Cap im A*****?

+A -A
Autor
Beitrag
DasM
Inventar
#1 erstellt: 04. Jun 2005, 16:06
hey Leute, ich hab ein Prob.
Ich hab mir einen Cap in Ebay ersteigert und wollte den gestern einbauen. Es is ein Helix 1 farad cap.
Anfangs zeigte er garkeine Spannung an aber nach so ca. 5 Min zeigte der Cap eine Spannung von 4,5 bis max. 6,5 an. Des scheint mir fast bissl wenig. Auch die Endstufe ging nimmer an.
isser am Arsch oder mach ich was falsch?

Thx

MfG
Sebi
Gamml0r
Stammgast
#2 erstellt: 04. Jun 2005, 16:45
Imho muss man Caps die keine Lade-Elektronik haben erst mal mit nem Lade-Widerstand laden, sonst gehn die Kaputt. Kenn mich da aber auch nich so gut aus.
MFG, Daniel
Nyromant
Inventar
#3 erstellt: 04. Jun 2005, 16:53
Wenn der Cap nur 4,5V anzeigt, liegt auch nur 4,5V an - und da geht keine Endstufe an.

Wie hasten den Cap verbaut (parralel? in Reihe?)

Und wie schon gesagt, vorher den Cap aufgeladen?
DasM
Inventar
#4 erstellt: 05. Jun 2005, 11:31
Ja, aber ohne CAP läuft die Endstufe einwandfrei an.
ich meine der hat eine ladeautomatik.
Sagt ma was meinem Prob.
Ich hab den Cap einfach zwischen des + Kabel "geschraubt"


[Beitrag von DasM am 05. Jun 2005, 11:33 bearbeitet]
tubattila
Stammgast
#5 erstellt: 05. Jun 2005, 11:39

DasM schrieb:
Ich hab den Cap einfach zwischen des + Kabel "geschraubt"


jetzt muss ich mal so blöd nachfragen....
also die cap hinten nebem amp verbaut, dann + kabel dran und von der cap zum amp. und was ist mit der masse? wie haste die angeschlossen??
Nyromant
Inventar
#6 erstellt: 05. Jun 2005, 11:45

DasM schrieb:

Ich hab den Cap einfach zwischen des + Kabel "geschraubt"

Da liegt der Hase begraben.
Les dir mal das hier, den Kondensator Aufladen-Thread im Elektronik Bereich durch.

Der Cap kommt Parralel in die Leitung, und nicht in Reihe.
In Reihe lädt er sich afaik einfach auf und dann steigt sein Widerstand.
Der Cap hat einen Plus- und einen Minuspol, an denen musst du auch Plus und Minus anschließen

//edit:
Zu langsam Aber ich hab Formeln


[Beitrag von Nyromant am 05. Jun 2005, 11:45 bearbeitet]
DasM
Inventar
#7 erstellt: 05. Jun 2005, 11:45
welche masse? der Cap hat oben 2 Schrauben und da hab ich das + Kabel ran. Was meinst du mir Masse?!

MfG
Sebi
DasM
Inventar
#8 erstellt: 05. Jun 2005, 11:48
Also erklärt mir mal einer wie genau ich jetz den Cap anschliesen muss. Der hat oben 2 schrauben. Auf einem "Pol" steht +.
Wie muss ich das etz anschliessen

MfG
Sebi
Nyromant
Inventar
#9 erstellt: 05. Jun 2005, 11:53
Du hast am Cap zwei Anschlüsse.
Einmal Plus und einmal Minus(Masse).
Du musst den Cap PARRALEL anschließen, nicht in REIHE

//edit:
Les mal bitte hier


[Beitrag von Nyromant am 05. Jun 2005, 11:55 bearbeitet]
DasM
Inventar
#10 erstellt: 05. Jun 2005, 12:10
Aso, also muss ich praktisch an jedem de zwei Pole 2 kabel anschliesen. aha! danke!

MfG
Sebi
mr.blade
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 05. Jun 2005, 12:10


ich finde es gut das es fachhändler gibt die bei sowas helfen können und einen sowas auch einbauen.
kostet zwar mal etwas aber billiger als alles kaputt machen und dann neu kaufen zu müssen ist es alle mal.
wenn man von sowas keine ahnung hat sollte man wenigstens vorher fragen wie es geht und nicht erst rumprobieren und dann jaulen.
bei strom geht schnell mal was kaputt.

