Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 . 110 . 120 . 130 . 140 . 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 . 160 . 170 . 180 . 190 . 200 . Letzte |nächste|

Der ultimative HORROR-FILM-Thread

+A -A
Autor
Beitrag
hificinema
Inventar
#7319 erstellt: 21. Okt 2010, 16:29

Muppi schrieb:
Gestern abend habe ich mir House on Haunted Hill angesehen, der hat mir mal richtig gut gefallen. Lediglich vom Bild der BD hatte ich mir etwas mehr versprochen, aber ist soweit ganz ok. :prost


meinst du diesen hier: http://www.imdb.com/title/tt0051744/ ?

Den wollte ich nämlich auch bald schauen:

Den kann man sich nämlich gratis legal hier ansehen. auf die seinte bin ich duch imdb gestoßen da kann man sich ne menge klassiker anschauen.

------------------------------------------------------------

Tremors - Im Land Der Raketen-Würmer

amazon.de

Wunderbar selbstironischer, lustiger und sehr unterhalsamer Monsterhorror mit tollem Kevin Bacon und nettem Soft-Splatter. Die Effekte sind gut, aber vor allem finde ich für eine solche Produktion die Atmosphäre gut gelungen. Sympathischer Film!

7/10
john_frink
Moderator
#7320 erstellt: 21. Okt 2010, 16:35
Ich glaube, er meinte den hier:

jpc.de

Gruss, le john
Muppi
Inventar
#7321 erstellt: 21. Okt 2010, 17:07
Genau, den meinte ich.
metal_drummer
Inventar
#7322 erstellt: 21. Okt 2010, 17:17

hificinema schrieb:

Tremors - Im Land Der Raketen-Würmer
7/10


Ich fand den auch klasse ! Von mir wären es mindestens 8/10.

Die anderen Teile sind auch ganz in Ordnung, bis auf den letzten.

hificinema
Inventar
#7323 erstellt: 21. Okt 2010, 17:53
Achso den meinte ich nicht ^^ a ich werd mal schreiben was ich von dem alten halte, wenn ich ihn gesehen habe.

@ Metal_Drummer:

Ich kenne nur Teil 1-3 und die beiden Fortseztungen waren ganz okay, ja.
MrPositiv2306
Inventar
#7324 erstellt: 21. Okt 2010, 18:51

Muppi schrieb:
Ist Diary of the Dead nicht auch von Romero, denn der hat mir recht gut gefallen?! :.

Ist er und wie HiFi schon sagte - dem stimme ich zu, kann man den noch sehen...wenn auch zähneknirschend


Muppi schrieb:
Survival of the Dead scheint ja echt grottig zu sein.

Ganz trauriger Beitrag den da Romero angeliefert hat. Wenn du es nicht glaubst, schau ihn dir an...

@hificinema - Viel Spaß bei Piranha. Wirst sehen, echt Gaudi der Film; nen Funsplatter. Die Tage stell in u.a. ein Review in meinen Blog Und ein Sequel ist bereits beschlossene Sache


Muppi schrieb:
Gestern abend habe ich mir House on Haunted Hill angesehen, der hat mir mal richtig gut gefallen

Dem gebe ich gern 8/10 Punkten; der kommt echt gut. Aber das du Haunted Hill jetzt erst gesehen hast, da der schon paar Jahre alt ist (lief auch schin im FreeTV). Dann schau dir mal das Sequel an...

Wie SB jetzt berichtet und ich die Tage hier im Thread vorher schon meinen Verdacht geäußert habe, hat man mit den Film Scar um ganze 9 Minuten kastriert. Echt super, wenn jemand vorhat, ins Kino zu gehen. Also, wer Interesse hat, ab ins Ausland. zum einem uncut, zum anderem seit 2007 auf DVD/BD erhältlich

Und wer mal wieder nen Schocker sehen möchte, sollte einmal seine Fühler nach A Serbian Film ausstrecken...
So, Mahlzeit Mädels
Muppi
Inventar
#7325 erstellt: 22. Okt 2010, 12:25
@MrPositiv

Den Haunted Hill kannte ich auch schon aus dem Free-TV, ist aber schon paar Jahre her. War überrascht wie gut der eigentlich ist, da ich vom Inhalt her einiges vergessen hatte.

Werde mir heute mal Die Horde reinziehen, natürlich uncut.
HighDefDoug
Inventar
#7326 erstellt: 22. Okt 2010, 12:33
@ Hifi

Romero's "LAND OF THE DEAD" war meiner Meinung nach der letzte sehenswerte (wenn auch nicht auf dem Niveau seiner Ur-Zombie-Werke) Film vom Altmeister, kann man noch ruhigens Gewissens empfehlen (zum ausleihen).

Yep, was Fulci's "GLOCKENSEIL" betrifft, triffst du quasi meinen Nagel auf den Kopf!

