Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 . 10 . Letzte |nächste|

Pioneer M90 - C90 - F91

+A -A
Autor
Beitrag
Netman
Stammgast
#51 erstellt: 09. Aug 2005, 12:41
Moin moin zusammen!

@cOrvette:
Ja in der Tat! Ich habe ein Wundermittel zum polieren. Die empfindlichen Holzteile lassen sich wieder in Neuzustand versetzen. Eigentlich ist es ein Mittel mit dem man Displays aus Acryl poliert. Die DASA (Airbus) verwendet sie zum polieren der Kabinenfenster. Die Zusammensetzung ist aber so genial dass man unglaubliche Ergenbisse auch bei lackierten Flächen, und sogar auf schnödem eingefärbtem Kunststoff erzielt. Ich kann Euch entsprechende Fotos zeigen.

Verkratzte Display kann man ab sofort vergessen. Ich habe das Mittel bei völlig schrottigen Displays getestet. Diese waren nachher in Neuzustand!
Aber: Man muss sehr übern, um es richtig hin zu bekommen. Vor allem muss man ein Frotteetuch nehmen. Das ist das allerwichtigste. Außerdem sollte alles andere abgeklebt werden, da es sonst einen speckigen Rand bekommt.

Wer dieses Mittel gerne haben möchte kann es sich hier bestellen:

Heidis Bücherlädle

Inh. Heidi Emde-Nowak

Am Jagdstein 6

73450 Neresheim

Tel. 0 73 26 /51 05

Fax 0 73 26 /51 05

E-Mail: heidis.buecherlaedle@freenet.de

Bei 3-2-1 ist die Firma auch zu finden. Mein Kauf war die Artikelnummer: 7987393914

Wer Tipps zur Anwendung braucht immer melden!

HiFi Klassische Grüße
Netman
c0rvette
Stammgast
#52 erstellt: 09. Aug 2005, 14:09

mazzz schrieb:

Es gab die C-90 ( und wohl auch die C-91 ) aber auch mit Spannungswähler-Netzteil,
110V bis 240V, diese wurden für die Angehörigen der US-Army gefertigt.

@c0rvette Hast du vielleicht die C-91 ?

Hallöchen,

Ne, ich habe schon die C-90, mit Spannungswähler Netzteil. Wieso fragst Du?
mazzz
Stammgast
#53 erstellt: 09. Aug 2005, 14:41

c0rvette schrieb:

mazzz schrieb:

Es gab die C-90 ( und wohl auch die C-91 ) aber auch mit Spannungswähler-Netzteil,
110V bis 240V, diese wurden für die Angehörigen der US-Army gefertigt.

@c0rvette Hast du vielleicht die C-91 ?

Hallöchen,

Ne, ich habe schon die C-90, mit Spannungswähler Netzteil. Wieso fragst Du?


Weil Du schreibst: "C-90 (amerikanisches Modell mit Spannungswandler eingebaut) "

Dann hast Du scheinbar so ein rares Army-Gerät.

Gruss
Werner
c0rvette
Stammgast
#54 erstellt: 09. Aug 2005, 16:15
Jo, der Spannungswandler ist ja auch eingebaut..
Hier ein Foto:

Keine Ahnung welches Modell das ist..
bollekk
Stammgast
#55 erstellt: 09. Aug 2005, 17:08
weiss jemand die us ebay seite? bzw. die britische oder andere...

oder bin ich jetzt total bescheuert... in den usa haben die doch auch ebay oder nicht?

ich will auch die c-90 mit FB! *heul* meinetwegen auch die c-91... ist ja wie gesagt so gut wie das selbe
c0rvette
Stammgast
#56 erstellt: 09. Aug 2005, 17:56
ebay.com
ebay.co.uk

die Modelle mit Spannungswandler sind aber auch da recht selten.. muste dir vll. noch nen externen zulegen.
mazzz
Stammgast
#57 erstellt: 09. Aug 2005, 22:32
[quote="c0rvette"]Jo, der Spannungswandler ist ja auch eingebaut..

... ist der für die Army. Hab übrigens den gleichen.

Werner
mazzz
Stammgast
#58 erstellt: 09. Aug 2005, 22:36

bollekk schrieb:

ich will auch die c-90 mit FB! *heul* meinetwegen auch die c-91... ist ja wie gesagt so gut wie das selbe


Die Preise sind in ebay-USA allerdings meisstens kräftig höher.
Wenn Du einen findest denk dran: Der Zoll will auch noch was haben !
Obwohl man da schon ein wenig tricksen kann.

