Neuer Sub gesucht :)

+A -A
Autor
Beitrag
micha_90
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 28. Feb 2013, 23:06
Hallo an alle,

habe mit meinem kleinen Teufel C200 USB angefangen, nach ca 1 Jahr dann die kleinen Teufel Sateliten gegen Yamaha NS-333 ausgetauscht, dazu den Yamaha RX-V 430 RDS geholt.

Die NS 333 hören sich ganz gut an, für mich kamen evtl. noch die Hecos als auswahl in frage, allerdings hat ein Verwandter von mir auch die NS 333 und die haben sich für mich gut angehört (bein jetzt kein "hör freak" oder "gehör spezialist).

Nun zu meinem Problem, der Teufel Sub geht einfach zu früh die Puste aus! Wenn ich dann mal wirklich
lauter aufdrehe, hört sich das an als, naja, kann das kaum beschreiben so komisch hört sichs an!
Ich mag auch Musik gerne mit (mehr) Bass als garkein Bass, das heißt wenn ich leise höre, habe ich den Sub meist relativ weit aufgedreht, das will ich im lauten Bereich auch so lassen, allerdings würd mir dann der Teufel schrott gehen denk ich =/.

Also brauch ichn neuen Sub,

Zimmer ca. 15-17m²

Wichtig, ich kann mein Bass scheiße stellen, Zimmer scheiße aufgeteilt, zu klein, passt nur in eine Ecke, Zur Seite hin hab ich ca 1 Meter platz zur Wand/Möbeln. Nach hinten hin allerdings nur gute 20-30 cm.

Allerdings sollte das nicht das Problem sein, da ich auch erstmal damit leben kann, denn irgendwann kommen ja auch andere Zeiten wo man umzieht!

Preis sollte ca um die 300-350€ sein.

Ich weiß Klipsch sw 112 oder XTZ sind zwar nur knapp über dem Preis, allerdings gibt es auch noch etwas was unter 350€ zu finden ist, was ca die gleiche Qualität bietet? (Falls mein Verstärker für die Subs überhaupt ausreichend ist)

Danke im Vorraus

Edit:

Musik mäßig eher so auf Electro / House / Dubstep / Drumnbase (also so alles elektronische)
Bei Filmen sollte es aber auch mal beben dürfen in manchen Szenen!
Im Verhältnis zu einander ca 50%/50%


[Beitrag von micha_90 am 28. Feb 2013, 23:10 bearbeitet]
micha_90
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 28. Feb 2013, 23:58
Ok, erstmal eine Frage,

Lt. Hersteller angaben hat mein Teufel 85W Sinus / 130W max.

Habe mir jetzt z.B. mal den hier angeguckt:


Canton AS 85 2 SC
http://www.amazon.de...id=1362084334&sr=1-1

Und dann gibts den gleichen mit 200/250W?
http://www.amazon.de...d=1362084334&sr=1-12

Richtig? Falsch? bin ich blind?

Der hat 100/150W, hört/spührt man den unterschied? oder ist das eher minimal?

Habe mir jetzt mal folgende Subs raus gesucht, die mir optisch gefallen und vom Preis auch noch im Budget liegen sollten.

Preise lt. Amazon

Canton AS 85.2 SC - 220 € (100/150w bzw 200/250w? s.oben)
Canton Sub 600 - 310 €
Canton AS 40 SC - ???€
JBL ES 250 P - 285 € (400W ? Brüllwürfel???)
Nubert nuBox AW-331 - 309 €
MIVOC HYPE 10 - 129€ (so billig??? Außerdem Design nicht so mein fall, falls er aber sein "Geld Wert" ist, nehme ich auch kompromisse in kauf)

Oder habt ihr noch andere Subs in der Preisklasse die zu empfehlen sind?


