Pfeifen aus den Boxen

+A -A
Autor
Beitrag
Sutsurubaku
Neuling
#1 erstellt: 10. Aug 2006, 14:43
Hallo habe seit gestern n mächtiges problem... habe ein fettes pfeifen aus den boxen und dem woofer... das pfeifen steigt mit der drehzahl des wagens... die anlage lief n monat ohne probleme im wagen bis gestern... habe das radio und die boxen die nicht über den amp laufen ausgeschlossen... also kommt das pfeifen nur aus den boxen und dem woofer die am amp liegen... habe die verkablung überprüft masse ist fest und plus ebenfalls... und naja die bässe kommen irgendwie unregelmässig an stellen wo eigentlich kein bass sein sollte im lied... kein plan was es ist... passierte urplötzlich... fuhr einfach in der gegend rum habe dann mal kräftig gas gegeben im 1. gang und BÄÄÄM das problem?!?

danke schonmal für die hilfe!

mfg euer NooBiii
Marion78
Neuling
#2 erstellt: 10. Aug 2006, 15:00
Im 1. Gang viel Gas??? evtl. ne Überspannung erzeugt? Mach alle Kabel einmal ab und wieder dran... nur so ein Gedanke!
Sutsurubaku
Neuling
#3 erstellt: 10. Aug 2006, 19:30
überspannung?!? naja wenn sowas möglich ist... waren ca 7000umdrehungen... jut ich mache mal alle kabel ab die es im wagen gibt und melde mich danach wieder... muss nur dieser regen wissen wann er mich lässt!

danke schonmal!

mfg ich!
GrannySmith
Stammgast
#4 erstellt: 10. Aug 2006, 19:39
Überspannung könnte natürlich sein. Dann ist allerdings der Spannungsregler an der Lima nicht mehr ok. Ich würde mal bei hoher Drehzahl die Ladespannung messen. Darf nicht über 14,4 Volt steigen.

Bei der Aktion kann Dir natürlich die Cinchmasse am Radio kaputt gegangen sein. Verbinde mal mit nem Draht den äußeren Pol des Cinch-Steckers am Radio mit dem Radio-Gehäuse.

Mit an- und abmachen wird sich das Problem vermutlich nicht beseitigen lassen. Such mal hier im Forum nach dem Begriff Lima-Pfeifen.
Klappy123
Stammgast
#5 erstellt: 10. Aug 2006, 21:21
was hast du den für ein auto?
Sutsurubaku
Neuling
#6 erstellt: 11. Aug 2006, 14:24
nen BMW E36 318i
also an der lima habe ich keinen plan zu messen aber da sie ja die batt speist habe ich an ihr gemessen... 13.3v im ruhezustand und wenn ich die kiste anmache habe 13.9v ist das nicht etwas viel? wenn ich das radio und die amp zuschalte bleibt es bei 13.8v ?!?
und wie soll ich das mit der chinch masse überprüfen? habe das nicht so richtig verstanden?!?

danke nochmal das ihr euch die mühe macht mir zu helfen

mfg ich^^
Sutsurubaku
Neuling
#7 erstellt: 11. Aug 2006, 18:49
Habe gerade meinen PDA als Mp3 player bie laufendem motor an die amp geklatscht und das pfeifen war nicht mehr zu hören... also liegt das problem irgendwo zwischen radio und amp... kann es sein das das chinch kabel hinüber ist? ich tausche es mal aus...

so habe es gerade mit nem andern chinch ausprobiert das selbe pfeifen... also chinch ist es nicht...


[Beitrag von Sutsurubaku am 11. Aug 2006, 19:02 bearbeitet]
Klappy123
Stammgast
#8 erstellt: 11. Aug 2006, 19:07
Wieso sollte es auch das cinchkabel sein?? Ist doch egal ob du ans chinchkabel dein MP3 player anschließt oder das Radio! Ich würde mal sagen das der vorverstärkerausgang Kaputt is oder das ganze Radio
Sutsurubaku
Neuling
#9 erstellt: 11. Aug 2006, 19:09
hmm das radio... das ist schon gute 5jahre alt... n kennwood... aber habe das gleiche pfeifen wenn ich meine finger ans ende des chinch kabels hallte...?!? naja bleibt mir wohl nix anders übrig als n anderes radio zu finden...

