Teufel Theater 2 mit welchem AV Receiver ?

+A -A
Autor
Beitrag
Steffen43
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 11. Apr 2007, 22:35
Hallo allerseits,
ich beabsichtige mir dieses Lautsprechersystem (749 Euro )
zu zulegen . Leider liest man in den Foren viel gutes aber auch viel schlechtes,was einen sehr verunsichert.
Bei den Receiver hatte ich an den Pioneer VSX- 1016 V oder den VSX -916 gedacht.
Bzw. von Onkyo TX - SR 674 E,oder TX - SR 804E
Habe eine Dachgeschosswohnung ca 30 m und möchte nicht in die Sch.... greifen,wichtig ist mir auch der Klang beim normalen Stereo hören .
Würde mich freuen wenn ihr mich etwas beraten könntet.
MFG Steffen
Opium²
Inventar
#2 erstellt: 12. Apr 2007, 01:28
hallo,
also mit Pioneer AVRs habe ich gute Erfahrungen gemacht.
Allerdings würde ich den 1016 vorziehen, der hat einfach emhr Power.
Wenn du aber Stereo hören willst, bis du bei Teufel eigentlich an der falschen Adresse. Je nachdem wie der Verhältnis Film/Musik ist, gibts da ne Menge besserer Möglichkeiten.
gruß
Keinen_Plan
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 12. Apr 2007, 01:37
Also ich habe hier Teufel Motiv6 das ganze hängt an einem HK AVR 140 macht viel Spass. Ich denke das der HK auch für das Theater2 reichen würde. Stereo na ja ist immer so eine Sache, wenn Du beides magst, geht ohne Frage auch mit dem System. Bessere Sachen kann man ohne Frage kaufen. Nubert würde ich in der Preisklasse nicht kaufen, hatte eins zum Testen hier. Hat mir nicht gefallen. Um das gleiche zu haben muss man 300 Euro drauf legen. Du solltes also noch genauer beschreiben was überwiegt Film oder CD Quellen?

Gruß
Steffen43
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 12. Apr 2007, 02:10
danke ersteinmal ,für eure schnelle antwort.
Also mir geht es schon auch darum über meinen sat receiver musik zu hören ,bzw cd zu hören .Ich habe einfach Bedenken das ich über kleine boxen eine noch schlechtere qualität in Stereo bekomme.
Was wäre denn eurer meinung nach eine alternative zu den Teufel - set ?
MFG steffen43
Keinen_Plan
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 12. Apr 2007, 02:36
Nimmt man mal einen Preisrahmen von 800 Euro an, sage ich jetzt einfach mal so. Es soll also nur Cd und Quellen aus dem Sat R gehört werden. Hm wird schwer, es gibt gerade in der Region sehr viele die um die Gunst der Käufer buhlen. Nubert kannst Du mal schauen, Teufel macht auch Stereo, oder JBL gibt es auch sehr feine Sachen. Wäre erst mal so ein Anstoß von meiner Seite wo man schauen kann, wie gesagt in dem Preisrahmen kloppen sich sehr viele.
Steffen43
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 12. Apr 2007, 02:40
ich denke das auch jeder irgendwie andere vorstellungen vom klang einer anlage hat ,daher gibt es hier wohl auch so viele meinungen was gut und was schlecht ist.
Meine preisvorstellungen gehen schon so an die max . 800 euro.
was meinst du ist an der teufel theater 2 negativ im normalen stereo musik hören .
MFG steffen
mw83
Inventar
#7 erstellt: 12. Apr 2007, 09:16
teufel t2 ist ein gutes set für Heimkino mit gutem Bass/Lautstärke, diejenigen die schon mal gutes Stereo bei Musikbetrieb gehört haben werden schreiend davonlaufen, einer der davor nichts besonderes gehört hat wird zufrieden sein.

