kann nicht vernünftig einpegeln

+A -A
Autor
Beitrag
oliverkorner
Inventar
#1 erstellt: 24. Apr 2006, 17:14
meine endstufen laufen am gain regler auf maximum damit überhaupt was rauskommt...was ist da los?ist das cinch kabel zu lang oder liefer mein clarion 358 zu wenig volt für den vorverstärkerausgang?

es ist mir echt ein rätsel...
Gelscht
Gelöscht
#2 erstellt: 25. Apr 2006, 04:15
Hi !

Was für Endstufen und Lautsprecher sind das denn ?

Gruß
Ralf
oliverkorner
Inventar
#3 erstellt: 25. Apr 2006, 11:17
im Moment noch billigstufe von stealth (RTO) und rainbow SLX 265er

das signal was am cinch rauskommt ist so leise...du verstehst
DaNi_
Inventar
#4 erstellt: 25. Apr 2006, 11:21
Da scheint irgendwas im argen zu sein, am Chinchkabel kanns definitiv nicht liegen, das überträgt ja lediglich das Signal. Entweder die Endstufe oder der Vorverstärker hat nen Schaden, vermute ich jetzt einfach mal
CosmicCrazy
Stammgast
#5 erstellt: 25. Apr 2006, 11:25

das signal was am cinch rauskommt ist so leise...du verstehst


???

Hörst Du daß???

Hast Du Dein Radio mal gecheckt? Also... sind alle Fader/Balance Regler auf 0 ode Mittigstellung? Und die Cynch-Stecker fest verbunden?
oliverkorner
Inventar
#6 erstellt: 25. Apr 2006, 13:19
ja ist alles auf null und
es geht darum ich höre shcon was ...nur den gain regler muss ich voll aufdrehn damit ich was höre....

also mit den endstufen ist alles in ordnung.
das radio kann auch nicht kaputt sein ist relativ neues clarion...mit angeblich 2 Volt ausgang

wie weit dreht ihr eure gain regler denn so auf?
DaNi_
Inventar
#7 erstellt: 25. Apr 2006, 13:58

oliverkorner schrieb:

wie weit dreht ihr eure gain regler denn so auf?


Kommt ja immer auf die Vorverstärkerspannung drauf an. Mein Radio hat auch 2V Ausgangsspannung und an meiner Audison ist Gain bissle weniger als 3/4 aufgedreht.
CosmicCrazy
Stammgast
#8 erstellt: 25. Apr 2006, 14:01
Hm... komisch... evtl. die falschen Cynchausgänge? Oder evtl. falsche Einstellung an der Endstufe..

Also ich versteh Dich richtig: Du drehst an der Endstufe den Gain-Regler voll auf und ebenso den VOL vom Radio... nur dann hörst ein bischen was?

Den Gain von den Endstufen dreh ich meist bis max. Dreiviertel-Leistung (also nie bis MAX.)

Die Endstufe fürs FS stell ich nach Gehör ein. D.h. nach hörbarem Rauschen... bei leisen Anfangspassagen (Solo Stimmen etc.) sollte es so wenig wie möglich rauschen. Ist meistens laut (das rauschen), wenn der Gain voll aufgeknallt ist.


[Beitrag von CosmicCrazy am 25. Apr 2006, 14:02 bearbeitet]
oliverkorner
Inventar
#9 erstellt: 25. Apr 2006, 16:00
jupp es rauscht wie bescheuert.

würde ich nur auf 3/4 den gain drehen
würde ich bei leiser lautstärke also Ls regler des radios auf 10 erst GARNIX hören...

wenn er auf max ist hört es sich in ordnung an.nur kanns das doch nicht sein
CosmicCrazy
Stammgast
#10 erstellt: 25. Apr 2006, 17:24
Hmmm..

Wie laut kannst eigentlich Dein Radio denn aufdrehen... also Anzeigentechnisch (z.Bsp. von 0-40) ? Dann wäre es "normal" daß bei Stellung 10 fast nix hörst.
oliverkorner
Inventar
#11 erstellt: 25. Apr 2006, 17:40
0-33 bei 21 verzerrt es durch den hohen gain auch total ich finde das traurig.weil eigentlich viel mehr gehn würde.
sK4T3r
Inventar
#12 erstellt: 25. Apr 2006, 17:41
kann ja auch an der Endstufe liegen..
wie ist denn der Gain-Bereich(xxvolt-xxvolt)

Mfg

dennis
oliverkorner
Inventar
#13 erstellt: 25. Apr 2006, 17:47
0,2-2volt...

ist aber bei beidem endstufen so.
und das verwundert mich das da halt keine 2 volt am ende des cinc kabels rauskommen...gibt es da verluste?
Clarion_Power
Inventar
#14 erstellt: 26. Apr 2006, 17:53
Wie haste die Lautsprecher denn angeschlossen?. Auf wieviel Ohm läuft die Stufe bzew. die einzelnen Kanäle?

Kannste mal zum Test andere Laustprecher dranklemmen? Oder einfach nen USB Stick?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
radio lautstärke einpegeln
lunic am 06.05.2006  –  Letzte Antwort am 07.05.2006  –  5 Beiträge
Hilfe beim Einpegeln
Bajs am 30.07.2010  –  Letzte Antwort am 30.07.2010  –  7 Beiträge
Filter und einpegeln
eViLfReak am 06.09.2004  –  Letzte Antwort am 08.09.2004  –  9 Beiträge
Mehrleistung der Endstufe. Wie einpegeln.
Meganewbie am 30.08.2007  –  Letzte Antwort am 05.09.2007  –  17 Beiträge
Endstufe einpegeln? 3/4 aufdrehen geht nicht!
rico1984 am 16.12.2009  –  Letzte Antwort am 23.12.2009  –  14 Beiträge
anlage einpegeln?
MerBe am 12.11.2007  –  Letzte Antwort am 12.11.2007  –  3 Beiträge
- - - Einpegeln / GAIN? - - -
SHA-GY_69 am 11.03.2008  –  Letzte Antwort am 11.03.2008  –  3 Beiträge
Richtiges Einpegeln ?
Juels am 22.07.2008  –  Letzte Antwort am 03.02.2009  –  64 Beiträge
Einpegeln mit aktiver Frequenzweiche!?
IronCross am 21.12.2004  –  Letzte Antwort am 21.12.2004  –  5 Beiträge
Aktive Frequenzweiche,- wie einpegeln?
Q_Big am 23.02.2006  –  Letzte Antwort am 25.02.2006  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.941 ( Heute: 60 )
  • Neuestes MitgliedFuzzy0404
  • Gesamtzahl an Themen1.386.530
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.407.885