Doch hatte ich gelesen (PIRANHA 3 D). Und da du ihn ja evtl dieses We siehst, wäre das immer noch vor mir, weil der frühstens ab nächste Woche bei uns im 3D-Kino läuft und dein Review da mir schon gelegen käme.
Aber ich denk mal, das man um PIRANHA 3 D eh nicht vorbei kommt, der Trailer und externe Reviews (cinefacts.de usw) versprechen ja schon feinsten Fun-Splatter!

Ittenbachs "LEGION OF THE DEAD" hab ich nie gesehen, weil ich da immer auf den angeblich kursierenden 20 Minuten längeren Director's Cut gewartet hab.

"TREMORS" ist zurecht ein Klassiker, ist ein echter Evergreen, der durch seinen gewissen Charme immer sehenswert bleibt und gut unterhält, bei mir 7,5/10 auf der Richterskala!

MfG HDD


[Beitrag von HighDefDoug am 22. Okt 2010, 12:36 bearbeitet]
Sebastian1988
Stammgast
#7327 erstellt: 22. Okt 2010, 13:10
Moin.

Ich hab mir gestern mal den Film "Splinter" angesehn.
Alter Schwede, was hat die FSK sich denn bei der 16er Freigabe gedacht ?

Mfg,
Sebastian
metal_drummer
Inventar
#7328 erstellt: 22. Okt 2010, 15:30

Sebastian1988 schrieb:
Moin.

Ich hab mir gestern mal den Film "Splinter" angesehn.
Alter Schwede, was hat die FSK sich denn bei der 16er Freigabe gedacht ?

Mfg,
Sebastian


Garnichts !

Aber der Film war cool, hätte ich damals nicht erwartet.
hificinema
Inventar
#7329 erstellt: 22. Okt 2010, 15:43
Land Of The Dead werde ich mir dann wohl auch nochmal zu Gemüte führen müssen.


HighDefDoug schrieb:
@ Hifi
Ittenbachs "LEGION OF THE DEAD" hab ich nie gesehen, weil ich da immer auf den angeblich kursierenden 20 Minuten längeren Director's Cut gewartet hab.images/smilies/insane.gif

MfG HDD :prost


Also auf der DVD, die ich habe steht Ungeschnittener Director's Cut.

@Sebastian1988

Ja zu Splinter und der FSK gabs hier schon oft Posts

--------------------------------------------------------

House On Haunted Hill aka Das Haus Auf Dem Geisterhügel

a

Der Film hat mir zuerst sehr gut gefallen: Spannend, dichte Atmosphäre, super Schocks! Die Darsteller waren gut und man hat sich in die Charaktere gut "eingeschaut". Die Dinge, die im Haus passierten waren wirklich gruselig, top gemacht. Aber dann (Wer weiterliest erfährt das Ende des Films):

Geschützter Hinweis (zum Lesen markieren):

Im Endeffekt klärt sich auf, dass all die unheimlichen Dinge von zwei Personen geplant wurden, um einen Mord begehen zu können. Und das war der größte Fehler, den man bei diesem Film hätte machen können, denn die Geisteratmosphäre war echt super gelungen und so wurde das gesamte Bild zerstört und es macht den Film zu einem gewöhlichen gruseligen Krimi. Dazu kommt noch, dass manche Dinge schlichtweg nicht möglich wären umzusetzten (schwebendes Seil, Schwebende Blinde Frau, etc.) so dass sie halt übernatürlich nur zu erlären sind.

Hätte man den Storyverlauf nicht so gewählt wäre der Film 8,5 Punkte gewesen. So vergebe ich für tolle Schocks, Atmosphäre und Darsteller:

4/10

Kleiner Nachtrag:

Ich hab mich grad mal zu den Remakes Informiert, weil ich der Meinung war vor Jahren einen Film mit dem Namen auf Premiere im Urlaub gesehen zu haben. Und es handelt sich dabei um Return To House On Haunted Hill, wie ich heruasgefunden habe. Mir hat der Film damals sehr gut gefallen. Klare Empfehlung von mir ich glaub ich werd ihn mir auch gleich mit dem ersten Teil bestellen


[Beitrag von hificinema am 22. Okt 2010, 15:47 bearbeitet]
Sebastian1988
Stammgast
#7330 erstellt: 22. Okt 2010, 16:34

metal_drummer schrieb:

Sebastian1988 schrieb:
Moin.

Ich hab mir gestern mal den Film "Splinter" angesehn.
Alter Schwede, was hat die FSK sich denn bei der 16er Freigabe gedacht ?

Mfg,
Sebastian


Garnichts !

Aber der Film war cool, hätte ich damals nicht erwartet. :)


Ich fand den Film auch recht gut.
Hatte ich aber ehrlich gesagt auch nicht erwartet

Für einen Film ab 16 war der doch recht heftig.


hificinema schrieb:

Klare Empfehlung von mir ich glaub ich werd ihn mir auch gleich mit dem ersten Teil bestellen :D


Ich find das Remake und die Fortsetzung auch ganz gut.

