HILFE: Hifonics Cap beim schrauben beschädigt! Gefahr beim anschalten? -> PIC

+A -A
Autor
Beitrag
-=BOOMER=-
Inventar
#1 erstellt: 29. Mai 2007, 12:47
Moin.

Mir ist beim schrauben ein kleines Missgeschick passiert!

Bei meinem Cap ist beim Festziehen des 50mm² Kabels eine
Anschlusshülse von der Platine im Inneren abgebrochen!

Ich kann den Anschluss nicht herausziehen - es wackelt lediglich ein wenig!
Es kann also sein, dass unter der dicken goldenen Hülse noch
Kontakt zu den eigentlichen Anschlüssen den Caps besteht!?


Kann mir da jemand weiterhelfen, der die Powercaps schonmal
auseinandergebaut hat

Hier ein Bild:
http://reumel.traxter.de/cap.jpg
(Rote Markierung zeigt wo der Anschluss sich gelöst hat!)

Mom hängt der Kondensator noch in der Leitung - Remote ist
allerdings getrennt! Hab da Angst - bitte helft mir!
gisewhcs
Stammgast
#2 erstellt: 29. Mai 2007, 13:32
Also ich würd erstmal versuchen die Elektronik abzubauen.
Dafür musste so wie es aussieht die Muttern obendrauf lösen.
Wenn die Elektronik ab ist, würd ich mal gucken, ob sich da nicht einfach ne Schraube gelöst hat.
Ich glaub nämlich nicht, dass der Bolzen mit dem Innengewinde bis in den Kondensator selbst geht.

//edit: Und entlad das Teil vorher über ne 12V-Lampe o.ä.!
Dann erschreckt man sich nicht so, wenn man mit nem Schraubenschlüssel ausversehen die Kontakte kurzschließt...


[Beitrag von gisewhcs am 29. Mai 2007, 13:35 bearbeitet]
-=BOOMER=-
Inventar
#3 erstellt: 29. Mai 2007, 14:31
Glaube das Teil hat sich berits entladen durch die Elektronik oder dadurch, dass ich die Batt abgeklemmt hab! Macht das immer ^^

Kann das sein, dass die Goldhülsen nur aus optischen oder auch mechanischen Gründen um die eigentlichen Kontakte sind?

Ich seh schon ... ums ausbauen werde ich nicht kommen
PoLoTobi
Stammgast
#4 erstellt: 29. Mai 2007, 18:35
hey,

also wenn du glück hast...bzw das so gemacht hast wie ich...

dann hat sich das ding einfach ein wenig aus dem gewinde gedreht...einfach Elektronik ab und wieder festziehen...

bei mir is das nämlich auch abgegangen als ich da was festgezogen habe


gratz
-=BOOMER=-
Inventar
#5 erstellt: 30. Mai 2007, 03:04
@PoLoTobi:

Gut zu hören! Beruhigt mich

Ja, wenn man da einmal feste dran dreh isses putt!

Sobald das Wetter wieder schön wird geh ich gucken was unter der Elektronik ist...
FallenAngel
Inventar
#6 erstellt: 31. Mai 2007, 17:44
du weißt ja: Nach fest kommt lose
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Cap für Hifonics SoO?
Muesligurke am 22.09.2006  –  Letzte Antwort am 24.09.2006  –  9 Beiträge
Nexbie braucht Hilfe beim anschließen
Maxx_Astra am 18.10.2005  –  Letzte Antwort am 24.10.2005  –  5 Beiträge
Elektronik im Auto beschädigt
grazer1902 am 06.09.2005  –  Letzte Antwort am 09.09.2005  –  7 Beiträge
HIFONICS Cap...wie lade ich das teil beim ersten mal auf ?
Audi80Sound am 13.03.2006  –  Letzte Antwort am 13.03.2006  –  5 Beiträge
cap ? probleme beim anschließen!
ohrpiepser am 24.06.2004  –  Letzte Antwort am 25.06.2004  –  2 Beiträge
Brauche Hilfe zum Hifonics CAP . Bitte!
depappa am 28.11.2006  –  Letzte Antwort am 30.11.2006  –  11 Beiträge
Cap-Probleme
Polo86C am 23.03.2004  –  Letzte Antwort am 28.03.2004  –  16 Beiträge
Signal an Lautsprecher beim anschalten
Maze1601 am 26.11.2004  –  Letzte Antwort am 29.11.2004  –  5 Beiträge
frage zur ladelampe beim cap
Darkstrike88-88 am 10.03.2008  –  Letzte Antwort am 11.03.2008  –  6 Beiträge
CAP Hifonics
Highscore am 09.12.2005  –  Letzte Antwort am 09.12.2005  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.931 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedThomasDH
  • Gesamtzahl an Themen1.376.929
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.226.486