LIEBE LEUTE

wenn ihr euch damit nicht auskennt lasst es.
oder fragt jemanden der sowas kann.

GELBE SEITEN !!
Nyromant
Inventar
#12 erstellt: 05. Jun 2005, 12:39
Allerdings
tubattila
Stammgast
#13 erstellt: 05. Jun 2005, 12:46

DasM schrieb:
Aso, also muss ich praktisch an jedem de zwei Pole 2 kabel anschliesen. aha! danke!

MfG
Sebi


also:
+ von batterie an + von cap. an den selben pol + zum + von amp.
der andere pol auf der cap ist masse. zieh ein kabel an die karosse und noch ein massekabel von deinem amp an den selben punkt! nicht die masse vom amp an die cap anschließen!
achte dabei auch auf guten kontakt. lieber n bisschen lack abschleifen und rostschutz drauf. so sollte es eigentlich funktionieren...
Alex_DeLarge
Stammgast
#14 erstellt: 05. Jun 2005, 12:57

nicht die masse vom amp an die cap anschließen!

Wieso nicht?


[Beitrag von Alex_DeLarge am 05. Jun 2005, 13:03 bearbeitet]
Nyromant
Inventar
#15 erstellt: 05. Jun 2005, 13:28
Eben, warum nicht?
So machste doch noch mehr Übergangswiderstände rein - und hast nen längeren Kabelweg.
tubattila
Stammgast
#16 erstellt: 05. Jun 2005, 14:14
hatte ursprünglich angenommen, dass ich das so anschließen müsste, als ich mir meine cap gekauft habe. mein fachhändler sagte mir dann aber, dass ich das ganze folgendermaßen anschließen sollte:

+ von batt an + von cap. von da aus an meine 2 amps verteilen.
masse von cap an karosse. masse von den beiden amps an karosse. nur darauf achten, dass der selbe massepunkt verwendet wird.

ist das falsch?? bitte erzählt mal. bin eh am zweifeln, ob mein händler überhaupt ahnung hat von dem was er macht:
hat mir ein 6 mm²-stromkabel verlegt bei einer gesamtleistung von ca 450 watt und meinte cap wäre bei der leistung blödsinn. außerdem wäre es auch nicht schlimm, dass er strom und cinch auf der gleichen seite verlegt hat...
hab eigentlich alles wieder raus. jetzt 20 mm² verlegt und cinch und strom getrennt.

aber die problematik mit cap bringt mich auf ne andere frage: hab beim cd hören bei leisen titeln ein rauschen - kann das mit meiner verkabelung evtl zusammenhängen?????
Nyromant
Inventar
#17 erstellt: 05. Jun 2005, 15:09

tubattila schrieb:

+ von batt an + von cap. von da aus an meine 2 amps verteilen.
masse von cap an karosse. masse von den beiden amps an karosse.

Er hat dir also allen Ernstes angeraten, den Cap nur in die Plusleitung zu machen????? Oder hast du das nur so verstanden?


tubattila schrieb:

nur darauf achten, dass der selbe massepunkt verwendet wird.

Sonst könnteste Potentialunterschiede bekommen, was zu Störgeräuschen führen kann (konnt ich aber selbst noch nich herausfinden, hab noch keine Erfahrung mit mehreren Endstufen)


tubattila schrieb:

hat mir ein 6 mm²-stromkabel verlegt bei einer gesamtleistung von ca 450 watt

6er? Ich hab 4mm² von Endstufe zum Sub


tubattila schrieb:

und meinte cap wäre bei der leistung blödsinn.

Genau weiss ich auch das nicht, aber ich hab schon von verschiedenen Leuten gehört, dass er auch schon bei geringerer Leistung von Vorteil sein kann (auch wenn der Amp nur das FS antreibt)

tubattila schrieb:

außerdem wäre es auch nicht schlimm, dass er strom und cinch auf der gleichen seite verlegt hat...

Wenn du keine Störgeräusche hast, kannst du das imho auch so lassen, es wird nur Vorbeugend empfohlen, dass getrennt zu verlegen.


tubattila schrieb:

aber die problematik mit cap bringt mich auf ne andere frage: hab beim cd hören bei leisen titeln ein rauschen - kann das mit meiner verkabelung evtl zusammenhängen?????