Mfg,
Sebastian


[Beitrag von Sebastian1988 am 22. Okt 2010, 16:38 bearbeitet]
hificinema
Inventar
#7331 erstellt: 22. Okt 2010, 17:08
Soooo... Karten für Piranha um 2300 sind vorbestellt Hab mir grade Blood Feast bestellt. Soll ja der erste Splatterfilm überhaupt sein. Hat den hier schon jemand gesehen?
HighDefDoug
Inventar
#7332 erstellt: 22. Okt 2010, 18:58

hificinema schrieb:
Land Of The Dead werde ich mir dann wohl auch nochmal zu Gemüte führen müssen.


HighDefDoug schrieb:
@ Hifi
Ittenbachs "LEGION OF THE DEAD" hab ich nie gesehen, weil ich da immer auf den angeblich kursierenden 20 Minuten längeren Director's Cut gewartet hab.images/smilies/insane.gif

MfG HDD :prost


Also auf der DVD, die ich habe steht Ungeschnittener Director's Cut.


Ja, da kam zwar letztes Jahr ein "Directors Cut" auf den Markt, der aber wiederum bei den Gore-Szenen derbe geschnitten sein soll..

"BLOOD FEAST" !? Von Mister Hershell Gordon Lewis himself? Mhm, also nachdem ich in einem meiner Horror-Bücher recht ausführlich von ihm gelesen habe (ich glaube es war in "Gore-Die Meister des Blutes"), habe ich mal ein Film von ihm gesehen (glaub "Wizard of Gore", weiß ich aber nicht mehr genau, ist schon ne Weile her). Naja, ist schon krass, wenn man überlegt aus welchem cineastischem Zeitalter die Filme stammen (zu Zeiten einer Doris Day etc ) und was es da zu sehen gibt. Aus heutiger Sicht würde ich den Filmen nix ungewöhnliches oder gar herausragendes attestieren wollen, aber für die damalige Zeit sicher schockierend.
PS: Die Filme kamen meist ohne dt. Synchro auf den Silberling, also Original-Tonspur mit dt. Untertiteln.

Ich erwarte also morgen dein Review zu PIRANHA !

MfG HDD


[Beitrag von HighDefDoug am 22. Okt 2010, 19:00 bearbeitet]
hificinema
Inventar
#7333 erstellt: 23. Okt 2010, 02:50
Alexandre Aja's

Piranha

(3D)

piranha_3d_poster_de_large_xxl_2010

Piranha hat eigentlich genau die Erwartungen erfüllt. Eine "gute Mischung aus Titten und Blut" trifft es am ehesten. Dabei sind eine Tauch-Szne, bei der die Frauen auf jegliche Kleidung verzichten, sowie die Szene, in der der Piranha-Schwarm in der Badestelle der vielen Teens ein Massaker anrichtet, die Höhepunkte. Verpackt ist das Ganze mit einer soliden Story, guten Darstellern, einigen Hommages, netten Gastauftritten und guten 3D-Effekten. Der Gore-Gehalt ist ziemlich hoch, gesplattert wird nicht allzuviel. Das Ende rundet das Ganze ab.
Allerdings sollte man keine Spannung oder Schocks erwarten wie aus den ersten Werken Ajas, er hat sich bei diesem Film ganz dem Fun-Splatter hingegeben. Und das erfolgreich. Super Unterhaltung!

8/10
Muppi
Inventar
#7334 erstellt: 23. Okt 2010, 12:46
Piranha 3D
Ich hab mir den endlich auch angesehen und kann meinen Vorrednern einfach nur zustimmen, Blut fliesst quasi kübelweise und es gibt jede Menge nackter Haut zu sehen.
Toll fand ich auch diverse Gastauftritte als Hommage an bestimmte Filme. Letztendlich hab ich genau das bekommen was ich erwartet habe, und die 3D-Effekte können sich m.E. auf jeden Fall sehen lassen. Aja hat mich wieder einmal nicht enttäuscht, und für mich ist der Film auf jeden Fall schon kultverdächtig.

9/10
hificinema
Inventar
#7335 erstellt: 24. Okt 2010, 16:43
Fright Night - Die Rabenschwarze Nacht

amazon.de

Teenager verdächtigt Nachbar Vampir zu sein.

So ich hab mich mal an nen "Kultfilm" rangewagt. Fright Night ist ein sympathischer Horrorfilm aus den 80ern mit Augenzwinkern. Besonders haben mir die Maske, Effekte und das Finale gefallen. Der Weg dahin war allerdings etwas schleppend, hier haben Höhepunkte gefehlt. Die Jungdarsteller sind alle vollkommen okay. Schön bei dem Film auch der 80er Jahre Flair (Ich beneide den Jungen um seinen Mustang -.-)

7/10
HighDefDoug
Inventar
#7336 erstellt: 25. Okt 2010, 11:53
@ hifi / Muppi

Hey Männers, thanks für die Review's zu "Piranha", das erleichtert die WE-Planung doch ungemein.