Werner
mazzz
Stammgast
#59 erstellt: 09. Aug 2005, 23:35
So, jetzt mal ein Bild meiner Anlage.
Habe gerade den Umbau des Schrankes fertiggestellt und die Geräte reingestellt - morgen wird angestöpselt.



Werner


[Beitrag von mazzz am 09. Aug 2005, 23:37 bearbeitet]
c0rvette
Stammgast
#60 erstellt: 09. Aug 2005, 23:37
[quote="mazzz"][quote="c0rvette"]Jo, der Spannungswandler ist ja auch eingebaut..

... ist der für die Army. Hab übrigens den gleichen.

Werner[/quote]
Ist an dem Modell irgendetwas anders zu anderen US-Modellen (außer der eingebaute Spannungswandler) ?

Ich sehe gerade hier in Thread, du hast einen PD-M90X. Kannst Du mir evtl. sagen, wieviel so ein Modell wert ist, und ob es anders zu empfehlen ist?


[Beitrag von c0rvette am 09. Aug 2005, 23:38 bearbeitet]
mazzz
Stammgast
#61 erstellt: 09. Aug 2005, 23:52

c0rvette schrieb:

Ist an dem Modell irgendetwas anders zu anderen US-Modellen (außer der eingebaute Spannungswandler) ?


Nein, die sind sonst identisch.
Ausser -wie schon gesagt- bei der C-91 die S-VHS - Anschlüsse.


Ich sehe gerade hier in Thread, du hast einen PD-M90X. Kannst Du mir evtl. sagen, wieviel so ein Modell wert ist,
und ob es anders zu empfehlen ist?


Zum PD-M90X morgen mehr, muss jetzt ins Bett.

Gute Nacht
c0rvette
Stammgast
#62 erstellt: 09. Aug 2005, 23:55
Sehe gerade deine Anlage, respekt. Da ist ja fast die ganze Elite auf einem Haufen!
Gute Nacht!
Netman
Stammgast
#63 erstellt: 10. Aug 2005, 20:16
Hallo liebe Urushi Gemeinde!

Ich will nur kurz mitteilen, dass ich nun etwas lauter darüber nachdenke meine zweite M-73 Endstufe abzugeben. Ich weiss, dass Verkaufsangebote woanders hingehören. Es ist ja auch nur ein lautes nachdenken...

Meine Frau meint es reicht allmählich mit der Geräteflut. Ich habe ihr noch gar nicht gebeichtet, dass ich eine C-90 kaufen werde...

Also, ich könnte mich wohl eventuell trennen. Freue mich immer über mails!

HiFidele Grüße
Netman
bollekk
Stammgast
#64 erstellt: 11. Aug 2005, 00:11
mal ne laut gedachte frage... was willst du denn haben für die m-73?

und noch ne frage...
also meine anlage kennt ihr ja vielleicht... hab ja auf seite 1 par bilder gelinkt

auf jedenfall hab ich c-90 und m-90

und wenn ich nun noch ne m-73 fürs bi-amping (die m-73 für den hoch- mitteltonbereich) anschließen will... wie mach ich das? ist doch nur 1 ausgang an der c-90...?

sorry für die wahrscheinlich unprofessionelle frage... aber komm grad nicht drauf...

gruss
björn
c0rvette
Stammgast
#65 erstellt: 11. Aug 2005, 18:40
Mh.. Mazzz scheint aber lange zu schlafen.
mazzz
Stammgast
#66 erstellt: 15. Aug 2005, 16:17

c0rvette schrieb:
Mh.. Mazzz scheint aber lange zu schlafen. :D


Na ja, nicht ganz

Der PD-M90X ist m.E. ein ganz vernünftiger Wechsler, klingt gut und ist sauber verarbeitet,
ich würde ihn allerdings nicht mehr kaufen, da ein 6-fach Wechsler nicht das ist was in einer Heimanlage
irgendeinen Vorteil bringt.
Entweder man hat etliche Magazine fertig bestückt oder man ist permanent am CD's raus- und reinfuzzeln - lästig.

Betreibt man ihn als Einzel-Player, was mit der Adapter-Schublade natürlich auch geht,
hat man den Nachteil dass er erst die Scheibe aus dem Adapter holen muss und zum Laufwerk transportieren.
Kostet zwar nicht viel Zeit aber nervt trotzdem und hat auch Geräusche.
Da ist ein Einzelplayer effektiver und leiser.