Nur beim CD-Hören? Weil vielleicht hat der CD-Teil vom Radio ja nen derb hohes Hintergrundrauschen.
tubattila
Stammgast
#18 erstellt: 05. Jun 2005, 15:38

Nyromant schrieb:
Er hat dir also allen Ernstes angeraten, den Cap nur in die Plusleitung zu machen????? Oder hast du das nur so verstanden?


das war definitiv seine meinung. ich hatte ihn ja um auf nummer sicher zu gehn mal aufgezeichnet wie ich das ganze einbauen wollte. und daraufhin hat er gemeint, ich darf die masse von den amps nicht an die masse von der cap zurückführen, sondern muss damit direkt an die karosse. ist das jetz falsch??


Nyromant schrieb:

6er? Ich hab 4mm² von Endstufe zum Sub :.


ich auch hab ja alles rausgerissen und selbst neu verlegt...


Nyromant schrieb:
Nur beim CD-Hören? Weil vielleicht hat der CD-Teil vom Radio ja nen derb hohes Hintergrundrauschen.


naja, hab das clarion 748. ok, hab hier schon öfter mal gelesen, dass es mehr rauscht als eben manche anderen. aber das is ja extrem, wenn ich z.b. reine klavier oder gesangstücke höre. hab hier auch schon gelesen, dass manche ne brücke von der cinchmasse zum radiogehäuse machen. das werd ich auch mal probieren.
wollte halt erstmal nachfragen, ob die verkabelung wie oben beschrieben an der cap eine ursache für das rauschen sein könnte?
Nyromant
Inventar
#19 erstellt: 05. Jun 2005, 16:23

tubattila schrieb:

Nyromant schrieb:
Er hat dir also allen Ernstes angeraten, den Cap nur in die Plusleitung zu machen????? Oder hast du das nur so verstanden?


das war definitiv seine meinung. ich hatte ihn ja um auf nummer sicher zu gehn mal aufgezeichnet wie ich das ganze einbauen wollte. und daraufhin hat er gemeint, ich darf die masse von den amps nicht an die masse von der cap zurückführen, sondern muss damit direkt an die karosse. ist das jetz falsch??

Nur, wenn du die Masse vom Cap nich zum Massepunkt des Amps führst - is aber trotzdem unnötig da soviele Übergangswiderstände reinzubringen (kein Wunder das er meint, man braucht bei der Leistung keinen Cap :L)

tubattila schrieb:


Nyromant schrieb:
Nur beim CD-Hören? Weil vielleicht hat der CD-Teil vom Radio ja nen derb hohes Hintergrundrauschen.


naja, hab das clarion 748. ok, hab hier schon öfter mal gelesen, dass es mehr rauscht als eben manche anderen. aber das is ja extrem, wenn ich z.b. reine klavier oder gesangstücke höre. hab hier auch schon gelesen, dass manche ne brücke von der cinchmasse zum radiogehäuse machen. das werd ich auch mal probieren.

Also nur beim CD-Hören?
Aber das mit der Masse kannste mal probieren, is ja schnell gemacht so nen Kabel drangehalten

tubattila schrieb:

wollte halt erstmal nachfragen, ob die verkabelung wie oben beschrieben an der cap eine ursache für das rauschen sein könnte?

Wüsst ich jetzt nich, aber kann schon sein, eben durch diese Masseführung.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
CAP
ralf318 am 15.07.2007  –  Letzte Antwort am 16.07.2007  –  3 Beiträge
cap
quaeler1 am 08.05.2005  –  Letzte Antwort am 08.05.2005  –  4 Beiträge
cap spannung
originalcookie am 30.04.2006  –  Letzte Antwort am 30.04.2006  –  4 Beiträge
Cap-Probleme
Polo86C am 23.03.2004  –  Letzte Antwort am 28.03.2004  –  16 Beiträge
Cap-Frage
Awex am 19.06.2005  –  Letzte Antwort am 20.06.2005  –  18 Beiträge
Cap einbauen
BM am 20.10.2005  –  Letzte Antwort am 23.10.2005  –  5 Beiträge
Problem mit Stealth Cap
nitroschmiddi am 18.04.2005  –  Letzte Antwort am 18.04.2005  –  5 Beiträge
Cap-Ladewiderstand
biosmaster007 am 24.06.2004  –  Letzte Antwort am 27.06.2004  –  7 Beiträge
Komisch Spannungen am Cap!
k_Os am 21.12.2006  –  Letzte Antwort am 28.12.2006  –  16 Beiträge
Cap piept
Heimwerkerking am 25.12.2006  –  Letzte Antwort am 26.12.2006  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.882 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedtorro89
  • Gesamtzahl an Themen1.376.839
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.224.541