Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Umfrage
Welche Fachzeitschrift im HiFi-Bereich lest ihr?
1. 1. Stereoplay (12.7 %, 16 Stimmen)
2. 2. Audio (38.1 %, 48 Stimmen)
3. 3. Audio-Video-Foto-Bild (3.2 %, 4 Stimmen)
4. 4. Heimkino (1.6 %, 2 Stimmen)
5. 5. Stereo (17.5 %, 22 Stimmen)
6. 6. Audiovision (3.2 %, 4 Stimmen)
7. 7. Sonstige (23.8 %, 30 Stimmen)
(Zum Abstimmen müssen Sie eingeloggt sein)

Welche Fachzeitschrift im HiFi-Bereich lest ihr?

+A -A
Autor
Beitrag
tony_rocky_horror
Stammgast
#1 erstellt: 28. Mrz 2007, 10:45
. . . würde mich mal interessieren! Bei Sonstigen bitte den Namen der Zeitschrift posten.

Danke
storchi07
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 28. Mrz 2007, 10:58
gelegentlich zur unterhaltung: alle.

ansonsten darf man den testberichten nicht zu viel glauben schenken. sind schliesslich durch die hersteller-anzeigen schaltung indirekt gesteuert.
Tomdutchman
Neuling
#3 erstellt: 28. Mrz 2007, 12:53
eigentlich alle.

Stereo (im abo), Hifi Records, Audio, stereoplay, Heimkino..
Aber auch Hifi+ aus GB. Ist glaubwürdiger weil die auch schreiben das es schlecht klinkt wenn das der fall ist 8. Ist zweimonatlich.

"Image Hifi" war mir letstens neu, ist auch gut geschrieben und ist, glaube ich, wie "The Perfect Sound" (US) und Hifi+ (GB or US)mit freelance "tester" gemacht worden.. Image Hifi ist auch 6 mal im Jahr.

Greetzz, Tomdutchman
UweM
Moderator
#4 erstellt: 28. Mrz 2007, 12:59
Diese Anfrage hatten wir schon einmal:

Klick

Grüße,

Uwe
kptools
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 29. Mrz 2007, 22:42
Hallo,

vielleicht sollten wir sie trotzdem mal neu laufen lassen. Es tut sich ja zur Zeit etwas in unserer Fachpresse . Und in dem Link kann man dann mal schauen, wie es vor knapp zwei Jahren ausgesehen hat.

Ich habe aber ein Problem: Ich (und wahrscheinlich auch Andere) lese(n) mehere dieser Zeitschriften. Ich denke, in diesem Falle sollte man seinen persönlichen Favoriten wählen.

Grüsse aus OWL

kp
saltonm73
Stammgast
#6 erstellt: 29. Mrz 2007, 23:01
Stereo ist mein Favorit.
Aber ich lese auch noch regelmässig Stereoplay, Audio und anderen wie Audio-Video-Foto.
MikeDo
Inventar
#7 erstellt: 29. Mrz 2007, 23:09
LP - Magazin für analoges HiFi & Vinyl. - Also unter Sonstige abgestimmt.

Im Web hier zu finden


HiFi_Addicted
Inventar
#8 erstellt: 29. Mrz 2007, 23:13
Am öftesten noch Klang und Ton wobei die allerdings doch stark nachlassen Ich hab jedenfalls kein bedürfniss mehr Hifi Zeitschriften zu lesen.

MfG Christoph
esotec
Stammgast
#9 erstellt: 29. Mrz 2007, 23:52
hi,

ich lese die zeitschrift audio-video-foto bild. zum einen, weil es sich nicht NUR um hifi dreht, sondern ich auch feststellte, daß diese zeitung mitunter gnadenloser beurteilt, als z. b. audio, welche manchmal gerne recht "blumig" beschreibt, bevor sie sch**** beurteilt. lange jahre hielt ich die audio für die beste hifi-zeitschrift.

die schlechteste zeitschrift, die ich kenne, ist die "heimkino"

ein weiterer aspekt ist aber auch, daß ich alleine schon des filmes wegen die avf-zeitung bevorzuge.

grüße

esotec
RoA
Inventar
#10 erstellt: 30. Mrz 2007, 00:03

esotec schrieb:
die schlechteste zeitschrift, die ich kenne, ist die "heimkino"


Und was ist mit Hifi-Test?

