Batterieprobleme!?

+A -A
Autor
Beitrag
equalizer1337
Stammgast
#1 erstellt: 13. Jul 2005, 21:05
Hatte in letzter Zeit nach dem Einbau meiner Anlage einige Probleme beim starten meines Autos. Wenn ich ca. 5 Minuten meine Anlage anhab wenn das Auto
aus ist hab ich keine Chance die Kiste nochmal anzukriegen. Da kommt nicht mal ein Geräusch beim Schlüssel drehn, nix. Hab ja auch nit so ne Riesenanlage, dass sowas sein kann. Heute als ich dann nach Hause fahren wollte ging das Auto dann garnit mehr an, obwohl die Anlage gar nit an war. Stand zum Glück im Hang und konnte anrollen lassen. Als ich daheim war hab ich die Batterie mal gemessen, wenn das Auto lief war die Spannung eigentlich noch ok. Nur beim Starten ging sie dann erstaunlich weit runter. Weiß jetzt leider nit ob ich nun die Batterie wechseln muss oder ob das auch an der Lichtmaschine hängen kann, die hab ich mal nachgefragt würde original 400€ kosten...oder was denkt ihr wo hier das Problem liegt?

mfg, equalizer
Ozmaker
Inventar
#2 erstellt: 13. Jul 2005, 21:08
wie alt is denn die batterie?
equalizer1337
Stammgast
#3 erstellt: 13. Jul 2005, 21:10
Hm, wenn sie so alt ist wie das Auto, dann 7 Jahre. Aber weiß nit ob das noch die erste is, geh ich mal von aus.
Ozmaker
Inventar
#4 erstellt: 13. Jul 2005, 21:12
dann wird sie wohl einfach altersschwach sein! war bei mir auch so. irgendwann ging der wagen nich mehr an und dann haben wir einfach die batterie wechseln lassen!
equalizer1337
Stammgast
#5 erstellt: 13. Jul 2005, 21:18
Ah, dann fahr ich vielleicht mal in die Werkstatt. Oder soll ich mir da ne andre Batterie einbauen? Wenn ja, was is da denn gut?
http://cgi.ebay.de/w...item=4560610906&rd=1
Sowas..oder macht das keinen Sinn?
Ozmaker
Inventar
#6 erstellt: 13. Jul 2005, 21:19
doch, macht sinn! ich habs leider nich gemacht sondern hab aus geldmangel ne normale batterie gekauft
equalizer1337
Stammgast
#7 erstellt: 13. Jul 2005, 21:32
Hmm, was würdet ihr denn da empfehlen? 130€ is mir ein bisschen viel für ne Batterie..70€ wär in Ordnung..max. 100€ sag ich jetzt mal..krieg ich dafür auch was ordentliches?
http://cgi.ebay.de/w...item=7985708419&rd=1
was is davon zu halten?
roewe
Stammgast
#8 erstellt: 13. Jul 2005, 21:34
da habe ich ne frage:

die ist für mein Auto rund 7 cm zu lang und n tick zu breit. Gibts da auch kleinere Varianten?

röwe
Nyromant
Inventar
#9 erstellt: 13. Jul 2005, 22:23
Dann schau dir mal die Exide X-Treme XC8 an

Hier gibts auch andere Modelle, falls die XC8 nich passt.
equalizer1337
Stammgast
#10 erstellt: 13. Jul 2005, 22:25
Hm, ich hab jetzt ma jemand gucken lassen un der hat gemeint das wär nit mehr die original-Batterie. Der hat gemeint es läg am Anlasser oder Zündschloss. Kann auch sein, oder?
Wenn die Batterie nur schwach is müsste doch irgendwas passieren beim starten, oder? Bei mir gehn einfach nur die Lämpchen an un dann passiert nix mehr, kein Geräusch oder so.
Ozmaker
Inventar
#11 erstellt: 13. Jul 2005, 22:28
ich hab an den letzten tagen umgebaut und dementsprechend auch viel ausprobiert am radio etc. dadurch is die batterie jetz leer. und da kommt auch gar kein muchs mehr . ich denk es wird die batterie sein. lässt sich ja leicht raus finden, indem du dir einfach jemanden mit starterkabel ran holst. danach fährste n stück und lässt ihn dann über nacht stehen. geht er am nächsten morgen wieder nich, isses die batterie
equalizer1337
Stammgast
#12 erstellt: 13. Jul 2005, 22:39

Ozmaker schrieb:
ich hab an den letzten tagen umgebaut und dementsprechend auch viel ausprobiert am radio etc. dadurch is die batterie jetz leer. und da kommt auch gar kein muchs mehr . ich denk es wird die batterie sein. lässt sich ja leicht raus finden, indem du dir einfach jemanden mit starterkabel ran holst. danach fährste n stück und lässt ihn dann über nacht stehen. geht er am nächsten morgen wieder nich, isses die batterie