fürs T2 reicht ein Onkyo 604 locker aus.
Opium²
Inventar
#8 erstellt: 12. Apr 2007, 11:35
hallo,
also gute Allroundsets findet man unteranderem auch bei Canton. Da gibts die bewährte Le-Serie.
Z.B. ein Set aus den Standlautsprechen Le109, nem Center Le105 und Rears Le 102. Als subwoofer käme der recht starke AS100 SC in Frage. Kostet zusammen so um die 850 Euro. Und ud hast recht gescheite StereoLS zum Musikhören.
gruß
hegjan
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 12. Apr 2007, 19:24
hallo

es ging ja ursprünglich mal um eine Verstärkerfrage
Also ich hab den Teufel Subwoofer echt geil für Filme habe mir aber trotzdem Standlautsprecher gekauft, da alles was ich versucht habe, um mit kleinen laustsprechern + Sub Musik zu hören, mir nach ein paar Wochen nicht mehr gefallen hat.
-> kann Heco empfehlen, die Victa Serie müsste im Preislichen Rahmen sein
Keinen_Plan
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 12. Apr 2007, 19:48

mw83 schrieb:

fürs T2 reicht ein Onkyo 604 locker aus.


In der Klasse der 400 Euro AVR Prügeln sich recht viele. Ich würde da mehr vergleichen.
Housemarke
Stammgast
#11 erstellt: 16. Apr 2007, 13:30
oh man... solche leute wie nw 83 sind echt...
lassen wir das...
also auch in stereo wirst du davon begeistert sein denke ich... ich habe damals die canton le 109 gegen das t2 gehört und muß sagen das sie auf einem niveau spielen... mir gefiel das t2 klanglich besser... ist eben ne sache des geschmacks... aber für den preis wirst du schwer was vergleichbares finden was heimkino und stereo so gut meistert... lies dir auf areadvd den mastertest bis 1800 euro mal durch... die schreiben es treffend finde ich...
wer reinen stereogenuss sucht sollte standlautsprecher kaufen... also lass dich hier nicht von dahergelaufenden teufelhassern verunsichern und teste bzw urteile selbst... NACHDEM DU ES SELBST GEHÖRT HAST...
ps der 604 ist schon gut... ich persönlich würd den TX-SR674E kaufen...
mfg chris
RobN
Inventar
#12 erstellt: 16. Apr 2007, 14:00

Housemarke schrieb:
lies dir auf areadvd den mastertest bis 1800 euro mal durch... die schreiben es treffend finde ich...

Teufel hat teilweise wirklich sehr gute Sachen, gar keine Frage. Aber die Tests bei Areadvd lesen sich teilweise doch so, als wären sie direkt von der Teufel-Presseabteilung diktiert worden. Auch dieser Mastertest: drei "Brüllwürfelsysteme" gegen klassische, etwas größere Kompaktboxen von Teufel und Nubert. Wer könnte da wohl eventuell die Nase vorne haben? Und wenn dann noch oben eine große Teufel-Anzeige prangt - naja...

Danach würde ich also nicht gehen. Sowieso sind derartige Verglichstests einigermaßen nutzlos, es gibt wohl kaum etwas subjektiveres als Klangempfinden.


ps der 604 ist schon gut... ich persönlich würd den TX-SR674E kaufen...

Der 674 unterscheidet sich vom 604 nur durch etwas stärkere Endstufen und etwas umfangreichere Bildverarbeitung bei HDMI (auch wenn areadvd einen klanglichen Unterschied gehört haben will...)
Housemarke
Stammgast
#13 erstellt: 16. Apr 2007, 14:05
oh man

ja da geht es mir grad um die etwas stärkeren endstufen...
und zu dem test... der ist mir sowas von egal...es geht mir kein stück um den vergleich... nur die höreindrücke die da beschrieben wurden kann ich zu 100% teilen!
und das t2 wude ja nun nicht nur da so gut getestet...
und alle tests zu kaufen sind wir uns wohl einig das das nicht geht oder?
mfg chris
RobN
Inventar
#14 erstellt: 16. Apr 2007, 14:42

Housemarke schrieb:
ja da geht es mir grad um die etwas stärkeren endstufen

Ok. Ob die ~10 Watt Mehrleistung pro Kanal den Aufpreis rechtfertigt, hängt dann natürlich immer vom EInzelnen ab.


und alle tests zu kaufen sind wir uns wohl einig das das nicht geht oder?

