Zusatzbatterie Kinetik 2400. Fragen zur ladung

+A -A
Autor
Beitrag
Focal-Stefan
Inventar
#1 erstellt: 20. Okt 2011, 00:03
Hallo zusammen

ich brauch mal etwas Rat

ich hab recht günstig eine Kinetik HC 2400 bekommen...

da ich in den letzten Jahren nicht viel glück mit Batterien hatte war ich natürlich happy eine solche nun zu besitzen und noch besser, sie hat auf dem mm in mein Auto hinten gepasst....

jetzt hab ich aber ein kleines Problem....
die Batt wird sich wohl nie wirklich NUR mit der Lima laden lassen......
und ein extra Ladegerät ist ja echt unbezahlbar....

für was ich die Batt nutze? naja ich hab nicht mehr die Amp Leistung im Auto wie früher.... aber ein CarPC, 3 Endstufen usw usw wollen nunmal gut versorgt sein.....
aber das wird alles nicht wirklich einfacher wenn ich ein spezial Ladegerät benötige....
vorallem.... wenn sie mal voll geladen wäre..... was passiert dann mit ihr während ich mit dem Auto unterwegs bin?? verliert sie dann so nach und nach....
die anfängliche freude hat sich nun also schnell gelegt.. :-(
ich brauch Battpower um locker alles ne ganze Nacht mal durchlaufen zu lassen.... aber es muss auch aufladbar sein mit meiner ca 120A Lichtmaschine...
hab schon überlegt eine zu besorgen mit ca 200A.... aber das macht die Sache nicht wirklich besser da auch diese nicht die Ladespannung erreicht die eine solche Batterie benötigt.. oder??

nuja ich hoffe einer von euch kann mir ein paar ratschläge geben was ich nun tun könnte....

gruß Stefan
'Alex'
Moderator
#2 erstellt: 20. Okt 2011, 00:23
Das meiste hast du richtig erkannt, nur nicht diese Aussage:

und ein extra Ladegerät ist ja echt unbezahlbar....


AGM Batterien - F.A.Q. + Info für CarHifi-User

Focal-Stefan
Inventar
#3 erstellt: 20. Okt 2011, 01:06
Hallo

vielen dank für deine Antwort....
hmmmm gut dann werd ich mal danach schaun..... auch wenn mir das garnicht gefallen mag ständig mit nem Ladegerät rummachen zu müssen... :-(
'Alex'
Moderator
#4 erstellt: 20. Okt 2011, 02:25
Die Ladegeräte haben ja eine steckbare Verbindung, die sich fest mit der Batterie verbinden lässt!

Neuaufbau Reserveradmulde
Ich habe es im Bild nochmals vergrößert;
Pol:

Steckverbindung cTek


So schaut das dann im Ganzen aus:


Für solch große Batterien würde ich dir ein 7000er empfehlen, ich habe das nächst kleinere Modell und brauche schon sehr lange um meine SP2150 vollzuladen.

Edit: Um die 40€ musst du für ein 3600 rechnen, die 7000er gibts selten gebraucht und dann meist auch erst ab 80€.

Gruß Alex


[Beitrag von 'Alex' am 20. Okt 2011, 02:26 bearbeitet]
Focal-Stefan
Inventar
#5 erstellt: 20. Okt 2011, 02:40
tjo hab schon bisle geschaut.....
zu klein is auch mist... denn dann muss es ja ewig dran hängen.....
die batterie will ich aber auch nich wieder hergeben.... ;-)

ich denk ich werd mir minimum ein 7000er besorgen.....
mal schaun.... ein 14000 oder gar ein 25000 wäre natürlich auch klasse....
hab ja immerhin keine kleine Kinetik... ;-)
comander1802
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 20. Okt 2011, 05:31
Kommt immer darauf an was du vorhast zu machen. Wenn du wirklich die ganze Nacht durchhören willst und das dann noch ohne den Motor laufen zu lassen, brauchst du definitiv ein richtig gutes Ladegerät. 120Ampere an der Lichtmaschine ist allerdings auch nicht gerade wenig.
Kauf dir doch des Ctek 7000. Is auch gut für die Batterie wenn man die hin und wieder mal läd und des reicht locker wenn du des ein paar mal die Woche über die Nacht anschließt.
Und das mit dem Stecker fürs Ladegerät, was Alex da hat, find ich ne Klasse Idee

Oder sparst auf das Ctek 25000 hin Kostet zwar 100 mehr aber hat > 3x mehr Ladestrom.


