Amp geht nicht mehr an - bitte Hilfe

+A -A
Autor
Beitrag
darkstrike
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Sep 2006, 13:04
Hallo,

ich habe seit gestern ein Problem: mein zweiter Amp springt nicht mehr an.

Nun ja, erst mal kurz mein System:

Ich habe zwei Verstärker, eine 4-Kanal Endstufe, die für das Front System zuständig ist und eine Audio System f200 an der der Subwoofer hängt. Die Audio System springt nicht mehr an, (der Lüfter dreht sich nicht mehr und Sie liefert auch kein Sound mehr an den Sub. Remote Leuchte ist allerdings auf status: grün, ok) der Kondensator, der vor der Audio System hängt geht auch und zeigt auch einen Wert an, der aber etwas höher ist als vorher.

Nun ja ich beschreibe mal wie es dazu kam:

Vor einiger Zeit hab ich mein Radio (Plu billig Teil) manuell ausgeschaltet und es sprang nicht mehr an. Ich musste erst den Iso Stecker herrausziehen und neu einstecken, damit es wieder ging. Gestern hatte ich das gleiche Problem: Ich habe mein Radio manuell ausgeschaltet und da es nicht mehr anging, habe ich den Iso stecker neu eingesteckt. Nur leider ging danach der Sub - Amp nicht mehr an. Der Sub läuft aber weiterhin ganz schwach, wenn ich das Radio einschalte, wahrscheinlich direkt vom Radio angetrieben.
Kann mir bitte jemand helfen und sagen woran das liegen könnte? Was kann ich tun? ich verzweifle noch
Onkel_Alex
Inventar
#2 erstellt: 03. Sep 2006, 13:35
subamp geht nicht mehr, aber der sub spielt noch...
hm, passt nicht so ganz zusammen, oder?

vieleichst hast du die chnichkabel am radio versehentlich gelockert?
darkstrike
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Sep 2006, 13:45
Danke für die schnelle Antwort.

Wie gesagt, der Sub ist nur minimal im Betrieb. Kaum spürbare Vibrationen.

Nach den Chinch Kabeln hab ich schon geschat, die sind alle noch fest. Aber müsste dann nicht trotzdem wenigstens der Lüfter vom Amp an sein?
was könnte es noch sein?
Onkel_Alex
Inventar
#4 erstellt: 03. Sep 2006, 14:06
läuft der lüfter denn normalerweise immer? kenne mich mit den amps nicht aus.
miss mal sie spannung am remote-eingang der endstufe. da müssten etwa 12V anliegen, bei eingeschaltetem radio.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Enstufe geht nicht an - Schnelle Hilfe bitte :)
kleintoady am 15.06.2007  –  Letzte Antwort am 18.06.2007  –  18 Beiträge
AMP an Schaltnetzteil geht nicht?
ShishaLiVe am 30.06.2007  –  Letzte Antwort am 30.06.2007  –  3 Beiträge
Hilfe, mein Radio geht nicht mehr an!
Crypt am 09.06.2005  –  Letzte Antwort am 12.06.2005  –  3 Beiträge
Alpine 9853r geht nicht mehr an .
Partycracker am 02.08.2011  –  Letzte Antwort am 04.08.2011  –  6 Beiträge
Steg geht nicht mehr an! Hilfe! Powercap kaputt?
grinsemann am 01.10.2006  –  Letzte Antwort am 03.10.2006  –  7 Beiträge
kenwood 9024 geht nicht mehr an!brauche hilfe
ddave am 23.06.2007  –  Letzte Antwort am 25.06.2007  –  6 Beiträge
AmpireMX1 geht nicht mehr an. Ich denke ich brauch Hilfe
Kiela am 01.05.2010  –  Letzte Antwort am 12.05.2010  –  30 Beiträge
Mehr Strom! Bitte Hilfe
orlus am 12.12.2007  –  Letzte Antwort am 13.12.2007  –  12 Beiträge
radio geht niCht mehr!
n3w_ErA am 21.08.2007  –  Letzte Antwort am 21.08.2007  –  4 Beiträge
Hilfe!! Nix geht mehr: Verstärker schaltet nicht mehr ein
crayzee am 13.09.2004  –  Letzte Antwort am 15.09.2004  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.618 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedNMM
  • Gesamtzahl an Themen1.376.325
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.214.243