Natürlich nicht. Aber zumindest bei denen ist es schon etwas auffällig.
Housemarke
Stammgast
#15 erstellt: 16. Apr 2007, 14:46
naja stimmt das muß jeder mit sich selbst ausmachen...
stehe eh auf stärkere auslaufmodelle...
und areadvd ist auffällig ja... die bewerten kaum was schlecht... allerdings kann man die höreindrücke glauben...alles andere...naja
mfg chris
Matthias75_1
Stammgast
#16 erstellt: 16. Apr 2007, 15:00
Hi Steffen
Ich besitze den VSX1016 und Teufel System5. Beschallt wird eine ca 27m² großes Dachzimmer.
Versorgt wird der Reciever über optisches Kabel zum Rechner um Musik zu hören und optisches Kabel vom DVD Player.
Alles in allem ein Hammer Reciever für 600 Euro der mir keine Wünsche offen lässt.
Da das System5 leistungsbezogen ähnlich dem T2 ist, kann ich dir nur empfehlen ein größeres System zu kaufen, wenn du Musik hören willst. Die Frontlautsprecher sind einfach zu klein. Aber wenn man bedenkt wie wenig die Lautsprecher gekostet haben geht das schon in Ordnung.
Eine gute Standbox kostet schon oft soviel wie ein ganzes Teufelset.
Vorerst reicht mir persönlich meine Anlage, auch zum Musik hören.
Also entweder machst du hinsichtlich Musik hören einfach ein paar kleine Abstriche oder du sparst einfach noch ne Weile.
Es gibt numal kein super Home Cinema Vergnügen mit excellenten Stereo Sound für kleinstes Geld.
Mein Resume ist, würd ich mir nochmal ein System kaufen, dann doch gleich lieber T8 oder 10. Es macht einfach tierisch Spass den "Teufel Bass" zu hören und zu spüren.
Housemarke
Stammgast
#17 erstellt: 16. Apr 2007, 15:07
wobei du anmerken solltest das das t2 dem system 5 in musik um einiges überlegen ist... dafür das system im kinobereich noch besser auflöst wie ich finde... für stereo ist das system5 wirklich nicht sonderlich gut da einfach volumen in den fronts fehlt... aber auch ok...
mfg chris
Forghorn
Inventar
#18 erstellt: 16. Apr 2007, 16:46
Ich würde mir mal die Canton Ergo 202 anschauen und anhören.

Die bekommst du mittlereile für 300 € das Paar. klick

Da du ja bei dem Händler kein Versand bezahlst kannst du sie bestellen und bei nichtgefallen einfach wieder zurück schicken ohne, dass dir irgendwelche Kosten enstehen.

wenn du 2 Paar als Front und Rears kaufst bist du bei 600 €. Dazu sucht man sich dann noch nen passenden Sub und den Center würde ich zu Anfang erstmal weglassen wenns zu teuer wird und später irgendwann mal kaufen.


ja da geht es mir grad um die etwas stärkeren endstufen...

