Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Umfrage
Welche Anlage besitz ihr??????
1. SONY (4 %, 10 Stimmen)
2. NAD (5.3 %, 13 Stimmen)
3. GRUNDIGREVOX (2 %, 5 Stimmen)
4. PHILIPS (1.2 %, 3 Stimmen)
5. DYNAUDIO (0.8 %, 2 Stimmen)
6. BOSE (1.6 %, 4 Stimmen)
7. ANDERE (85 %, 210 Stimmen)
(Zum Abstimmen müssen Sie eingeloggt sein)

Welche Anlage besitz ihr??????

+A -A
Autor
Beitrag
baltrum
Neuling
#1 erstellt: 30. Sep 2004, 16:56
Welche Anlage besitz ihr?????????
Diese Frage bescheftigt mich und meine redaktion schon laaaaaange.
also schreibt einfach
würd mich über antworten freuen
auf ein diebels
euer s ö r e n
gdy_vintagefan
Inventar
#2 erstellt: 30. Sep 2004, 18:09
Ich habe 2 Anlagen (eine große und eine kleine), beide haben überwiegend Komponenten von Yamaha.

An der Hauptanlage betreibe ich einen Audio-CD-Recorder und einen DVD-Recorder, beides von Philips, sowie einen älteren Dual Plattenspieler und ein ebenso betagtes Mischpult von Vivanco.
An die Zweitanlage ist ein Tuner von Akai angeschlossen.
Alles andere ist von Yamaha.

Ich hatte auch schon mal Komponenten von Denon, Loewe (nur HiFi-VHS), Pioneer, Mitsubishi und noch mehrere von Akai, aber die sind alle verkauft. Was nicht heißen muss, dass ich grundsätzlich weniger zufrieden war (auch wenn das für einige zutrifft).
Auch einige Yamaha-Komponenten sind ausgeschieden inzwischen. Dieser Hersteller hat mich aber komplett seit Beginn meiner "HiFi-Karriere" immer begleitet.
DB
Inventar
#3 erstellt: 30. Sep 2004, 18:14
Heli.

MfG

DB
kampf-keks
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 30. Sep 2004, 18:18
ANDERE ist eine viiiel bessere Marke als die aufgezählten

Gruss Thomas
Badhabits
Inventar
#5 erstellt: 30. Sep 2004, 20:07
Hallo Baltrum

Für welche Redaktion bist Du denn tätig?

Gruss Badhabits
HiFi_Addicted
Inventar
#6 erstellt: 30. Sep 2004, 20:38
Meine Noch nicht ganz fertige Anlage besteht aus:

AMP: Marantz PM 7000
CD: Harman/Kardon HD 750
Vinyl: ProJect Studie mit ProJect K4 Systen + Tubebox am 12"er und ein Sumiko Oyster (am Phono des PM7000) auf dem kurzen Arm
DCC: Technics RS-DC8

CDs kommen haupsächlich aus dem PC als FLAC Files über Foobar2000 resampler auf 192khz Slow 24bit Dithered Soundcard ist eine Audigy2 ZS kling übrigens besser als der harman cd player aber schlechter als von vinyl über den project.
gerüstprinz
Stammgast
#7 erstellt: 01. Okt 2004, 05:19
In meinem Profil steht eigentlich alles aufgelistet...
na gut nicht alles, aber es reicht.
Grüße

Jürgen
LittelDevil
Stammgast
#8 erstellt: 01. Okt 2004, 07:09
Hallo

Reciver Marantz 2285
Plattendreher Thorens TD 165
Bandmaschine Revox B77
Lautsprecher Technics SB7

Gruß Alex
Funkster_2
Stammgast
#9 erstellt: 01. Okt 2004, 07:17
Hi,
falls die jemand kennt, hier meine (alt-)Komponenten als da wären unter Anderem:

Amp: ITT HiFi 8045
Tuner: ITT HiFi 8065 (PLL Quarz)
Tape: ITT HiFi 8025 (3-Head Directload)
TTBL: ITT HiFi 8015, Ortofon MC N°2
Boxen: Visaton 3-wege-Eigenbau (nun auch schon 20 Jahre alt)
TBB: Tandberg TD20A (4-track)

