Teufel System 4 THX: Neigbare Wandhalterungen gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
Hagbard88
Stammgast
#1 erstellt: 18. Jan 2014, 03:47
Hallo zusammen,

könnt Ihr mir für das og. Teufel System 4 THX eine neigbare Wandhalterung empfehlen?
Teufel selbst empfiehlt seine eigenen Wandhalter AC 7500 SM .
Nur wie weit der neigbar ist, ist nicht so ersichtlich. Aber es wird nicht viel sein.

Durch meine Verkabelung werden die Boxen recht hoch angebracht (ca. 2,5m) und müssen somit sehr geneigt werden können, damit sie auf den Zuhörer passend abstrahlen.

Oder denke ich hier falsch, dass die Boxen nicht auf mich abstrahlen müssen und die Wandhalterung doch reicht?

Danke und viele Grüße
bad_wombatz
Gesperrt
#2 erstellt: 20. Jan 2014, 06:20
Meine Lautsprecher hängen, ohne Neigung, etwa in 2,25 m Höhe (Center ca. 50 cm über dem Boden). Ich nutze das genannte Paar Wandhalter für meine Dipole (System 5, THX Select 2). Ich kann die mögliche Neigung schwer schätzen, mehr als 15° werden es aber nicht sein. Abbauen und ausprobieren werde ich es nicht

Für unverbindliche Empfehlungen und Tipps solltest Du Infos zum Raum und der Sitzposition etc. geben...
Hagbard88
Stammgast
#3 erstellt: 20. Jan 2014, 19:11
Hallo,

danke für Deine Rückmeldung.
Was den Aufbau betrifft, so findest Du in diesem Thema die Details zur Örtlichkeit.

Ich glaube, was hier kritisch werden könnte, wären die Rear-Lautsprecher, weil ich die nicht wirklich "hinter" mich bekomme.

Die Frage ist eben, ob die ausreichen, wenn ich die normal an eine Schraube hänge, wie vorgesehen oder eben mit der angesprochenen Halterung AC 7500 SM.
bad_wombatz
Gesperrt
#4 erstellt: 20. Jan 2014, 20:44
Die Dipole sollten eher parallel zur Sitzposition und nicht hinter Dir positioniert werden
Hagbard88
Stammgast
#5 erstellt: 20. Jan 2014, 22:03
Okay. Also wären Dipole für mein Setup sinnvoller, da ich quasi an der Wand sitze?

Und die Montagehöhe von ca. 2m ist unkritisch oder sollten die schon auf Ohrhöhe?
bad_wombatz
Gesperrt
#6 erstellt: 21. Jan 2014, 03:09
Habe mir eben mal Deine Bilder angeschaut, und muss ehrlich sagen, dass ich, als Laie, lieber passe, bevor ich Dir etwas (völlig) Falsches erzähle. Ich würde es wahrscheinlich ähnlich lösen und beide Satelliten sowie Center vorne, leicht geneigt unter die Decke hängen. Hinten gestaltet es sich da schwieriger. Aber auch hier sehe ich kaum Alternativen zu Deinen Vorstellungen. Was ich Dir beantworten kann: Die Dipole müssen nicht auf selber Höhe zu Deinen Ohren hängen. Ich habe meine Boxen auch fast unter der Decke hängen, nur der Center steht ca. 50 cm über dem Boden.

Aus eigener Erfahrung: Ich betreibe einen Onkyo TX-NR828 mit einem Teufel System 5 THX Select 2 5.2 Cinema-Set bei ca. 20 m² Raumgröße‎. Kann mir vorstellen, dass das System 4 bei Deinen 30 m² evtl. ins Schwitzen gerät. Auf Deinen Fotos ist zu erkennen, dass Du keinen Platz für einen zweiten Subwoofer hast. Diese Sets werden aber auf einer Palette mit einzeln verpackten Komponenten geliefert, so dass Du den zweiten Subwoofer zur Not auf eBay verkaufen könntest. Dies riet mir Teufel ebenfalls, weil ich auch Bedenken (und Platzmangel) hatte. Habe dann aber versucht, alles ein wenig zu schieben, denn, als ich beide zum Testen in Betrieb hatte, wollte ich definitiv beide behalten.