Naja 10 Watt wirst du im normalen Betrieb nicht merken und dafür 200 € mehr zahlen?
Housemarke
Stammgast
#19 erstellt: 16. Apr 2007, 18:15
das ist wohl war... aber es sind ja net nur 10 watt...das wär wohl überzogen für 200euro... sogesehen reicht auch noch was kleineres... wer aber gern mal laut hört und das t2 an seine grenzen bringen möchte kann da ein wenig mehr leistung schon vertragen...
ist ja auch nur MEINE vorstellung und meinung... jeder sollte sich selbst ein bild machen!
mfg chris
Grobi01
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 16. Apr 2007, 21:25
Du solltest auf jeden Fall erstmal das Theater2 testen und wenn esnicht gefällt einfach zurückschicken. Ich habe selber ein Theater1 und bin auch mit dem Stereosound sehr zufirden (und ich gehöre zu denen die auch schonmal richtiges Stereo gehört haben). Du wirst sicherlich nicht den High-End Stereo-Sound hinbekommen aber den bekommst Du auch nicht mit Stand-LS für 749 €/Paar. Insbesondere der Bassbereich bei dem Teufelset ist auch im Stereobetrieb einfach bezaubernd, den bekommst Du auf keine Fall mit normalen Stand-LS in der Preisklasse hin. Und mit Bass meine ich nicht das Dröhnen und Hämmern bei Techno sondern einen warmen tiefen Klang der fast jeder Musikrichtung ein seh schönes Fundament gibt. Du solltest im Stereobetrieb auch darauf achten ein "gutes" Signal zu haben, da ist Teufel meir Meinung nach sehr sensibel da der Klang recht unverfälscht dargestellt wird.
Die Onkyo Receiver kann ich Dir in Kombination mit Teufel sehr empfehlen, die beiden harmonieren gut miteinander. Ich habe mich auch durch das Forum verunsichern lassen und beinahe mein Theater1 abbestellt, jetzt bin ich sehr froh das ich es habe.
Keinen_Plan
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 16. Apr 2007, 22:29

Housemarke schrieb:
naja stimmt das muß jeder mit sich selbst ausmachen...
stehe eh auf stärkere auslaufmodelle...
und areadvd ist auffällig ja... die bewerten kaum was schlecht... allerdings kann man die höreindrücke glauben...alles andere...naja
mfg chris


Warum bewerten sie kaum was schlecht? Weil in der Preisklasse gibt es nun mal nicht das schlechte System. Man kann mit jedem Stereo hören ohne das man "schreiend davon laufen muss"
Housemarke
Stammgast
#22 erstellt: 16. Apr 2007, 23:57

Keinen_Plan schrieb:

Housemarke schrieb:
naja stimmt das muß jeder mit sich selbst ausmachen...
stehe eh auf stärkere auslaufmodelle...
und areadvd ist auffällig ja... die bewerten kaum was schlecht... allerdings kann man die höreindrücke glauben...alles andere...naja
mfg chris


Warum bewerten sie kaum was schlecht? Weil in der Preisklasse gibt es nun mal nicht das schlechte System. Man kann mit jedem Stereo hören ohne das man "schreiend davon laufen muss"



für den fall das du areadvd kennst wüßtest du das sie generell so bewerten... unabhängig von der preisklasse!
und sicher gibt es schlechte systeme wo stereo garnet geht finde ich!
das t2 gehört jedenfalls nicht dazu...

mfg chris
Keinen_Plan
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 17. Apr 2007, 00:05

Housemarke schrieb:


für den fall das du areadvd kennst wüßtest du das sie generell so bewerten... unabhängig von der preisklasse!
und sicher gibt es schlechte systeme wo stereo garnet geht finde ich! :


Wieso sollte Stereo nicht gehen? Das geht selbst mit einem Blaster für 35 Euro.

Area DVD schreibt oft genug dazu das die Wertung Preisklassen bezogen ist. Was heißt bei Dir "kennen"? Das ich jeden Test gelesen habe? Nein dafür ist mir die Seite zu umfangreich.