Ich habe meinen jetzt ausser Betrieb genommen da ich mir der 300-Scheiben-Dreher zugelegt habe
und Einzel-CD's kann ich auf dem auch abspielen.

Ausserdem machte er neuerdings etwas Probleme und erkennt schon mal ne CD nicht
bzw braucht ein paar Sekunden bis er sie erkennt.
Muss ich mal zum Service geben.

Wenn du einen kaufen willst so glaub ich um 100,- bis maximal 150,- Taler müsste ein guter hergehen,
mehr würde ich aber nicht anlegen.
Allerdings sind die PD-M90X relativ selten.


Gruss
Werner


[Beitrag von mazzz am 15. Aug 2005, 16:22 bearbeitet]
c0rvette
Stammgast
#67 erstellt: 15. Aug 2005, 17:09
Danke Dir erstmal für deine Antwort!
Schade, denn ein PD-73 oder PD-91 ist ziemlich teuer. Was mach ich denn da mal? So siehts etwas bescheiden aus, wenn der CD Player nicht zum Urushi Design passt
Netman
Stammgast
#68 erstellt: 16. Aug 2005, 01:03
Es ist leider wirklich schwierig mit den CD Playern aus der Urushi Serie. Man muss täglich die Auktionen durchstöbern um überhaupt eine Chance zu haben. Manchmal bieten Wohnzimmerhändler bei 3-2-1 einen PD-75 oder 73 an - zu horrenden Preisen. Neulich meine ich ging einer für 370 Euro weg. Ob der Top in Ordnung war weiß man auch nicht...

Ich hatte unsagbares Glück und habe einen defekten PD73 ersteigert. Der hatte tatsächlich nur einige kleinere Defekte. No problem für meine Werkstatt. Ich freue mich jeden Tag über das wunderschöne Gerät.

Ich schaue täglich die Auktionen durch. Wenn ich etwas finde geht hier im Forum sofort das Blaulicht an!

Ein Tipp: Versucht es mal international! Ich habe diverse Geräte in amerikanischen Auktionen gesehen. Wobei das nur die letzte Möglichkeit sein kann (aufwendige Umrüstung auf 230V). Aber in UK, NL oder F lässt sich durchaus mal schauen.

ACHTUNG!!! Ganz heiße Auktion gefunden!!!

PD-75 von fachkundigem Liebhaber wird versteigert! Ich kenne den Verkäufer persönlich, das Gerät könnt ihr blind kaufen! Der gute Mann hat mir meine M-73 verkauft und ist Schuld dass ich der Urushi Manie verfallen bin!

Artikelnummer: 7537951341

Schaut mal rein!

NOCH EINE PD-75 AUKTION:

Artikelnummer: 7538897318

Den Verkäufer kenne ich nicht, das Gerät soll wie neu sein. Mal schauen wie die Auktion läuft...


Wünsche viel Glück!!!

Euer Urushi Man Netman


[Beitrag von Netman am 16. Aug 2005, 02:17 bearbeitet]
c0rvette
Stammgast
#69 erstellt: 16. Aug 2005, 13:40
PD-75 wäre natürlich ein Traum.. aber der letzte ist für über 600Eur über den Tisch gegangen. Das kann ich mir als Schüler nun wirklich nicht leisten...
bollekk
Stammgast
#70 erstellt: 16. Aug 2005, 17:53
also ich hab meinen pd-75 von dem netten herren gekauft bei dem ich damals schon meine lautsprecher gekauft hatte... der hatte auch eine elite reihe mit denen er die ls betrieb

der wusste allerdings nicht so ganz genau was das zeug wohl wert ist. deswegen habe ich ihn für 250€ bekommen (inkl. versand natürlich)



sorry an alle die die noch einem hinterhereifern...
c0rvette
Stammgast
#71 erstellt: 16. Aug 2005, 21:17
Ui, Glückwunsch, guter Kauf!
Möchtest du ihn vielleicht verkaufen? Gebe dir auch 300 incl. Versand


[Beitrag von c0rvette am 16. Aug 2005, 21:21 bearbeitet]
Kurthifi
Ist häufiger hier
#72 erstellt: 16. Aug 2005, 22:33
Ich habe noch ein PD73 Gehäuse.
Ist was für Bastler!
Wer will haben?
100,00 Euro + Versand.
Ich weiss, ist viel - ist aber wert.

Kurt
bollekk
Stammgast
#73 erstellt: 16. Aug 2005, 23:04
@corvette

echt n wahnsinns angebot was du mir da machst... müsst ich mir ja fast noch überlegen. bei 50€ gewinn...