"FRIGHT NIGHT" mag ich übrigens sehr, der hat noch diesen 80er Jahre-Charme in Reinkultur und ist kaum mit heutigen Horrorfilmen vergleichbar (so wie zB auch "LOST BOYS")! Würde ihm 8/10 geben!

@ hifi

PS: Hab dir geantwortet.

MfG HDD


[Beitrag von HighDefDoug am 25. Okt 2010, 11:54 bearbeitet]
hificinema
Inventar
#7337 erstellt: 25. Okt 2010, 17:06
Dann haben wir ja alles geklärt HDD
-------------------------------------------------------

David Cronenberg's

Scanners

amazon.de

Es geht um telekinetisch und telepsychisch begabte Menschen.

Hmmm... also das ist jetzt der zweite der "alten" Cronenbergs,den ich gesehen habe. Und irgendwie kann ich mich mit denen nicht anfreunden. Scanners hat mich ehrlich geasgt über viele Stelen gelangweilt. Er ist auch ziemlich spannungslos. Wenn mal Effekte zum Einsatz kommen sind diese sehr gut handmade. Das Finale und Ende ist klasse und die Story hat auch Potential. Aber ohne Spannung und mit diesen Längen wid da auch kein guter Film draus.

4/10
HighDefDoug
Inventar
#7338 erstellt: 26. Okt 2010, 11:17
Mhm, David Cronenberg ist in meinen Augen so ein Fall für sich. Ich finde, dass er eine ganze Menge richtig guter Filme auf die Leinwand gebracht hat, die auch relativ massenkompatibel waren (DIE FLIEGE, CRASH, EXISTENZ, DEAD ZONE & HISTORY OF VIOLENCE). Im Gegensatz dazu neigt Cronenberg meines Erachtens auch gern dazu, weitab vom "Mainstream" zu arbeiten, was ich eh immer sehr sympathisch finde, egal in welchem Genre. Dazu zählen sicher Filme wie VIDEODROME u. NAKED LUNCH, die sehr eigen sind und nicht jeder was damit anfangen kann, was sie allerdings keinesfalls schlechter macht.

Da ich in etwa deinen Geschmack ja kenne, würde ich dir außer "DER FLIEGE" (den du garantiert schon kennst ) eigentlich nur "DIE BRUT", "EXISZENZ" und evtl noch "RABID" von Cronenberg empfehlen, der Rest dürfte eher weniger was für dich sein.

MfG HDD
Schili
Hat sich gelöscht
#7339 erstellt: 26. Okt 2010, 16:02
Hi.

RICHTIG schön abgründig kommt Cronenbergs Dead Ringers(Die Unzertrennlichen) daher.Tatsächlich für mich Cronenbergs bester Film.Mtlw. leider arg zerstümmelt, hab ich seinerzeit CABAL(mit Cronenberg als Schauspieler... ) im Kino gesehen, den fand ich ebenfalls super.



[Beitrag von Schili am 26. Okt 2010, 16:10 bearbeitet]
hificinema
Inventar
#7340 erstellt: 26. Okt 2010, 16:49
@ HDD

Rabid habe ich schon gesehen und auch ein Review hier gepostet. Der ging so war aber im Vergleich zu Tödliche Versprechen und v.a. A History Of Violence nichts. Die beiden gefallen mir echt sehr gut. Die Fliege kenne ich noch nicht, habe aber natürlich schon davon (genau wie von Videodrome) gehört. Werden natürlich auch noch nachgeholt. Allerdings dauert sowas bei mir meist, da ich kein FreeTV habe/gucke und kein illegales Internet-Streaming oder illegale Downloads benutze. Dher bleibt mir nur DVD-Kauf und Videothek. Und leider leider hat meine Videothek keine älteren Filme als ca. aus dem Jahr 2000.

@ Schili

Na dann sind die beiden auch schonmal vorgemerkt! THX!

cenobit
Inventar
#7341 erstellt: 27. Okt 2010, 11:40

Schili schrieb:
..., hab ich seinerzeit CABAL(mit Cronenberg als Schauspieler... ) im Kino gesehen, den fand ich ebenfalls super.

:prost


Jawohl, für mich einer der besten Clive Barker Filme.

Den würde ich gerne auf BD haben...
voivodx
Hat sich gelöscht
#7342 erstellt: 27. Okt 2010, 12:16

Die Fliege kenne ich noch nicht.


Der gefällt mir mit Abstand am besten von allen David Cronenberg-Filmen.

Naked Lunch und ExistenZ mag ich auch.
Sind aber schon sehr spezielle Filme.
Eher weniger Mainstreamkino und sicherlich nicht jedermanns Geschmack.

Dead Ringers war doch dieser Film mit Jeremy Irons als verrückten Gynäkologen.
Ist auch ganz nett, aber ich mag lieber die "effektvolleren" Filme.


