1F Cap besser als 2F?

+A -A
Autor
Beitrag
Bungee323
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Feb 2004, 18:00
Hallo,

wollte wissen ob es besser ist 2x 1F Cap zu verbauen als 1x 2F? Welche Caps sollte man kaufen oder kann man nen X-beliebigen von E-BAY nehmen?
matzesstyle
Inventar
#2 erstellt: 05. Feb 2004, 18:12
Ich meine mal gehört zu haben, das mehrere 1F Caps besser sind als ein 2F Cap. Warum kann ich dir aber auch nicht sagen.
Bungee323
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Feb 2004, 18:24
Ich weiss das gute 1F Caps einen Innenwiderstand von 1 unter 1 Ohm haben was dazu führt das sie sehr reaktionsschnell sind. Hab aber noch keinen 2F Cap mit Angabe des Innenwiderstandes gefunden. Kann man den HELIX Brax DPC 1000 kaufen oder sollte man die Finger davon lassen?
matzesstyle
Inventar
#4 erstellt: 05. Feb 2004, 18:37
Das ist das einzige was ich an Kondensatoren empfehlen würde, also Helix und Brax halt.
Aber es kommt auch immer auf die jeweilige Anlage an! Und ich bin eher Fan von Zusatzbatterien.
Bungee323
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 05. Feb 2004, 18:41
Naja, meine Anlage ist zur Zeit eher

Ich hab nen DVD Player im Wagen und jedesmal wenn ich meinen Wagen starte bricht die Spannung so zusammen das der Player ausgeht...
2. Batterie hab ich schon drin, muss also nen Cap her!
matzesstyle
Inventar
#6 erstellt: 05. Feb 2004, 18:44
Denke mal das dir bei diesem Problem ein Kondesator nicht viel bringt. Bin der Meinung das da eine stärkere Batterie angebrachter wäre!
Bungee323
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 05. Feb 2004, 18:53
Hab jetzt 150 AH!!!
Das wird nix mit Batterien
matzesstyle
Inventar
#8 erstellt: 05. Feb 2004, 19:07
Geht der DVD Player denn während der Fahrt wieder an?
polosoundz
Inventar
#9 erstellt: 05. Feb 2004, 19:34
Ein Cap löst dein Problem nicht...

Das ist nur dazu da Stromspitzen die nur Bruchteile von Sekunden dauern zu puffern, der Anlassvorgeng nuckelt dagegen über 1-2 Sekunden mit Vollast an der Batterie, und sowas kann auch ein Cap nicht mehr ausgleichen...

Was hast du denn für Batterien? Standartteile? Wenn ja liegts daran...
Bungee323
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 05. Feb 2004, 21:08
Der DVD Player hängt sich leider auf wenn die Spannung so zusammen bricht...
Hab 2 "Standard" Batterien drin, werd jetz aber nich extra auf Blei Batterien umrüsten
polosoundz
Inventar
#11 erstellt: 05. Feb 2004, 21:13
Gut, dann kannst dir ja ne GELbatterie kaufen!

Und Geld für ein Powercap hättest du ja auch ausgegeben, also warum nicht bessere batterien kaufen? Ab 160 Euro zu haben...
maschinchen
Inventar
#12 erstellt: 05. Feb 2004, 22:34
Die Standardbatterien sind Blei- Akkus...

Ansonsten klingt das insgesamt seltsam.

Welche Verbraucher mit welcher Leistung hast du denn überhaupt eingebaut???
Evtl irgendwo falsch verkabelt?
Kurzschluss?
Spannungsregler an der LiMa/LiMa defekt?

Was für KAbel, wie verkabelt?


[Beitrag von maschinchen am 05. Feb 2004, 22:35 bearbeitet]
Bungee323
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 06. Feb 2004, 15:50
Ja sorry, meinte GEL Batterien ^^

Da ist nix an Verbrauchern weiter dran...
Das die Spannung beim starten zusammen bricht ist kein wunder, is ja auch nich gerade nen kleiner motor drin...

Nur der DVD Player is da sehr empfindlich

Falsch verkabelt kann ich ausschliessen, bin ja Elektriker
polosoundz
Inventar
#14 erstellt: 06. Feb 2004, 15:55
Wie gesagt: Abhilfe schafft ne GUTE Gelbatterie, du musst nicht mal zig AH haben, deine beiden andern Batts kannst du dann ruhig ausbauen...

EINE gute Batt und das Problem ist gegessen! Optima Yello Top z.b., z.Z. eine der besten Zusatzbatterien, schon für gut 220 Euro zu haben...
maschinchen
Inventar
#15 erstellt: 06. Feb 2004, 16:11
So wie ich das sehe, hilft dir ein Trennrelais!

Dann brauchst du zunächst keine neue Batterie. Das Relais trennt dir deine Hifi Batterie ab, so daß diese beim Starten keinen Spannungsabfall erleidet.