[Beitrag von comander1802 am 20. Okt 2011, 05:34 bearbeitet]
Focal-Stefan
Inventar
#7 erstellt: 20. Okt 2011, 05:36
Ein paar mal die Woche???
so nen guten Parkplatz hab ich leider nicht um das zu tun.... ;-)
ich sitz schon mal häufiger im Auto..... egal ob Tag oder Nacht.... bringt mein Beruf so mit sich..... und Motor laufen lassen is auch nicht wirklich möglich.....
und da muss/sollte es schon durchhalten....
ich hoff das es geht....

ich hab vorne eine 50ah und hinten die kinetik.....

ma schaun was sich die Tage ergibt.....
comander1802
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 20. Okt 2011, 07:55
Wie gesagt kommt drauf an wie stark du die beanspruchst. Kann man so pauschal nicht sagen. Wenn du auch viel rumfährst, dann wirst wahrscheinlich genügend Saft haben
Probiers doch einfach mal aus
'Alex'
Moderator
#9 erstellt: 20. Okt 2011, 09:54

Wenn du auch viel rumfährst, dann wirst wahrscheinlich genügend Saft haben

Nein, weil die Lima eben einfach zu wenig Ladespannung hat. Das wird ja auch alles ausreichend in den FAQs erklärt!

Gruß Alex
Denyo-evo
Stammgast
#10 erstellt: 20. Okt 2011, 11:27
ein paar mal in der woche laden ist übertrieben da kann er sich ja gleich eine 2te batterie kaufen und immer durch tauschen

wenn du es schaffst sie jedes WE oder jedes 2te WE mal über nacht zu laden reicht das
wie oft du es machst ist dir überlassen sie wird es dir aber danken
Focal-Stefan
Inventar
#11 erstellt: 20. Okt 2011, 14:23
jup so werd ich das auch machen.....
ab morgen bin ich 2 nächte auf dem Hockenheimring.. da könnte ich die Battpower schon gut gebrauchen..... mist.... ;-)

aber die Arbeit dort beschert mir ein Ladegerät.... also wird alles gut.. :-)
Focal-Stefan
Inventar
#12 erstellt: 21. Okt 2011, 20:33
hab jetzt ein Ctek M200 in aussicht......
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Fragen zur Zusatzbatterie.
Pr0GamEr am 15.12.2009  –  Letzte Antwort am 15.12.2009  –  4 Beiträge
Kinetik
Nexus2100 am 25.02.2007  –  Letzte Antwort am 19.05.2007  –  12 Beiträge
zusatzbatterie und Kondensator fragen?
147alfa am 31.08.2007  –  Letzte Antwort am 11.09.2007  –  13 Beiträge
Kinetik HC 2400 Power Batterie
BMW328ci am 06.12.2009  –  Letzte Antwort am 07.12.2009  –  5 Beiträge
zusatzbatterie
toric503 am 09.10.2007  –  Letzte Antwort am 09.10.2007  –  12 Beiträge
Welche Zusatzbatterie? Stinger vs Kinetik
St4yTuned am 19.09.2012  –  Letzte Antwort am 13.10.2012  –  6 Beiträge
Zusatzbatterie
bob25 am 15.06.2004  –  Letzte Antwort am 15.06.2004  –  3 Beiträge
Zusatzbatterie ?
Shoke_ am 29.12.2010  –  Letzte Antwort am 29.12.2010  –  15 Beiträge
zusatzbatterie !
xc1te am 30.08.2006  –  Letzte Antwort am 10.09.2006  –  12 Beiträge
Frage zur Zusatzbatterie und Stromübertragung
Alechs am 07.10.2010  –  Letzte Antwort am 07.10.2010  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.669 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedMofatoy
  • Gesamtzahl an Themen1.389.374
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.456.982