Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 Letzte |nächste|

Alte, schöne Kopfhörer

+A -A
Autor
Beitrag
M.Schopf
Stammgast
#151 erstellt: 04. Okt 2009, 19:33
Naja ok... Aber die bei deinem Link (Amazon) gezeigten waren gebraucht. Habe sie mir im Shop angesehen. Komisch, dass die noch verkauft werden. Ist das ne Neuauflage? Und wenn ja, klingen Sie besser als die Alten?


[Beitrag von M.Schopf am 04. Okt 2009, 19:33 bearbeitet]
bulletlavolta
Stammgast
#152 erstellt: 04. Okt 2009, 19:51

M.Schopf schrieb:
Ist das ne Neuauflage?



...As the first dynamic stereophone to deliver true full frequency, high-fidelity performance, the PRO4AA set the standard when it was introduced in its original form in 1970.In the late 1980s after long service, it was retired and replaced by a newer model. Customers clamored for its return, and by 1988 it was brought back by popular demand. Since then, though we've incorporated performance-enhancing technology and updated its style, the essence of the PRO4AA remains unchanged and it continues to set the standard for performance and reliability today...



M.Schopf schrieb:
Und wenn ja, klingen Sie besser als die Alten?


Das würde mich auch mal interessieren. classic.franky kann sich ja auch noch die aktuelle Version zulegen und dann vergleichen
lyticale
Inventar
#153 erstellt: 04. Okt 2009, 20:08
Er wurde Anfang 1970 auf dem Markt gebraucht und ist mittlerweile - natürlich technisch überarbeitet - wieder erhältlich. Bliebe die Frage, was du bekommst, Franky?

Und Koss hatte, wie viele andere Hersteller auch, gute und weniger gute Modelle im Programm.
Es ist kaum sinnvoll, einen Vergleich zwischen aktuellen und alten Hörern herzustellen. Logisch, das auch bei Kopfhörern die Zeit nicht stehengeblieben ist. Neue Materialien, bessere Fertigungsmöglichkeiten, andere Entzerrung und die Erfahrung bei der Entwicklung immer besserer Hörer sind nur ein paar Faktoren. Materialermüdung/Verschleiß/Alterung sollte man auch nicht vergessen.

Der Aspekt, den besten Klang zu erhalten, steht beim Sammeln von alten Hörern wohl nicht im Vordergrund.
M.Schopf
Stammgast
#154 erstellt: 05. Okt 2009, 00:31
Es freut mich! vintage design, technik von heute!
rotel-power
Inventar
#155 erstellt: 05. Okt 2009, 03:53
Moin ,

das sind ja Klasse KH die ihr da habt.

Habt ihr vielleicht noch mehr Bilder vom Rotel KH ?

Gruß Pascal
classic.franky
Inventar
#156 erstellt: 05. Okt 2009, 09:58
finde bloß den hier: http://media.photobu...ver/RotelRH-930e.jpg

hast du einen?
classic.franky
Inventar
#157 erstellt: 05. Okt 2009, 10:04

lyticale schrieb:
Er wurde Anfang 1970 auf dem Markt gebraucht und ist mittlerweile - natürlich technisch überarbeitet - wieder erhältlich. Bliebe die Frage, was du bekommst, Franky?...


ich denk mal alte,




...On the instruction sheet is printed Koss Corporation 1974...


obwohl die box optisch neu aussieht...


[Beitrag von classic.franky am 05. Okt 2009, 10:04 bearbeitet]
Alex-Hawk
Inventar
#158 erstellt: 05. Okt 2009, 11:03

rotel-power schrieb:
Habt ihr vielleicht noch mehr Bilder vom Rotel KH?