Ergo: Eher unbekannt jedoch in Punkto Messwerte, Ausstattung und Verarbeitung mit das Beste, was es damals aus deutschen Landen für Geld noch zu kaufen gab! Bis auf die Bandmaschine natürlich. Die kennt einjeder, gell?
franz.s
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 01. Okt 2004, 07:30
Hallo,
Onkyo 501 E
Nubert Nuwave 85
EV ... Rear
CS Ouadral
CD Techniks
Tuner Onkyo
Platte Thorens

In einem anderen Zimmer steht ein Bose Wave Radio, das "klingender Weise" einiges hergibt.
Ouadral-Cerul an Onkyo kann da nicht mit halten.
julchen
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 01. Okt 2004, 08:16
Hallo baltrum!
Ich habe für " Andere " gestimmt. Meine Anlage:
Quadral Vulkan MK 5 mit gartenschlauchdick. Monsterkabeln
Rotel RB 1090 Endstufe
in etwa 1 Woche Meixing Röhrenvorstufe MC 67 HA
Project Perspective und Reußenzehn Röhren MC Vorstufe
Marantz 2110 Oszi Tuner
Pineer Tapedeck CT - W 603 RS
Dillenhöfer NL 5 Netzleiste incl. Filter
Dillenhöfer NZ 4000 Filter nur für die Endstufe
CD Player HK 750 HD ( HDCD )
Letzterer wird bis zum Jahresende gegen einen Shanling T 100 Röhren CD Player ausgetauscht.

Grüße
Julchen
RG_9_Jünger
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 01. Okt 2004, 10:50
Mahlzeit!


Diebels Das ist es!

Grüße vom Niederrhein


[Beitrag von RG_9_Jünger am 01. Okt 2004, 10:51 bearbeitet]
dernikolaus
Inventar
#13 erstellt: 01. Okt 2004, 11:49
Steht alles in meinem Profil...
r.kuehn
Neuling
#14 erstellt: 01. Okt 2004, 20:39
Hallo allerseits,
betreibe eine NAD-Anlage aus der Classik-Serie. Bin Wiederholungstäter. Ist schon die zweite, die erste, eine aus der Monitor-Serie, habe ich verkauft.
Gelscht
Gelöscht
#15 erstellt: 02. Okt 2004, 08:08

kampf-keks schrieb:
ANDERE ist eine viiiel bessere Marke als die aufgezählten

Gruss Thomas

da gibs auch noch bessere!!!
Gelscht
Gelöscht
#16 erstellt: 02. Okt 2004, 08:56
test3
flatlineecho's
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 02. Okt 2004, 09:16
Hallo,

ich hab eine Stereoanlage, besteht aus 2 Boxen, einem CD-Player, einem DVD-Player, einem Tuner und einem Verstärker.

Marken: nee keine Schleichwerbung! ;-)

Hannes
pioneerfan
Stammgast
#18 erstellt: 02. Okt 2004, 12:08
Hallo zusammen.
Habe nach langer Zeit folgende Komponenten angesammelt:
Wohnzimmer Pioneer PD 75, F 91, CT 91a, C90a, M90a, Infinity Kappa 8.2i, Kimber 8TC, AVM-Bicoax.

Esszimmer Pioneer VSX 908 RDS, PD-M95, Terratec m3po mit all unseren CD s auf Festplatte......Infinity Reference 11i, AVM-Bicoax und Lightning-Audio LS-Kabel

Küche....noch nichts.....(vielleicht Tivoli?)
Gelscht
Gelöscht
#19 erstellt: 02. Okt 2004, 14:57
Hallo
Test4
Michael-Otto
Stammgast
#20 erstellt: 02. Okt 2004, 15:29
Hallo,

ich finde diese Umfrage, allein schon von der vorgabe der Firmen,im Endeffekt, total unnötig bzw, blödsinnig.

Gruß

Michael-Otto
Gelscht
Gelöscht
#21 erstellt: 02. Okt 2004, 16:03

Michael-Otto schrieb:
Hallo,

ich finde diese Umfrage, allein schon von der vorgabe der Firmen,im Endeffekt, total unnötig bzw, blödsinnig.