Auch hatte einen kleinen Vergleich zum kleineren Teufel System 5 THX Select 5.1 (mittlerweile eingestellt), weil ich mir dieses zuerst bestellt hatte, aber übersah, dass es das Concert-Set (zwei weitere Satelliten anstelle der Dipole) war. Die Downfire-Subwoofer des 5.2-Sets machen definitiv mehr Laune!
Hagbard88
Stammgast
#7 erstellt: 21. Jan 2014, 10:42
Was meinst Du mit 2. Subwoofer?
Meinst Du meinen alten? Also ich hatte bisher nicht vor zwei zu betreiben. Macht sowas überhaupt Sinn bzw. unterstützen das Verstärker? Gut, 7.2 wohl
Und wenn könnte ich den Subwoofer auch nur an die Wand des TVs hängen, weil dort alle Kabel sind. Also links vom TV einen und rechts vom TV. Aber eigentlich ging ich bisher von einem 5.1 System aus.

Gibt ein 2. Subwoofer soviele Vorteile oder muss der eben dann auch im hinteren Bereich stehen?
bad_wombatz
Gesperrt
#8 erstellt: 21. Jan 2014, 17:25

Hagbard88 schrieb:
Was meinst Du mit 2. Subwoofer?

Das von mir angesprochene Set enthält zwei Subwoofer.


Hagbard88 schrieb:
Macht sowas überhaupt Sinn bzw. unterstützen das Verstärker?

Der von mir angesprochene und die sich in Deiner Preisspanne bewegenden Receiver unterstützen es eigentlich. Bitte aber darauf achten, mir nicht blind vertrauen

Der Unterschied zwischen 5.1 und 5.2 ist schon enorm, allerdings hatte das 5.1-Set einen Frontfire-Subwoofer, das 5.2-Set aber zwei Downfire-Subwoofer, bei dem die Bässe ganz anders kommen.

Du kannst auch zwei Subwoofer gegenüber aufstellen, dafür gibt es den Phasenwandler (auf der Rückseite). Aber an die Wand hängen habe ich noch nie gehört...
Hagbard88
Stammgast
#9 erstellt: 21. Jan 2014, 17:40
Ne, den Subwoofer will ich auch nicht an die Wand hängen
Ich meinte eben AN die Wand gegenüber STELLEN ... Also vom Platz her gegenüber.

Aber dann müsste ich da erstmal Kabel hinlegen etc.
Aber da mein altes Set (noch) nicht verkauft wird, könnte ich damit testen ...

PS: Wie macht man denn sowas mit einer Zensor 1 ?



Ist das einfach ins Holz geschraubt? Verschlechtert das den Klang, oder ist das üblich?
Evtl. wäre sowas für meine Rückwand machbar?
bad_wombatz
Gesperrt
#10 erstellt: 21. Jan 2014, 18:21
Um es kurz zu fassen:

· Dipole neigt man nicht

· ins Holz bohren ist nicht gut

· Dali: keine Ahnung, aber:



[Beitrag von bad_wombatz am 21. Jan 2014, 18:29 bearbeitet]
Hagbard88
Stammgast
#11 erstellt: 21. Jan 2014, 18:24
Okay,

wenn ich die FAQ bei Teufel lese -> FAQ für Dipole, dann steht da u.a.:


Wo platziere ich die Dipole optimal?
Die Dipole sollten am besten seitlich vom Hörplatz in einer Höhe von 1,40 bis 2,10 Metern montiert werden. Viele Teufel-Dipole verfügen bereits über eine integrierte Wandhalterung. Für die anderen Modelle bieten wir entsprechende Halterungen an, z.B. den L-Lock-Winkel.
Die Dipole strahlen dann nach vorn (Richtung TV/Bildschirm) und nach hinten (Richtung Rückwand) ab, so dass am Hörplatz kein direkter Schall zu hören ist. Der Abstand einer Lautsprecher bestückten Dipol-Seite zur Rückwand sollte mindestens 10 Zentimeter betragen. Ist in Ihrem Wohnraum keine Montage in der beschriebenen Form möglich, beraten wir Sie gern.



