Radio kaputt?

+A -A
Autor
Beitrag
sarp
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 11. Sep 2005, 12:06
Hallo zusammen,

habe mit die Tage ein neues Frontsystem,und eine Endstufe eingebaut.
Jetzt hab ich das Problem,wenn ich die Anlage an mache,geht zwar die grüne Powerlampe der Endstufe an,aber der blaue Schritzug darauf der leuchten sollte bleibt dunkel.
Zieh ich das Chinchkabel ab,geht auch das blaue Licht,also die Enstufe läuft.
Habe dann mal einen mp3 Player an den Verstärker angeschlossen,und siehe da es werde Musik.Also muss die Enstufe funktionieren?!
Habe schon 2 andere Kabel probiert,Radio und Endstufe an gleichen Massepunkt gelegt,Masse das Chinchkabels nochmal mit Masse verbunden,andere Massepunkte,...
Aber es funzt net
Brauche hilfe bevor ich noch malle werde.........
prefix
Stammgast
#2 erstellt: 11. Sep 2005, 12:19
schließ mal die Masse von der Chinchleitung also der äußere Ring der Leitung an dein Gehäuse vom Radio an. Nicht an die Masse vom Radio, nur an das Gehäuse vom Radio
sarp
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 11. Sep 2005, 13:16
Also habe grade die Ringe des Chinchkabels mit dem Gehäuse des Radios verbunden.Hat sich aber leider nichts verändert.
Das einzige was ich bemerkt habe,war das wenn ich die Tür öffne und die Innenbeleuchtung angeht,es so lange surt in den Boxen bis sie ihre volle Leuchtkraft erreicht hat... Wenn ich den Motor starte kann man sich vor Störgeräuschen kaum retten,aber halt nur mit dem radio.Mit nem mp3 player funzt das ganze,ob Motor an oder aus
sarp
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 17. Sep 2005, 14:46
Nach 4 Tagen dauerfuckeln hab ich die Lösung gefunden. (Naja Lösung eher weniger aber....)

Wenn ich alles korrekt verkabel, und mein Radio einschalte,wobei sich ja die Endstufe eigentlich mit anschalten sollte,läuft sie wie oben beschrieben nur auf halb acht.Wenn ich jetzt vor die Chinchanschlüsse am Verstärker drücke funktioniert es .Also nicht am Kabel sondern wenn ich die Anschlüsse leicht nach innen drücke.

Habe die Endstufe jetzt zurück zum Händler geschickt.Meine Frage ist jetzt kann es sein das ich mir durch einen Anschlussfehler den Verstärker kaputt gemacht habe,oder ist das nen Wackelkontakt o.ä. vom Hersteller aus?Der Händler kann mir jetzt natürlich viel erzählen.....

Deswegen wär ich dankbar für ein paar Meinungen von euch...
lUp
Stammgast
#5 erstellt: 18. Sep 2005, 01:10
was hat das blaue leuchten gekostet? ^^
sarp
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 18. Sep 2005, 14:09
180 Euronen hats mich gekostet.....
Wenns wenigstens leuchten würde
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Radio geht AN/AUS Enstufe/PowerCap zeitweise TOT
subevil7 am 01.10.2007  –  Letzte Antwort am 02.10.2007  –  9 Beiträge
Radio und Enstufe ab lautstärke >20 einfach aus :(
Antikzz am 20.02.2011  –  Letzte Antwort am 22.02.2011  –  5 Beiträge
Radio geht aus wenn Licht an
sublime245 am 21.03.2006  –  Letzte Antwort am 22.03.2006  –  3 Beiträge
Endstufe
seppo88 am 15.12.2006  –  Letzte Antwort am 17.12.2006  –  6 Beiträge
Enstufe geht nicht an - Schnelle Hilfe bitte :)
kleintoady am 15.06.2007  –  Letzte Antwort am 18.06.2007  –  18 Beiträge
Radio ausgeschaltet, Endstufe trotzdem an
armadil am 24.06.2009  –  Letzte Antwort am 25.06.2009  –  3 Beiträge
Spannungsabfall an der Endstufe .
TomBMW93 am 24.12.2010  –  Letzte Antwort am 27.12.2010  –  26 Beiträge
Endstufe angeschlossen, Radio qualmt
CDSTyLE am 20.06.2008  –  Letzte Antwort am 21.06.2008  –  4 Beiträge
Radio + Endstufe
blackus3r am 14.03.2010  –  Letzte Antwort am 16.03.2010  –  4 Beiträge
! Problem mit Enstufe!
Shadowwisper am 17.12.2009  –  Letzte Antwort am 17.12.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.771 ( Heute: 47 )
  • Neuestes MitgliedGooseman80_
  • Gesamtzahl an Themen1.376.726
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.222.263