Aber ich glaub meine Cds würden sich ohne ihn so schrecklich langweilen... die müsstest du dann als Patenonkel mit übernehmen... für ca. 5000€ (grob überschlagen, incl. Versand)

c0rvette
Stammgast
#74 erstellt: 16. Aug 2005, 23:59
Könnten ja tauschen.. bekommst dann meinen h/k HD720
mazzz
Stammgast
#75 erstellt: 31. Aug 2005, 22:43
Hi Leutz von der Klavierlack-Fraktion !

Schaut mal, ich habe meine Anlage etwas erweitert:

http://img370.imageshack.us/img370/4941/gr777a13ca.jpg
http://img370.imageshack.us/img370/9404/gr777a29hw.jpg

Aber bitte keine Diskussionen über Sinn oder Nicht-Sinn eines Equalizers, nur anschauen !

Bessere Bilder kommen noch.

Werner


[Beitrag von mazzz am 31. Aug 2005, 23:07 bearbeitet]
Netman
Stammgast
#76 erstellt: 02. Sep 2005, 00:22
Schick mazzz, ein Klangverbieger

Egal, er gehört halt auch zu dieser Serie. Ich suche ja auch ständig was neues. Es gibt schon noch einige Geräte, nur Glück muss man haben...
Der DAT Rekorder wär schon ein geiles Teil, oder der MD-Player.

Was ich aber schon sehr gerne hätte wäre der Tuner F-91. Wer einen abgeben möchte, ich bin immer interessiert. Zum Tausch könnte ich auch eine C-90a oder eine M-73 anbieten.

Ich hoffe ich werde endlich mal mit meinem Umbau im Wohnzimmer fertig. Dann schiesse ich mal ein Foto von der ganzen Geschichte.

Viel Glück allen hier bei der Jagd nach Urushi Geräten!

Beste Grüße
Netman
mazzz
Stammgast
#77 erstellt: 02. Sep 2005, 14:54

Netman schrieb:
Schick mazzz, ein Klangverbieger

Egal, er gehört halt auch zu dieser Serie.


Ebend nicht, es gab ihn ja so nicht in der Urushi-Serie.

Ich hatte den GR-777 schon vorher und wollte mich nicht von ihm trennen.
Er war ja ganz normal matt schwarz und passte natürlich nicht dazu - also basteln angesagt.

Ich habe die Front mit hochglänzendem Klarlack lackiert und die Seitenteile
mit den Goldleisten stammen von meinem Sound-Prozessor SP-91D welchen ich
ausser Dienst gestellt habe weil ich jetzt den SP-99D habe.
Nach ein bisschen fummeln mit den Seitenteilen passt er jetzt als wäre er ein Teil der Urushi-Serie.

Also er sieht richtig edel aus, aber wem sag ich das

Mal sehen dass ich bessere Fotos mache, aber die Dinger sind ja nicht so einfach zu fotografieren,
immer sind irgendwelche Reflexionen drin.

Apropos Klangverbieger, der GR-777 ist zumindest nicht soo schlecht dass er einen gewaltigen Einbruch
in der Klangqualität verursachen würde wenn man ihn sporadisch einsetzt
um die eine oder andere CD mal ein wenig zu korrigieren.

Ausserdem ist er
-und das kommt mir als notorischem Bequemlichkeitsmensch sehr entgegen-
voll fernbedienbar.

Gruss
Werner
mazzz
Stammgast
#78 erstellt: 02. Sep 2005, 21:43
So, hier mal bessere Bilder:
.
http://img356.imageshack.us/img356/149/gr777a060lk.jpg

http://img356.imageshack.us/img356/6834/gr777a094sb.jpg
http://img391.imageshack.us/img391/738/gr777a104pm.jpg
http://img391.imageshack.us/img391/3893/gr777a133hg.jpg

Sieht doch gut aus, oder ?

Werner


BTW:
Kann mir einer sagen warum hier nur das zweite Bild angezeigt wird ?
Ich habe alle mit dem img-Tag eingegeben und jetzt werden sie mit dem url-Tag gelistet.
Alle bis auf das Zweite.
Wenn ich das jetzt unter "Beitrag bearbeiten" auf img und /img ändere ist es anschliessend wieder auf url und /url
>Kann das nicht nachvollziehen.


[Beitrag von mazzz am 02. Sep 2005, 21:57 bearbeitet]
Netman
Stammgast
#79 erstellt: 13. Sep 2005, 17:07
Hallo Ihr lieben,

kann es sein, dass mir eben gerade jemand aus unserer Gemeinde einen PD-91 bei 3-2-1 vor der Nase weggeschnappt hat?