danke nochmal an alle!
Tylon
Inventar
#10 erstellt: 11. Aug 2006, 19:16
massepunkt kontrolliert?
kann auch daran liegen.
Sutsurubaku
Neuling
#11 erstellt: 11. Aug 2006, 19:36
massepunkt? welchen? bin nicht so bewandert mit der elektrik... also für die amp die masse ist bombenfest...
Klappy123
Stammgast
#12 erstellt: 11. Aug 2006, 19:50
Also an deiner stelle würde ich einen neuen suchen dann schön abschleifen und dann da mal das Kabel ranmachen
Sutsurubaku
Neuling
#13 erstellt: 11. Aug 2006, 21:48
habe ne neue stelle gesucht abgeschleift und fest dran... aber habe nun n anders problem... das pfeifen ist noch da aber... ist es normal das wenn ich das plus von der batt abmache 12v auf dem plus und minus pol der amp messe? habe dann gemerkt das der remote wohl die 12volt führt... wenn ich die kiste dann anmache leuchtet die map mit power... aber dann führt sie da nur 1.5v

?!? also das pfeifen noch da! ich kaufe mir morgen mal n dickes langes kabel und werde masse direkt von der batt ziehen...
Psycho_Falcon
Neuling
#14 erstellt: 12. Aug 2006, 08:33
hi ich habe das ahnliche problem mit meiner anlage in auto gehabt
Bei mir war das ein störung im der lichtmaschine der mich hören gelassen hat wenn die licht maschine strom produziert hat ich habe einenfach einen entstörkondensator an die licht maschine gehangen
wieviel farat der haben muss hängt davon ab wieviel watt du ander anlage hast
Tylon
Inventar
#15 erstellt: 12. Aug 2006, 08:43
überkreuzen sich vielleicht strom und cinch-kabel?

bei gelegenheit vielleicht mal nach pfeifen oder limapfeifen hier im forum suchen bringt jede menge threads hervor...
IceCube4x4
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 12. Aug 2006, 09:30
liegt der Amp auf masse oder ist das Gehäuse vom Amp Isoliert damit es nicht auf masse kommt?
Sutsurubaku
Neuling
#17 erstellt: 12. Aug 2006, 12:22
hmm nicht das ich wüsste das sich strom und chinch kreuzen... chinch und wechslerkabel auf der linken seite und plus kommt von der rechten seite des wagens... die amp liegt auf einem 3cm dicken holzbrett! hmm entstörkondensator... 1000watt... sind die dinger teuer?

danke nochmal für die hilfe... falls jemanden noch was einfällt einfach hier rein und danke^^

mfg NooBiii
Excalibur26
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 14. Aug 2006, 18:30
Nach oben hohl:

Warum nutzt man beim Thema pfeifen nicht sie Suchfunktion?

hast du schonmal versucht ein extra-Cinchkabel fliegend durchs Auto zu legen? Wenns dann immer noch pfeift, kanns das Kabel nicht sein

Sehr wahrscheinlich sind kalte Lötstellen an den Cincheingängen des Amps oder den Cinchausgängen des Radios.

Wenn sich das Auto bewegt, arbeiten diese Anschlüsse immer mit. Da mal nachschauen.
Soad87
Neuling
#19 erstellt: 14. Aug 2006, 21:47
AAAAAAAAAlso...

das Pfeifen kommt höchstwahrscheinlich von der Verlegung der Kabel . Einmal gibt es ja das Stromkabel(von der Batterie zum Verstärker) und dann das Kabel, was den Impuls für das An- und Ausschalten des Verstärkers sendet. Wenn du die beiden Kabel auf der gleichen seite (Fußleiste) entlang gelegt hast liegt es daran^^...(den tip hat mir mein onkel gegeben) also ma nachschaun und ausprobieren
Mfg Fabi
Tylon
Inventar
#20 erstellt: 14. Aug 2006, 22:10
wär mir neu, dass sich remote und strom zusammen in pfeifen äußert
deine meinung kommt nur daher, weil das dünne einschaltkabel oft als dritte litze am cinchkabel ist.
und genau dieses darf nicht mit strom verlegt werden.
TDM_900
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 15. Aug 2006, 09:26
hallo
Das gleiche Problem hatte ich auch mal bei einem neuen Verstärker(neue Anlage)hatte alles mögliche probiert es stellte sich heraus das der Verstärker Defekt war neuen bekommen dann funktionierte es.
Jetzt pfeift er wieder nach dem ich ihn in mein neues Auto einbaute wenn 4 Kanal angeschlossen ist bei 2 Kanal ist kein Pfeifen zu hören, es ist ein Eton 3204 wenn dir das hilft ich bin fast verückt geworden, habe es erst herausgefunden als ich einen neuen Verstärker ausgeliehen angeschlossen habe.
Excalibur26
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 15. Aug 2006, 20:33

