JBL Studio L Serie: dumpfer Klang?

+A -A
Autor
Beitrag
metalhead666
Neuling
#1 erstellt: 10. Sep 2006, 13:59
Hallo,
habe mir als Center den LC 2 aus der JBL Studio L Serie ohne Testhören gekauft. Als Frontlautsprecher habe ich zwei alte JBL L 50 und als Rearlautsprecher zwei Bose Model 100. Als Verstärker verwende ich einen alten Onkyo TX-DS555.

Nun, nach ersten Hörproben finde ich, dass der LC 2 etwas dumpf klingt. Diesen Eindruck habe ich bei Filmen bei Stimmen und bei Musik z.B. bei Snaredrums, Hi-Hats oder Bläsern. Ich bin etwas verwundert, da in den Kritiken eher von einem höhenlastigen Klang die Rede ist. Hat jemand einen ähnlichen Höreindruck von der Studio L Serie bekommen? Oder passt der Verstärker nicht zu den Boxen?

Grüsse,
Christian
metalhead666
Neuling
#2 erstellt: 29. Sep 2006, 12:53
Habe mir jetzt zwei L 890 dazugekauft, um eine homogene Front zu haben. Ich muss jetzt aber feststellen, dass die L 890 mehr Höhen haben als der LC 2. Das Testrauschen vom Verstärker tönt deutlich unterschiedlich auf den L 890 und den LC 2. Habe auch verschiedene Aufstellungspositionen vom LC 2 ausprobiert.

Ich habe allerdings noch keine Tests mit DVDs gemacht, ob der Unterschied wirklich störend ist.

An die Leute, die ein Studio L Set haben:
- Ist das bei euch auch so? Bin am Überlegen, ob mein LC 2 einen Defekt hat.
- Habt ihr die Einstellung SMALL oder LARGE für den LC 2 bei eurem Verstärkter gewählt?
- Wäre es sinnvoll, einen anderen Lautsprecher der Studio L Serie als Center zu verwenden (z.B. 830), wenn man dazu Platz hat?
TuxTom007
Stammgast
#3 erstellt: 30. Sep 2006, 08:19
Hallo,

Lautsprecherkauf ist Vertrauenssache und ich vertraue da nur meinem Gehör, sprich versuch die Teile beim Händler ausgeliehen zu bekommen um die bei dir zuhause (!) probezuhören. Alles andere ist witzlos.

Bei den AVR-Einstellungen - ausprobieren, das muss du da selber entscheiden.
metalhead666
Neuling
#4 erstellt: 01. Okt 2006, 20:31
Klar zu Hause Probehören wäre ideal. Habe aber in Zürich, wo ich wohne, keinen Laden gefunden, der Lautsprecher der JBL Studio L Serie im Ladenlokal gehabt hat.

Nach ein paar DVD Tests ("Batman Begins" und "Serenity") bin ich jetzt aber doch recht zufrieden mit meinem Setup (Front: 2 x JBL L 890, Center: JBL LC 2, Rear: 2 x JBL L 50).

Schon unglaublich, was vier Standlautsprecher für Krach machen können. Bei der Szene mit der Testfahrt im Batmobil in "Batman Begins" musste ich die Lautstärke etwas reduzieren. Hatte Angst die Nachbarn könnten Amok laufen.
Doria
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 01. Okt 2006, 21:17
Hallo,

Also, Ich habe auch die Sdudio L Serie. (Mein Set: 2xLC2 4xL820 und 1xL8400P ist ein 6.1 Set.)

Als Receiver habe ich den, Harman Kardon DPR 2005.

Ich kann nur sagen,Hammer Kino Klang.

Viele Grüße.

Doria.
Judex
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 27. Okt 2006, 16:15
Habe ein sehr ähnliches Setup, aber hinten an kleinen Surrounds noch einen Sub eingeschliffen. Dass der LC2 dumpf klingen würde, kann ich nicht bestätigen.

Überhaupt klingen die Studio L 890 extrem ausgewogen und gut. Auch im Test gegen die hier immer so hoch gelobten Nubert und Cantons - in meinen Ohren.

LG, Judex
JW82
Neuling
#7 erstellt: 24. Feb 2010, 02:09
Moin,

bin zufällig auf diesen Beitrag gestossen. Besitze den LC1. Habe Ihn ebenfalls "blind" gekauft.

Kann deinen Eindruck bestätigen. Ich dachte sogar als erstes, dass einer der BEIDEN Hochtöner defekt wäre. Is nich! Die Dinger klingen einfach komisch dumpf. Zu meinen Infinity Beta hat das gerade noch gepasst. Jetzt mit den Quadral Platinum M4 ist es aber doch viel zu krass. Deshalb JBL weg und Platinum Base M1 her. Auch hier ist der Kurs von 279 Euro neu denke ich nicht schlecht (UVP 399).

Hoffe, der klingt besser, aber die M4 haben mich absolut überzeugt. Bald kommen noch die M2 als Rears, dann ist das Klavierlack Weiß Ensemble komplett
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JBL Studio L Serie
Jochaner am 08.11.2005  –  Letzte Antwort am 10.11.2005  –  8 Beiträge
JBL Studio L Serie
Doria am 05.06.2006  –  Letzte Antwort am 09.06.2006  –  8 Beiträge
JBL Studio L-Serie, aber welches Kabel?
Chris982 am 03.10.2008  –  Letzte Antwort am 08.10.2008  –  6 Beiträge
JBL Studio L Series oder NuBox310/380 bzw Teufel System 5
Mentto am 30.10.2005  –  Letzte Antwort am 13.11.2005  –  9 Beiträge
Teufel System 6 THX oder JBL Studio L
thomasgee am 14.11.2008  –  Letzte Antwort am 09.12.2008  –  8 Beiträge
JBL Ti Center Klang / Frequenzweiche
jopvo am 11.03.2013  –  Letzte Antwort am 11.03.2013  –  2 Beiträge
jbl, kef, oder studio lab (an AVR-1804)
Dipak am 07.11.2004  –  Letzte Antwort am 09.11.2004  –  7 Beiträge
ERGO CM 502: dumpfer Klang - Gerät defekt?
Jomox am 11.06.2005  –  Letzte Antwort am 14.06.2005  –  8 Beiträge
JBL Studio L880 o. 890
/Trinity/ am 15.08.2017  –  Letzte Antwort am 15.08.2017  –  2 Beiträge
JBL TL260
chrixxz am 11.08.2007  –  Letzte Antwort am 07.03.2008  –  11 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.650 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedmajchii
  • Gesamtzahl an Themen1.380.220
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.290.156

Hersteller in diesem Thread Widget schließen