Nur wie schafft man mit der integrierten Wandhalterung (bloß per Schraube im Dübel), diese mind. 10cm Abstand zur Wand?

Gut, ich könnte auch die normalen Wandhalter nehmen (AC 7500 SM) und dann einfach oben montieren. Sollte klangmässig dann lt. deren Beschreibung passen oder was denkt Ihr?

Werde Teufel auch nochmal schreiben und nach deren Meinung fragen. Kann ja nie schaden. Aber letztlich ist mir Rückmeldung hier im Forum wichtiger und differenzierter.

:EDIT: Zum gezeigten Bild der Zensor 1: Jupp, da ist auch ne Halterung, wo ich mit einem einfachen Dübel + Schraube die Box aufhängen kann. Aber dann nicht neigen und das ist für mein Setup und der Montagehöhe (ca. 2m ) wohl sinnvoll.


[Beitrag von Hagbard88 am 21. Jan 2014, 18:26 bearbeitet]
bad_wombatz
Gesperrt
#12 erstellt: 21. Jan 2014, 18:44
Das Bild des Zensor 1 war eher in Bezug auf die Frage, ob man für die von Dir gezeigte Variante ins Holz bohren muss. Muss man also nicht.

Die Teufel-Dipole bekommst Du nur mit der AC 7500 SM ca. 10 cm von der Wand weg. Bei mir hat das geklappt.

Die Hotline sagt Dir jedes Mal etwas anderes. Ich frage mich mittlerweile, ob Du, aufgrund des etwas untypischen Wohnraumes, vielleicht doch auf Direktstrahler, wie z. B. den Dali, setzen solltest. Aber wie gesagt: Meine Dipole hängen auch fast unter der Decke, geht auch nicht anders. Schlecht klingt es nicht.
Hagbard88
Stammgast
#13 erstellt: 21. Jan 2014, 19:03
Ja, mistiges Setup bzw. Gegebenheiten.

Ich denke fast, dass ich es einfach mal ausprobieren müsste mit dem Teufel-Set und ggfs. dann noch mal die Dali Zensor 1 5x anschaffen inkl. Subwoofer um das zu vergleichen.

Denn die Frage, die ich mir gerade stelle: Muss ich mich erstmal hinten für oder gegen Dipole entscheiden bzw. Sind Dipole Pflicht bei dem Setup oder sind die Zensor 1 valide Optionen?
bad_wombatz
Gesperrt
#14 erstellt: 21. Jan 2014, 19:16
So wie ich das verstanden habe, sind Dipole nur bei den THX-Systemen Pflicht. Du kannst Teufel auch anrufen und telefonisch das System 4 mit fünf Satelliten bestellen (jedenfalls ist es bei den anderen THX-Systemen möglich).

Bestelle Dir das System 4 und schaue, wie es Dir gefällt. Auf Ferndiagnose gibt es eh keinen „verbindlichen“ Rat

Aufgrund des Deines doch ersichtlichen Platzmangels würde ich aber definitiv bei kompakten Lösungen bleiben. Das Zimmer vollgestellt bereitet mit der Zeit doch Unbehagen.
Hagbard88
Stammgast
#15 erstellt: 21. Jan 2014, 19:21
Das auf jeden Fall. Und an der Wand sieht einfach schön aufgeräumt auf und fällt ggfs. erst auf den 2. Blick auf.

Ich werde Teufel einfach auch mal fragen. Auch ob es okay ist, wenn der Center dann auch auf ca. 2m Höhe hängt. Dann ist es "unten" einfach aufgeräumter und außer Subwoofer und neuem Schrank mit den Geräten steht da nix mehr ... Das wäre mein Ideal .. Mal schauen was es gibt.