Ich mache dann gleich ein paar Fotos von meinem Rotel RH-700.
Alex-Hawk
Inventar
#159 erstellt: 05. Okt 2009, 12:08
Bitte:






Der Hörer steht übrigens zum Verkauf.

classic.franky
Inventar
#160 erstellt: 05. Okt 2009, 12:15
warum, weil er so unbequem ist
Alex-Hawk
Inventar
#161 erstellt: 05. Okt 2009, 12:26
Nein. Wie man an meiner Signatur sieht verkleinere ich gerade meinen Bestand.

rotel-power
Inventar
#162 erstellt: 05. Okt 2009, 12:26

Alex-Hawk schrieb:
Bitte:






Der Hörer steht übrigens zum Verkauf.





Hi , und danke.

Was wollst dafür haben , gg ?
Alex-Hawk
Inventar
#163 erstellt: 05. Okt 2009, 12:55
Du hast Post.
lyticale
Inventar
#164 erstellt: 05. Okt 2009, 19:52
Verdammt .....
Alex-Hawk
Inventar
#165 erstellt: 05. Okt 2009, 19:53
Wieso?
sound_of_peace
Inventar
#166 erstellt: 05. Okt 2009, 19:54
Da wollte wohl noch jemand Post von dir

Alex-Hawk
Inventar
#167 erstellt: 05. Okt 2009, 19:54
Ich freu mich selbst auch über Post.

lyticale
Inventar
#168 erstellt: 05. Okt 2009, 19:55
Yepp. Und vor drei Wochen schon Pikuräss!
lyticale
Inventar
#169 erstellt: 05. Okt 2009, 21:36

classic.franky schrieb:


ich denk mal alte, obwohl die box optisch neu aussieht...


Wenn ich ich recht entsinne, habe die alten noch den umlaufenden Metallring und ein schraubbares Kabel.
Den neuen fehlt der Ring und sie sollten eine fixierte Klinke haben.

Der scheint ja im Topzustand zu sein.
Compu-Doc
Inventar
#170 erstellt: 10. Okt 2009, 12:43
Ich bin gerade am auräumen und in Anlehnung an Siamacs KH-Neuerwerbungspost (eben gerade ) hier schnell drei meiner Fastneuzugänge im KH-Sektor:



Trotz ihrem-recht-hohem Alter (20 Jahre und mehr) überzeugen alle Probanten immer noch duch gute Klangwiedergabe und angenehmen Tragekomfort.

Meine #1 sind jedoch weitwerhin die Elektrostaten vom schweizer Klangzauberer Jörg Jecklin, von denen ich mitlerweile drei traumhafte Exemplare hier beherbergen kann ; einer sogar in einer-angeblichen Studioversion in silber (Speiseteil+KH) und vom "Meister" selber zusammengezaubert!
classic.franky
Inventar
#171 erstellt: 14. Okt 2009, 20:19

lyticale schrieb:
...Wenn ich ich recht entsinne, habe die alten noch den umlaufenden Metallring und ein schraubbares Kabel.
Den neuen fehlt der Ring und sie sollten eine fixierte Klinke haben.

Der scheint ja im Topzustand zu sein. :hail


heute angekommen:



zustand: normal
klang: besser als was ich bis jetzt hatte [aus der zeit]
alter: keine neuauflage, also die alten
Rabe13
Stammgast
#172 erstellt: 19. Okt 2009, 12:43
Hallo Leute!
Ich habe auch wieder mal etwas am Flomarkt bekommen.

Die Optik ist im dezenten Pornostyle,fast schon klassisch.
Verchromtes Metall und Lederimitat, ja selbst die Lautsprecherabdeckung innen ist verchromt!
Dazu die perfekt integrierten Laustärkeregler und der gute Klang!
Was will man mehr!

Machen wir mal ein Ratespiel.
Wer ist der Hersteller und unter welchen Namen wurde dieses Modell mit der Bez. HP-55 vertrieben?
Franz







M.Schopf
Stammgast
#173 erstellt: 19. Okt 2009, 13:33
Ich würde das irgendeinem Versandhaus zuordnen. HP55 steht doch sicherlich für Head Phone 55 oder?
lyticale
Inventar
#174 erstellt: 19. Okt 2009, 14:30
Ich tipp auf Heru.
Alex-Hawk
Inventar
#175 erstellt: 19. Okt 2009, 14:52
Ein guter Tipp.