Das Ding war wahnsinnig preiswert und ist für 291 Euronen weggegangen. Ich hatte allerdings nur halbherzig mitgeboten, da ich ja schon einen PD-73 besitze. Der Käufer kam mir irgendwie bekannt vor (jan.audiofreak). Ich habe da schon jemanden in Verdacht

Falls derjenige dies liest: Viel Freude mit dem Gerät!

Liebe Grüße
Netman
Savannah
Neuling
#80 erstellt: 15. Sep 2005, 18:03
Hallo allen,

Also, nicht alle frauen haben etwas gegen schóne hifigeräte!!! grrrr :-)

Ich bin bis jetzt noch immer stollze Besitzerin einer Pioneer anlage.
Aber wie lange noch, das weiß ich nicht, ich denke das Geld kann ich besser gebrauchen.........:-(

Ich besitze also nächstes:

C-73
C-72
M-73
M-90a
F-93
F-91
CT-93 (2 davon)
PD-75
PD-F19

Und dazu noch einen technics sl-1200 limited. Die Lautsprecher sind die JBL TI-250 classic.
Also alles glänzt hier in die Niederlände.
Vielleicht findet ihr meine sachen bald wohl auf ebay, bin mir noch nicht ganz sicher, aber trotzdem......
Es klingt aber super!! Hab beide endstufen anschliessen lassen; der-m73 für die höhen, und der m-90a für die bässe.





[Beitrag von Savannah am 15. Sep 2005, 18:55 bearbeitet]
c0rvette
Stammgast
#81 erstellt: 15. Sep 2005, 23:30
Suuuuper Anlage! Würde ich nicht verkaufen, außer es geht gar nicht anders. Falls du doch etwas verkaufst: Denke bitte an mich, kann immer neue Komponenten gebrauchen.
Netman
Stammgast
#82 erstellt: 17. Sep 2005, 00:40
Mooooment, ich hatte mich schon vorher angemeldet.

Leider gab es keine Antwort auf meine PM.
Ich brauche nur einen Tuner, dann bin ich schon zufrieden.

Übrigens habe auch ich mich verkleinert. Meine zweite M-73 Endstufe habe ich abgegeben wie auch meine Vorstufe M-90. Die stand nur rum...

Wenn ich jetzt noch nen Tuner bekäme wäre ich komplett für meine Ansprüche zumindest.

So long, man hört sich.
Netman
bvolmert
Inventar
#83 erstellt: 17. Sep 2005, 01:17
Wow, das würde ich aber auch nicht verkaufen!

Es sei denn, du bietest mir den Cd-Player an!

Sehr schöne Anlage.

Siamac
Inventar
#84 erstellt: 19. Sep 2005, 11:14
Super Anlage(n)
Hut ab!
mazzz
Stammgast
#85 erstellt: 20. Sep 2005, 00:13

Savannah schrieb:
Hallo allen,
Also, nicht alle frauen haben etwas gegen schóne hifigeräte!!! grrrr :-)

Ich bin bis jetzt noch immer stollze Besitzerin einer Pioneer anlage.
Aber wie lange noch, das weiß ich nicht, ich denke das Geld kann ich besser gebrauchen.........:-(

Ich besitze also nächstes:
C-73
C-72
M-73
M-90a
F-93
F-91
CT-93 (2 davon)
PD-75
PD-F19


Wow !!!
Klasse !
Da könnte sogar ich noch neidisch werden.

Werner
VW-Pannenhilfe
Ist häufiger hier
#86 erstellt: 26. Sep 2005, 21:39
Hallo,

Bin seit gestern auch stolzer Besitzer
Habe einen C-90 ersteigert, in einer Sonderausführung.
Ich hoffe ~200€ waren nicht zuviel?!

Wer kann mir den Unterschied zwischen C90(a)/M90(a), C73/M73, etc erklären?
War die 73 die kleinere Serie, oder einfach nur die Weiterentwicklung? Oder ist die 90 die bessere?

Welche CD-Player gibt es? Nur den PD91?

