Sony TA-F120

+A -A
Autor
Beitrag
Dj_Dan360
Stammgast
#1 erstellt: 22. Feb 2007, 10:39
Hallo,
ich hab bei meinen Eltern den genannten Verstärker gefunden.
Mittlerweile weis ich dass es sich um ein "Einsteiger" Modell aus den frühen 90er´n handelt.
Ich würde gern mehr über den Verstärker wissen. Kennt ihn jemand?

mfg
Dan
Tom_73
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 22. Feb 2007, 16:41

Dj_Dan360 schrieb:
Hallo,
Kennt ihn jemand?

mfg
Dan


*WAAAH* *wegrenn*
ES verfolgt mich!

*scnr*

ich würde sagen: für den partykeller noch ok.
http://www.hifi-foru...read=7820&postID=5#5

auf ebay bekommst du nochn guten preis (zwischen 40 und 70 euro), legste noch 20-40 euro drauf, bekommst du schon was sehr gutes im HiFi Bereich (ebenfalls dort), was klanfglich welten über diesem sony liegt!

ich hatte meinen übrigens für 10 euro vom flohmarkt. war nicht zuviel, aber der vergleich mit der früheren 1980er 1000 DM klasse lässt den sony stinken... und zwar ganz übel!

gruß,
tom
Dj_Dan360
Stammgast
#3 erstellt: 22. Feb 2007, 16:48
ok danke für deine Antwort
Ich werde ihm mal als "Ersatz" Verstärker behalten.

mfg
Dan
CarstenO
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 22. Feb 2007, 18:18
Hallo,

ich fand den TA-F 120 von einem Freund an sich immer ganz gut. Der hatte einen satten Sound und konnte auf unseren Feten auch ´mal eine 15/3er-Box antreiben. Für 10 EUR würde ich den auch jederzeit kaufen.

Carsten
Dj_Dan360
Stammgast
#5 erstellt: 22. Feb 2007, 18:21
Ja ich hab mit dem Teil schonmal eine kleine Party beschallt, und er hat sich ganz gut geschlagen

mfg
Dan
Tom_73
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 23. Feb 2007, 08:31

CarstenO schrieb:
Hallo,

ich fand den TA-F 120 von einem Freund an sich immer ganz gut. Der hatte einen satten Sound und konnte auf unseren Feten auch ´mal eine 15/3er-Box antreiben. Für 10 EUR würde ich den auch jederzeit kaufen.

Carsten


moin,
hast du den sony denn mal im vergleich mit anderen verstärkern an guten boxen gehört?

andere meinungen würden mich auch interessieren, aber imho war sony noch nie bekannt für gute (oder: gut klingende) verstärker. bei mir hat sich das bestätigt, wobei ich an solch wirklich heftigen klanglichen differenzen vorher nie geglaubt hätte. einerseits ist es vielleicht äpfel mit birnen verglichen, wenn ich einen verstärker von 1980 aus der 1000DM klasse (preisverfall berücksichtigen!) mit einem 15 jahre jüngeren modell aus der 200-300DM klasse vergleiche. andererseits ist die technik ja nicht stehengeblieben.

nach dem hörtest habe ich den sony auch mal aufgemacht (zum reinigen für ebay), und da hat mich auch innen nichts überzeugt. das gehäuse ist größtenteils mit luft gefüllt und die komponenten wie das netzteil wirken echt billig.

gruß,
tom
CarstenO
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 23. Feb 2007, 09:33
Hallo Tom,

der TA-F 120 hatte Anfang der 90er einen Neupreis von etwa 300 DM. Was gibt´s heute an Großserienverstärkern für etwa 159,00 EUR Listenpreis? Da wäre der Pioneer A-109.

Im Vergleich habe ich den TA-F 120 mit meinem Pioneer A-333 gehört. Da fand ich den Sony etwas weicher, im Bass tiefreichender, aber weniger räumlich.

Sony an sich hat schon einen guten Ruf in Sachen Verstärkerklang, gerade bei den ganz kleinen (TA-F 170, TA-F 270) und die großen Esprit-Modelle (TA-F 30 ES ?).

Einen Preisverfall kann ich allerdings nicht erkennen, da die absolute Einsteigerklasse um die 300 DM nicht mehr existiert. Hier gab es Amps wie Yamaha AX-300, Kenwood KA-1010, Rotel RA-820.

Die Qualität ist nach meinen Erfahrungen viiiel besser geworden. Vergleiche bspw. einen Denon PMA-700 AE mit einem alten PMA-520, wird´s offensichtlich. Bei anderen Herstellern sieht´s so ähnlich aus: NAD 3240 gegen C 325.

Carsten
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker Sony TA-F6B Wert?
living_deadbeat am 26.05.2009  –  Letzte Antwort am 27.05.2009  –  4 Beiträge
Verstärker-Bolide aus den späten 80ern/frühen 90ern gesucht
HansiHörtHifi am 12.04.2020  –  Letzte Antwort am 16.04.2020  –  9 Beiträge
Sony TA-F 3000 ES - kennt den jemand?
MHz1 am 08.12.2011  –  Letzte Antwort am 13.12.2011  –  11 Beiträge
Verstärker SONY TA - 5650
bogarth8321 am 16.09.2004  –  Letzte Antwort am 15.08.2008  –  10 Beiträge
Sanyo Verstärker Wer weis mehr ???
jhs2004 am 20.04.2005  –  Letzte Antwort am 31.08.2006  –  12 Beiträge
Kennt jemand den Kenwood KA-51?
LordDracon91 am 07.03.2009  –  Letzte Antwort am 07.03.2009  –  2 Beiträge
MACLAIR SA 2200 Verstärker, kennt jemand dieses Modell?
Hacketaler am 01.08.2011  –  Letzte Antwort am 05.08.2011  –  4 Beiträge
Sony TA 2650
CnCwurm am 10.04.2011  –  Letzte Antwort am 10.04.2011  –  5 Beiträge
Onkyo A-8670 oder Sony TA-F 700 ES?
oddKanapee am 11.04.2015  –  Letzte Antwort am 11.04.2015  –  6 Beiträge
SONY TA-F 7B
wegavision am 30.07.2005  –  Letzte Antwort am 30.07.2005  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder896.080 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedMiss_Ju
  • Gesamtzahl an Themen1.493.439
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.392.275

Hersteller in diesem Thread Widget schließen