Mein Heru heißt HP-5000.
Rabe13
Stammgast
#176 erstellt: 19. Okt 2009, 15:23
Hallo!
Gut geraten und wenn ich mir die Bilder von den Heru HP-5000 ansehe gibt es wirklich einige Gemeinsamkeiten.
Sind die Heru auch "Made in Japan"?
Jedenfalls kommt der Name Heru auf meinen Kopfhörern nicht vor!
Hi M.Schopf Versandhaus ist gut aber welcher Name steht auf dem Gerät?
Alex-Hawk
Inventar
#177 erstellt: 19. Okt 2009, 15:29
Hab leider kein "Made in XY" gefunden auf meinem Heru.
M.Schopf
Stammgast
#178 erstellt: 19. Okt 2009, 16:15
Heru hat aber selbst bei den ganz kleinen Kopfhörermodellen immer Heru draufgeschrieben. Zumidest ihr rotes Logo. Und ich kenne keinen Heru, der so aussieht...
Alex-Hawk
Inventar
#179 erstellt: 19. Okt 2009, 16:30

M.Schopf schrieb:
Heru hat aber selbst bei den ganz kleinen Kopfhörermodellen immer Heru draufgeschrieben. Zumidest ihr rotes Logo.


Das trifft zu auf den HP-5000.
Rabe13
Stammgast
#180 erstellt: 19. Okt 2009, 19:23
Hallo!
Ich will mal das kleine Ratespiel auflösen!
So einen KH habe ich bisher noch nie gesehen und auch im Internet ist nichts zu finden. Ich dachte immer die haben ein eigenes Label für solche Geräte, wie Universum oder Körting. Der japanische Hersteller wird wohl ein Geheimnis bleiben!
Franz
Til_Eulenspiegel
Stammgast
#181 erstellt: 20. Okt 2009, 09:48
Realistic Pro 10

M.Schopf
Stammgast
#182 erstellt: 20. Okt 2009, 16:33
Zu den letzten Beiden Kopfhörern:

@ Til Eulenspiegel:
Sieht leicht aus... Ist das Silberne aus Metall, oder Plastik?
Wie klingt er? Wie trägt er sich gut?

@ Rabe 13
Wie klingt er? Wie trägt er sich gut?
Rabe13
Stammgast
#183 erstellt: 20. Okt 2009, 17:46
Hallo!
Er trägt sich, sagen wir mal fest!
Nicht unangenehm aber doch spürbar.
Der Klang ist nicht schlecht und hat keinesfalls mit
den üblichen Pornotröten etwas zu tun!
Kingt wir ein alter AKG oder mein Pioneer 505.
Gegen einen AKG 240 verliert er vor allem bei der Präzision in den hohen und tiefen Bereichen!

Jedenfalls kann man mit dem Karstadt noch gut Musikhören!
Franz
Crazy_Borg
Neuling
#184 erstellt: 22. Okt 2009, 19:53

Rabe13 schrieb:
Hallo Leute!
Ich habe auch wieder mal etwas am Flomarkt bekommen.

Die Optik ist im dezenten Pornostyle,fast schon klassisch.
Verchromtes Metall und Lederimitat, ja selbst die Lautsprecherabdeckung innen ist verchromt!
Dazu die perfekt integrierten Laustärkeregler und der gute Klang!
Was will man mehr!

Machen wir mal ein Ratespiel.
Wer ist der Hersteller und unter welchen Namen wurde dieses Modell mit der Bez. HP-55 vertrieben?
Franz

Sieht aus wie mein DERO D-550.
Lediglich die Lautstärkenregler und das Plastik aussen über den Gittern sind anders, und Lederimitat-Polster haben meine auch nicht.