MfG Benny
c0rvette
Stammgast
#87 erstellt: 27. Sep 2005, 13:26
Schau am besten mal auf http://www.elitestereo.netfirms.com/ . Dort findest Du alles wissenswerte über die "Elite"-Reihe von Pioneer. (Die 73er Reihe ist außerdem neuer als die 90er)
Nur aus Interesse: Was für eine "Sonderausführung" ist deine C-90?
mazzz
Stammgast
#88 erstellt: 27. Sep 2005, 20:23

VW-Pannenhilfe schrieb:

Hallo, Bin seit gestern auch stolzer Besitzer

Aaahh, ein Neuzugang in der Urushi-Fraktion. Willkommen


Habe einen C-90 ersteigert, in einer Sonderausführung.
Ich hoffe ~200€ waren nicht zuviel?!

War das der mit den hellen Seitenteilen und den XLR-Buchsen ?
Wenn er in Ordnung ist und in gutem bis sehr gutem Zustand dann ist er es m.E. durchaus wert.
Allerdings wirst Du wohl sehr schwer weitere Komponenten mit hellen Seitenteilen finden - es gab nur die dunklen (Pseudo-)Rosenholz-Seiten


Wer kann mir den Unterschied zwischen C90(a)/M90(a), C73/M73, etc erklären?
War die 73 die kleinere Serie, oder einfach nur die Weiterentwicklung? Oder ist die 90 die bessere?

Der C-90 genauer: C-90BK war der erste dieser Serie, dann kam der verbesserte C-90a.
Analog dazu: M-90BK >>> M-90a
Dann gabe es noch C-91 und M-91 für den USA/Kanada-Markt.

Ansonsten lies -wie c0rvette bereits bemerkt hat- bei elitestereo.netfirms.com ein wenig nach,
da bekommst Du für den Anfang mal einen kleinen Überblick.


Welche CD-Player gibt es? Nur den PD91?

Es gibt an die fünfzehn verschiedene CD-Player in der Serie, als Wechsler vom 6-fach bis 300fach-Dreher.

Grüsse
Werner


[Beitrag von mazzz am 28. Sep 2005, 00:05 bearbeitet]
Netman
Stammgast
#89 erstellt: 03. Okt 2005, 01:06
Hallo liebe Urushi Gemeinde!

Gerade habe ich endlich mal wieder sagenhaftes Schwein gehabt! Ich konnte einen CD-Player PD-91 ersteigern - zu einem guten Preis.

Jetzt will ich das gute Stück mal eindringlich gegen meinen PD-73 testen.

Man hört nicht mehr so viel von Euch, was machen Eure Anlagen denn so?

Toll fände ich, wenn man sich mal träfe. Das fände ich superspannend, so viele gleichgesinnte auf einem Haufen. Da kommt man auf viele neue Ideen wenn man mal sieht was die anderen so haben.

Eine Frage an die ganz informierten wie z.B. Mazzz:
Gab es in der Urushi Serie auch einen Plattenspieler?

Liebe Grüße erstmal von
Netman
bollekk
Stammgast
#90 erstellt: 03. Okt 2005, 11:45
klar gabs nen plattenspieler...

schau mal auf den link der kurz vorher gepostet wurde... diese elitestereo seite... irgendwas mit netfirms

sieht aber absolut nicht schick aus... ziemlich holzig das teil

gruss
bollekk
VW-Pannenhilfe
Ist häufiger hier
#91 erstellt: 03. Okt 2005, 22:54
Du hast ihn mir weggeschnappt?
Netman
Stammgast
#92 erstellt: 04. Okt 2005, 11:36
Hallo lieber Pannenhelfer,

in der Tat war ich so gemein mir diesen klasse CD-Player unter den Nagel zu reissen

Ich denke bei solchen Auktionen muss man schon die Taktik haben den Artikel überhaupt zu bekommen. Mit möglichst billig geht da nix. Ich bin schon so oft aus dem Rennen geworfen worden...

Der Preis für das Gerät ist echt ein Witz - wenn es funktioniert.

Aber warte mal ab, noch ist nicht aller Tage Abend. Vielleicht ergibt sich doch noch eine Möglichkeit. Ich werde jetzt erst einmal einen ausführlichen Test meiner beiden CD-Player durchführen. Eigentlich ist mein PD73 schon ein Top Teil. Aber ichwollte mal schauen, ob die 91/93er Geräte vielleicht noch aufwendiger gebaut sind.

Es ist also gut möglich, dass in ca. 4 Wochen jemand einen Urushi Player abgibt, allerdings nur an einen Liebhaber.
Die entsprechenden Urushi Fans werden direkt angeschrieben.

Jetzt muss ich aber mal los und meinen Player abholen...

