Qualität von DDR-Aufnahmen

+A -A
Autor
Beitrag
hackingmad
Neuling
#1 erstellt: 05. Aug 2006, 08:56
Ich habe eine Platte von Eterna. Es handelt es sich um eine Lizenzaufnahme von Goulds Goldbergvariationen.
Gibt es einen qualitativen Unterschied zwischen der Ausagabe von Sony und der ETERNA-Ausgabe?
Ich nehme mal an, dass die ETERNA-Ausgabe aus dem Presswerk in Babelsberg kommt.
fawad_53
Inventar
#2 erstellt: 05. Aug 2006, 09:50
Hallo,
ich kenne diese Platte nicht. Ich habe aber eine Menge von Eterna-Scheiben und kann keine generelle Aussage zur Qualität machen. Es gibt richtig schlechte Pressungen, aber auch einige richtig Gute und zwar unabhängig davon, ob es eine Lizenzaufnahme oder eine Eigenproduktion war.

Wie gefällt Dir denn Deine Platte, gibt es irgendetwas negatives, was Dir auffällt?

Gruß
Friedrich
hackingmad
Neuling
#3 erstellt: 05. Aug 2006, 10:05
Die Sache ist so: Ich habe die Platte bei hood verkauft.
Ich habe mir darüber keine Gedanken gemacht, dass es eine Eterna-Pressung ist. Für mich sind alle Schallplatten gleich.
Ich habe das auch nicht ausdrücklich erwähnt, weil ich das gar nicht als Problem gesehen habe.

Jetzt fragt mich aber der Käufer, ob es da einen Unterschied gäbe. Ich selbst kann mich an die Platte kaum erinnern. Habe sie Mitte der 80er Jahre erstanden und 2-3 mal gehört.

Da es ja, wie du schreibst, gute und schlecht Pressungen gibt, frage ich mich, ob es da ein System gibt. Ist das Alter entscheidend? Die Platten kommen doch wahrscheinlich alle aus dem gleichen Presswerk.

Gruß

William
fawad_53
Inventar
#4 erstellt: 05. Aug 2006, 10:16
Hallo William,

leider kann ich auf den ersten Blick kein System erkennen.
Es ist in jedem Fall nicht das Alter oder die Herkunft der Aufnahme.

Gerüchten folgend könnte es an der Vinylqualität bzgl der Zusammensetzung des Materials (Recyclinganteil ?) liegen und "Mangel" war ja häufig ein Problem in der ehemaligen DDR. Dann könnte man aber nicht einmal generell bei einem Schallplattentitel qualitativ unterscheiden (ohne sie zu hören), wenn man nicht den Presstag weiss. Hat Dein Kunde denn Mängel reklamiert?

Gruß
Friedrich
hackingmad
Neuling
#5 erstellt: 05. Aug 2006, 10:36
Hallo Friedrich,

was du schreibst, macht Sinn.

Ich habe die Platte nicht negativ in Erinnerung.
Eine sehr schlechte Qualität wäre mir sicherlich auch in Erinnerung geblieben.

Nein, mein Kunde hat einfach nur angefragt, ob es da einen Unterschied gäbe. Und da ich davon bisher nichts verstanden habe, wollte ich mich halt mal schlau machen.

Danke und Gruß aus Aachen

William


PS:
Spannend wäre es natürlich für mich, wenn jemand die Aufnahme bzw. Pressung kennen würde und mir seine Ansicht darüber mitteilen könnte. Ich mache einfach noch einen neuen Threat auf. Vielleicht habe ich ja Glück.
fly_hifi
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 05. Aug 2006, 18:48
habe ein paar Amiga-Platten. Imho sind meine in der Regel deutlich über dem (westlichen) Durchschnitt
arnaoutchot
Moderator
#7 erstellt: 14. Aug 2006, 08:32
Hi William,

ich habe die Eterna-Pressung von Glenn Gould. Meines Wissens ist sie im DMM-Verfahren hergestellt und ich erinnere mich, daß sie sogar sehr gut klingt. Ich vermute das liegt an der vergleichsweise niedrigen Auflage, die in der DDR hergestellt wurde. Ich kann sie gerne in den nächsten Tagen mal auflegen und wieder berichten.

Grüße Michael
arnaoutchot
Moderator
#8 erstellt: 17. Okt 2006, 08:28
Hi,

hat ein bisschen gedauert, aus den Tagen wurden Wochen ...

Am Wochenende hab ich die Gould Eterna aufgelegt: Fantastischer Klang !!! Klanglich eine der besten LPs, die ich habe (und darunter zählen Direktschnitte etc.) !!! Ende der 80er war die DDR presstechnisch und von der Vinylqualität mindestens auf Westniveau und hatte den Vorteil, daß die Auflagen idR sehr klein waren. Unbedingt empfehlenswert !!! Grüße Michael
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Merkwürdige Cassetten aus der DDR
DOSORDIE am 04.05.2013  –  Letzte Antwort am 20.06.2014  –  2 Beiträge
DDR-Vinyl mit CD als Master?
mellmi am 11.12.2003  –  Letzte Antwort am 08.01.2004  –  7 Beiträge
Kann man gelöschte Aufnahmen von Kassetten wieder rekonstruieren?
Schlumpi79 am 17.05.2011  –  Letzte Antwort am 29.07.2011  –  9 Beiträge
Altersbestimmung von Schallplatten
elewin am 30.06.2005  –  Letzte Antwort am 05.07.2005  –  6 Beiträge
Direktschnitt-Aufnahmen
alexanderdergroße am 07.03.2008  –  Letzte Antwort am 10.03.2008  –  3 Beiträge
Platte!
Nif4n am 22.05.2005  –  Letzte Antwort am 28.05.2005  –  9 Beiträge
"Referenz" Platte
*gecco* am 14.04.2010  –  Letzte Antwort am 06.05.2010  –  5 Beiträge
digitalisierte Aufnahmen vergleichen ?
BlueAce am 01.05.2006  –  Letzte Antwort am 20.05.2006  –  2 Beiträge
Haltbarkeit von Aldi-Rohlingen...
ehemals_hj am 01.10.2002  –  Letzte Antwort am 05.07.2003  –  13 Beiträge
Qualität von Klassik CDs/SACDs/DVD-As
stadtbusjack am 23.09.2003  –  Letzte Antwort am 02.10.2003  –  28 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Top Produkte in Sonstige Medien, MC, MD, ... Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder852.819 ( Heute: 58 )
  • Neuestes MitgliedValeriaJof
  • Gesamtzahl an Themen1.422.765
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.087.556

Top Hersteller in Sonstige Medien, MC, MD, ... Widget schließen