[Beitrag von Crazy_Borg am 22. Okt 2009, 19:54 bearbeitet]
Rabe13
Stammgast
#185 erstellt: 23. Okt 2009, 11:40
Hallo Crazy Borg
Über Dero findet man aber nicht viel im Internet!
Hast Du mal ein paar Infos zu der Firma und vielleicht ein Bild?
Gruß Franz
Crazy_Borg
Neuling
#186 erstellt: 23. Okt 2009, 19:21
Hmm, ich wollte auch etwas darüber erfahren, deswegen habe ich mich hier angemeldet...

Bilder sind leider nicht ganz so toll. Ich bin erst im Dunkeln wieder nach hause gekommen und meine Kamera funktioniert nur brauchbar bei Tageslicht.




Gekauft habe ich ihn vor knapp einem Jahr in der Bucht für ca. 15€.
Ich suchte damals einen Kopfhörer der optisch zu meiner BASF D-6000er Anlage passt.
Kam leider aus einem Raucherhaushalt, ich wollte ihn aufmachen und innen reinigen, aber die Schrauben sind fest.

Klangtechnisch leider nicht so toll.
Der Klang ist zwar sehr klar und die Bässe kommen gut rüber, aber hohe Frequenzen klingen ....naja... verquakt (darf man das so schreiben? ).

Tragetechnisch ziemlich locker, da die Anlageflächen riesig sind und man die Muschel weit nach hinten schieben muss damit das Ohr optimalen Hörgenuß abbekommt.

Die Potentiometer der Lautstärkeregelung könnten auch dringend etwas Kontaktspray vertragen, aber wie gesagt, rankommen ist nicht ohne die Schrauben aufzubohren.


[Beitrag von Crazy_Borg am 23. Okt 2009, 21:03 bearbeitet]
Compu-Doc
Inventar
#187 erstellt: 23. Okt 2009, 20:14
Uuuiih, beim anklicken von Bild #2 bekomme ich hier eine Virenwarnung!!!
semmeltrepp
Gesperrt
#188 erstellt: 23. Okt 2009, 20:29

Compu-Doc schrieb:
Uuuiih, beim anklicken von Bild #2 bekomme ich hier eine Virenwarnung!!! :.



Bist du etwa noch nicht geimpft?
charlymu
Inventar
#189 erstellt: 23. Okt 2009, 20:29
Ja, ich auch!
semmeltrepp
Gesperrt
#190 erstellt: 23. Okt 2009, 20:31
Hier meckert nix. FF, aktuellste Version, Antivir und Spybot, Hardware-Firewall am Router. Keine Meldung.
Crazy_Borg
Neuling
#191 erstellt: 23. Okt 2009, 21:05
Virenalarm? Hoppala! Ich nutze imagehost schon seit Jahren zum Bilderupload...

Hab die Bilder sicherheitshalber mal zu imageshack verfrachtet und die Links oben geändert.
andy1966
Inventar
#192 erstellt: 23. Okt 2009, 21:28
Alex-Hawk
Inventar
#193 erstellt: 23. Okt 2009, 21:42
Minimalistische Optik.

Til_Eulenspiegel
Stammgast
#194 erstellt: 24. Okt 2009, 11:18

M.Schopf schrieb:

@ Til Eulenspiegel:
Sieht leicht aus... Ist das Silberne aus Metall, oder Plastik?
Wie klingt er? Wie trägt er sich gut?

Der Kopfhörer wiegt 220Gr und ja es ist Metall. Er trägt sich gut. Im Vergleich zu Sennheiser PX-100 etwas weniger Bass, aber allgemein sehr angenehmer Klang.