[Beitrag von Keinen_Plan am 17. Apr 2007, 00:05 bearbeitet]
Housemarke
Stammgast
#24 erstellt: 17. Apr 2007, 00:17
logisch sind die preisklassen bezogen...!
aber es gibt kaum schlechte bewertungen...egal ob bis 300 oder 5000 euro!
und stereo kann selbst mein handy! ICH sagte für MICH geht das nicht... es muß auch klingen und nicht nur irgendwas spielen! wenn du mit deinem blaster zufrieden bist ist es super und du hast ne billige lösung
mfg chris
Keinen_Plan
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 17. Apr 2007, 00:43

Housemarke schrieb:
logisch sind die preisklassen bezogen...!
aber es gibt kaum schlechte bewertungen...egal ob bis 300 oder 5000 euro!
und stereo kann selbst mein handy! ICH sagte für MICH geht das nicht... es muß auch klingen und nicht nur irgendwas spielen! wenn du mit deinem blaster zufrieden bist ist es super und du hast ne billige lösung


Warum sollte es schlechte Bewertungen hageln? Verstehe ich nicht, man kann doch auch ohne ein Produkt zur Sau zu machen, Wertungen aufstellen. Macht die Ct seit vielen Jahren so.

Also was ist nun mit Deinem Stereo geht das nun oder nicht? Von Klang war bis dato noch nicht die rede, sondern das es nicht geht.

PS: Wer sagt eigentlich das ich einen Blaster habe?
Housemarke
Stammgast
#26 erstellt: 17. Apr 2007, 09:21
blöde frage... denke jeder wußte was ich meine!
oder hälst du mich für so blöd und unwissend das ich nach der zeit hier im forum net weiß was stereo ist?
bei areaddvd geht es nicht um schlechte bewertungen... aber nicht nur referenz...masterpiece...sehr gut... gut... es ließt sich fast alles super da! ne schulnotenbewertung wär mir da lieber und einleuchtender wenn du verstehst was ich meine...
mfg chris
Keinen_Plan
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 17. Apr 2007, 09:49
@Housemarke


und sicher gibt es schlechte systeme wo stereo garnet geht finde ich!


ich meinte diesen Satz. Kann ich nix mit anfangen.
Housemarke
Stammgast
#28 erstellt: 17. Apr 2007, 10:00
naja es gibt systeme über die macht musikhören in stereo keinen spaß... zb das concept p von teufel gefällt mir da net... einigeandere auch nicht... aber das muß jeder für sich ausmachen!
mfg chris
Keinen_Plan
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 17. Apr 2007, 10:06
das concept p ist deutlich preiswerter als ein Theater2. Kann man so nicht vergleichen. Muss schon was sein was in der ähnlichen Preisklasse ist.
Keinen_Plan
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 17. Apr 2007, 10:13
um mal wieder auf die Frage des OP zurück zu kommen, Teufel meint das man sich fürs Theater mal diese AVR anschauen soll.

Preisklasse 600 bis 800 €, beispielsweise

- Cambridge Audio Azur 540R Version 2
- Denon AVR-2106
- Denon AVR-2307
- Harman/Kardon AVR 140
- Harman/Kardon AVR 240
- Kenwood VRS-N8100
- Marantz SR-5600
- NAD T 743
- Onkyo TXSR674E
- Panasonic SA-XR70
- Sony STR-LV700R
- Sony STR-DB900
- Yamaha RX-V757
- Yamaha RX-N600

ich denke das die Auswahl gross genug sein sollte um den richtigen AVR zu finden.
Housemarke
Stammgast
#31 erstellt: 17. Apr 2007, 10:13
oh man...
ich vergleiche die auch nicht!!!!!!!!!!!!
es ist eben nichts für mich!
ich habe damals viel verglichen und das auch in der preisklasse...
das t2 ist in der preisklasse schon gut für stereo geeignet!
mfg chris
Keinen_Plan
Hat sich gelöscht
#32 erstellt: 17. Apr 2007, 10:33
Das versteh wer will. Das Beispiel kam doch von Dir.
Housemarke
Stammgast
#33 erstellt: 17. Apr 2007, 10:46
du machst deinem nick alle ehre...
hegjan
Hat sich gelöscht
#34 erstellt: 17. Apr 2007, 15:45
schade, wie einfache fragen im Forum immer wieder auf sowas hinauslaufen...
Opium²
Inventar
#35 erstellt: 17. Apr 2007, 15:49