Da folgt auf den regelmäßig positiven "Test" gleich eine Anzeige des Herstellers, und das fast durchgängig.
esotec
Stammgast
#11 erstellt: 30. Mrz 2007, 00:14
@roa,

also, die hifi-test hatte ich auch schon in der hand. ebenfalls nicht überzeugend.

es ist echt schade, daß all diese zeitschriften nur als marktübersicht zu gebrauchen sind und allenfalls zur groben vorauswahl taugen. ausgenommen avf, die am ehrlichsten ist. hoffentlich bleibt das so.
Badhabits
Inventar
#12 erstellt: 30. Mrz 2007, 01:36
Hallo

Für mich lohnt sich keine dieser Zeitschriften zu lesen. Und für HiFi-Oldies gibt's ja noch keine.

Das gesparte Geld investiere ich lieber in gute "Software" sprich CD's und LP's.

Gruss Badhabits
mamü
Inventar
#13 erstellt: 30. Mrz 2007, 07:03
Moin,

bin Abonent von

AUDIO

und

Image Hifi

das reicht als Lektüre

Gruß
Highente
Inventar
#14 erstellt: 30. Mrz 2007, 07:18
Hallo,

ich lese regelmäßig die STEREO und STEREOPLAY gelegetlich die HOMEVISION.

Gruß

Jens
Klaus-R.
Inventar
#15 erstellt: 30. Mrz 2007, 10:18
Sonstige sind

e-zines wie

www.6moons.com
www.enjoythemusic.com
www.positive-feedback.com
www.stereophile.com
www.audiophilia.com
www.dagogo.com
www.soundstage.com/equipment.shtml
www.stereotimes.com
www.tnt-audio.com/int.html


Ansonsten mal ein deutsches, englisches oder französisches Blatt als Urlaubslektüre, vorausgestzt, es steht was Interessantes drin.


Klaus
sounds_good
Stammgast
#16 erstellt: 30. Mrz 2007, 16:14
Gelegentlich lese ich Audio, Stereo und Stereoplay. Am liebsten allerdings Audio, da sie am wenigsten auf Voodoo etc. Tests setzen. Außerdem gehen sie über zu Themen wie Raumakustik und geben bei Kabeltests nur an, wie sehr sich der Klang verändert und weisen keine Punkte aus...Stereo ist in diesem Bereich das absolute Gegenbeispiel mit ihren Voodoopropaganda-Workshops Naja, dafür is es umso unterhaltsamer

Schönen Tag noch, sounds_good
Hyperlink
Inventar
#17 erstellt: 30. Mrz 2007, 20:31
In der Umfrage fehlt "Keine", denn Keine fällt nicht unter Sonstiges.
Gelscht
Gelöscht
#18 erstellt: 30. Mrz 2007, 21:42
ich lese unregelmäßig die Stereo und Audio.

Als leichte Belustigungs-Lektüre in Sachen Nonsens und Voodoo.

Hier hole ich mir immer wieder neue Anregungen für Super-Voodooismus und andere Sinnlosigkeiten mit denen man aber offensichtlich gutes Geld machen kann.

Interessant sind beide Zeitschriften. Man muss ja nicht den Tests und Radschlägen blind vertrauen.

Mich stören allerdings die meisten "Digital"-Themen.

Der letzte Plattenspielervergleich der billigsten Modelle war mehr als überflüssig und gehört nicht in solche Zeitschriften.Grauenhaft!



beide Zeitschriften liegen zur Zeit als Lesestoff auf dem Klo(ohne Wertung)


Elektro-Niggo
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 30. Mrz 2007, 21:51
"Klugscheiß-Modus" ein:

Bei den angegebenen Zeitschriften handelt es sich nicht um "Fachzeitschriften" sondern um sog. "Special-Interest-Titel".

"Klugscheiß-Modus" aus.




Von den genannten Titeln kaufe ich mir in unregelmäßigen Abständen einzelne Ausgaben der "Stereo", "Stereoplay" und "Audio", je nachdem, über was gerade berichtet wird.

MTL-CH
Stammgast
#20 erstellt: 30. Mrz 2007, 22:05
Sonstige...
Regelmässig lese ich an deutschsprachigen Titeln eigentlich nur LP und image-hifi.
Ansonsten HiFi-Choice, Stereophile und neuerdings Hifi Critic: erscheint alle zwei Monate und kommt ohne (!) jede Werbung daher, was für ein gewisses Maß an Unabhängigkeit sprechen sollte (vgl. www.hificritic.com)
toto_el_bosse
Stammgast
#21 erstellt: 30. Mrz 2007, 22:10
Unregelmäßig kaufe und lese ich audio und stereo (mitlerweile aber recht kritisch), seit der Leserwahl 2007 IMMER Stereoplay (Danke noch für die Vulkane ).

