HU chinchausgang geschossen!?!

+A -A
Autor
Beitrag
Vincent-84
Stammgast
#1 erstellt: 23. Jan 2006, 17:24
HI,
hatte mit meiner Next das problem,dass am gehäuse strom anlag.
dazu hab ich nen eigenen thread offen http://www.hifi-foru...um_id=77&thread=8980

das problem hat sich irgendwie gelöst,keine ahnung wie,aber heute ist es weg(der strom und der piepton).

allerdings geht mein rechter chinchausgang am radio nicht mehr.
kann es sein,dass ihn mit dem strom vom gehäuse zerschossen hab?

Gruss
Q_Big
Stammgast
#2 erstellt: 23. Jan 2006, 18:16
Das Gehäuse der Next ist wahrscheinlich ganz normal geerdet. Das heißt, das ein Strom fliest, wenn ich eine Spannung anlege. Weshalb das Gehäuse auf einmal unter Spannung stehen sollte, weiß ich nicht.
Aber wenn das Chinchkabel Spannung hatte, sind funken beim berühren des AMP Gehäuses normal.

Warum hast du dir in der ganzen Zeit nichtmal die Mühe gemacht und mit einem Multimeter nachgemessen?
Vincent-84
Stammgast
#3 erstellt: 23. Jan 2006, 18:22

Q_Big schrieb:

Warum hast du dir in der ganzen Zeit nichtmal die Mühe gemacht und mit einem Multimeter nachgemessen?

hab keins


der piepton ist übrigens noch da,aber nur kurz beim einschalten der HU.
Vincent-84
Stammgast
#4 erstellt: 23. Jan 2006, 18:51
so,hab mir jetzt mal ein voltmeter audgeliehen und gemessen.

bei ausgeschaltetem amp:
an jeder schraube die aus dem gehäuse kommt liegt die volle spannung von 12,7V an und an den chincheingängen 11,2V,am restlichen kühlkörper konnte ich keine spannung messen.

bei eingeschaltetem zustand:
wie oben,nur dass an den chincheingängen auch die vollen 12,7V anliegen.
Acoustico
Stammgast
#5 erstellt: 23. Jan 2006, 19:41
Hatte vor Kurzem auch das Problem: Mein Chinch-Ausgang ging plötzlich auch nur noch ganz leise, keine Ahnung warum. Hab das Gerät eingeschickt und bin jetzt mal gespannt, an was es lag
Vincent-84
Stammgast
#6 erstellt: 24. Jan 2006, 12:14
das ist doch nicht normal mit der spannung an dem amp,oder?

könnte es vielleicht sein,dass ich meine HU verkabelung verstärken sollte und sich deshalb ein chinchkanal verabschiedet hat?
Vincent-84
Stammgast
#7 erstellt: 25. Jan 2006, 21:25
naja,ich schicke LImal das mist ding zurück.
hab einmal porto bezahlt und mir nen chinchausgang geschossen.
tolles schnäppchen

bei mir kommt kein billigzeugs mehr ins auto
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Strom am Gehäuse von Next Q22!??!
Vincent-84 am 22.01.2006  –  Letzte Antwort am 23.01.2006  –  15 Beiträge
Chinchausgang der Headunit defekt?
essidge am 19.08.2004  –  Letzte Antwort am 20.08.2004  –  7 Beiträge
permanent strom
schnacke am 25.09.2004  –  Letzte Antwort am 27.09.2004  –  11 Beiträge
Strom?
Gamefire am 09.07.2005  –  Letzte Antwort am 10.07.2005  –  3 Beiträge
Radio hat Strom, geht trotzdem nicht an
master.q am 09.01.2005  –  Letzte Antwort am 09.01.2005  –  2 Beiträge
Problem mit Strom...
Arab am 04.01.2005  –  Letzte Antwort am 20.01.2005  –  39 Beiträge
Strom?
Kc*Rage am 04.12.2004  –  Letzte Antwort am 07.12.2004  –  10 Beiträge
Radio hat keinen Strom
kingkaese am 15.09.2004  –  Letzte Antwort am 15.09.2004  –  7 Beiträge
Radio ohne Chinchausgang
Ghostrider82 am 09.11.2004  –  Letzte Antwort am 15.11.2004  –  7 Beiträge
Strom Problem !!!
Eagle00703 am 14.12.2004  –  Letzte Antwort am 14.12.2004  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.078 ( Heute: 32 )
  • Neuestes MitgliedBörzörk
  • Gesamtzahl an Themen1.389.745
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.463.797