Meine Anlage geht im Sekunden Takt Ein/Aus...

+A -A
Autor
Beitrag
doctorevil
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Aug 2004, 16:29
Hi,
Zur Vorgeschichte: Letzte Woche war meine Zündung kaputt, die Anlage ging immer aus wenn ich den Motor startete. Hab den Wagen zu VW gebracht, die haben das wieder repariert, funktionierte alles wieder. (Was VW da sonst noch fürn Fusch gemacht habe will ich hier jetzt nicht erzählen... )

Gesetern bin ich ne Stunde über Land gefahren, Anlage klappte wie immer prima.
heute fahr ich etwas sportlicher ne Linkskurve, die Anlage geht für ca. 2 sek. aus, dannach wieder an. (Es ging ALLES aus, Endstufen, Radio...). Das passierte dann nach ca. 30 min. in fast jeder Kurve. Nagut, wackelkontakt dachte ich... Nach nochmal 10 Minütiger Fahrt ging die Anlage wieder aus (auf gerader Strecke), dann wieder an, wieder aus, wieder an, wieder aus, wieder an, wieder aus etc.
Da dachte ich oh nee schon wieder Zündung kaputt?? Zuhause stellte ich dann den Motor ab, war aber immernoch das Gelcihe Problem. Die Anlage sammt Radio geht im 1 sek. Takt immer Ein, dann wieder Aus begleitet von einem Bassploppen beim Ein/Aus schalten.

Kurz gesagt: Zündung an: Anlage geht Ein/Aus im Sekundentakt (somit auch die Radiobeleuchtung)

Was kann das sein?? Bitte helft mir...

Gruß
Doc.

edti: Dachte zuerst, mein Powerkabel hat nen Wackelkontakt, aber dann würde das Radio ja anbleiben ?!?!
Krümelmonster
Inventar
#2 erstellt: 12. Aug 2004, 18:20
Hi
mess doch mal, ob das Radio ne gescheite Masse hat. Klemm mal die Antenne ab und die Cinchleitungen und mess zwischen Radio-Gehäuse und irgend einem Blechteil (Masse).
Da kommen manchmal solche Sachen zu Stande.
MfG
thomas
JPSpecial
Inventar
#3 erstellt: 12. Aug 2004, 19:42
Da ohnehin was an der Zündung gemacht wurde, vielleicht ist´s auch ein Wackelkontakt am Zündplus? Weil ohne Zündplus eht das Radio ja auch aus... Es sei denn du hast bei deinem Radio beim Einbau das Dauerplus auch auf´s Zündplus gelegt.
Krümelmonster
Inventar
#4 erstellt: 12. Aug 2004, 19:43
....dann würde aber der Motor auch mit ausgehen!
JPSpecial
Inventar
#5 erstellt: 12. Aug 2004, 20:43
Ich meinte den Kontakt vom Zündplus der zu Radio führt, der ist meines Wissens nach unabhängig vom Motor... Lasse mich aber gern eines besseren belehren.


[Beitrag von JPSpecial am 12. Aug 2004, 20:43 bearbeitet]
Krümelmonster
Inventar
#6 erstellt: 12. Aug 2004, 20:55
naja, des mit der Masse hatte ich mal bei nem Kumpel...
der hatte es einfach aufs Licht mit draufgehangen und wenn er das Licht anmachte, hats die Sicherung vom Licht gefetzt. Klar!!!
War aber lustig, daß das Radio meistens doch ging, bis er irgendwann vor meiner Tür stand. Dann hammer alles richtig angeschlossen, seither keine Probleme mehr.
Klar: Kaum macht mans richtig, schon gehts!!!
MfG
thomas
Roadrunner163
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 13. Aug 2004, 15:33
Kontrolliere mal deine Masse. Ich hatte das Problem selber schon das sich meine Masseschraube gelöst hat und dann die Membranen alle sekunde ein und ausgefahren sind. Wenigstens wuste ich hinterher den Maximalhub der Chassis ;-)
doctorevil
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 13. Aug 2004, 18:19
Wahnsinn, ich habe jetzt mittlerweile den Totalen Hals... War grad am Auto, ich erklär mal eben wie es abgelaufen ist:

Bevor ich das Radio rausgenommen habe, habe ich es noch mal versucht, ob die Anlage vielleicht doch läuft (wie naiv!). Ich den Zündschlüssel in das Schloß = Radio bleibt aus, Endstufen gehen an und aus dem Bass kommt ca. 4 mal pro Sekunde ein Bassschlag von ca. 50 Hz, das Radio blieb aus.
Nagut, ich das Radio rausgenommen um Zündungsplus an Dauerplus zu hängen. Gesagt getan. Radio blieb aus, der Bass auch (?!). Hmm, dacht ich, Zündungsplus defekt?? Ich das Remote an Zündung gepackt, Ednstufen gehen An (kam logischerweise keine LaLa raus weil Radio ja Tot...)
Gut, geht auch nicht, Ich also wieder Zündungsplus an Zündungsplus + Remote dran (so wie man normalerweise ein Radio verkabelt), nichts geht, ausser der Bass, der halt 4 mal pro Sekunde 50Hz Töne abgibt.
Jetzt kommt der Skandal: Ich zieh den Zündschlüssel ab, Endstufen gehen aus (sollen sie ja auch, da ja nun alles vorschriftsmäßig verkabelt war), und ich hör mit großer Anstrengung ein wirklich super leises Klackern (Zündschlüssel war draußen, Radioblende ab) dass noch leiser war als meine Uhr. Dieses Klackern ist sehr viel höher als 50Hz aber auch ca. 4 mal pro Sekunde. Die BEIDEN Endstufen waren aber AUS!!! (?!) Klang wie ein schalten von einem Relais.
Ich das Radio also wieder rausgenommen und den StromISO abgezogen, klackern weg. StromISO wieder drauf gemacht, Klackern da.
Wie gesagt, Zündschlüssel war abgezogen und Radio war aus (geht ja z.Zt. eh nicht an ... )
Ich weiß wirklich nicht mehr weiter

OT: (nur so am Rande)
Zu VW: Die Haben die Zündung letzte Woche (die Elektronik) ausgetauscht, dannach ging die Anlage ca. ne Woche, bis halt jetzt der Totalausfall kam...

VW hat übrigens auch mein Zündungspluskabel und das Remote Kabel am Radio durchgeschnitten, mich angerufen das trotz Repariertern Zündung keine Mukke käme. Ich da also hin (ohne zu ahnen was die am Radio gefuscht haben, ich habe ihnen nur gesagt die Zündung wäre im Eimer) und nichts ging mehr ausser dem Radio.
Ja wieder mit dem Verkäufer gesprochen, der mir dann anbat, die Anlage neu verkabeln zu lassen bei VW, da sie ja nicht geht, kostet allerdings... Ich nach Hause, hinters Radio geschaut und siehe da: Zündung und Remote waren stumpf durchgeschnitten!! Sprich die haben meine Anlage vorsätzlich "geschrottet" und mir dann die "Reperatur" für viel Geld angeboten!! SKANDAL !!
Aber das nur so am Rande, es geht ja eher um meine Anlage jetzt. Aber keine Sorge, dass hat ein krasses Nachspiel, mein Vater ist Journalist

Wäre nett wenn ihr noch ein paar Tips hättet.
Gruß
Nico
Krümelmonster
Inventar
#9 erstellt: 13. Aug 2004, 18:24
hmmm
wenn Du mal nach Nürnberg kommen würdest, würde ich mirs mal anschaun.... Kann doch net sooooo schwer sein!? *naivdenk*
Nee, überprüf unbedingt, daß die Radiomasse gescheit ist. Notfalls Radiogehäuse mit nem Stück Draht mal auf Masse legen.
Mehr kann ich so leider auch nicht sagen.
MfG
thomas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Boxen Pfeifen im Licht-Takt!
BenMMA am 01.07.2012  –  Letzte Antwort am 05.07.2012  –  4 Beiträge
Anlage geht bei höhrer Pegel kurz aus
Jamal-01 am 18.02.2012  –  Letzte Antwort am 22.02.2012  –  14 Beiträge
Anlage geht immer aus
kalle19 am 15.07.2007  –  Letzte Antwort am 20.07.2007  –  8 Beiträge
Auto geht im Stand aus ?
creeper11 am 05.09.2008  –  Letzte Antwort am 09.09.2008  –  15 Beiträge
anlage geht dauernd aus und wieder an :(
shadow[loe] am 21.08.2004  –  Letzte Antwort am 23.08.2004  –  11 Beiträge
Anlage geht aus (protect?) bei Bass
WhiteRabbit1981 am 14.05.2012  –  Letzte Antwort am 22.05.2012  –  14 Beiträge
Frontsystem geht aus !
Sebooo am 01.04.2008  –  Letzte Antwort am 04.04.2008  –  8 Beiträge
Motor AN = Anlage AUS
doctorevil am 25.07.2004  –  Letzte Antwort am 28.07.2004  –  10 Beiträge
Anlage bleibt aus - help!
Vishora am 05.05.2007  –  Letzte Antwort am 07.05.2007  –  5 Beiträge
Musik geht aus
Schmeidel am 22.11.2007  –  Letzte Antwort am 22.11.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.801 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedTommy_HBS
  • Gesamtzahl an Themen1.386.144
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.400.836