AVF-Bild kaufe ich manchmal wegen des Films, das Heft wandert dann IMMER ungelesen in´s Altpapier.

Grüßle, Toto.
Belzebub69
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 30. Mrz 2007, 22:11
LP - Magazin für analoges HiFi & Vinyl.

Gruß Ralph
ronmann
Inventar
#23 erstellt: 30. Mrz 2007, 22:26
HobbyHiFi und Klang und Ton. Früher auch die anderen und 3m sind davon auch noch im Regal. Durch die Beschäftigung mit dem Selbstbau blickt man auch hinter die Kulissen und begreift worauf es bei guten Lautsprechern ankommt und wie preiswert die Chassis in einige Tausend € teuren Kisten sind. Man kann also gezielt das beste Material auswählen bzw. die besten Bausätze und sich über manche Fertigkisten nur noch amüsieren. Natürlich tut man sich auch schwer mit der Optik mancher Fertig-LS mithalten zu können. Ich empfand Selbstbauzeitschriften als Steigerung zu "normalen" bzw. als gute Ergänzung. Aber auch wird zum Bauen oft verwendet, was in den Werbeanzeigen zu sehen ist...
Hyperlink
Inventar
#24 erstellt: 31. Mrz 2007, 00:01

Elektro-Niggo schrieb:
"Klugscheiß-Modus" ein:

Bei den angegebenen Zeitschriften handelt es sich nicht um "Fachzeitschriften" sondern um sog. "Special-Interest-Titel".

"Klugscheiß-Modus" aus.


Dieser Einwurf ist gar nicht mal so "klugscheißerisch", sondern völlig berechtigt.

Den aufgeführten Zeitschriften/Illustrierten könnte man allesamt das *Fach-* im Namen absprechen, wenn sie es für sich in Anspruch nehmen wollten. Charakteristisch für Fachzeitschriften ist eigentlich, daß Wissen an ein Fachpublikum adressieren. Eben diese Wissensvermittlung unterbleibt aber bei den Hobby- und Werbe-Magazinen, wie sie Stereo, Audio oder AVF-Bildzeitung repräsentieren.

Stromkabel- und Kabel-Tests können aber wohl kaum als ernsthaft als Fachwissen bezeichnet werden.

Alle diese regelmäßig erscheinenden Druckwerke adressieren nachweisbar den kaum durch Fachwissen belasteten Konsumenten, allenfalls noch Händler und versuchen Markt zu machen.

Auch fehlen:
  • HiFi-Test (mMn reine Test- und Bestenlisten-Illustierte)
  • SFT (Zielgruppe ist mir nicht ganz klar)

    Gruss


  • [Beitrag von Hyperlink am 31. Mrz 2007, 00:17 bearbeitet]
    uligate
    Ist häufiger hier
    #25 erstellt: 31. Mrz 2007, 00:13
    ptfe
    Inventar
    #26 erstellt: 31. Mrz 2007, 08:52

    Hyperlink schrieb:
    In der Umfrage fehlt "Keine", denn Keine fällt nicht unter Sonstiges.

    Richtig - so verhält es sich bei mir.

    cu ptfe
    Monsterle
    Inventar
    #27 erstellt: 31. Mrz 2007, 09:35
    Offen gesagt ist mir mein Geld zu schade, um es in solchen Postillen anzulegen und lese deshalb allenfalls die Überschriften im Supermarkt. Das Hi-End-Gequatsche widert mich ganz gewaltig an. Ich habe auch nicht abgestimmt, weil ich den 'KEINE' Button vermisst habe.
    weise-eule
    Stammgast
    #28 erstellt: 02. Apr 2007, 08:48
    Geht mir so ähnlich, ich lese die AUDIO nur, weil sie bei mir in der Bibliothek immer aktuell rumliegt,
    ich sie in Ruhe lesen (und mich drüber freuen - "NEUES KABEL SPECIAL") kann .
    Lukas_D
    Inventar
    #29 erstellt: 04. Apr 2007, 20:49
    Da ich von Stereo jeden Monat eine Ausgabe umsonst bekomme bin ich natürlich Stereo leser
    weise-eule
    Stammgast
    #30 erstellt: 05. Apr 2007, 09:46
    Als Händler oder wie?
    Hätt ich auch ger, wär lustig
    Phil-HIPP
    Hat sich gelöscht
    #31 erstellt: 05. Apr 2007, 10:02
    Audio lese ich auch in unserer öffentlichen Bibliothek.
    Stereo habe ich als Abo zum Geburtstag bekommen, finde es auch als ,,zwischen-durch-Klo-Lektüre'' gar nicht verkehrt... und wenn nur zum schauen, was es so neues gibt in der ,,Szene''

    Stereoplay kaufe ich nur, wenn mich irgendwaswirklich brenned interessiert.