[Beitrag von voivodx am 27. Okt 2010, 12:36 bearbeitet]
HighDefDoug
Inventar
#7343 erstellt: 28. Okt 2010, 11:51
@ hifi

Oh ja, HISTORY OF VIOLENCE hab ich mir nach der Leihe auch gleich gekauft, sehr guter Film, auch wenn kein Horror (Thread).

Du hast "DIE FLIEGE" noch nicht gesehen? Na da wird doch der Kohl in der Pfanne fett! Ab in die Ecke und so lang geschämt, bis du die DVD in deinen Händen hältst!
Das ist quasi ein Pflichtkauf (die DVD bekommt man auch ungeschnitten schon günstig), kann ich dir nur wärmstens empfehlen!

"VIDEODROME ist auch geil, um's mal salopp zu sagen, aber halt ziemlich schräg und mit Sicherheit nicht jedermanns Geschmack. ICH fand ihn jedenfalls gut!

Naja, im Free-TV verpasst du ja nun eh nur geschnittene Filme, wenns ans Eingemachte geht! Von daher...

@ Schili

Yep, "CABAL" ist Barker's zweiter und letzter guter Horrorfilm nach Hellraiser (also mit ihm selber auf dem Regiestuhl).
Absolut zum brechen ist es da, das die Fangemeinde bis heute vergeblich auf ein offizielles dt. Release warten muß..

MfG HDD


[Beitrag von HighDefDoug am 28. Okt 2010, 11:52 bearbeitet]
hificinema
Inventar
#7344 erstellt: 28. Okt 2010, 16:25
Alles klar werde die Fliege nachholen Hab aber atm genug noch zum gucken hier liegen Bestimmt 10 Filme...

Blood Feast

Oha! Ich wusste gar nicht, dass Blood Feast so eine Billigproduktion ist. Hmm... Der erste Splatterfilm den es gab... hmmm... also ich gehe jetzt mal davon aus das wäre der erste Splatter-/Gorefilm den ich je gesehen habe, dann wäre ich wohl auch beeindruckt/verstört über das Dargestellte... Aber heute? Und die Schauspieler/Kulissen/Dialoge kann man auch vergessen. Dabei fand ich die Story eigentlich cool. Ein Remake müsste her. Diesen Film kann ich nur eigefleischten Horror/Splatter/Gore-Fans quasi als "Geschichtsunterricht" empfehlen. Ansonsten keine Empfehlung.

Nur für Splatterfreaks, die wissen wollen wie alles anfing.
metal_drummer
Inventar
#7345 erstellt: 28. Okt 2010, 22:50

HighDefDoug schrieb:

Du hast "DIE FLIEGE" noch nicht gesehen? Na da wird doch der Kohl in der Pfanne fett! Ab in die Ecke und so lang geschämt, bis du die DVD in deinen Händen hältst!
Das ist quasi ein Pflichtkauf (die DVD bekommt man auch ungeschnitten schon günstig), kann ich dir nur wärmstens empfehlen! ;)


Ja, Die Fliege, ein toller Film, vor allem die Effekte sind klasse. Die sehen so richtig schön eklig aus .

Falls möglich ist die Blu-ray hier die bessere Wahl, das Bild kann sich durchaus sehen lassen, und die BD bekommt man als UK Import schon für um die 10€, natürlich mit deutschem Ton und ungeschnitten.



[Beitrag von metal_drummer am 28. Okt 2010, 22:52 bearbeitet]
King_Raven
Stammgast
#7346 erstellt: 29. Okt 2010, 08:11
Piranha 3D

Gestern haben wir es endlich auch ins Kino geschafft. Nach einem etwas zähen Anfang, nimmt der Film dann richtig Fahrt auf, Gorelevel ist recht hoch.
Trotz alledem waren wir viel am lachen, sei es wegen irrwitzigen Splatterszenen, oder Sprüchen


Geschützter Hinweis (zum Lesen markieren):

die letzten Worte des Filmproduzenten:
"Wet...aarh....T-Shirt.....aaaaaaargh


Ich kann euch nur raten, schaut euch den Film in einer gepflegten Männerrunde an, ohne Frauen. Ich hab selten so viel nackte Haut und blanke Töpfe in einem "normalen" Film gesehen.

Kurzum: Alexandre Aja hat mich wieder mal überzeugt, der Mann hats einfach drauf.
ghost198
Inventar
#7347 erstellt: 29. Okt 2010, 09:03

Hellraiser - Ab April 2011 endlich legal in Deutschland
Kinowelt plant ungeschnittene Fassungen von Hellraiser 1 und 2

Es gibt Filme, bei denen man nach all den Jahren nicht mehr damit rechnet, dass sie jemals auf legalem Wege in Deutschland veröffentlicht werden. Dazu gehören ohne Zweifel auch die ersten beiden Hellraiser-Filme.

Zu VHS-Zeiten nur zensiert erhältlich gewesen, bekam man die ungeschnittenen Fassungen nur als illegale Bootlegs. Auch auf DVD waren die beiden Filme bislang nur als Bootlegs erhältlich. Dieser Umstand soll sich im kommenden Jahr ändern.

