Einsteiger Kinosystem bis 1000 Euro

+A -A
Autor
Beitrag
Sculptrist
Neuling
#1 erstellt: 19. Sep 2019, 19:16
Hallo Zusammen,

ich habe mich hier einwenig eingelesen zum Thema Surround Anlagen und von welchen Anlagen man die Finger lassen sollte.
Zunächst wollte ich mir die Teufel Consono 35 Mk3 "5.1-Set" holen. Doch da bin ich auf Grund der Empfehlungen hier abgekommen.

Jetzt aber das Wichtige:
Anwendung: Musik hören (über Spotify) und Filme gucken (über BlueRay und Streaming), sowie Youtube Videos
Art der Musik: Eher Pop und Rock, manchmal auch Hip Hop

Budget: Bis ca. 1000 Euro
Ich möchte ein 5.1 Heimkinosystem. Da ich im Dachgeschosswohne fallen Downfire Subwoofer weg, daher gerne lieber Frontfire. Die Boxen sollten auch nicht allzu groß sein.
Die Boxen sollen in einem 20m^2 großen Wohnzimmer Platz finden.

WohnzimmerVonOben

Die erste Frage die ich mir Stelle ist natürlich. Wie und wo stelle ich die Boxen jeweils hin. Dazu habe ich ein Bild hochgeladen. Es ist nicht ganz Optimal. Wäre es möglich die Boxen auch hinter/über dem Sofa anzubringen? Bzw. Lohnt sich dann überhaupt ein 5.1 System?

Anmerkung zum AVR: Leider ist in meinem Lowboard nicht wirklich Platz für einen großen Klotz von AVR. Diese Finde ich auch nicht besonders ansehnlich. Deshalb der flache AVR, der in meinem Lowboard Platz findet und gut 5cm Platz nach Oben hat und mehrere Zentimeter zu den Seiten. Die Luftöffnungen liegen teilweise an der frischen Luft, da der untere Teil 50cm tief und der Oberbau für den TV 37 cm tief ist.

Auch muss ich noch gucken wie ich den Center unterbringe. Das Fach im Lowboard ist nur 11 cm hoch. Vielleicht ein anderer Standfuß für den Fernseher um dort Platz zu schaffen?

Angedachtes System:
Front und Rear: Argon Audio Alto 4
Center: Argon Audio Alto C
Subwoofer: Canton AS 85.3 SC
AVR: Onkyo TX-L50

Zusammen knapp 900 Euro.

Ich hoffe ich habe hier nichts vergessen. Ich bin ein absoluter Einsteiger im Bereich des 5.1 und Hifi Sound. Immoment verwende ich meine PC Lautsprecher Edifier c2 am TV.

Danke und Viele Grüße,
Alex


[Beitrag von Sculptrist am 19. Sep 2019, 19:20 bearbeitet]
prouuun
Inventar
#2 erstellt: 20. Sep 2019, 05:32
Servus,

den linken Surround könntest doch auch hinter die Tür packen oder ist diese immer offen? Dann könnte man diese auch aushängen und in den Keller packen. Den Center kannst du dir hier mMn sparen, das können bei den nahen Frontaufstellung ggü. zum Sitzplatz dann diese übernehmen.

Die Lautsprecher kenne ich persönlich nicht, ist aber nicht tragisch. Du musst dir sowieso noch 1 oder 2 Vergleiche ins Haus holen um zu wissen welche deine werden. Lautsprecher die ich empfehlen kann im Einstiegsbereich, Mission LX, Tannoy Eclipse, Dali Zensor, Nubert nuBox, Wharfedale Diamond, Q Acoustics 3000er.

Als AV-Receiver wäre ich eher bei einem Marantz NR1509, ist einfach besser.

Subwoofer ok, als Alternative Saxx DS10 oder MIVOC Hype 10 G2.


-----
Grob also:
*AVR 350€
*Sub 150 - 340€
*4 Lautsprecher 125€ - 77,5€
-----

Würde dann also so verfahren:
*AVR kaufen
*2 - 3 Lautsprecherpaare holen
*vergleichen
*Gewinner behalten, Rest zurück
*Subwoofer kaufen
*Rears kaufen und probieren obs Sinn macht
*wenn nicht zurück

Achso, die Couch wäre auch sinnig noch 50cm zum TV gerückt, an der Wand bekommst du sonst alles ab was nicht sein sollte. Ob gerade dein Subwoofer da seinen Platz finden wird, muss man sehen, so eingezwängt wahrscheinlich weniger... hier findest Tipps zur Aufstellung http://av-wiki.de/subwoofer#aufstellungstipps und ansonsten auch sehr vieles, die Lautsprecherauswahl etc. pp.


[Beitrag von prouuun am 20. Sep 2019, 05:39 bearbeitet]
Sculptrist
Neuling
#3 erstellt: 20. Sep 2019, 20:01
Hi,
Danke für deine schnelle Antwort.
Ne die Tür bleibt natürlich nicht die ganze Zeit auf. Allerdings ist doch wenig Platz Hinter, wenn man dann mal die Tür aufmacht, sodass es knapp für den Lautsprecher gibt.
Ich habe nun das Sofa nach vorne gezogen. Zur Wand habe ich nun 80 cm Platz.
Außerdem habe ich nun 2 Positionen für den Sub überlegt (ist im Bild zu sehen).
Das sind auch die einzigen beiden Positionen, da nur dort Steckdosen sind.
NeueAnordnungSofa

Als andere Lautsprecher habe ich noch an die Dali Zensor 1 gedacht und an die Numan Reference 802.

Wie auf dem Bild zu erkennen, könnte ich die Lautsprecher auch hinter dem Sofa an die Wand Anbringen, oder eben wie dargstellt. Eine Box auf dem Sideboard und eine auf einem Ständer.
Hättet ihr da Empfehlungen? Am liebsten wäre mir einen Weißen oder Silbernen Lautsprecherständer.