Tylon schrieb:
wär mir neu, dass sich remote und strom zusammen in pfeifen äußert
deine meinung kommt nur daher, weil das dünne einschaltkabel oft als dritte litze am cinchkabel ist.
und genau dieses darf nicht mit strom verlegt werden. :prost


Absoluter Quatsch. Remotekabel im Cinchkabel hat absolut nix mit Pfeifen zu tun.
Obwohl, wenn man das Remote abklemmt, ist das Pfeifen ja weg

*Sarkasmusmodus aus*

Masseverbuindung zwischen Radio-Masse und Endstufenmasse herstellen. Wenns weniger wird, Masse kontrollieren.
GrannySmith
Stammgast
#23 erstellt: 15. Aug 2006, 22:04

Excalibur26 schrieb:


Tylon schrieb:

wär mir neu, dass sich remote und strom zusammen in pfeifen äußert
deine meinung kommt nur daher, weil das dünne einschaltkabel oft als dritte litze am cinchkabel ist.
und genau dieses darf nicht mit strom verlegt werden.


Absoluter Quatsch. Remotekabel im Cinchkabel hat absolut nix mit Pfeifen zu tun.


Ähmm ... ich glaube Tylon meinte eher mit dieses das Cinchkabel ...

EDIT:
endlich hab ich herausgefunden, wie man die zitierten User anzeigt


[Beitrag von GrannySmith am 15. Aug 2006, 22:08 bearbeitet]
Tylon
Inventar
#24 erstellt: 15. Aug 2006, 22:36

Excalibur26 schrieb:

Absoluter Quatsch. Remotekabel im Cinchkabel hat absolut nix mit Pfeifen zu tun.
Obwohl, wenn man das Remote abklemmt, ist das Pfeifen ja weg

*Sarkasmusmodus aus*


das weiß ICH auch. aber mein vorredner oben nicht, wennst nochmal nachließt.....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
pfeifen
Noz am 27.07.2005  –  Letzte Antwort am 29.07.2005  –  8 Beiträge
Lautes Pfeifen in den Boxen!
Cruzay am 24.06.2009  –  Letzte Antwort am 24.06.2009  –  19 Beiträge
pfeifen in den boxen!!!!!
Galli am 11.09.2004  –  Letzte Antwort am 12.09.2004  –  8 Beiträge
PFEIFEN OBWOHL MOTOR AUS IST
konstantinos1987 am 31.12.2007  –  Letzte Antwort am 10.01.2008  –  23 Beiträge
Neuer Verstärker, pfeifen auf Boxen, Auto ist aus.
vendetta27 am 15.03.2008  –  Letzte Antwort am 15.03.2008  –  3 Beiträge
LiMa-Pfeifen und Stromausfall
Raiker am 07.09.2006  –  Letzte Antwort am 07.09.2006  –  2 Beiträge
Pfeifen in allen Boxen
star-flasher am 17.04.2005  –  Letzte Antwort am 20.04.2005  –  5 Beiträge
LIMA-Pfeifen
Maddili am 12.07.2004  –  Letzte Antwort am 13.07.2004  –  4 Beiträge
drehzahlunabhängiges Pfeifen
Mad_Mix am 04.05.2007  –  Letzte Antwort am 06.05.2007  –  4 Beiträge
Boxen Pfeifen im Licht-Takt!
BenMMA am 01.07.2012  –  Letzte Antwort am 05.07.2012  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.776 ( Heute: 63 )
  • Neuestes MitgliedLuigile
  • Gesamtzahl an Themen1.382.479
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.332.595