Mit Starterkabel anmachen musst ich schon paar mal, dann bin ich auch nie weit gefahren un nächsten Tag ging er wieder an. Das kommt irgendwie immer ganz unverhofft..wenn ich von ner Party heimfahren will oda so..hehe, also immer wenns wichtig is. Einerseit is komisch das die Batterie nach 5 Minuten Musik hören leer is, aber andererseits geht er manchmal auch nit an wenn nit mal das Radio an war...
Ozmaker
Inventar
#13 erstellt: 14. Jul 2005, 08:56
das beste wird halt sein: ab in die werkstatt. die können dir wohl als einzige ne vernünftige diagnose erstellen!
equalizer1337
Stammgast
#14 erstellt: 19. Jul 2005, 21:58
Hab eben mal bisschen an meiner Batterie rumgemessen. Naja, jedenfalls hatte die im Ruhezustand 12,19V, dacht ich das is aber etwas wenig..naja, das Auto ging dementsprechend auch nit
an. Habs dann mit dem Auto meiner Mutter überbrückt un damit angemacht. Bin dann mal ne zeitlang rumgefahren un hab danach wieder gemessen..12,78V. Hab dann mal die Masse an der Batterie abgeklemmt un dabei hats gefunkt..is das denn normal? Das heißt ja das die Verbraucher auch Strom ziehen, wenn das Auto aus is. Dann wärs ja klar, dass die dauernd leer ist, oder nit?
Riddick2006
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 20. Jul 2005, 08:33
Na is eh normal dass das Auto im Stand Strom zieht!

Du wirst ja sicher eine Uhr haben, die läuft auch wenn der Motor nicht läuft.

Ich hab mich auch am Anfang gewundert wieso vom Bordnetz Strom fließt!

Aber vom Auto sollte nicht so viel Strom abhanden gehen, dass das Auto gleich leer wird.

Das solte dann schon mind. 2 Wochen dauern!! Bei einer etwas

älteren Batterie, war bei mir auch der Fall.

Vielleicht frisst deine Anlage Strom!

Das kannst du Überprüfen indem du z.B. ein 12 V Lämpchen

zwischen Pluspol der Batterie und das Pluskabel der Anlage schaltest,

wenns die ganze Zeit leuchtet dann frisst der Amp dir die ganze

Zeit den Strom!

MfG
roewe
Stammgast
#16 erstellt: 20. Jul 2005, 13:09
die Ideeist gut.
habe es auch bei mir so feststellen müssen: ne einfache, kleine Amp zieht ganz gerne mal ohne jegliche Blastung 0,6 - 1Ampere.

Das wären in einer Nacht dann ca. 8-15Ampere. Also, bis zu 1/4 der kompletten Kapazität.

röwe
equalizer1337
Stammgast
#17 erstellt: 21. Jul 2005, 18:27
Ich hab mal den Strom gemessen, aber der sinkt nach kurzer Zeit auf 0 ab. Also kann die Batterie davon nit leergehn...glaub ich werd mir einfach ne neue holen.
Hatte an die Exide XC-04 gedacht..oder tuts was günstigeres?
Riddick2006
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 22. Jul 2005, 08:06
Also ich weiß jetzt nicht was die kostet!!

Aber einmal gut investiert und man hat für längere Zeit Ruhe!!



MfG
DaNi_
Inventar
#19 erstellt: 22. Jul 2005, 08:38

equalizer1337 schrieb:
Ich hab mal den Strom gemessen, aber der sinkt nach kurzer Zeit auf 0 ab. Also kann die Batterie davon nit leergehn...glaub ich werd mir einfach ne neue holen.
Hatte an die Exide XC-04 gedacht..oder tuts was günstigeres?


Und wenn du dir ne neue holst und die dann wieder leergesaugt wird? Dann hast du auch nichts gekonnt und der Fehler besteht weiterhin. Ich würde erstmal wenn möglich testweise ne andere Batterie reinhauen, um zu schauen ob es wirklich an der Batterie liegt. Wär schon ärgerlich wenn du dir ne neue Batt holst und diese dann wieder leergesaugt wird.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Auto ist erst nach 2 Minuten angesprungen ?
creeper11 am 03.10.2008  –  Letzte Antwort am 03.10.2008  –  5 Beiträge
Probleme mit dem Auto - Grund Anlage ?
Cryyx am 17.11.2011  –  Letzte Antwort am 21.11.2011  –  4 Beiträge
Anlage läuft im stand... aber wenn motor an dann...
Michaelistwiederdaa am 24.04.2006  –  Letzte Antwort am 29.04.2006  –  8 Beiträge
Batterieprobleme seit Anlageneinbau
Shax am 21.08.2009  –  Letzte Antwort am 22.08.2009  –  22 Beiträge
Anlage Brummt wenn das Auto an ist
Randy0071 am 18.04.2004  –  Letzte Antwort am 18.04.2004  –  5 Beiträge
plötzlich störgeräusche obwohl anlage schon ne weile verbaut ist
Db_PSYCHO am 26.10.2008  –  Letzte Antwort am 01.11.2008  –  9 Beiträge
Irgendwie geht mein Mp3 nit mehr :(
CologneBoy am 31.05.2007  –  Letzte Antwort am 02.06.2007  –  2 Beiträge
Elektronik Probleme nach Kondensator-Einbau
mRs! am 21.07.2009  –  Letzte Antwort am 22.07.2009  –  8 Beiträge
Auto Anlage Problem
FreshA93 am 01.12.2011  –  Letzte Antwort am 05.12.2011  –  4 Beiträge
Auto geht im Stand aus ?
creeper11 am 05.09.2008  –  Letzte Antwort am 09.09.2008  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.618 ( Heute: 20 )
  • Neuestes MitgliedFleischpirat
  • Gesamtzahl an Themen1.376.344
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.214.799