Ich bin auf jeden Fall auch von den Dali Zensor 1 angetan, die gute Bewertungen haben und wovon ich mir 5 Stück vorstellen könnte inkl. Subwoofer, was preislich sehr ähnlich zum Teufel 4 THX ist.

Um die Frontspeaker mache ich meine Sorgen. Da wird das mit der Halterung leicht geneigt schon passen. Auch der Subwoofer steht dann links unten ... Nur um die Rear-Lautsprecher mache ich mir sorgen und muss entscheiden ob Dipole, also Teufel 4 THX (oder gibts noch andere Einzelboxen-Alternativen für sowas?) oder eben keine Dipole und "normale" Surroundlautsprecher, die ich ggfs. versuche noch seitlich zu montieren.
bad_wombatz
Gesperrt
#16 erstellt: 21. Jan 2014, 20:37

Hagbard88 schrieb:
Auch ob es okay ist, wenn der Center dann auch auf ca. 2m Höhe hängt.

Ich habe auch mit Platzproblemen zu kämpfen – bei mir halt anderer Art. Ich glaube, den Kompromiss, es im Zimmer aufgeräumter zu haben, dafür vielleicht minimale klangliche Einbußen zu haben, würde ich auch eigenen. Sofern Du die Boxen vorne neigst, sollte es aber keine Nachteile mit sich bringen. Habe des öfteren Lösungen mit höher platzierten Centern gesehen. Selber ausprobiert oder erlebt habe ich es allerdings nicht.


Hagbard88 schrieb:
Um die Frontspeaker mache ich meine Sorgen. Da wird das mit der Halterung leicht geneigt schon passen. Auch der Subwoofer steht dann links unten ... Nur um die Rear-Lautsprecher mache ich mir sorgen und muss entscheiden ob Dipole, also Teufel 4 THX (oder gibts noch andere Einzelboxen-Alternativen für sowas?) oder eben keine Dipole und "normale" Surroundlautsprecher, die ich ggfs. versuche noch seitlich zu montieren.

Ausprobieren
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Teufel System 4 THX übernahmefrequenz Hilfe gesucht
Comforter am 10.01.2016  –  Letzte Antwort am 01.02.2016  –  26 Beiträge
Teufel system 4 thx
Chrispaper110 am 28.04.2016  –  Letzte Antwort am 15.05.2016  –  10 Beiträge
Teufel System 4 THX kaufen?
Han-Solo86 am 22.10.2013  –  Letzte Antwort am 27.10.2013  –  7 Beiträge
Teufel T 4 oder System 5 THX???
michaelse am 19.02.2006  –  Letzte Antwort am 01.06.2010  –  20 Beiträge
Teufel Theater 4 oder System 5 THX
Mottenbrut am 27.01.2007  –  Letzte Antwort am 05.02.2007  –  23 Beiträge
Teufel System 4 THX im Doppelpack?
TwelvePenguins am 12.10.2013  –  Letzte Antwort am 24.10.2013  –  17 Beiträge
schwenk- / neigbare Wandhalterung für Canon Movie 10 MX gesucht
Hagbard88 am 14.10.2013  –  Letzte Antwort am 01.12.2014  –  3 Beiträge
Aufstellung Teufel THX 5
*dENNIZ* am 20.12.2013  –  Letzte Antwort am 22.12.2013  –  6 Beiträge
Teufel System 5 THX "ohne" THX AVR?
calli79 am 02.03.2008  –  Letzte Antwort am 03.03.2008  –  14 Beiträge
Teufel System 4 mit THX Compact Speaker System-Lizenz
Denonenkult am 30.10.2013  –  Letzte Antwort am 26.07.2015  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder868.000 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedjnny_brckm
  • Gesamtzahl an Themen1.447.319
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.540.108

Hersteller in diesem Thread Widget schließen