Moderner Vorverstärker an altes Equipment?

+A -A
Autor
Beitrag
darkblue66
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Jan 2018, 00:15
Hallo, ich möchte mich hier einmal über die Möglichkeiten informieren, die man hat, um mein altes Equipment ( Quadral Montan 2, Denon Mono - Endstufen POA 4400) mit der aktuellen Technik zu Verbinden.
Wäre es möglich einen modernen Vorverstärker ( mit aktuellen Eingängen (USB usw.) an die alten Denons anzuschließen und wenn ja, was wäre empfehlenswert?

Gruß, Dark66
tinnitusede
Inventar
#2 erstellt: 07. Jan 2018, 00:57
Hi,

aber natürlich geht dass ohne Probleme, auch wenn Du der 2-kanaligen Wiedergabe treu bleiben willst.

Denon hatte aus POA´s Zeiten Vorverstärker mit digitalen Eingängen im Programm, allerdings nur optisch u. Digital und kein USB. Ob die Wandler mit den heutigen mithalten können, kann ich nicht beurteilen, ich kenne sie nicht.

Zum Beispiel der DAP-2500A.

Hans
stummerwinter
Inventar
#3 erstellt: 07. Jan 2018, 01:02
Spricht imho nichts dagegen...

Hast Du schon einen Vorverstärker im Auge?

Was für einen nutzt Du zZ?
darkblue66
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 07. Jan 2018, 01:54
Hallo Stummerwinter,
nein ich benutze zur Zeit bis Ende Januar noch einen Vollverstärker und bekomme dann erst die beiden Monoendstufen (werden gerade überholt)! Deshalb wollte ich mal vorfühlen ;-)
Habe aber auch noch etwas recherchiert und gesehen, das man auch an CD Playern USB Anschlüsse findet und das wäre auch sicher eine Option!
Ich bin ja eigentlich auch mehr der Hifi - Vintage Typ, aber manchen Dingen muss man halt mit Kompromissen begegnen !!!
Ich bin mal gespannt wie die Montan mit den Denons kooperieren werden :-)
Gruß, Dark66
stummerwinter
Inventar
#5 erstellt: 07. Jan 2018, 02:16
Hi...

Wenn Du da nichts festgelegt bist, vll doch einen klassischen Vorverstärker und dazu ein Netzwerkplayer oder ein Raspberry mit Handysteuerung...

Ich habe so einen CD hier, finde aber das Handling über USB am CD nicht wirklich gut...
CxM
Stammgast
#6 erstellt: 07. Jan 2018, 13:50
Hi,

ich stand vor der gleichen Überlegung, meinen Forté Audio Vorverstärker gegen einen modernen NAD C510 mit zahlreichen Ditgital-Eingängen zu tauschen.
Ich hab's dann gelassen weil ich nicht vorhabe, mir einen Gerätezoo an digitalen Zuspielern zuzulegen.
Außerdem ist der DA-Wandler in meinem CD-Player schon sensationell gut.
Der Internet-Tuner kommt dann eben über Cinch mit ran.

Und alles, was mit MP3 aufnehmen, kopieren, Speichersticks-/Karten zu tun hat, mache ich eh am PC.

Ciao - Carsten
Sit085
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 10. Jan 2018, 18:36
Hat jemand einen Tipp für einen guten "modernen" Vorverstärker im Preis bis ca 600€. Da ich viel Musik höre habe ich mir öfters auch schon die Frage gestellt zusätzlich einen fernbedinbaren Vorverstärker für meine Endstufen zu kaufen.
stummerwinter
Inventar
#8 erstellt: 10. Jan 2018, 20:43
Wie Modern? Welche Endstufen (wobei eigentlich egal)?

Ne Luxman C-383 ist zB fernbedienbar...

@ebay: Vorstufe, Fernbedienung < 600 €


[Beitrag von stummerwinter am 10. Jan 2018, 20:46 bearbeitet]
misfits
Inventar
#9 erstellt: 11. Jan 2018, 17:45
Advance Acoustic MPP 505 gibt es allerdings nur noch gebraucht,inkl XLR und Phono!
darkblue66
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 15. Jan 2018, 00:30
Hallo, so meine Entscheidung ist nun gefallen. Ich habe einen Vorverstärker aus Erstbesitz in neuwertigem Zustand für einen guten Preis erstanden, dies inkl. Fernbedienung und Bedienungsanleitung.
Die Wahl fiel auf einen Denon PRA 1500 und ich denke das die Komponenten vom gleichen Hersteller gut zueinander passen.
Die beiden POA Monoblöcke werden zur Zeit von einem Fachbetrieb überholt, so das ich sicher bin, einen guten Fang gemacht zu haben.
Der Schwerpunkt liegt ja bei mir auch auf Vintage - Geräten.
Ich werde berichten, wenn ich alle Komponenten in Betrieb habe!
anke erstmal für die hilfreichen Beiträge.
Gruß, Dark66


[Beitrag von darkblue66 am 15. Jan 2018, 01:39 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anschluss "moderner" Technik an alten Verstärker
kiar am 28.03.2018  –  Letzte Antwort am 07.05.2018  –  11 Beiträge
alter Braun vs. moderner LS
stille123 am 17.01.2013  –  Letzte Antwort am 03.02.2013  –  23 Beiträge
Regie 550 & neuer TV & Moderner DVD ??
palladium am 17.04.2006  –  Letzte Antwort am 17.04.2006  –  2 Beiträge
Alter DUAL-Verstärker besser als moderner Sorroundreciever?
Klangesfreund am 26.06.2008  –  Letzte Antwort am 28.06.2008  –  17 Beiträge
Rank Arena R 950 mit moderner Endstufenplatine?
smoker6301 am 20.12.2011  –  Letzte Antwort am 20.12.2011  –  3 Beiträge
Plattenspieler an altes Radio
ollibiggi am 28.08.2005  –  Letzte Antwort am 28.08.2005  –  3 Beiträge
Altes Tonband
DrLettort am 25.06.2006  –  Letzte Antwort am 28.06.2006  –  10 Beiträge
Vorverstärker
majurmusik am 01.06.2009  –  Letzte Antwort am 01.06.2009  –  2 Beiträge
Altes Lautsprecherkabel + - ?
sascha1501 am 22.03.2006  –  Letzte Antwort am 23.03.2006  –  12 Beiträge
Altes Mikrofon
hf4711 am 13.08.2009  –  Letzte Antwort am 13.08.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.771 ( Heute: 39 )
  • Neuestes Mitglied/tommytom/
  • Gesamtzahl an Themen1.412.514
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.890.941

Hersteller in diesem Thread Widget schließen