Ich habe mich entschieden den Kopfhörer zu verkaufen, er steht gerade bei Ebay. Wenn jemand interesse har..
Rabe13
Stammgast
#195 erstellt: 24. Okt 2009, 14:55
Hallo Crazy Borg!
Super, der sieht meinen KH wirklich ähnlich!
Ob es aber die selbe Qualitätsstufe ist kann aus der Entfernung keiner feststellen.
Auffällig ist, der graphisch nicht passende Schriftzug DERO, die abweichende Modellbez. und die etwas anders gebauten Lautstärkeregler.
Der Durchmesser ist bei meinen Höhrmuscheln etwa 85mm, ist es bei Deinen mehr?

Nochmals zum Klang!
Obwohl sicher nicht so gut wie ein aktueller KH der gehobenen Klasse, kann er aber mit meinen, sehr gut erhaltenen,
Pioneer 505 durchaus mithalten und auch die Höhenwiedergabe ist noch gut.
Alles in allem ein schöner Klassiker obwohl der Name Karstadt keinen besonders guten Namen im HiFi Bereich hat.
Gruß Franz
PS. Festsitzende Kopfhörerschrauben habe ich fast immer mit Kältespray aufbekommen.
fridaemil
Hat sich gelöscht
#196 erstellt: 24. Okt 2009, 15:06
DERO D-560 und Telefunken th-500





Gruß fridaemil
Rabe13
Stammgast
#197 erstellt: 24. Okt 2009, 15:34
Hi Friedaemil!
Das sieht aber schon eher nach Kopfhörer aus.
Im Vergleich dazu, wirkt der Dero von Crazy Borg fast schon billig!
Deine KH haben rechteckig Löcher, so wie meine Karstadt ovale hat und die Spannschrauben sitzen noch über dem Leder und nicht darunter! Wie klingen der DERO D 560?
Hast Du Informationen zu dem KH oder vielleicht kann einer in einem HiFi Jahrbuch nachsehen?
Gruß Franz


[Beitrag von Rabe13 am 24. Okt 2009, 15:35 bearbeitet]
fridaemil
Hat sich gelöscht
#198 erstellt: 24. Okt 2009, 15:47
Hallo Rabe13,
ich habe leider keine weiteren Informationen zu den DERO D-560. Habe diese auch nur wegen der Optik erworben. Sie klingen für mich erstaunlich gut. Besser als die Telefunken und besser als die Universum(Universum-Thread). Habe aber kein Vergleich mit teureren, alten KH.

Gruß fridaemil
andy1966
Inventar
#199 erstellt: 24. Okt 2009, 16:19

fridaemil schrieb:
Hallo Rabe13,
ich habe leider keine weiteren Informationen zu den DERO D-560. Habe diese auch nur wegen der Optik erworben. Sie klingen für mich erstaunlich gut. Besser als die Telefunken und besser als die Universum(Universum-Thread). Habe aber kein Vergleich mit teureren, alten KH.

Gruß fridaemil
:prost



Daten zu Dero D 560 ( siehe auch Bilder )

D-560
Prinzip : dynamisch
Impedanz je System : 10 - 100
Maximale empf.Quell.imped. : 10 - 100
Kennschalldruckpegel : 115 - 1000 Hz
Übertragungsbereich : 20 - 22 kHz
Gewicht : 240g ohne Kabel
UVP : 69 DM
Besonderheiten : D 560
Lautstärkenregler für beide Kanäle,Spiralkabel mit Klnkenstecker,sehr hoher Schalldruck


mfg.andy



http://s6.directupload.net/file/d/1957/2rfjql4a_jpg.htm

http://s1.directupload.net/file/d/1957/zzdp34ug_jpg.htm
Rabe13
Stammgast
#200 erstellt: 24. Okt 2009, 18:12
Danke Andy
Dann kann der Karstadt nicht die selbe
Technik beinhalten.
Meiner hat nur eine Impedanz von 8-32 Ohm.
Vielleicht doch baugleich mit dem 550 oder die Ähnlichkeit
ist nur zufällig!
Werde ihn morgen einmal aufmachen!