Denn nach aktuellen Planungen will Kinowelt im April 2011 Hellraiser 1 + 2 in ihren unzensierten Versionen auf DVD veröffentlichen. Zwar befindet sich der Releaseplan noch im Planungsstadium, aber die Chancen stehen sehr gut, dass man beide Filme im kommenden Jahr erstmalig ungeschnitten und legal in deutscher Sprache erwerben kann.

Sobald es weitere Infos gibt, werden wir diese selbstverständlich sofort weiterreichen.


quelle schnittberichte



Mr.TNT
Stammgast
#7348 erstellt: 29. Okt 2010, 09:41
Hoff nur das die auch auf Blu Ray schaffen dann sind die sofort gekauft
cenobit
Inventar
#7349 erstellt: 29. Okt 2010, 10:21

Mr.TNT schrieb:
Hoff nur das die auch auf Blu Ray schaffen dann sind die sofort gekauft :D


...dito.

Auf DVD habe ich schon alle Teile, auch wenn es sich bei Teil 1+2 um Bootlegs handelt.
hificinema
Inventar
#7350 erstellt: 29. Okt 2010, 10:43
Die Meldung hat mich gestern nacht auch ziemlich gefreut!

HighDefDoug
Inventar
#7351 erstellt: 29. Okt 2010, 11:26
@ hifi

Yep, das möcht ich dir auch geraten haben.
In der Ruhe liegt die Kraft..
Übrigens treffendes Review zu "Blood Feast" ("Geschichtsunterricht"). Übrigens hat Mister Lewis fast 40 Jahre nach dem ersten Teil ein Sequel gedreht (2002), was ein vielseits gelobter Fun-Splatter sein soll (hab ich selber bisher nicht gesehen).


@ metal_drummer

Yep, es gab seinerzeit sogar den Oscar für das beste "Make up".


@ ghost198

DANKE FÜR DIE GENIALEN NEWS !!!!

MfG HDD
Muppi
Inventar
#7352 erstellt: 29. Okt 2010, 11:27
@hifi
Wie, du hast Die Fliege noch nicht gesehen, aber mal ganz schnell nachholen.
PoLyAmId
Inventar
#7353 erstellt: 30. Okt 2010, 09:28
Die Fliege kommt sogar aus heutiger Sicht echt noch klasse rüber auch wenn er nicht ganz neu ist. Hab mir da extra diese geniale Telepod Box aus UK bestellt ganz günstig. da liegt dann jetzt meine deutsche DVD zusätzlich drin.
metal_drummer
Inventar
#7354 erstellt: 30. Okt 2010, 17:48
Kurzer Hinweis

Die Fliege kommt Morgen früh 2:30 Uhr auf Kabel-Eins.

Nur um es erwähnt zu haben
Muppi
Inventar
#7355 erstellt: 30. Okt 2010, 18:32
Die Fliege lohnt sich auf jeden Fall auf BD, denn das Bild ist deutlich besser als das der DVD.
Schili
Hat sich gelöscht
#7356 erstellt: 30. Okt 2010, 18:41
Wurde eigentlich schon mal der Film Die Fliege erwähnt ?
hificinema
Inventar
#7357 erstellt: 31. Okt 2010, 10:20
@ Schili

Nee glaub nicht, aber ich hab gehört der soll ganz gut sein

Naja... BTT: Weiß jemand ob die spätere Ausstrahlung von The Hills Have Eyes 1 vorgestern uncut war?


[Beitrag von kptools am 31. Okt 2010, 11:33 bearbeitet]
HighDefDoug
Inventar
#7358 erstellt: 31. Okt 2010, 12:41

hificinema schrieb:


Naja... BTT: Weiß jemand ob die spätere Ausstrahlung von The Hills Have Eyes 1 vorgestern uncut war?


Moinsen,

habs nicht gesehen, aber gut möglich, weil RTL II den schon mal vor ein paar Monaten uncut gebracht hat.
------------------------------------------------------

"DAS OMEN" (Remake)

Oh je, was für ein Sch.... !!
Als großer Fan des Originals aus den 70er Jahren (von Richard Donner) habe ich lange das Remake boykottiert, bis ich gestern im Nachtprogramm zum "Tagesausklang" darüber gestolpert bin.
Und es war wie befürchtet, einfach die "alte Story" neu aufgetischt, nix eigenes eingebracht etc, vollkommen sinnlos für alle, die das Original kennen.
Auch ansonsten hält das Remake dem Vergleich zum legendären Original kaum stand, kann nicht mal im Ansatz die satanisch-gruselige Atmosphäre des Originals einfangen. Die Darsteller wirken farblos (mal abgesehen vom Kindermädchen), besonders "Damien" hat mir im Original ein kalten Schauer über den Rücken gejagt, im Remake eher zum schmunzeln, also unfreiwillig komisch. Wenn er die Augen zusammen kneift ("böser Blick") sieht das fast aus, als ob er mal aufs Klo muß..

