Endstufe geht kurz in Protect wenns "lauter" wird.

+A -A
Autor
Beitrag
Sascha°
Neuling
#1 erstellt: 26. Sep 2011, 19:32
Hallo zusammen,

ich bin seit geraumer Zeit eifriger Leser hier im Forum und weiß daß ich mit meinem Problem hier nicht das erste mal auftauche. Ich versteh allerdings einiges nicht so 100%.

Nun aber zum Thema:

Meine Anlage im Auto schaut momentan so aus:

35mm² von Batt auf Kofferraum-Verteiler und 1x 16mm² an eine Steg 150.4 von einem Forenmitglied die ich letzten Donnerstag bekommen habe. Zuvor war es eine Steg 120.2 fürs AS 160 Radion FS.
Masse ebenfalls 35mm² von Verteiler im Kofferraum auf freigeschliffenes Blech im Fahrzeugboden.

Bisher hat alles super funktioniert. Ich hatte gute Lautstärke und konnte 2/3 an der HU aufdrehen und an der Stufe auch bis ca. 80%.

Nun die besagte 105.4 normal an Kanal 1+2 ans FS und bei ca 20 (an der HU alles auf 0) geht die Stufe in Protect und gleich wieder an.

Die Spannung bleibt an der Stufe bei 12.5-13V ...bei Bass kommt das Licht leicht ins Flackern und dann ist kurz Ruhe bis die Stufe wieder spielt.

Nun meine Frage(n) ist der Unterschied der beiden Stufen so groß in der Stromaufnahme daß die ohne Cap nicht voll betrieben werden kann? Oder hat die Stufe evtl. nen Knacks ?

Hab nun schon das eine oder andere ausprobiert:

Neues Chinch, LS-Kabel und Radio Stromzufuhr incl. Masse als Wurfleitung durchs Auto. und andere HU.
Nix hat was gebracht.

Ich hoffe Ihr könnt mir etwas auf die Sprünge helfen und mein Problem einkreisen.

Wenn noch Infos fehlen bitte nachhaken.

Danke Euch schonmal...

Cu
Sascha


[Beitrag von Sascha° am 28. Sep 2011, 10:26 bearbeitet]
Meecrob31337
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 26. Sep 2011, 19:49
Ich denke es wird ein Problem der Spannung sein. Das gleiche Problem wie bei mir. Womit ist denn die Spannung gemessen? Bei mir schaltet meine Endstufe ab 11,5V ca sofort auf protect und nach kurzer zeit wieder ein. Korrigiert mich falls ich falsch liege.
Sascha°
Neuling
#3 erstellt: 26. Sep 2011, 20:03
...ja genau so ist es bei mir auch.
Gemessen mit nem normalen Multimeter.
Warscheinlich kommt die Anzeige ned so schnell hinterher und ist eigendlich dann tiefer.

Cu
Sascha
goelgater
Inventar
#4 erstellt: 26. Sep 2011, 20:33
hi
Schau mal ob sich der Massepunkt gelockert hat
SaarC
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 26. Sep 2011, 20:34
Hallo,
Ist deine Batteriemasse auch mit 35mm² zusätzlich verstärkt?
Vom Verteiler im Kofferraum würde ich mit dem maximal möglichen Querschnitt in die Endstufe gehen. Wieviel geht denn maximal rein?
Sascha°
Neuling
#6 erstellt: 26. Sep 2011, 21:31

SaarC schrieb:
Hallo,
Ist deine Batteriemasse auch mit 35mm² zusätzlich verstärkt?
Vom Verteiler im Kofferraum würde ich mit dem maximal möglichen Querschnitt in die Endstufe gehen. Wieviel geht denn maximal rein?


...verdammt.... ...das Stück von der Batterie zum Block ist noch Original.

Ich habe an der Stufe max. 9mm Anschlussbreite und ne M4 Schraube. Hab im E-Shop im Ort heute max 16mm² Gabelschuhe bekommen. Die sind mit Plus 20mm² und Masse 16mm² bestückt. Bei 20mm² greifen die restlichen Adern über den Klemmring.

Am Verteilerblock geh ich mit 35mm² rein und bekomme 2x 20mm² +4x 10mm² raus.

OK...werd ich morgen mal die Batteriemasse verstärken und dann nochmal berichten.

Danke schonmal für den ersten Hinweis.
Btw...stand auf meiner Liste und ist ned abgehakt.
Anfängerfehler

Cu
Sascha


[Beitrag von Sascha° am 28. Sep 2011, 10:29 bearbeitet]
SaarC
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 26. Sep 2011, 21:43
Es gibt solche Kabelreduzierstücke, schau mal: http://www.pimpmysou...o_images/10447_0.jpg
Sascha°
Neuling
#8 erstellt: 28. Sep 2011, 10:27

SaarC schrieb:
Es gibt solche Kabelreduzierstücke, schau mal: http://www.pimpmysou...o_images/10447_0.jpg



Jup...das wäre schön.
Hab aber Schraubanschlüsse...:(

http://data.motor-ta...998/front1-44361.JPG
.Harlekin.
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 28. Sep 2011, 10:58
Die Querschnitte sind ja der reinste Wahnsinn hast du nen Baustellen Generator im Kofferraum ?

