Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Doofe Frage -schlaue Antworten?

+A -A
Autor
Beitrag
Stephan
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Nov 2002, 09:55
Hi,

viele reden von Bi-amping:
Frage hierzu: Ist es nicht auch eine Art des Bi-amping, wenn ich meinen linken LS an den LS-Ausgang 1 und den rechten an den LS-Ausgang 2 meines Verstärkers anschließe?
Oder den Tieftöner an einen Ausgang und die Höchtöner an den anderen?

Kann das was bringen oder haue ich da irgendwelche Sicherungen durch oder zertöre ev. sogar die Boxen?
Werner
Stammgast
#2 erstellt: 15. Nov 2002, 10:05
Moin Stephan, bi steht für zwei - es sind also zwei getrennte Verstärker im Spiel.

Falls Dein Verst. beide LS-PAARE! freischalten kann, so tust Du dem Verst. nichts Gutes.
Im geringsten Fall fliegt die Sicherung in Deinem Verst. raus.

Also lass es lieber sein
Gast:gonzo
Gast
#3 erstellt: 15. Nov 2002, 18:14

Hi,

viele reden von Bi-amping:
Frage hierzu: Ist es nicht auch eine Art des Bi-amping, wenn ich meinen linken LS an den LS-Ausgang 1 und den rechten an den LS-Ausgang 2 meines Verstärkers anschließe?
Oder den Tieftöner an einen Ausgang und die Höchtöner an den anderen?

Kann das was bringen oder haue ich da irgendwelche Sicherungen durch oder zertöre ev. sogar die Boxen?


die ausgaenge sind lediglich parallel geschaltet. das bringt rein gar nix. zwei endstufen bleiben zwei endstufen. eine fuer rechts, eine fuer links.

mfg
ozelot
Neuling
#4 erstellt: 21. Nov 2002, 18:03


Falls Dein Verst. beide LS-PAARE! freischalten kann, so tust Du dem Verst. nichts Gutes.
Im geringsten Fall fliegt die Sicherung in Deinem Verst. raus.

Also lass es lieber sein :(


Das versteh ich nicht. Wenn mein Verstaerker 2 x 4 LS-Ausgaenge hat (und nicht gleichzeitig einen Schalter "A oder B [ohne A+B]" ), dann sollte er doch dafuer gebaut sein, dass die 8 Ausgaenge gleichzeitig betrieben werden können. Ist das nicht die normale Anordnung für Biwiring - Hoch- und Tieftöner über getrennte Kabel laufen zu lassen?

ozelot
Werner
Stammgast
#5 erstellt: 22. Nov 2002, 07:40
Moin Oze, hier noch einmal die Frage von Stephan:

"""meinen linken LS an den LS-Ausgang 1 und
den rechten an den LS-Ausgang 2 """

Darauf bezog sich meine Antwort.

Du kannst natürlich zwei LS an Deinen Verst. hängen - macht dann 8 Anschlüsse. Aber vorsicht mit dem NSW, sonst rauchen die Endtst.-Trans. ab.
Biwiring, also getrennte Verkabelung für jeweils einen LS (wenn er denn ein bi-terminal hat ), bringt nichts, da es auf der Verst.-Seite nicht getrennt ist - ein Verstärker für alles.

Biamping musst Du ausprobieren - Verstärker leihen.

Ich mache biamping UND BILDE MIR EIN, DASS ES BESSER KLINGT.

Fazit in asller Eile: HÖREN, HÖREN, Hören!!!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technische Frage für Doofe: Digital vs analog
Sumsen am 19.03.2016  –  Letzte Antwort am 20.03.2016  –  8 Beiträge
kurze Frage...
longjohnny am 09.08.2005  –  Letzte Antwort am 11.08.2005  –  5 Beiträge
Frage zu meiner aktuellen Anlage
UnknOwnOn3 am 17.01.2010  –  Letzte Antwort am 19.01.2010  –  30 Beiträge
Frage
Drummer2009 am 10.09.2004  –  Letzte Antwort am 12.09.2004  –  6 Beiträge
FRAGE!!!!!
Joenator am 30.05.2005  –  Letzte Antwort am 31.05.2005  –  12 Beiträge
Frage
Sergunchik am 25.11.2016  –  Letzte Antwort am 28.11.2016  –  6 Beiträge
Frage zu verstärker und Boxen!
shay am 17.12.2005  –  Letzte Antwort am 28.12.2005  –  33 Beiträge
frage antwort meinung: bang & olufsen beosound 8
aldehyd78 am 12.02.2012  –  Letzte Antwort am 14.02.2012  –  4 Beiträge
Kurze Frage, kurze Antwort! Der Thread für schnelle Lösungen.
Alibabar am 28.02.2009  –  Letzte Antwort am 06.03.2009  –  8 Beiträge
Aufnahme am PC
speeedy am 23.05.2004  –  Letzte Antwort am 23.05.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2002

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedhifinoob5422
  • Gesamtzahl an Themen1.345.524
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.322