Gruß

Michael-Otto

Jedem das seine-und mir das meiste!
Braintime
Stammgast
#22 erstellt: 03. Okt 2004, 01:32
Schwachsinniger Thread...

Grüße

Klaus
LeoFa
Stammgast
#23 erstellt: 03. Okt 2004, 02:14
Hallo,

meine Stimme bekam die Marke "ANDERE"

...hier meine noch nicht ganz fertig zusammengestellt Anlage:

Onkyo P3390 (Vorverstärker)
Onkyo M-504 (Endstufe)
Uher Royal UMA-200 (Endstufe)
Sansui RG-707 (Equalizer)
Sansui RG-710 (Equalizer)
Pioneer PD-S701 (CD-Player)
Philips CDR 765 (CD-Recorder)
Marantz LS-17A (Lautsprecher vorne)
Marantz LS-17 (Lautsprecher hinten)

...und eine Suround anlage von Kenwood, die darauf wartet mal wieder benutzt zu werden


[Beitrag von LeoFa am 03. Okt 2004, 02:21 bearbeitet]
Enif
Stammgast
#24 erstellt: 04. Okt 2004, 21:02
Hi,

dann will ich auch mal:

Mein Receiver+DVD-Player sind von Kenwood.
Meine Lautsprecher sind von Magnat, mit Ausnahme des Subwoofers, der trägt die Aufschrift Yamaha.

Gruß Manuel
kaefer03
Inventar
#25 erstellt: 04. Okt 2004, 22:24
siehe unten....
Canon
Inventar
#26 erstellt: 05. Okt 2004, 09:12
Boxen: 2 Nubert 125 mit ABL, Center CS 4, Sub AW 1000, 2 Visaton Atlas DSM, AMP/AV H/K 8500 + Onkyo mit Equlizer, MD Sony, CD Onkyo, DVD Pioneer DV 444, Tape Kennwood 880 HX und Onkyo, Phono Thorens TD 166 MK2 mit Modifikationen, Saba PSP 900, MP3 über PC (michschähm)und noch so Kleinigkeiten
hf500
Moderator
#27 erstellt: 07. Okt 2004, 19:39
Moin,

Grundig RT50
Grundig SV50
Dual 1019 auf Grundig Zarge
Grundig TK47
Philips CD100
Audiorama 8000

73
Peter
MikeDo
Inventar
#28 erstellt: 08. Okt 2004, 14:11
hallöle..


Verstärker: Accuphase E 205
Lautsprecher: Quadral Montan MK V
CD Player: Pioneer PD-S 504
Kassettendeck: Yamaha KX 670
Band: Revox B77 MK II
TV: Thomson 52RH44E Rückwand Projektor
DVD: Yamada DVD 2100



[Beitrag von MikeDo am 08. Okt 2004, 14:32 bearbeitet]
sworo
Neuling
#29 erstellt: 08. Okt 2004, 15:27
Hallo,

dies ist meine Anlage:
Plattenspieler: Acoustic Solid Classic Wood
Tonarm: Rega RB 250
Tonabnehmer: Ortofon VMS 30
Exposure 2010 Serie mit einer Rotel RB 1080
desweiteren sollen NuWave 125 oder NuLine 120 folgen.

Gruß Roland
machacmac
Neuling
#30 erstellt: 11. Feb 2005, 12:48
Hallo, werd mich auch mal zu Wort melden...

meine Anlage besteht zur Zeit noch aus:
Verstärker: Acoustic Resarch A-03
CD Player Onkyo DX 7210 (noch,spinnt zur Zeit,suche neuen)
Tape Deck Onkyo TA2820
Tuner Blaupunkt PT3650 *g* sowas gibts noch ;-)
Boxen: energy 2.1e
Plattenspieler: ähm Universum Directdrive ...

Hatte mir damals extra die beiden Onkyo Komponenten gekauft, weil ich dachte sie halten länger als mein vorheriger Sony CDP 395... aber kleiner Irrtum... ein wenig länger hat der CP Player von Onkyo gehalten, der Sony hat schon kurz nach Ablauf der 2 Jahresgarantie gesponnen...
nun muss was anderes her, günstig haltbar und klanglich sollte es einigermassen sein... hat jemand einen Tipp???