    Mein Steckenpferd aber bleibt Image HIFI, irgendwie liest sich das total entspannt, und die Sprache an sich beinhaltet noch keine Wörte wie, geil o.ä. Auch sind fast nie Rechtschreibefehler drin, weil da werde ich auch zum Tiger
    musikverrückter
    Stammgast
    #32 erstellt: 05. Apr 2007, 10:14
    Stereo, Audio, Stereoplay, Heimkino. Allerdings nur sporadisch und nicht im Abo.
    Ich schaue immer kurz vorher nach den Themen, ob mich was interessiert.
    Weitere Kommentare über "gut" oder "schlecht" erspare ich mir.
    Das haben die "Experten" hier teilweise schon getan.
    Man verzeihe mir die gewisse Ironie.
    UweM
    Moderator
    #33 erstellt: 05. Apr 2007, 11:29

    Phil-HIPP schrieb:
    Auch sind fast nie Rechtschreibefehler drin, weil da werde ich auch zum Tiger ;)


    Hallo Tiger

    Also ich habe in deinem kurzen Beitrag fünf Fehler gefunden, wobei ich nicht behaupte, dass es nicht noch mehr sein könnten.

    Grüße,

    Uwe
    Phil-HIPP
    Hat sich gelöscht
    #34 erstellt: 05. Apr 2007, 11:48
    Ich bekomme auch kein Geld dafür.
    Wenn ich aber ca.5€ für ein Heft ausgebe, dann kann man ja wohl erwarten, dass da keine Fehler drin sind, oder?
    Wenn es kostenlos wäre, wär's mir schnuppe!
    Über so was kann ich mich halt aufregen... ist aber mit einer normalen Zeitung genau so.

    Mir ist übrigens noch was eingefallen:
    Ich lese gerne HIFI-Heftchen, weil es immer (in jedem) gute Musik-Tipps gibt, und ich so schon die eine oder andere super Band entdeckt habe.
    musikverrückter
    Stammgast
    #35 erstellt: 05. Apr 2007, 15:15
    Nun ja gute Rechtschreibung muss ja nichts mit Geld oder Nichtgeld-dafürbekommen zu tun haben.
    Mich interessiert mehr der Inhalt einer Zeitung als evtl. ein Rechtschreibfehler.
    Für mich kein Kriterium. Überall arbeiten Menschen, denen man Fehler zugestehen sollte.
    Bei Tageszeitungen finde ich es manchmal auch hart, was da für Fehler drin sind.
    Deren Artikel werden nämlich vom Redakteur nochmal Korrektur gelesen, wie ich weiss.
    Und diese Zeitungen haben ja den Anspruch auch ab und zu den Duden zu kritisieren und Rechtschreibreformen.
    Da sollte das dann wieder nicht vorkommen.
    HIFI-Zeitungen sind da nicht ganz so engstirnig....

    Mit den Tipps für neue Musik falle ich ab und zu auf die Nase.
    Das amche ich kaum noch.
    Was die dahören, ist teilweise einfach nicht mein Ding.
    Witzigerweise gefallen mir oft die "schlechter" Beurteilten besser...:-)
    superfranz
    Gesperrt
    #36 erstellt: 05. Apr 2007, 16:12

    mamü schrieb:
    Moin,

    bin Abonent von

    AUDIO

    und

    Image Hifi

    das reicht als Lektüre

    Gruß





    ...so habe ich dich auch eingeschätzt.

    dein franzl
    lukas77
    Stammgast
    #37 erstellt: 05. Apr 2007, 17:44
    Hallo,

    kaufe mir folgende Zeitschriften im Bereich Hifi :

    AUDIO : regelmäßig, testet ein breites Preis-Spektrum
    Stereo : gelegentlich, zum Training der Lachmuskeln


    Grüße und frohe Ostern wünscht
    lukas77
    mamü
    Inventar
    #38 erstellt: 05. Apr 2007, 18:37

    superfranz schrieb:

    mamü schrieb:
    Moin,
    bin Abonent von
    AUDIO
    und
    Image Hifi
    das reicht als Lektüre
    Gruß


    ...so habe ich dich auch eingeschätzt.

    dein franzl



    Wow, mich schätzt jemand richtig ein.
    Soll ich das nun positiv oder negativ sehen?