Fazit: Unnötiges Remake, was die Welt nicht braucht, aber nachdem man das Original umso mehr zu schätzen weiß, als ohnehin schon! 3/10

MfG HDD


[Beitrag von HighDefDoug am 31. Okt 2010, 12:43 bearbeitet]
hificinema
Inventar
#7359 erstellt: 31. Okt 2010, 13:20
thx für die Info und das Review, HDD!

Ich mache auch lieber Bögen um Remakes von Filmen, die ich sehr gut finde. Aber bei der aktuellen Remake-Welle, gerade im Horrorgenre, ist das schon schwierig. Ich bin ja noch unschlüssig, ob ich mir das kommende Martyrs-Remake ansehen soll...
MrPositiv2306
Inventar
#7360 erstellt: 01. Nov 2010, 23:19
Als großer Fan vom Remake The Texas Chainsaw Massacre (2003) hat Platinum Dunes ein wahres Meisterwerk an Terror & Folter auf die Beine gestellt. Egal ob die einen jetzt eher Tobber's Werk oder (wie ich) Bay/Nispel Werks loben, ich zitiere die Quelle BW:


Rund ein Jahr ist seit den letzten Informationen zur kommenden 3D-Neuauflage The Texas Chainsaw Massacre ins Land gezogen. Wie nun bekannt wurde, laufen die Planungen der Produktion auch weiterhin, nachdem die Verfilmungsrechte von Platinum Dunes an Twisted Pictures gewandert sind. Während jedoch ursprünglich Stephen Susco (The Grudge) für die Ausarbeitung der schriftlichen Vorlage verantwortlich zeichnen sollte, konnten mit Debra Sullivan und Adam Marcus nun zwei neue Autoren für die passende Umsetzung gewonnen werden. Marcus war in der Vergangenheit bereits als Filmemacher tätig und inszenierte Jason goes to Hell - Die Endabrechnung von 1993. Die Handlung des neuen Leatherface Abenteuers soll 35 Jahre nach dem Original ansetzen und zusätzlich einen Kult thematisieren. Platinum Dunes zeichnete in den Jahren 2003 und 2006 bereits für ein Remake (110 Millionen Dollar Einspiel) beziehungsweise Prequel (55 Millionen Dollar Einspiel) der erfolgreichen Horror-Reihe verantwortlich, verlor die Rechte allerdings, da man kein weiteres Sequel realisieren wollte


Ob man das jetzt braucht, indem die Geschichte 35 Jahre nach ihrem Ereignissen weiter fortgeführt wird, ist fragend. Viel mehr sehe ich das Projekt skeptisch entgegen da Platinum Dunes nicht mehr die Finger im Spiel hat. Mal abwarten und verfolgen wie sich das ganze entwickelt und was am Ende daraus wird...
hificinema
Inventar
#7361 erstellt: 02. Nov 2010, 11:04
Die News hab ich gestern auch gelesen und war genauso skeptisch (muss btw immer noch die alten TCMs gucken )

------------------------------------------------------------

Fido - Gute Tote Sind Schwer Zu Finden

amazon.de

Nach einer Zombieepidemie hat ein Konzern ein Halsband entwickelt, welches die Zombies gefügig macht.

Fido fing langsam und recht langweilig an. Es fehlte eindeutig an Höhepunkten und Humor in der ersten Hälfte. Erst dann fängt der FIlm an langsam Fahrt aufzunehmen und es kommen mal lustige Sachen vor. Gut gefallen hat mir die Story, die mal was anderes ist, außerdem die Darsteller (v.a. Carrie Anne Moss) und die Maske der Zombies. Die Darstellung der damaligen Zeit ist denke ich auch gut gelungen. Aber dennoch gibts halt in Sachen Spannung, Erzählweise etc. zu viel zu bemängeln. Man kann ihn sich aber mal anschauen.

5/10
HighDefDoug
Inventar
#7362 erstellt: 02. Nov 2010, 13:53

hificinema schrieb:
thx für die Info und das Review, HDD!

Ich mache auch lieber Bögen um Remakes von Filmen, die ich sehr gut finde. Aber bei der aktuellen Remake-Welle, gerade im Horrorgenre, ist das schon schwierig. Ich bin ja noch unschlüssig, ob ich mir das kommende Martyrs-Remake ansehen soll...


Kein Ding Meiner!

Yep, meistens liegen dem ja gewisse Erfahrungswerte zu Grunde. Ich hätte z.B. sehr gut auf die Remake's von "MONDO BRUTALE", "THE FOG" oder "FREITAG DER 13." verzichten können.
Natürlich gibt es immer wieder mal Lichtblicke ("THE CRAZIES" etc), allerdings funzt das eben meist nur dann mit einem Remake, wenn beim Original noch viel Potenzial verschenkt wurde (was z.B. bei "DAS OMEN" weiß Gott nicht der Fall war) oder das Remake eine eigene Interpretation der Story beinhaltet und nicht nur ein Abklatsch des Originals darstellt.