Was ist das Für ein Fahrzeug ?
Bei Laufendem Motor solltest du so 13,8V haben sind bei mir sogar fast 15 v wegen dem Ladestrom der Lichtmaschine,möglich das die wenn es ne kleine ist Langsam am ende ist

Ich hatte das gleiche Problem mal wegen nem Kabelbruch in der Remote Leitung vom Radio hab damals lange nach gesucht weil noch nen kleiner restkontagt vorhanden war, nur unter Spannungsabfall gleicher Effekt wie beim ausschalten -Spannung wieder da Endstufe wieder an

Auch Möglich das deine Batterie eine zu kleine Peak Spannung bringt bzw nicht bringt 12v haben alle aber Startstrom ist bei Dicken Anlagen ein nicht ganz unwichtiger Wert

http://www.ebay.de/i...82905a#ht_995wt_1278


muss nicht so übertrieben sein aber Je nach Fahrzeug sind ziemliche Mickymaus Batterien verbaut
Sascha°
Neuling
#10 erstellt: 28. Sep 2011, 13:49
...So wieder zurück aus der Garage und bin echt frustriert.
Massekabel von der Batterie ist schon nen 25mm² gewesen.
Habs aber auf 35mm² verstärkt bzw ersetzt.

Radio an....bei 18-20 wieder Aussetzer.

OK....1F Cap mit 20mm² an die Endtstufe bzw Verteilerblöcke (ist ja nur eine Stufe drann) angeschlossen.
Ohne Motor 12,7V ... mit Motor 14,3V

Radio an... wieder bei 18-20 Aussetzer.

OK... alles Sicherungen raus.
Alle Kabel die ich in der Zwischenzeit nur noch als Wurfleitung in den Kofferraum habe auf Kurzschlüsse überprüft.
Nix. Sind auch alles nagelneue Kabel.

Alle Sicherungen überprüft/durchgemessen und wieder eingebaut.

Radio an... wieder bei 18-20 aus die Maus.

Ich hab auch immer das selbe Lied laufen um vergleichbar zu bleiben.

Dann an der 105.5 den Pegel runtergenommen und dann ging garnixmehr...sofort auf Protect gegangen.
OK...Pegel wieder nach oben...ging wieder. Pegel auf ca. 3/4 gestellt. Radio geht nun auf 22-24.

Dann nach ca 2-3 Min der Schock.... Musik aus... ging aber nimmer an.
Schau auf die Stufe....Protect rot.
Geht auch nicht mehr an.

Ich könnte grade echt ausm Fenster springen bzw den ganzen Rotz wegwerfen.

Dann die kleine 120.2 wieder dranngehängt. Alles funktioniert wieder und kann vollen Pegel fahren bis das FS fast kotzt. Hab das mal 30 min laufen lassen.

Spannung stabil bei ca 13-14 Volt am Cap abgelesen ...Stufe nur handwarm. Ich blicks ned.

Hab die 105.4 aum Schreibtisch am Netzteil mal angeschlossen...kurz grün ...dann gleich Protect.
Naja...ich vermute langsam das die gebraucht Endstufe nen Knacks hatte. Kann sich einer von Euch erklären woran diese Symptome liegen könnten ?

@Harlekin:
Hab nen Nissan Maxima A32 3,0i.
Batterie ist ne Redtop und die Lima fördert durch die ganzen kleinen Herferlein im Auto 110A - ohne Sonderausstattung wärens auch noch völlig ausreichende 100A.

Danke schonmal für Eure Tips und die Versuche mir zu helfen.

Cu
Sascha
SaarC
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 28. Sep 2011, 14:32
Jo wenn die andere Endstufe problemlos funktioniert und die andere nicht wird sie wahrscheinlich defekt sein.

Kannst ja mal das Gehäuse abnehmen und schauen ob du verbrannte Bauteile siehst oder riech mal dran obs verbrannt riecht.

Es lohnt sich bestimmt sie reparieren zu lassen. Wäre allemal besser als die nächste gebrauchte Endstufe zu kaufen wo du nicht weist was dran ist.
So hättest du eine geprüfte Endstufe.
Sascha°
Neuling
#12 erstellt: 28. Sep 2011, 15:11
Hmm...hab ich befürchtet
Hab den Deckel mal abgenommen. Als Laie kann ich da leider nix erkennen. Offensichtlich verbrannte Teile oder dunkle stellen konnte ich nicht erkennen.

Kennt wer http://amp-performance.de/ ? Ist er hier im Forum vertreten ? Die Seite habe ich jetzt schon oft hier gelesen und schein kompetent zu sein.

Cu
Sascha
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Endstufe geht in Protect sobald ich lauter mache?
Highbeam am 12.06.2007  –  Letzte Antwort am 14.06.2007  –  16 Beiträge
HILFEEE!! ETON 5002 geht in PROTECT!
dforce am 20.12.2004  –  Letzte Antwort am 23.12.2004  –  7 Beiträge
endstufe schaltet auf protect
polofahrernms am 13.05.2007  –  Letzte Antwort am 03.05.2011  –  8 Beiträge
Axton C502 geht kurz auf Protect!
Eraser-1 am 26.01.2005  –  Letzte Antwort am 30.01.2005  –  5 Beiträge
Audio System Endstufe geht auf Protect?
NewEra am 19.08.2008  –  Letzte Antwort am 19.08.2008  –  12 Beiträge
Endstufe geht auf "Protect" bei Chinch anschluss
JimPanze am 26.11.2010  –  Letzte Antwort am 28.11.2010  –  5 Beiträge
Endstufe wechselt von Protect in on
Reapel am 07.06.2008  –  Letzte Antwort am 08.06.2008  –  9 Beiträge
Endstufe geht sporadisch beim Anlassen des Motors in Protect
IrrerDrongo am 07.02.2012  –  Letzte Antwort am 27.02.2012  –  9 Beiträge
Endstufe schaltet in Protect
Terrorkeks am 14.08.2012  –  Letzte Antwort am 14.08.2012  –  5 Beiträge
Endstufe geht immer auf Protect
JürgenK1993 am 22.02.2013  –  Letzte Antwort am 23.02.2013  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.771 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedJiggyBuddy
  • Gesamtzahl an Themen1.376.615
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.220.464