Franz
Crazy_Borg
Neuling
#201 erstellt: 25. Okt 2009, 02:33

Rabe13 schrieb:
Hallo Crazy Borg!
Super, der sieht meinen KH wirklich ähnlich!
Ob es aber die selbe Qualitätsstufe ist kann aus der Entfernung keiner feststellen.
Auffällig ist, der graphisch nicht passende Schriftzug DERO, die abweichende Modellbez. und die etwas anders gebauten Lautstärkeregler.
Der Durchmesser ist bei meinen Höhrmuscheln etwa 85mm, ist es bei Deinen mehr?

Nochmals zum Klang!
Obwohl sicher nicht so gut wie ein aktueller KH der gehobenen Klasse, kann er aber mit meinen, sehr gut erhaltenen,
Pioneer 505 durchaus mithalten und auch die Höhenwiedergabe ist noch gut.
Alles in allem ein schöner Klassiker obwohl der Name Karstadt keinen besonders guten Namen im HiFi Bereich hat.
Gruß Franz
PS. Festsitzende Kopfhörerschrauben habe ich fast immer mit Kältespray aufbekommen.


Danke für den Tip mit dem Kältespray. Werde es mal versuchen.
Durchmesser kommt hin, sind gut 85mm.
Weitere Schrift ist nicht auf dem Kopfhörer, keine Impedanzangabe oder ähnliches. Auf den Bildern ist alles lesbare zu sehen. Die Spiegelung auf der Lautstärkeregelung unterschlägt nur die Richtungspfeile.
(LAUTST -> max)

Ich habe ihn mal gegen einen AKG 240 getestet.
Der Klang des AKG war etwas klarer, aber bei den Bässen gewann der DERO deutlich.
Diese verquakten Höhen stören allerdings sehr, Joan Baez z.B. ist damit ein Qual...

Was ich merkwürdig finde ist, dass wenn man sachte durch die Öffnung auf die Membran pustet diese anscheinend umschlägt: Es knackt.
Habe ich bisher noch nie erlebt. Ist sowas normal?

@ fridaemil
Hast du mir den DERO D-560 letzten Dezember bei ebay vor der Nase weggeschnappt?
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony WM-6DC Kopfhörer Ersatzschaumpolster
DerSchatten2 am 26.06.2018  –  Letzte Antwort am 06.07.2018  –  2 Beiträge
Kopfhörer AKG 280 Parabolic
kalkzone am 22.05.2009  –  Letzte Antwort am 25.05.2009  –  7 Beiträge
Kopfhörer Nürnberg SKH-2500
MAC666 am 24.05.2014  –  Letzte Antwort am 09.06.2014  –  5 Beiträge
Sind alte STAX Elektrostaten Kopfhörer empfehlenswert?
Curd am 24.03.2006  –  Letzte Antwort am 24.01.2010  –  18 Beiträge
Welche Kopfhörer (neu) für Pioneer SX-525 ?
MichiK am 23.10.2006  –  Letzte Antwort am 25.10.2006  –  6 Beiträge
Welche Werkstatt? :.
*mondvogel* am 14.08.2007  –  Letzte Antwort am 14.08.2007  –  6 Beiträge
Produktbeschreibungen /Manual für alte Onkyo Geräte
gnu am 28.04.2004  –  Letzte Antwort am 28.04.2004  –  3 Beiträge
Klassiker-Kopfhörer-Thread
Stormbringer667 am 23.10.2006  –  Letzte Antwort am 13.07.2011  –  93 Beiträge
Welche Boxen für Marantz 1090
Boudros am 08.02.2010  –  Letzte Antwort am 18.02.2010  –  41 Beiträge
Wharfedale DD1 Kopfhörer
DOSORDIE am 10.07.2007  –  Letzte Antwort am 12.07.2007  –  20 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.175 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedWayneD#
  • Gesamtzahl an Themen1.419.815
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.033.831

Hersteller in diesem Thread Widget schließen