    Gruß
    djs
    Stammgast
    #39 erstellt: 06. Apr 2007, 01:38
    Hi-Fi i muzika

    Polnische Fachzeitschrift. Leider hat sie im Laufe der Jahre mehr an Werbung intus, zu damaligen Zeit insgesamt nicht mal eine Ganze Seite Werbung. Gute und ausführliche Artikel, die alle Produkte bis in das Detail durchleuchtet haben, sehr gut geschriebene Testartikel, mit einem Anhang aller getesten Produkte, katalogisiert als Liste. Selbst Produkte eines 1 Mann Betriebes fanden sich als Artikel wieder und viele Vorschauen, Messeberichte, Leserbriefe und Kaufempfehlungen, Marktplatz und etc. Jedenfalls war das Format sehr gehoben, ich achwärme schon wieder, bloss keinen Rückfall. Wahrscheinlich werde ich ein aktuelles heft kaufen und schauen, wo jetzt das Format liegt.

    Aber seit Jahren kaufe ich mir keine Zeitschriften mehr, bin zusehens vom HiFi Trip runter und das was ich in den Deutschen Zeitschriften gesehen habe, macht mir auch keinen Spass zu kaufen und zu lesen, vorallem wenn es etwas mit BILD zu tun hat. Selbst die beigelegten Film DVDs sind teilweise defekt und von mieser Pressqualität.

    Gruss und frohe Ostern

    Gruss


    [Beitrag von djs am 06. Apr 2007, 01:58 bearbeitet]
    Macek
    Stammgast
    #40 erstellt: 01. Mai 2007, 23:47
    Keine ! Briefkastenwerbung vollgestopft mit Werbeprospekten und Flugblättern schiebe ich immer ungelesen in den Ofen. Warum soll ich dann im Hifi Bereich dafür bezahlen?
    joerchi
    Ist häufiger hier
    #41 erstellt: 01. Mai 2007, 23:49
    auch keine, zu schlecht..
    JULOR
    Inventar
    #43 erstellt: 04. Mai 2007, 16:01
    Habe für AUDIO gestimmt, da ich die öfter mal hatte, selten auch Stereoplay und Stereo.
    Seit ich dieses Forum kenne, lese ich keine HiFi-Zeitschrift mehr ...
    schlack
    Stammgast
    #44 erstellt: 04. Mai 2007, 16:11
    Sonstige: Klang&Ton und Hobby HiFi lese ich.

    Wenn eine CD beiligt kaufe ich mir auch mal die
    Audio o. Stereplay.

    Aber lesen??? diese Blättchen echt nicht mehr meine Welt.


    Gruß Schlack
    WenigWatt
    Stammgast
    #45 erstellt: 04. Mai 2007, 17:33
    Hallo,
    regelmässig nur Lp,werds aber auch lassen. Ansonsten gelegentlich HobbyHifi. Die Blättchen vom Motorpresse-
    verlag find ich nicht mal mehr lustig,und die Leserbriefe allein reissens auch nicht raus.
    Gruß Micha
    Hüb'
    Inventar
    #46 erstellt: 04. Mai 2007, 19:29
    Hi!

    Habe die Image Hifi im Abo. Geschmackvolle Bilder und eben solche, wenn auch nicht wirklich Ernst zu nehmende Beiträge. Immerhin geben sich die Jungs große Mühe.

    Grüße

    Frank
    cr
    Moderator
    #47 erstellt: 05. Mai 2007, 00:35
    Ich habe lange zwei gelesen
    HiFi-Stereophonie immer und solange es sie gab.
    Die anderen nur abwechselnd, aber meistens zwei im Monat (keine Abos, lohnt sich im Ausland nicht, kaum billiger):
    Fonoforum, Stereo, Stereoplay und eher selten Audio (war mir früher zu einfach gestrickt, zu wenig Meßdaten,...).