[Beitrag von micha_90 am 01. Mrz 2013, 00:02 bearbeitet]
aM-dan
Inventar
#3 erstellt: 01. Mrz 2013, 03:56
Der JBL ES 250 PW ist keineswegs ein "Brüllwürfel" höre ich im Bezug auf Subwoofer eh das erste mal. In der Preisklasse unter 300 EUR ist der JBL wohl das beste und vor allem das stärkste was man bekommen kann. Der Jamo Sub 660 ist wahrscheinlich einen kleinen tick musikalischer. Von der Power her auf einem ähnlichen Niveau. Der Klipsch SW12 ist auch noch nennenswert. Den armen Mivoc mit den 3 Subs zu vergleichen halte ich für unfair. Bei um die 120 - 130 EUR stellt der Mivoc den einzig brauchbaren Sub.
micha_90
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 01. Mrz 2013, 09:08
Danke für die Antwort,

Brüllwürfel war vllt das falsche Wort, nur ist bzw war mir halt fraglich warum andere Hersteller in der Preis spanne nur 200/250w liefern und jbl gleich 400.

Kann man denn ungefähr sagen, das wenn ich mich für einen der genannten subwoofer entscheide , ich auf dem "richtigen" weg bin bzw mit den subwoofern nichts falsch machen Kann? Hoffe ihr wisst wie ich das meine.

Und gibt es beim Canton sub 600 räumliche Voraussetzungen da er ja ein downfire sub ist? Wenn ich das denn richtig gelesen habe


[Beitrag von micha_90 am 01. Mrz 2013, 09:14 bearbeitet]
aM-dan
Inventar
#5 erstellt: 01. Mrz 2013, 12:32
Der Canton Sub liegt deutlich hinter den anderen von mir genannten Modellen.
Falsch machen kann man mit keinem etwas. Welcher DIR am besten gefällt kann hier leider keiner sagen. Wenn es irgendwie machbar ist würde ich 2 Modelle auswählen, beide bestellen und testen. Der "schlechtere" geht dann zurück. Ein Canton wäre bei meiner Auswahl jedoch nicht dabei.
micha_90
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 01. Mrz 2013, 14:07
Ok. Klar muss ich das entscheiden was mir besser gefällt aber man Kann sich ja Meinungen anderer anhören.

Im übrigen hab ich mal mein Raum nochmal
gemessen, bin jetzt doch nur bei knapp 13m2.

Von dem klipsch ließt man vieles gutes, allerdings hält auch wenn nur knapp, über meinem Budget.

Ich denke ich werde mir mal den jbl bestellen zum probehören und einen von Canton als Vergleich

Da ich nicht so wirklich weiß wo man "gut" Online kaufen Kann außer amazon (noch keine Erfahrung bei hifi gemacht), Kann mir da jemand etwas
Empfehlen?
Alternativ hätte ich noch mein cousin der in nen elektro/ hifi laden Arbeitet
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuer Sub gesucht!
ihtkfe am 11.09.2010  –  Letzte Antwort am 12.09.2010  –  5 Beiträge
Neuer Sub gesucht - erledigt-
Star_Soldier am 18.08.2015  –  Letzte Antwort am 01.09.2015  –  29 Beiträge
Neuer Sub gesucht
Razor285 am 29.08.2015  –  Letzte Antwort am 07.09.2015  –  38 Beiträge
Neuer Sub für Heimkino gesucht
*ToXiC!* am 03.05.2011  –  Letzte Antwort am 03.05.2011  –  3 Beiträge
Neuer SUBWOOFER gesucht
eurotrash74 am 06.08.2017  –  Letzte Antwort am 22.08.2017  –  7 Beiträge
Neuer Subwoofer gesucht
Pr!de am 14.02.2012  –  Letzte Antwort am 15.02.2012  –  9 Beiträge
Neuer Heimkino Subwoofer gesucht
Ochsenklops am 13.02.2014  –  Letzte Antwort am 18.02.2014  –  66 Beiträge
Neuer Sobwoofer gesucht
Mistkerl am 06.11.2014  –  Letzte Antwort am 07.11.2014  –  6 Beiträge
Neuer Subwoofer gesucht
counter_88 am 10.10.2017  –  Letzte Antwort am 13.10.2017  –  11 Beiträge
Neuer AVR gesucht
kettenbach am 26.09.2011  –  Letzte Antwort am 26.09.2011  –  16 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder902.120 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedJochen.H
  • Gesamtzahl an Themen1.504.194
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.612.531

Hersteller in diesem Thread Widget schließen