Allerdings: du darft "normale", säuregefüllte BAtterien nur im Innenraum transportieren, wenn du einen Entgasungsschlauch anschließt und ins Freie führst...

Sonst meckert irgendwann ein Prüfer bei der HU oder dein Gehirn wird löchrig
Bungee323
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 06. Feb 2004, 16:29
Trennrelais hab ich auch schon dran gedacht und dann einfach mit dem Zündungsimpuls ansteuern... Werd ich wohl mal ausprobieren.

220EUR für ne neue Batterie is mir definitiv zu viel
Odi_Archer
Neuling
#17 erstellt: 06. Feb 2004, 17:36
Mal ´ne ganz blöde Idee:
Warum machst Du den DVD-Player nicht aus, Läßt Deine Karre an (je nach Motor zieht der Anlasser bis zu 400 A (!), z. B. beim 7er BMW) und schaltest den Player wieder ein, wenn der Motor läuft und die brachiale Last von der Batterie weg ist?

Ich denke das ist nicht das, was Du unbedingt hören willst, aber: Es ist vollkommen umsonst!

Ich denke auch nicht, daß Du mit Zusatzbatterien oder Caps verhindern kannst, daß der Player sich abschaltet, da er das wahrscheinlich ab einem Spannungsabfall von 1 V schon tut, und beim Anlassen kannst Du ja mal messen, in welchem Keller Deine Spannung rumgondelt.

Happy weekend,

Odi.
polosoundz
Inventar
#18 erstellt: 06. Feb 2004, 18:58
Wie gesagt, mit ner Zusatzbatterie läuft er weiter! Grade mit der Optima...
Bungee323
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 07. Feb 2004, 18:16
Den DVD Player schalte ich mittlerweile ja auch erst ein wenn der Motor läuft aber manchmal schaltet man ja auch den Motor aus nach der Fahrt und fährt dann irgendwann weiter und dann hab ich ein Problem...

Werd mal sehen was ich jetzt machen kann, auf jedenfall danke für die Antworten!
datobi
Stammgast
#20 erstellt: 08. Feb 2004, 13:54
Hi,

aber genau dazu ist es doch sinnvoll ein Trennrelais einzubauen. Zusätzlich hast du noch den Vorteil das dein Wagen immer anspringt wenn du deine Anlage nur an die zweite Batterie anschliesst.

http://www.epicenter.de/carhifi/tipsundtricks/faqzusatzbatterie/zusatzbatterie.htm ???
Roadrunner163
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 08. Feb 2004, 20:59
Sorry das ich mich da einmische - aber bei den meisten Fahrzeugen ist es so, das in dem moment wo das Zündschloß dem Anlasser "bescheid stößt" der rest der Bordelektrik abgeschaltet wird (bis auf das was wirklich wichtig ist damit der Motor anspringt). Anstatt also unmengen an Geld für Batterien und Elkos auszugeben würde erstmal ausprobieren was passiert wenn der DVD Player direckt an die Batterie geklemmt wird. Fals das nicht schon der fall ist.
Bungee323
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 08. Feb 2004, 22:57
SO problem gelöst! Ich hatte den Player an irgendeinen Dauerplus angeklemmt... Nun hab ich mir die mühe gemacht und 2 Kabel direkt zur 2. Batterie gezogen und nun funktioniert es ohne probleme!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
langt 1F Cap für 1300W ?
Alufoliengriller am 29.04.2004  –  Letzte Antwort am 29.04.2004  –  3 Beiträge
1F Cap am Eton 500.4?
Rob_Darken am 09.08.2013  –  Letzte Antwort am 10.08.2013  –  3 Beiträge
Dietz Power Cap 1F
0711panzer am 24.04.2006  –  Letzte Antwort am 10.05.2006  –  20 Beiträge
Defekte Dietz 1F cap
ElKaputo am 09.09.2008  –  Letzte Antwort am 26.11.2008  –  16 Beiträge
Cap Kältempfindlich?
Mproper am 15.01.2009  –  Letzte Antwort am 18.01.2009  –  15 Beiträge
Cap als stromverteiler zur amp??
tranier am 10.10.2004  –  Letzte Antwort am 10.10.2004  –  3 Beiträge
Licht flackert trotz Cap
peterschwarz am 17.09.2007  –  Letzte Antwort am 23.09.2007  –  35 Beiträge
Boa Cap, oder besser gar keiner???
b-se am 27.08.2004  –  Letzte Antwort am 30.08.2004  –  3 Beiträge
zusatzbatterie gegen cap tauschen?
kingtofu am 10.04.2009  –  Letzte Antwort am 10.04.2009  –  12 Beiträge
Lichterflackern trotz Cap
MrB am 13.10.2004  –  Letzte Antwort am 13.10.2004  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.107 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedBlackLevel
  • Gesamtzahl an Themen1.383.018
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.342.403