kein Ton, aber Spannungen ok

+A -A
Autor
Beitrag
Illuminate
Stammgast
#1 erstellt: 18. Feb 2005, 19:07
Huhu Commu :-)

also ich bin echt schon am Verzweifeln ... seit Montag früh krieg ich keinen Ton mehr aus allen LS & Sub! Ich bin am Mo gerade zum Bahnhof gefahren und hab etwas lauter gedreht (bissl über halbe LS) und plötzlich war der Ton weg ... gut erst mal dran gedacht, dass irgendwo ein Kurzschluss drin ist ... hab grad alle Kabel kontrolliert, einzeln ausgesteckt und wieder angesteckt und trotzdem kam kein Ton! Weil die LED am Amp grün leuchtet und ich meiner HU nicht wirklich traue, hab ich an einen Software-Fehler gedacht ... also Reset durchgeführt ... keine Besserung ... Elektronik komplett von der Batt getrennt ... auch nix anders ... gut da ich heut endlich früher heimgekommen bin hab ich mich gleich aufs Multimeter gestürzt und Spannungen gemessen:

Cap hat Spannung, schaltet sich aber gleich wieder ab (schaltet sich durch die Zentralverriegelung ein ... wenn ich den Radio anmache, schaltet es sich aber nicht wieder ein)
REM hat Spannung und Amp schaltet sich auch mit dem Radio ein
Amp-Spannung ist ebenfalls auf 12V

kann ich jetzt davon ausgehen, dass die HU fürn Popo ist oder was könnte ich noch testen?

thx 4 help

Andi
-Hoschi-
Inventar
#2 erstellt: 18. Feb 2005, 19:12
Hmm so leid es mir tut, aber das hört sich danach an...Rein theoretische könnte ja auch Chinch put sein, aber alle gleichzeitig
Um Amp auszuschließen, häng doch nen Diskman,MD/Walkman oder Ähnliches drann....
Aber willst du nicht eh eine Neue Hu Kaufen.
Illuminate
Stammgast
#3 erstellt: 18. Feb 2005, 19:20
... genau deshalb will ich eine neue HU ... wollt jetzt nochmal auf Nr sicher gehen ... ich dachte ja auch daran, dass das Chinch-Kabel kaputt sein könnte, aber das 4 Kanäle gleichzeitig ausfallen grenzt an ein Wunder ... da gewinn ich noch eher im Lotto.

Ich hab vorhin nen Mp3-Player dran gemacht, aber da kam auch kein Ton ... ja gut, wie noch alles ging, kam auch kein Ton raus, als ich den Mp3 angeschlossen hab ... hat anscheinend zu wenig Spannung

aja noch etwas ... die Spannung vom Chinch-Kabel beträgt beim FS 0V auf max. Lautstärke und beim Sub-Out hab ich 3mA gemessen - falls das von Relevanz sein sollte!

Ich hoff nur, dass mein Händler so kulant ist, und mir diese HU gegen eine teuere enttauscht :-) Mehrkosten würd ich natürlich zahlen
-Hoschi-
Inventar
#4 erstellt: 18. Feb 2005, 19:27

Illuminate schrieb:

Ich hab vorhin nen Mp3-Player dran gemacht, aber da kam auch kein Ton ... ja gut, wie noch alles ging, kam auch kein Ton raus, als ich den Mp3 angeschlossen hab ... hat anscheinend zu wenig Spannung

Hmm sollte eigentlich funzen...als ich mein Amp im Zimmer hatte hab ich da mein Uraltes MD-Walkman drann, und das ging ohne probleme...aber da es vorher auch nicht ging, ist es schon komisch..


Illuminate schrieb:
aja noch etwas ... die Spannung vom Chinch-Kabel beträgt beim FS 0V auf max. Lautstärke und beim Sub-Out hab ich 3mA gemessen - falls das von Relevanz sein sollte!

Hmm ist 0 Volt nicht bisschen wenig? Sollte da nicht was von 2 Volt sein oder so...hab selber aber noch nicht nachgemessen...


Illuminate schrieb:
Ich hoff nur, dass mein Händler so kulant ist, und mir diese HU gegen eine teuere enttauscht :-) Mehrkosten würd ich natürlich zahlen

Das hoff ich auch...naja wenn du da bist, kannst ja bestimmt ersmal ne andere HU audprobieren, und festzustellen ob es wirklich die HU ist....
Illuminate
Stammgast
#5 erstellt: 18. Feb 2005, 19:34

-Hoschi- schrieb:
Hmm sollte eigentlich funzen...als ich mein Amp im Zimmer hatte hab ich da mein Uraltes MD-Walkman drann, und das ging ohne probleme...aber da es vorher auch nicht ging, ist es schon komisch..


kA warum ... vl versuch ich es morgen mal mit einem anderen Gerät ... ich glaub aber nicht, dass es am Amp liegt ... schon alleine deshalb, weil der Amp noch NIE Probleme gemacht hat, die HU aber ständig!


-Hoschi- schrieb:
Hmm ist 0 Volt nicht bisschen wenig? Sollte da nicht was von 2 Volt sein oder so...hab selber aber noch nicht nachgemessen...


bei voller Lautstärke auf jeden Fall ... also muss das Problem vorm Amp liegen ... entweder HU oder Kabel, aber wie oben gesagt kann ich es mir nicht vorstellen, dass 4 Leitungen auf einmal flöten gehen!


-Hoschi- schrieb:
Das hoff ich auch...naja wenn du da bist, kannst ja bestimmt ersmal ne andere HU audprobieren, und festzustellen ob es wirklich die HU ist....


naja ist leider ein Onlineshop, jedoch gut bewertet ... und wenn ich mich gut rüberbringt, dass ich ein Pioneer 8600 will, dann wird er hoffentlich mit einsteigen ... bei dem teuren Pioneer verdient er sicher noch eine Stange extra
Illuminate
Stammgast
#6 erstellt: 19. Feb 2005, 11:00
sonst noch Vorschläge?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Spannungen an der Batterie
sK4T3r am 14.02.2005  –  Letzte Antwort am 15.02.2005  –  25 Beiträge
Komisch Spannungen am Cap!
k_Os am 21.12.2006  –  Letzte Antwort am 28.12.2006  –  16 Beiträge
DVD Radio kein Ton bei Zusatzmonitor
Tbuff am 27.09.2007  –  Letzte Antwort am 28.09.2007  –  3 Beiträge
Ladespannung von 13,4 V ok?
TheFish83 am 06.12.2005  –  Letzte Antwort am 07.12.2005  –  28 Beiträge
Kein Ton vom Woofer!
Braqqa am 06.07.2012  –  Letzte Antwort am 10.07.2012  –  18 Beiträge
Problem mit verstärker. Kein Ton...
Superbase am 09.04.2005  –  Letzte Antwort am 11.04.2005  –  6 Beiträge
Sony M600r kein Ton
cHuCkAfUcKa am 19.04.2004  –  Letzte Antwort am 21.04.2004  –  3 Beiträge
Kein Ton mehr!?!?
paettes am 21.04.2004  –  Letzte Antwort am 21.04.2004  –  11 Beiträge
kein ton mehr
UR88 am 13.06.2006  –  Letzte Antwort am 19.06.2006  –  12 Beiträge
CLARION DB288RUSB kein ton!
salih06 am 04.04.2009  –  Letzte Antwort am 22.11.2009  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.563 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedUte_
  • Gesamtzahl an Themen1.412.142
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.884.122