Gruß hacmac
Andreas_Kries
Stammgast
#31 erstellt: 16. Mai 2005, 12:20
Diese Umfrage ist so wichtig wie ein Kropf!
Ungaro
Inventar
#32 erstellt: 16. Mai 2005, 12:24
Hallo Andreas!


Andreas_Kries schrieb:
Diese Umfrage ist so wichtig wie ein Kropf!


Du hast vollkommen Recht, wieso hast du ihn dann wieder ausgegraben?

MFG
Ungaro
georgy
Inventar
#34 erstellt: 16. Mai 2005, 12:31

Andreas_Kries schrieb:
Diese Umfrage ist so wichtig wie ein Kropf!


Es gibt einige Umfragen die man nicht braucht, manchmal hält sie jemand aber doch für so wichtig um sie wieder hervor zu holen.
torbi
Inventar
#35 erstellt: 17. Mai 2005, 09:40
Klar ist die Umfrage nicht soooo sinnig , aber was solls:

Im Wohnzimmer:

Vinyl: Thorens TD-160 mit RDC-Bodenplatte und Phonosophie Teilen, SME 3009 Mk II, Shure V15V XMR
Verstärker: THE FISHER X-1000 Röhrenamp, 2*55 Watt (!)
CD: derzeit Marantz CD74, demnächst Marantz CD 94 Mk II
LS: Audiophil "Bel Canto"
Kabel: Goertz Mi 2 (?, Flachband)

Sound: Röhre halt, klingt für mich stimmig, moechte nichts anderes mehr haben (endlich).

Zweitanlage:
Wega 3300 "Stereo Bar" (von Verner Panton), mit Dual 1019 Plattenspieler (Shure V15) und Radioteil (mit KW).
Sonyatze
Stammgast
#36 erstellt: 17. Mai 2005, 09:53
Andreas_Kries
Stammgast
#37 erstellt: 17. Mai 2005, 17:54
Sorry, Ihr seid im Recht! Ich hatte die Umfrage beim Googlen gefunden und musste meine Ansicht dazu loswerden - eigentlich überflüssig! Nichts für ungut.

Gruß

Andreas
DOSORDIE
Inventar
#38 erstellt: 17. Mai 2005, 19:36
Amp: Fisher CA 890 (1985)
Tuner: Fisher FM 275 (1985)
Tapedeck: Nakamichi BX 300 E (zwischen 1983 und 88 glaub ich, habs neu nich selbst gekauft, weil ich erst 86 geboren bin ;-) )
MD-Recorder: Sharp MD-R 2 (1998)
Videorecorder: Blaupunkt RTV 915 (1990) und Panasonic NV-FJ 730 (2002)
DVD-Player: Panasonic DVD-RV 32 (2002)
Plattenspieler: Technics SL Q 2 (1979)
Tonbandmaschinen: REVOX A77 MK III DOLBY (1973) und AKAI GX-260 D (1975)

Boxen: 2 alte aus den 70ern wo Quadral draufsteht aber keine Typenbezeichnung, klingen aber ziemlich gut muss ich sagen.

Dann hab ich noch nen PC mit Creative Audigy 2 Soundkarte (2005) angeschlossen und einen YAMAHA DX7 II D (1987) zum selbst rumklimpern und experimentieren.

Meine Zweitanlage ist eine Kompaktanlage von JVC aus den 90ern die damals 800 DM gekostet hat Boxen hab ich CAT MTB 313 heißen die glaub ich dran, wo ich andere Frequenzweichen drangemacht habe, klingt garnicht mal schlecht so im Schlafzimmer, die Anlage hat auch nen Timer mit dem man sich mit allen möglichen Quellen wecken lassen kann, echt praktisch. Ghetto Blaster: Sharp GF 8787 (1983)... Öhm ob das HiFi ist weiß ich nicht, klingt zwar etwas dumpf aber für nen Radiorecorder schon ziemlich gut. Hab noch ein paar andere Sachen aber das gehört hier nun wirklich nicht mehr hin. Portables hätte ich gerne noch ne Sony FH7 oder FH9 und ich weiß zwar nich wo hin damit noch aber ne HMK 200 mit BR 26 Boxen oder den ganz großen weiß nicht mehr wie die heißen wäre toll.

