Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Klang des Harman Kardon HK 970 Vollverstärkers

+A -A
Autor
Beitrag
capture
Neuling
#1 erstellt: 17. Mrz 2007, 21:25
Ich habe mir gerade erst den HK 970 von Harman Kardon gekauft. Der Kauf schien mir sinnvoll auch wenn ich einige Berichte als nicht so umwerfend positiv darüber las. Ich habe mir ein Paar KEF iQ3 Lautsprecher dazu bestellt und soweit so gut. Die Anlage ist top nur frage ich mich warum ich wenn ich die Bass und Treble Einstellungen vornehme kaum Unterschied feststelle? Von den meisten habe ich eigentlich nur kritik bezüglich der Höhen und nicht wegen der Bässe gelesen. Ich muss dazu sagen, ich habe einen Laptop als Tonausgabe angeschlossen und höre vorwiegend meine Musik über iTunes. Die meisten Titel sind über iTunes gekauft und im als download erhältlichen 128k/Bits im AAC Format codiert. Ist immerhin besser als 128k/Bits MP3 wie ich erfahren habe aber kein Vergleich zu einer CD! Wie auch immer kann ich mir nicht vorstellen, dass die Anlage die ja wirklich genug Power hat und auch noch relativ gute Lautsprecher dran hängen hat nur wenn ich den iTunes Equalizer dementsprechend einstelle angemessene Bässe zustande bringt. Wenn ich an meinem Laptop über meine Sennheiser HD215 Kopfhörer Musik höre, habe ich auf jeden Fall satte Bässe!

Liege ich da falsch oder bringt mir die Bass und Treble Funktion des Verstäker nur etwas wenn ich einen CD-Player angeschlossen habe der ein lineares Ausgangssignal bringt?

Von Nubert gibt es ja so ein nettes Spielzeug das den Bass von Regalboxen enorm steigern soll. Aber ich habe leider kein so tolles tool und werde mir auch nicht gleich eins kaufen nur weil ich bei angenehmer Zimmerlautstärke keine satten Zwergfell bewegenden Bässe von meinen iQ3 höre. Weiß da jemand bescheid und kann mir weiterhelfen? Ist mein Neuer Verstärker defekt oder bin ich einfach nur ein Anfänger in diesem Bereich der hier was verpeilt?

Danke
Igor_13
Stammgast
#2 erstellt: 17. Mrz 2007, 21:55
Hehe ein bischen falsche rubrik. Also ich habe genau die gleiche konfiguration (abgesehen von queelgeräten) habe zwar hk 670 aber die beiden verstärker sind ja technisch identisch. Also man hört schon deutlich unterschiede wenn man bass bzw treble regler verändert. Muste mich aber auch dran gewöhnen hatte mal früher n alten ddr pa verstärker an q3s angeschlosen gehabt und der hat extrem basstark gespielt (muss auch sagen ein bischen vermisse ich den sound ) daswegen war das jetz am anfang ein bischen n ummstellung. Hört dich mal rein, vielleicht liegts an mp3 s keine ahnung glaube ich aber eher weniger.
Raten kann ich dir im moment nichts(ausser kauf dir n plattenspieler ) , hier gibbts genug leute die dir bestimmt was venünftiges erzählen werden
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Klang & Ambiente, Musik & andere Sinne - der ultimativ integrierte Genuss
Jenny4 am 12.04.2012  –  Letzte Antwort am 12.04.2012  –  4 Beiträge
Klang-Lieder
Counterfeiter am 11.07.2004  –  Letzte Antwort am 20.12.2004  –  47 Beiträge
Suche tolle klang musik?
dannybreaker am 07.02.2011  –  Letzte Antwort am 08.03.2011  –  7 Beiträge
Schlechter Klang bei Franz Ferdinand?
baltasar am 12.05.2005  –  Letzte Antwort am 14.05.2005  –  5 Beiträge
Was ist euch wichtiger, Musik oder Klang?
aleiex am 25.12.2003  –  Letzte Antwort am 05.01.2004  –  21 Beiträge
Die besten Bootlegs aller Zeiten - Klang & Performance
furvus am 21.07.2009  –  Letzte Antwort am 08.11.2009  –  17 Beiträge
CD mit der besten Produktion (Klang)
twily am 14.12.2009  –  Letzte Antwort am 15.12.2009  –  3 Beiträge
Indische Musik mit High-End-Klang
HDCD am 09.08.2010  –  Letzte Antwort am 10.08.2010  –  5 Beiträge
Neue DEAD CAN DANCE Klang enttäuschend!
loudstreamer am 09.08.2012  –  Letzte Antwort am 16.07.2013  –  8 Beiträge
Hi-Res vs CD Klang Unterschiede?
armstrong am 03.01.2015  –  Letzte Antwort am 03.01.2015  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.796