Danke und Viele Grüße,
Alex
prouuun
Inventar
#4 erstellt: 20. Sep 2019, 20:33
Das sieht doch schon besser aus. Um so näher du zur Front gehst, desto mehr Sinn macht auch wieder ein Center. Bei dem Abstand wäre dann wiederum ein Center sinniger. Solltest mit der Couch aber auch nicht in die Mitte des Raumes rücken, sonst kannst im Bassloch sitzen, im hinteren Drittel würde passen... da kannst ja noch ein bisschen variieren. Aber würde so schon mal probieren.
Sculptrist
Neuling
#5 erstellt: 21. Sep 2019, 19:15
Hi,
habe nochmal rumprobiert wo die couch am besten stehen soll. Habe jetzt ca einen Wandabstand von ca.40-50 cm. Das "Loch" werde ich wohl mit einem kleinen Regal und einer Platte zumachen. Das dient dann als "Garage" für die mobile Klimaanlage .
Für die Lautsprecher sehe ich nun 2 Posiionen einmal wie zuvor an den Seiten oder Hinter dem Sofa.

CouchVerschobenLSHinten


Nochmal zum AVR:
Der Marantz hat eine ein Ausgabe von 85 Watt pro Kanal bei 6Ohm.
Die Argon Audio Alto 4 haben eine Impedanz von 4Ohm.
Ich meine ich habe mal gelesen, der AVR sollte einen gleichen oder geringen Widerstand haben?
Auch ist mir aufgefallen, dass der Marantz noch HDMI 1.4 hat.

Apropo HDMI. Ich habe einen 4k Samsung 50 Zoll Fernseher. An diesem habe ich noch eine PS4 angeschlossen. Den Fernseher verbinde ich dann an den AVR einfach über den ARC Kanal oder?

Danke und VG,
Alex


[Beitrag von Sculptrist am 21. Sep 2019, 19:16 bearbeitet]
Sculptrist
Neuling
#6 erstellt: 29. Sep 2019, 15:53
Hallo Zusammen,

nochmal zu meiner Frage zurück.
Bei Surround eher die Lautsprecher an der Seite, anstatt hinter dem Sofa richtig? (siehe letzten Beitrag)

Dann zu der zweiten Frage:
Welchen LS Ständer könnt ihr für LS von einer Große wie den Zensor 1 empfehlen? Da ich einen LS aufs Sideboard stellen würde und dieses 90 cm hoch ist, sollte der Ständer auch eine ähnliche Höhe haben.

3. Frage:
Evtl. könnte ich mir sogar einen AVR auf dem Sideboard vorstellen. Allerdings bleibt da die Größe von den AVR , also hier vielleicht bis maximal 15 cm Höhe und nicht nur 11 cm. Oder macht es weniger Sinn?
Die Verbindung zum TV würde einfach per HDMI ARC und dem AVR geschehen und die PS4 kann an dem TV bleiben, oder?

Danke und Viele Grüße,
Alex
adiclair
Inventar
#7 erstellt: 29. Sep 2019, 16:06

Sculptrist (Beitrag #6) schrieb:
Welchen LS Ständer könnt ihr für LS von einer Große wie den Zensor 1 empfehlen? Da ich einen LS aufs Sideboard stellen würde und dieses 90 cm hoch ist, sollte der Ständer auch eine ähnliche Höhe haben.



Guckst du -> https://www.amazon.d...r%2Caps%2C448&sr=8-5
adiclair
Inventar
#8 erstellt: 29. Sep 2019, 16:08

Sculptrist (Beitrag #6) schrieb:
Evtl. könnte ich mir sogar einen AVR auf dem Sideboard vorstellen. Allerdings bleibt da die Größe von den AVR , also hier vielleicht bis maximal 15 cm Höhe und nicht nur 11 cm. Oder macht es weniger Sinn?
Die Verbindung zum TV würde einfach per HDMI ARC und dem AVR geschehen und die PS4 kann an dem TV bleiben, oder?


Guckst du -> https://www.amazon.d...ref_=lv_ov_lig_dp_it
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Heimkino 5.1 Einsteiger bis 1000 Euro
Froost am 15.04.2013  –  Letzte Antwort am 17.04.2013  –  12 Beiträge
Schüler/Studenten Kinosystem
Seymour am 29.11.2004  –  Letzte Antwort am 29.11.2004  –  2 Beiträge
eigenes Kinosystem oder Set
showav am 06.09.2012  –  Letzte Antwort am 26.09.2012  –  29 Beiträge
Surround-Anlage Einsteiger 1000?
makkator am 11.03.2013  –  Letzte Antwort am 12.03.2013  –  28 Beiträge
Heimkinoanlage bis 500 Euro Einsteiger
tempeltown am 01.09.2008  –  Letzte Antwort am 01.09.2008  –  2 Beiträge
Beratung für einen Hifi Einsteiger, bis 1000 Euro
litchblade am 03.06.2008  –  Letzte Antwort am 06.06.2008  –  23 Beiträge
Einsteiger 2.1 Soundsystem ~1000?
snooopsn88 am 04.02.2011  –  Letzte Antwort am 05.02.2011  –  4 Beiträge
AVR bis 1000 Euro
!balu am 09.07.2005  –  Letzte Antwort am 14.07.2005  –  14 Beiträge
Anlage bis 1000 Euro
Vespa136 am 17.12.2005  –  Letzte Antwort am 18.12.2005  –  3 Beiträge
AVR bis 1000 Euro
mokilog am 16.12.2009  –  Letzte Antwort am 17.12.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.767 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedsnues
  • Gesamtzahl an Themen1.456.740
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.712.622