Liebe Grüße, Tobi
kaefer03
Inventar
#39 erstellt: 18. Mai 2005, 20:45
wer braucht:
SONY
GRUNDIGREVOX
PHILIPS
DYNAUDIO
BOSE

???
Dynacophil
Gesperrt
#40 erstellt: 19. Mai 2005, 09:37
Test



[Beitrag von Dynacophil am 19. Mai 2005, 09:40 bearbeitet]
CyberSeb
Inventar
#41 erstellt: 19. Mai 2005, 21:02
Tut das Not, Grundig und Revox zusammenzutun? :-)
Wobei, bei mir stimmt das sogar:

Revox A76, A77, A78 (Tuner, Tape, Amp)
Grundig Hifi-Boxen 600
Nubert AW440 (Subwoofer)
Dual 1226 und 1007 (für Schellacks)
Kenwood 4020 (CD-Player)

älteres Bild:

Saarbiker66117
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 08. Okt 2005, 09:37
Plattenspieler:ITT Hifi 8015
Endstufe:ITT Hifi 80145
Vorverstärker:Harman Kardon HK 725
CD Player:Yamaha CDX 490
EQ:Technics SH 8020
Tuner:Fisher FM 869
Boxen:Canton Ergo 700
Naumax
Stammgast
#43 erstellt: 08. Okt 2005, 10:01
Hier sind aber nicht viele HGersteller zur Umfrage...
net-explorer
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 23. Mrz 2007, 20:20
...auf der Suche nach Info's zum Dreher "ITT HiFi 8015" falle ich hier drüber!

Etwas spät, aber meine Anlage ist noch sehr viel älter, als diese Umfrage

Zu wenig Hersteller? Ich denke nicht, denn alle Freaks stellen sich "ihre" Anlage doch selbst zusammen.

In meiner HiFi-Anlage kommt kaum ein Hersteller zweimal vor, hab mir überall besorgt, was mir UND meinem Geldbeutel am besten gefallen hat.

Analog-Dreher ..: Thorens TD 280
CD-Player ..........: Denon DCD 1460
DAT-Player ........: Aiwa XD-S1100
Cass.-Deck .......: harmann/kardon TD 420
und ......................: Aiwa AD-F 880
UKW-Tuner .......: Onkyo Integra T-9990
Vorverstärker ....: Nakamichi CA-5E
Leistungsverst..: harman/kardon Citation twenty-four
Lautsprecher ...: TRICOM Bajazzo (es gibt 3 Paare davon)

Bunt gemischte Hersteller, alles schwarz, fast gleiche Breite, sehr ähnliches Front-Finish.


[Beitrag von net-explorer am 23. Mrz 2007, 20:25 bearbeitet]
gdy_vintagefan
Inventar
#45 erstellt: 24. Mrz 2007, 11:38

Michael schrieb:
Ich habe 2 Anlagen (eine große und eine kleine), beide haben überwiegend Komponenten von Yamaha.

An der Hauptanlage betreibe ich einen Audio-CD-Recorder und einen DVD-Recorder, beides von Philips, sowie einen älteren Dual Plattenspieler und ein ebenso betagtes Mischpult von Vivanco.
An die Zweitanlage ist ein Tuner von Akai angeschlossen.
Alles andere ist von Yamaha.


So war's damals im Jahre 2004...

Die beiden Yamaha-Anlagen habe ich noch, wenngleich auch inzwischen etwas verändert.
Inzwischen sind noch zwei weitere Anlagen dazugekommen, überwiegend von Grundig (aus den 70ern).

Der erwähnte Akai Tuner ist auch schon lange fort, und das Mischpult befindet sich nun in einer Grundig-Anlage.
cooper75
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 24. Mrz 2007, 16:09
Meine Anlage besteht zurzeit noch aus folgenden Komponenten.