    Seit diese Zeitungen aber mehr und mehr begonnen haben, einen mit haarstäubenden Artikeln zu verschaukeln und immer unglaubwürdiger wurden, habe ich sie immer weniger gelesen, bin nun seit fast einem Jahr clean
    Damit sich das ändert, müßte schon einiges geschehen.

    Grund, warum ich sie überhaupt so lange gelesen habe, war, daß ich einen Überblick über die CD-Neuerscheinungen habe.


    [Beitrag von cr am 05. Mai 2007, 00:44 bearbeitet]
    mnicolay
    Inventar
    #48 erstellt: 05. Mai 2007, 08:49
    Moijen,
    abwechselnd STEREO oder Titanic. Die schreiben doch bestimmt voneinander ab. "Personal Service" oder "Workshops mit Bodenbelag-hören" sind absolute Highlights, jeden Monat eine Riesen-Gaudi. So machen mir Fachzeitschriften Spaß.
    Gruß
    Markus
    BBS13126
    Inventar
    #49 erstellt: 05. Mai 2007, 09:08
    Wow haste Vulkan gewonnen!? Glückwunsch

    Also ich lese an neuen öfters mal die Audio, aber weil ich mir meist eh ältere Geräte kaufe, lese ich auch meist ältere Zeitschriften (die guten alten 90er).
    DB
    Inventar
    #50 erstellt: 05. Mai 2007, 16:31
    Der Knopf "keine einzige" fehlt.

    MfG

    DB
    Marc-Andre
    Inventar
    #51 erstellt: 06. Mai 2007, 11:02
    Hi,

    ich lese höchstens noch Klang+Ton sowie manchmal die Hobby Hifi. Zweimal im Jahr vielleicht...

    Seitdem es das Internet gibt, kaufe ich mir eigentlich überhaupt keine Magazine mehr. Mir macht der Austauch in Foren mehr Spaß. Lernen tut man hier allemale mehr

    mfg

    Marc
    moidan
    Stammgast
    #52 erstellt: 06. Mai 2007, 11:22

    Hüb' schrieb:
    Hi!

    Habe die Image Hifi im Abo. Geschmackvolle Bilder und eben solche, wenn auch nicht wirklich Ernst zu nehmende Beiträge. Immerhin geben sich die Jungs große Mühe.

    Grüße

    Frank
    :prost


    setze mich auch mit der image hifi auseinander
    Suche:
    Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
    Das könnte Dich auch interessieren:
    fachzeitschrift
    forlenny306 am 27.06.2010  –  Letzte Antwort am 29.06.2010  –  11 Beiträge
    Seriöse Fachzeitschrift(en)
    LovelyMick am 22.07.2006  –  Letzte Antwort am 22.08.2006  –  45 Beiträge
    Welche Hifi Zeitschriften lest ihr?
    Marco_P. am 30.11.2005  –  Letzte Antwort am 03.12.2005  –  29 Beiträge
    Welche Fachzeitschrift abonnieren?
    Sailking99 am 30.03.2005  –  Letzte Antwort am 13.04.2005  –  44 Beiträge
    Welche Fachzeitschriften lest ihr? (für Stereo)
    Danzig am 29.07.2004  –  Letzte Antwort am 17.08.2004  –  88 Beiträge
    Welche Investitions-Priorität hat Hifi
    Braintime am 01.07.2004  –  Letzte Antwort am 04.07.2004  –  15 Beiträge
    Welche Steckerleisten für HiFi-Komponenten?
    wolle76 am 05.10.2004  –  Letzte Antwort am 06.10.2004  –  21 Beiträge
    Neuerscheinungen im Bereich Hifi:
    Stones am 15.07.2007  –  Letzte Antwort am 05.01.2008  –  25 Beiträge
    Begriffserklärungen im Hifi Bereich?
    Yoshi-87 am 27.02.2008  –  Letzte Antwort am 27.02.2008  –  5 Beiträge
    Praktikum im Bereich HIFI
    KünN am 03.06.2008  –  Letzte Antwort am 06.06.2008  –  2 Beiträge
    Foren Archiv

    Anzeige

    Produkte in diesem Thread Widget schließen

    Aktuelle Aktion

    Hersteller in diesem Thread Widget schließen

    • JBL

    Forumsstatistik Widget schließen

    • Registrierte Mitglieder820.965 ( Heute: 3 )
    • Neuestes MitgliedRixlym
    • Gesamtzahl an Themen1.371.154
    • Gesamtzahl an Beiträgen18.116.151