Housemarke schrieb:
oh man...
das t2 ist in der preisklasse schon gut für stereo geeignet!
mfg chris


In der Preisklasse wirst du die näcshten 10 Jahre kein Sourroundset finden, das gut für stereo geeignet ist.
gruß
Housemarke
Stammgast
#36 erstellt: 17. Apr 2007, 15:50
ja hast recht...leider etwas abgedriftet...
nur unterstellungen usw habe ich nicht so gern...
hoffe dem beitragsersteller konnte wenigstens etwas geholfen werden?!
mfg chris
Barny128
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 17. Apr 2007, 17:27

Housemarke schrieb:
oh man...
ich vergleiche die auch nicht!!!!!!!!!!!!
es ist eben nichts für mich!
ich habe damals viel verglichen und das auch in der preisklasse...
das t2 ist in der preisklasse schon gut für stereo geeignet!
mfg chris



das t2 ist in der preisklasse schon gut für stereo geeignet!


Hallo,

habe zwar das Teufel T4 in Verbindung mit einem Yamaha RX-V1700 etc. im Wohnzimmer installiert, empfinde diese Kombination -auch für Stereo- zumal in einem solchen Preisklasse-Level schon als gut geeignet.
Mir gefällt und genügt es, basta;erst recht bei Bach Toccata und Fuge in d-Moll!

Gruß,
Barny128

PS.
Bevor jemand nach Vergleichsmöglichkeiten fragt: die habe ich, allerdings zwischenzeitlich in mein Arbeitszimmer "zwangsausgesiedelt".

Der Gesamtaufwand wie z.B. LPs naß abspielen, Tapes und Kassetten suchen oder sortieren etc. ..... ist mir einfach zu groß und auch zu lästig.

Tempora mutant et nos mutamus in illis

Ein Verkauf kommt aber -auch sentimental bedingt- nicht in Frage!

Yamaha M-2
Yamaha C-2a
Fisher FM 7000
Thorens TD 150
Yamaha P 320
Nakamichi ZX-9
Revox B 77 MKII
Revox Symbol B
BM 12
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Teufel Theater 2 Einstellung ?
joe_vo am 02.08.2005  –  Letzte Antwort am 03.08.2005  –  4 Beiträge
Welcher AV zum Teufel Theater 2?
MetzTV am 15.09.2009  –  Letzte Antwort am 16.09.2009  –  5 Beiträge
Teufel Theater 2 (2008) richtiges Setup
Im_Norden_31 am 13.12.2012  –  Letzte Antwort am 14.01.2014  –  7 Beiträge
Teufel Theater 3 - gegen Theater 2
nrwskat1 am 30.01.2008  –  Letzte Antwort am 14.04.2008  –  12 Beiträge
Erweiterung des Teufel Theater 80
Sunset1982 am 16.11.2011  –  Letzte Antwort am 16.11.2011  –  2 Beiträge
Alternativen zum Teufel Theater 2?
NavMan am 08.05.2006  –  Letzte Antwort am 08.05.2006  –  3 Beiträge
Teufel Theater 3/4
Janusz11 am 04.06.2003  –  Letzte Antwort am 06.06.2003  –  2 Beiträge
Einstellung TEUFEL THEATER 2
marty.mouse am 12.05.2008  –  Letzte Antwort am 13.05.2008  –  2 Beiträge
Teufel Theater 2
Gandalf_AZ am 15.01.2005  –  Letzte Antwort am 15.01.2005  –  2 Beiträge
Teufel Theater 2 verbessern?
nrwskat1 am 17.08.2012  –  Letzte Antwort am 18.08.2012  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.521 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedkuestenoette
  • Gesamtzahl an Themen1.379.850
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.282.927