Teac Stereo-Verstärker Test, Vergleiche und Kauftipps

  • Avatar von hotu 43 Was haltet Ihr von: Teac A-H 300 MK III
    Http://audiovision-shop.de/Preise/Produktinfo/Teac/Design-Anlagen/ah300mk2.gif ich finde den Teac A-H 300 MK III optisch sehr ansprechend, was haltet Ihr von dem Verstärker? Klang, Leistung und was es sonst noch zu berichten gibt. Gibt es einen passenden CD Player von Teac (mit gleichen Maßen)... weiterlesen → hotu am 29.06.2007 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 03.05.2012
  • Avatar von bowser69 30 Kaufberatung Verstärker / SMSL AD 18 Erfahrung / Teac AI-101 DA / SMSL SA98
    Liebe Forumsmitglieder, Urlaubszeit, will mich mal wieder mit meiner Stereoanlage beschäftigen. Aktuelles Equipment: Verstärker: SMSL SA-98E Eingangswahlschalter-Cinch: Walter Elektronik DW001 Lautsprecher: Bower&Wilkins CM-1 Philips Bluetooth Audio Receiver Philips DVD/CD Spieler Meine Frage:... weiterlesen → bowser69 am 02.08.2017 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 22.08.2017
  • Avatar von Inoxok 6 TEAC A-R650 + Canton GLE70.2
    Ich habe gestern ein sehr gute Angebot über einen Vollverstärker von Teac bekommen und zwar dieses Modell: Teac A-R650 Ich suche einen Vollverstärker für eine neue Anlage. Dabei schweben mir größere Regalboxen, wie die Canton GLE 430.2 oder kleinere Standboxen, wie die Canton GLE 470.2 vor,... weiterlesen → Inoxok am 28.11.2010 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 29.11.2010
  • Avatar von RXL 1 Miniamps wie Micromega MyAmp, Teac A-H01 für Schreibtisch-Setup (wenig Leistung/ guter Klang)?
    Ich betreibe ein paar Kompakt-LS mit Seas Chassis (CT 248) in einem Schreibtischsetup. Ansonsten noch im Signalweg: PC, Dirac (Raumkorrektur), Mytek DAC und, bisher SMSL SA-50. Ich bin bisher wirklich gut zufrieden würde aber trotzdem gerne ein wenig Spielen/Testen. Am ehesten Austauschbar... weiterlesen → RXL am 03.01.2021 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 03.01.2021
  • Avatar von facelift6n 1 Pro-ject MaiA Pre oder Teac UD-H01
    Salut und hallo Meine Suche nach einem Vorverstärker/ einer Vorstufe hat mich zu folgenden beiden Modellen gebracht: - Pro-ject MaiA Pre - Teac UD-H01 Die Frage ist nun, welche von beiden wohl die "bessere" ist??? Zur Erklärung und Kette: Ich habe Selbstbau-Boxen des Modells Seas Nexus mit... weiterlesen → facelift6n am 14.07.2016 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 14.07.2016
  • Avatar von Rarup 22 Brauche eine Meinung zu Verstärkern A-H01, Pioneer A-30, A-S501
    Gestern hat mein 20 Jahre alter Sony-Verstärker eine Hitze entwickelt, die mir doch ziemlich unheimlich wurde. Eine kurze Inspektion zeigte, dass sich die Kondensatoren wölben. Da mir schon mal ein Gerät in Flammen aufgegangen ist werde ich ihn nun wohl ersetzen müssen um wieder ruhig schlafen... weiterlesen → Rarup am 26.12.2015 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 29.12.2015
  • Avatar von ThunderUwe 2 TEAC A-H01
    Schönen guten Abend. Hat hier jemand schon Erfahrungen mit dem Teac A-H01 SI machen können? http://www.hifi-regler.de/shop/Teac/Teac_a-h01-100004340-si.php Als Student würde er recht gut ins Budget passen und erfüllt laut Datenblatt alle meine Wünsche. Kann jemand was zum "Klang" sagen? Mich... weiterlesen → ThunderUwe am 08.11.2011 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 08.12.2011
  • Avatar von EJseX 3 Teac A-H 380 oder andere Alternative
    Ich möchte gerne mein PC an einen Verstärker betreiben nur fehlt mir ein Passenden Verstärker im Mini Format sollte eigentlich so 30 cm breit sein. ich habe eine von Team A- H 380 kann man dem empfehlen oder gibt\'s auch andere Verstärker zur Auswahl in so einem kleinen format. Wollte nicht... weiterlesen → EJseX am 31.07.2011 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 31.07.2011
  • Avatar von Quo 5 Alternative zum Teac A-R650 (Tape-Monitor)
    Ich bin auf der Suche nach einem aktuellen Verstärker (egal welche Bauform) der mir die Möglichkeit des Tape-Monitoring ermöglicht. Außerdem soll er einen brauchbaren Phono-Eingang besitzen (MM). Der oben genannte Teac scheint diese Anforderungen zu erfüllen. Allerdings sieht es so aus, als... weiterlesen → Quo am 24.04.2015 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 26.04.2015
  • Avatar von Wolle2203 1 Was haltet ihr Vom TEAC A-R 600
    Wollte euch mal fragen. Also ich war heute bei einem Elektrowarengeschäft bei mir in der Nähe die auch mit Hifi sachen handeln. Glücklicherweise hatte ich da damals Praktikum gemacht und kannte da jmd der mir weiterhelfen konnte. Und da ich mir einen Verstärker kaufen möchte wollte ich den... weiterlesen → Wolle2203 am 20.03.2006 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 20.03.2006
  • alle Beiträge im Forum durchsuchen

Neueste Bewertungen für Stereo-Verstärker der Marke Teac

  • 8.8
    Bin damit sehr zufrieden. Einziges Manko ist das Lautstärke Motorpoti. Dieses hat leider IM UNTEREN PEGELBEREICH (inf.- -60db) massive Gleichlaufschwankungen. Workarround derzeit mit etwas geringeren Pegel speisen und den Bereich "überspringen". Die Leistung geht gerade so. Ansonsten sehr poteneter Kopfhörerverstärker und Verarbeitung top. zum Produkt →
  • 8.0
    Kurz nach dem Erscheinen hab ich den Amp gekauft. Hatte zunächst eine alte NAD 2200 Endstufe mit einer Nakamichi CA5 Vorstufe.....diese Kombi viel dem guten,alten Sonic Impact gen2 mit Tripath 2024 zum Opfer! :-) Damit fing der Trip in die Class D bzw Schaltverstärker Welt an. Viel gebastelt usw wollte ich am Ende bei dieser Technik bleiben da ich schnell die detailverliebtheit dieser Geräte schätzen lernte. Aber doch in einem vernünftigen Gehäuse mit Anschlüssen und Fernbedienung kam er daher...DER ... zum Produkt →
  • 9.4
    Klangstarker D-Class Verstärker, 90 Watt an 4 Ohm und sehr schöne VU-Meter. Sehr wertig verarbeitet. Klein aber oho. zum Produkt →