Beste Grüße von Netman
VW-Pannenhilfe
Ist häufiger hier
#93 erstellt: 04. Okt 2005, 18:44
Leider habe ich diesen Monat schon zu viel ausgegeben...Wollte halt ein Schnäppchen oder eben nicht...
Leider warte ich immer noch auf meinen C-90...
Netman
Stammgast
#94 erstellt: 06. Okt 2005, 00:17
Hallöchen liebe Gemeinde!

Der liebe Netman ist heute bestens aufgelegt! Warum nur...

Ich habe einen Neuzugang vorzustellen - begrüßen wir mit einem herzlichen Aplaus meinen neuen PD-91!

Heute konnte mich nicht mal die miese Aufnahmequalität meiner Digicam aus der Ruhe bringen

Das war ja mal ein toller Kauf. Das Gerät ist komplett in Ordnung. Endlich mal ein Gerät das die Erwartungen erfüllt. Flugs habe ich den guten angeklemmt, meine Frau aus dem Wohnzimmer komplimentiert und schnell ein, zwei Scheiben aufgelegt und parallel mit meinem PD-73 gehört.






Sofort fällt auf, dass das Klangbild sicht grundlegend gleicht. Nur hat der PD-91 hörbar mehr Grundtonwärme und eine bessere Tiefenstaffelung. Allerdings muss ich das in den nächsten Tagen in einer etwas anderen Lautstärke testen. Heute wollte ich die Nachbarn mal schlafen lassen...man ist ja kein Unmensch...

Habe mal schnell ein paar Schnappschüsse eingefangen. Hier wurde dann sehr schnell klar was die nächste Anschaffung ist: eine neue Digicam!

HiEndige Grüße von Netman
c0rvette
Stammgast
#95 erstellt: 06. Okt 2005, 01:25
Schönes Teil, hätte ich ja auch gerne
Bin nur immer etwas vorsichtig bei so alten CD-Playern, ist ja genügend Mechanik drin, die kaputtgehen kann.

In welcher Preisregion, wenn man fragen darf, ist denn der PD-91 an Dich gegangen? Würde schön zu meinem C-90 passen denke ich


[Beitrag von c0rvette am 06. Okt 2005, 01:26 bearbeitet]
Netman
Stammgast
#96 erstellt: 06. Okt 2005, 13:05
Der Preis war ja gerade das interessante, denn ich habe ja mit dem PD-73 schon einen prima Player. Aber als ich ohne großen Kampf das Gerät für 302 Euro erstehen konnte war ich echt happy.

Ich kann Deine Ängste um die Mechanik verstehen. Nur sind diese Geräte schon erheblich besser gebaut als normale CD-Player. Ich habe sogar schon ausdrücklich defekte Geräte gekauft und diese preiswert und problemlos reparieren lassen. In dieser Richtung habe ich persönlich weniger Bedenken.

Wo ich auch so meine Probleme habe ist die die Einschätzbarkeit von Auktionen. Da hast du immer den Griff in den Lostopf. Egal was die Leute schreiben, man müsste sich das Gerät idealerweise vorher immer persönlich anschauen.

Ich habe mich jetzt aber wieder in ein Dilemma gebracht. Nun habe ich zwei fantastische Player und kann mich nicht durchringen einen abzugeben.
Die Geräte sind sich aber zu ähnlich als das man zwei parallel besitzen muss.
Wenn ich etwas abgebe, dann eher den PD-73. Obwohl der optisch eigentlich besser zu meiner Endstufe passt. Mann, da habe ich mir ja ein Problem angelacht

Wie auch immer, wenn ich mich zu etwas entschlossen habe werde ich die betreffenden Leute direkt anschreiben und ein Angebot machen.

Beste Grüße erstmal
Netman
c0rvette
Stammgast
#97 erstellt: 06. Okt 2005, 15:12
Na hoffentlich kann ich mir auch bald so ein schönes Gerät leisten. Der h/k HD720 funktioniert zwar ganz gut, aber passt so gar nicht zum C-90
Aber mal was anderes: Hat evtl. noch jemand von euch C-90 Gehäuseschrauben übrig? (Die 4 die rechts und links unter den Löchern für die Holzwangen eingeschraubt werden)
Bei meinem fehlen die leider, und heute extra gekaufte 4x20er Torx passen nicht, obwohl eine ähnliche 4x50 Schraube vom Durchmesser passte..
VW-Pannenhilfe
Ist häufiger hier
#98 erstellt: 07. Okt 2005, 12:06
Hallo,

mein C-90 ist da

Leider nicht ganz in dem beschriebenem Zustand...Wohl ein Fall für den Käuferschutz, da sich der Verkäufer auch nicht meldet. Typisch...