Vorverstärker: NAD C162
Endverstärker: NAD C272 ( demnächst ASR Emitter I HD Akku )
CD-Player : NAD 521 BEE ( demnächst NADMaster M5 )
Tuner : NAD C422
Lautsprecher : KEF Reference 205
Kabel : Kimber+Audioquest

Ich bin mit derzeitiger Anlage schon zufrieden, hoffe aber nach der "Aufrüstung", dass ich dann für die nächsten Jahre meine Anlage gefunden habe

MfG Thomas
JULOR
Inventar
#47 erstellt: 24. Mrz 2007, 16:25
Merkwürdige Hersteller-Auswahl !!

Die Antworten sagen eigentlich alles. Ich musste auch "ANDERE" ankreuzen (siehe Profil).

- NAD baut alle Komponenten außer Lautsprecher.
- Dynaudio baut ausschließlich Lautsprecher.
- viele beliebte Marken fehlen (Yamaha, Denon, Marantz, Onkyo ...).

Nicht böse sein
Poison_Nuke
Inventar
#48 erstellt: 25. Mrz 2007, 08:08
interessant, was für ein alter Thread hier ausgegraben wurde...immerhin 3 Jahre alt, wow

und mal wieder recht unsinnig, weil einfach zuviele Hersteller fehlen und man ja nicht nur von einem Hersteller die Komponenten hat, meist sind es ja mindestens 3-4 verschiedene Hersteller, deren KOmponenten man verwendet
Metal-Max
Inventar
#49 erstellt: 25. Mrz 2007, 20:21
Mischmasch-Zusammenstellung:

Verstärker: Harman/Kardon HK6150
CD-Player: Philips CD 820
Tape-Deck: Yamaha KX 300
Plattenspieler: Thorens TD 165 mit GLANZ-System
Phono-Pre: NAD PP2
Boxen: Zwei-Wege-Standboxen Marke Eigenbau


[Beitrag von Metal-Max am 25. Mrz 2007, 20:23 bearbeitet]
2wheel
Stammgast
#50 erstellt: 25. Mrz 2007, 20:33

JULOR schrieb:

- NAD baut alle Komponenten außer Lautsprecher.


Von NAD gab es auch schon Lautsprecher, vierstellige Nummernbezeichnung..."NAD 8225" oder so ähnlich.
Goostu
Inventar
#51 erstellt: 25. Mrz 2007, 21:16
trotz allem frage ich mich - warum will jemand wissen was andere für anlagen besitzen?
goostu
sparkman
Inventar
#52 erstellt: 27. Mrz 2007, 09:52
warum antwortet ihr dann auf einen fred von sep. 2004?
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Anlage findet ihr besser?
becker2909 am 30.12.2008  –  Letzte Antwort am 30.12.2008  –  2 Beiträge
welche anlage ist besser?
enterich am 20.12.2004  –  Letzte Antwort am 21.12.2004  –  8 Beiträge
Neue Anlage,aber welche?
Sergej89 am 18.09.2006  –  Letzte Antwort am 22.09.2006  –  12 Beiträge
!?Anlage?!
Hifi-man10777 am 23.05.2004  –  Letzte Antwort am 24.05.2004  –  8 Beiträge
Welche Anlage hat der Papst ?
snark am 22.04.2005  –  Letzte Antwort am 09.06.2008  –  30 Beiträge
Dezibel - Welche Anlage ist lauter
Asslam am 23.10.2003  –  Letzte Antwort am 24.10.2003  –  13 Beiträge
Welche Anlage?
DerBlech am 17.05.2004  –  Letzte Antwort am 19.05.2004  –  3 Beiträge
Welche Komponenten Anlage soll her ? help
dragown am 22.09.2004  –  Letzte Antwort am 22.09.2004  –  2 Beiträge
Welche U-haltungsgeräte habt ihr schon besessen?
Weidenkaetzchen am 31.03.2011  –  Letzte Antwort am 06.04.2011  –  24 Beiträge
Welche MP3-Komprimierung empfehlt Ihr fürs Auto?
Django8 am 10.11.2005  –  Letzte Antwort am 14.11.2005  –  13 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon
  • Marantz
  • Rotel
  • Yamaha
  • NAD
  • Sony
  • Bose
  • Onkyo
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 102 )
  • Neuestes MitgliedBen_de_Vries
  • Gesamtzahl an Themen1.345.789
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.046