PS: "PIRANHA 3D" läuft bei uns immer noch nicht im Kino..

MfG HDD
hificinema
Inventar
#7363 erstellt: 02. Nov 2010, 16:51
Hmmm... glaubst du der kommt denn noch bei dir in die Kinos? Sonst lieber n bssn weiter fahren als ihn später nicht in 3D erleben zu können?

ghost198
Inventar
#7364 erstellt: 02. Nov 2010, 23:09

Saw 3D läuft ungeschnitten in den deutschen Kinos
Keine Zensuren für die FSK KJ-Fassung


Es ist soweit. Am 02. Dezember 2010 kommt der letzte Teil der Saw-Reihe auch in die deutschen Kinos. Dieser läuft unter dem Titel Saw 3D - Vollendung und wurde von der FSK mit "keine Jugendfreigabe" freigegeben.

Damit wären wir schon bei der größten Frage, welche zu jedem Kinostart eines Saw-Filmes aufkommt: Wird der Film ungeschnitten sein? Um dies zu erfahren, haben wir uns mit Kinowelt in Verbindung gesetzt und eine äußerst positive Antwort vom Verleih bekommen.

Saw 3D wird in der unzensierten US-Kinofassung in den deutschen Kinos laufen. Somit ist und bleibt Saw IV der einzige Film der Reihe, welcher nur zensiert in Deutschland angelaufen ist.

Für die spätere Heimkinoauswertung kann man allerdings mit einer verlängerten Unrated-Fassung rechnen, da auch dieses Mal Schnitte für das R-Rating vorgenommen wurden.

quelle schnittberichte
HighDefDoug
Inventar
#7365 erstellt: 03. Nov 2010, 12:30

hificinema schrieb:
Hmmm... glaubst du der kommt denn noch bei dir in die Kinos? Sonst lieber n bssn weiter fahren als ihn später nicht in 3D erleben zu können?

:prost


Ich hoffs. Als ich letzten Freitag angerufen habe hieß es, das man fest davon ausgeht, dass er in den nächsten 2 Wochen noch ins Programm kommt.. Das nächste 3D-Kino ist 150 km (einfache Fahrt) entfernt, noch Fragen!?

MfG HDD


[Beitrag von HighDefDoug am 03. Nov 2010, 12:31 bearbeitet]
hificinema
Inventar
#7366 erstellt: 03. Nov 2010, 13:29
OHA! 150hm... dann drücke ich dir mal die daumen^^
hificinema
Inventar
#7367 erstellt: 04. Nov 2010, 20:19
Wenn nix schief läuft kommt morgen nacht ein Review zu "Buried - Lebend Begraben" von mir Wird ein Double-Feature mit Machete^^
HighDefDoug
Inventar
#7368 erstellt: 05. Nov 2010, 12:52

hificinema schrieb:
Wenn nix schief läuft kommt morgen nacht ein Review zu "Buried - Lebend Begraben" von mir Wird ein Double-Feature mit Machete^^


*neidisch guck*

Yep, ich wohne quasi in einer ländlichen Gegend.

MfG HDD
Muppi
Inventar
#7369 erstellt: 05. Nov 2010, 16:02
Ist der Titel nicht Tot und begraben?
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 . 110 . 120 . 130 . 140 . 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 . 160 . 170 . 180 . 190 . 200 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Horror-Film-Review-Thread ?
MrPositiv2306 am 21.09.2009  –  Letzte Antwort am 27.09.2009  –  39 Beiträge
Horror-Klassiker gesucht!
hertzmann am 18.12.2006  –  Letzte Antwort am 29.03.2007  –  27 Beiträge
Horror
StEvEn_DeR_II am 12.03.2004  –  Letzte Antwort am 14.03.2004  –  7 Beiträge
Horror Empfehlung
c0rtez am 11.07.2006  –  Letzte Antwort am 13.07.2006  –  5 Beiträge
Psycho-Horror
m0vie4LiF3 am 09.05.2007  –  Letzte Antwort am 10.05.2007  –  13 Beiträge
Suche Namen eines Grusel/Horror Films
Galleleo am 03.04.2014  –  Letzte Antwort am 27.04.2014  –  3 Beiträge
Horror Schocker
wannaknow2005 am 14.01.2011  –  Letzte Antwort am 16.10.2011  –  24 Beiträge
[Horror] The Mist - der Nebel
SFI am 14.05.2008  –  Letzte Antwort am 21.09.2008  –  6 Beiträge
Horror-Schnäppchen
ph.s. am 18.10.2006  –  Letzte Antwort am 20.10.2006  –  4 Beiträge
[Horror] Martyrs
SFI am 23.09.2008  –  Letzte Antwort am 13.10.2009  –  29 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.485 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedMichael_Simonis
  • Gesamtzahl an Themen1.410.327
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.848.999