Ich habe da zwei Fragen:
1. Ist es normal, dass der C-90 immer im selben Modus startet? Wenn ich z.B. auf Phono stelle in den Sub-Sonic aktiviere, ihn dann ausschalte und wieder einschalte startet er wieder mit CD und alle Zusatzfunktionen sind aus. Egal was ich an hatte, nach dem "Neustart" ist alles deaktiviert. Normal oder defekt?
2. Ich habe zwei Löcher in dem Lautstärke-Regler. Wenn er auf minimum steht ist eins oben und eins rechts. Ist das auch normal, oder nicht?

MfG Benny
c0rvette
Stammgast
#99 erstellt: 07. Okt 2005, 13:13
zu 1.: Macht meiner genauso
zu 2.: Ist bei mir auch der Fall, aber keine Ahnung wozu die gut sind/waren.
bollekk
Stammgast
#100 erstellt: 07. Okt 2005, 15:17
hab jetzt grad den anschluss verpasst... war die frage an mich gerichtet? nein hab ihn nicht weggeschnappt... hab ihn halt nur mal online gesehen

habe im moment nen alten RFT plattenspieler von meinem Vater angeschlossen

und ich muss sagen ich bin ich begeister... ich weiss... das hier ist der Pioneer Thread...

ein unterschied zwischen Phil Collins - But Seriously von CD zu Platte ist absolut nicht zu hören. Platte gefällt mir fast noch besser...

Ich muss dazu sagen dass die alte platte maximal 2-3 mal gespielt wurde um sie zu schonen und auch der plattenspieler ist annähernd neuwertigem zustand...

meines erachtens nach ein absolutes "highend" gerät

was sagt ihr dazu? habt ihr erfahrungen mit plattenspielern und vielleicht auch ein par adressen wo man gut platten kaufen kann?

gruss
bollekk
bvolmert
Inventar
#101 erstellt: 07. Okt 2005, 23:17

bollekk schrieb:
und vielleicht auch ein par adressen wo man gut platten kaufen kann?

gruss
bollekk


Eine gute Adresse: www.funrecords.de
Die Platten sind in gutem Zustand und die Auswahl ist riesig.

Ich kaufe aber auch gerne auf´m Flohmarkt. (Den Zustand kann man sich ja anschauen.)
Zumindest die Platten vom Flohmarkt sollte man aber reinigen.
(Man braucht: 1/3 Isopropylalkohol, 2/3
destiliertes! Wasser, ein Tropfen Spüli, ein Mikrofasertuch, einen ausgedienten Plattenspieler, der´s nicht mehr tut oder eine entsprechende eigene Konstruktion auf der man die Platte drehen kann. Ausführlich erklärt hier: (Cheap Thrill) http://www.vinyl-lebt.de/html/body_die_waschseiten.html#waschen3)


[Beitrag von bvolmert am 07. Okt 2005, 23:19 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 . 10 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer Reference C90 und M90
lordofwar83 am 25.02.2009  –  Letzte Antwort am 23.03.2009  –  8 Beiträge
pioneer m90
hömi am 07.01.2009  –  Letzte Antwort am 11.01.2009  –  9 Beiträge
Technische Daten Vom Pioneer M90
Johnny_Rotten am 28.04.2005  –  Letzte Antwort am 03.05.2005  –  3 Beiträge
Pioneer M90 rechter Kanal defekt
Ohrenpfeifen am 27.01.2010  –  Letzte Antwort am 31.01.2010  –  6 Beiträge
Pioneer m90 Alternativer Amplifier-Anschluss
jack-the-ripper am 13.08.2016  –  Letzte Antwort am 13.08.2016  –  2 Beiträge
Akai GX-F91
51IST31DE am 01.07.2009  –  Letzte Antwort am 02.07.2009  –  3 Beiträge
Akai GX-F91 "D-COMP"
wolf_ohne_golf am 19.06.2005  –  Letzte Antwort am 12.03.2008  –  2 Beiträge
Welche Vor und Endstufe für meine QuadralMk3 !!!
HiFi_OPA am 17.07.2004  –  Letzte Antwort am 17.07.2004  –  2 Beiträge
Pioneer Reference merkwürdig.
pioneerfan am 29.11.2011  –  Letzte Antwort am 04.12.2011  –  9 Beiträge
Pioneer C90a Upgrade
pioneerfan am 25.06.2013  –  Letzte Antwort am 27.06.2013  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder848.059 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedTina#
  • Gesamtzahl an Themen1.414.548
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.930.224