AS Amps, HP?

+A -A
Autor
Beitrag
Boex
Stammgast
#1 erstellt: 03. Mrz 2005, 18:14
Hi.

Habe folgendes Problem
Ich bin neuerdings im Besitz einer AS F4-600. Will für 2 Kanäle den HP benutzen. Nur kapier ich das nicht so ganz, wie das gemeint ist (die BDA is ja auch murks !! ). Da ist ja dieses Plastik"steckerle", welches mit einer Schraube befestigt ist. Im Normalzustand müsste es meiner Meinung nach LP sein. Ich habe jetzt gedacht, dass man das rausschrauben muss und andersrum mit der langen Plastikkante nach innen reinschrauben muss. Allerdings sieht das dann komisch aus, da ich die Schraube nicht ganz reingedreht bekomme ohne brachiale Gewalt. Jemand ne Ahnung wie das jetzt gedacht war?

Die nächste Frage: Ich hab an der HU ein rear und fs out, die an die Endstufe kommen. Rear wird dann quasi als Subsignalübertragung genutzt. Soll ich dann bei der endstufe für den Rearkanal mono (ist ja Signal für Sub) oder stereo anschalten? Sub ist gebrückt.

3. Frage und bei Elektronik bissle fehl am Platz, aber dennoch ... Muss ich beim Dämmen mit Bitumenmatten diese vorm drufkleben erhitzen? Oder nur zurechtschneiden drufkleben und dann am Ende erhitzen zum "dranschweißen"?

Bin euch für Antworten sehr verbunden.

So long
Boex
Darkside
Inventar
#2 erstellt: 03. Mrz 2005, 23:24
Das Plastik Steckerle iss schon richtig es um zu drehen! Der Pin muss nach innen um den HP dazu zu schalten!müsste aber sehr leicht gehen wenn nicht liegt evtl ein Defekt vor?!?

Zum Sub Chinch: kannste ruhig Stereo anschließen wird sowieso Mono in der Stufe wenn du brückst!

Die Bitumenmatten am besten vor dem bekleben erhitzen damit man die schön biegen und den formen anpassen kann. und zum schluss nochmal "anschweißen"!
tranier
Inventar
#3 erstellt: 03. Mrz 2005, 23:52
Nimm nen heisluftfön und kleb sie dran erhitze sie und streich alle fugen zusammen so das sich die bahnen verbinden. Das Steckerle sollte wirklich leicht gehen, probier mal mit nem kleinen schraubenzieher ob sich das knöpfchen leicht reindrücken lässt.
nuts
Stammgast
#4 erstellt: 04. Mrz 2005, 12:57
hi!

> Da ist ja dieses Plastik"steckerle", welches mit einer
> [...]
> Allerdings sieht das dann komisch aus, da ich die Schraube nicht ganz reingedreht bekomme ohne brachiale Gewalt. Jemand ne Ahnung wie das jetzt gedacht war?


wenn du das plastikteil ab hast, schau mal, ob der schalter drinnen gängig ist, ansonsten, bei mir verbiegt sich das plastikteil auch ein bisschen...aber brachial musste ich nicht schrauben...

> [...] Soll ich dann bei der endstufe für den Rearkanal mono (ist ja Signal für Sub) oder stereo anschalten? Sub ist gebrückt.

ja, schalt mono an! wenn du die endstufe auf mono stellst und nur einen der cinch eingänge verwendest (steht mono daneben, der weiße eingang), haut das teil satte ca. 450 watt raus... - am besten direkt hinterm radio ein y-chinch-kabel einbauen.

> 3. Frage und bei Elektronik bissle fehl am Platz, aber dennoch ... Muss ich beim Dämmen mit Bitumenmatten diese vorm drufkleben erhitzen? Oder nur zurechtschneiden dufkleben und dann am Ende erhitzen zum "dranschweißen"?

ein bissl warm machen erhöht sicher die haftung, allerdings darfst ned zu lang draufhalten, sonst wirds ZU klebrig und weich und du hast das zeug dann an den fingern und kriegst es nicht mehr ab


yo
nuts
Boex
Stammgast
#5 erstellt: 04. Mrz 2005, 17:45
Thanx für die Antworten.

HP habe ich hinbekommen. Stereo eingestellt und Bitumenmatten werde ich vorher erhitzen

Gruß Boex
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AS F4-600 Lautstärke einstellen.
Gr_Flash am 23.06.2007  –  Letzte Antwort am 23.06.2007  –  3 Beiträge
AS F4-600 einbauen
Oakley-85 am 29.03.2006  –  Letzte Antwort am 29.03.2006  –  4 Beiträge
problem mit f4-600
fensterwischer am 22.03.2005  –  Letzte Antwort am 22.03.2005  –  2 Beiträge
AS-F4-600: 2 Kanäle laut - 2 zu leise
Bmxer am 20.08.2004  –  Letzte Antwort am 21.08.2004  –  8 Beiträge
Protect Problem AS+Alpine
Boosted_Dubs am 20.05.2005  –  Letzte Antwort am 22.05.2005  –  8 Beiträge
Remote bei AS F4-600
PUG106S2 am 24.09.2004  –  Letzte Antwort am 24.09.2004  –  3 Beiträge
Problem mit AS Krypton
Polohaza am 10.10.2008  –  Letzte Antwort am 14.10.2008  –  3 Beiträge
HP/LP Frage
Lecce am 26.05.2006  –  Letzte Antwort am 26.05.2006  –  2 Beiträge
Lüfter AS F4-380
blackee am 18.09.2005  –  Letzte Antwort am 19.09.2005  –  13 Beiträge
Gesamtleistung AS Twister F4-600 III
andi357 am 05.04.2008  –  Letzte Antwort am 07.04.2008  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.801 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitglied-laberhannes-
  • Gesamtzahl an Themen1.386.158
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.400.989

Hersteller in diesem Thread Widget schließen