Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . Letzte |nächste|

Atomic Energy 12" EN12S4

+A -A
Autor
Beitrag
FallenAngel
Inventar
#1 erstellt: 10. Nov 2004, 02:04
Hab heute den Sub erhalten. Er löst meinen alten Infinity 120W-br ab.

Spiele ihn im moment ein, doch eines zuvor:

Er drückt besser als der Infinity und klingt trotz noch nicht eingespielt jetzt schon besser!

Sub ist:
- Nicht energiehungrig
- Trocken
- spielt tief
- macht gut pegel (Sofern ich das jetzt schon beurteilen kann)

Preis geht auch in Ordnung!

Fazit: Günstiger Sub mit sauberem Klang und genug Pegel auch an kleineren Amps mit nur 300W rms

p.s: THX @ NEO123
FallenAngel
Inventar
#2 erstellt: 10. Nov 2004, 16:33
so, update:

bin immer mehr begeistert! Bezüglich frequenzgang:

der sub spielt nach ca 1/4 der absoluten Einspielzeit bis an die Hörgrenze.

nächstes Update erfolgt, wenn die einspielphase vorbei ist und ich dem Sub richtig kelle geben kann!
ls4
Inventar
#3 erstellt: 10. Nov 2004, 22:21
oha, der energy. wäre vielleicht ne günstige alternative zum manhattan. hmmm.

Bye Ls4
FallenAngel
Inventar
#4 erstellt: 10. Nov 2004, 22:56
wohl war. klanglich jetzt schon erste sahne. extrem schnell der sub und dieser tiefgang! Rock, metal und hiphop machen sowas von viel spass jetzt. wann is die einspielphase blos vorbei, will mal richtig gas geben

€: laut atomic-haupt-hp darfste dem je nach gehäuse sogar 500 w geben


[Beitrag von FallenAngel am 10. Nov 2004, 22:58 bearbeitet]
Nachtfalke_on_air
Stammgast
#5 erstellt: 11. Nov 2004, 03:16
Hab 2 10er Energy´s. Sie gingen mit 100 Watt schon ziemlich gut und nun mit 400 Watt noch besser. Pro Stück versteht sich. Hab sie in je 42 Liter laufen mit 7er Rohr 22cm Lang.

HipHop spielt er wirklich gut. Kommt auch bei allem andren Sachen klar.

Du hast irgendwas von ner Special Edition geschrieben? Was ist an deinen speziell?
FallenAngel
Inventar
#6 erstellt: 11. Nov 2004, 12:27
echt? muss mich wohl dann vertippt haben, der heist ja EN12S4, das würds erklären. is ja nen ganz "normaler" 30er energy.

Die dinger sind echt wahnsinn. Spielt sowas von tief und dass so schnell und trocken.
aber genug jetzt, ich sabber ja schon wieder
Jagger192
Inventar
#7 erstellt: 11. Nov 2004, 12:41
hi

sehe ich das richtig das wir hier von einen 150euro bass reden?
und der geht so tief mit drück und troken?
frage nur weil ich ewentuel Atomic vertreten will

Jagger
FallenAngel
Inventar
#8 erstellt: 11. Nov 2004, 13:01
der "kleine" energy geht tiefer als ich bei meiner freundin.....

im ernst, der energy könnte im ersten moment nur als reiner HIphop woofer durchgehen, wenn er nicht so trocken und wahnsinnig schnell wäre. echt geil!
polosoundz
Inventar
#9 erstellt: 11. Nov 2004, 13:49

frage nur weil ich ewentuel Atomic vertreten will


Wie darf man das verstehen, gehst du unter die Händler?
maschinchen
Inventar
#10 erstellt: 11. Nov 2004, 15:35

der "kleine" energy geht tiefer als ich bei meiner freundin...


Hättest du das auch geschrieben, wenn sie mitlesen würde?
Jagger192
Inventar
#11 erstellt: 11. Nov 2004, 15:41
as-xion+2er_polo das siehst du richtig.
bin halt nur noch am schauen und verhandeln mit welchen herstellern
aber bis jetzt noch nicht, deswegen auch kein gewerblicher

Jagger
polosoundz
Inventar
#12 erstellt: 11. Nov 2004, 15:43
Ah, ok, dann versteh ich jetzt auch die Sache mit Carpower...

Nimms mir nicht übel, ist kein Angriff, aber wenn man sowas machen will sollte man sich SEHR GUT (!) auskennen mit der Materie!
LuxorN
Stammgast
#13 erstellt: 11. Nov 2004, 15:46

as-xion+2er_polo schrieb:
Nimms mir nicht übel, ist kein Angriff, aber wenn man sowas machen will sollte man sich SEHR GUT (!) auskennen mit der Materie! :angel

zustimm. außer man möchte unter die internet-verramscher gehen, aber dafür ist atomic wohl die falsche marke.
Jagger192
Inventar
#14 erstellt: 11. Nov 2004, 15:49
as-xion+2er_polo will es ja nicht haubtberuflich machen.
bin ja eigentlich maurer und will es auch bleibe.
mit dem auskenen ist so eine sache.
ich sage mal ich interesiere mich sehr für car-hifi.
bastel seit 11 jahre an mein auto.
habe schon sehr viele anlagen eingebaut.
und mehrere 100 autos getestet.
denke mal für den anfang reicht es.
und alles was ich noch nicht kenne, kann man ja lernen
jeder fängt ja mal an.

Jagger
Joggler82
Stammgast
#15 erstellt: 11. Nov 2004, 18:52
@FallenAngel:

wie haste den verbaut?
im atomic gehäuse?
oder selbstbau?
g/br/bp, wieviel liter, bassreflexrohr?

mfg
SPL_dynamics_+_Oktavia
Inventar
#16 erstellt: 11. Nov 2004, 20:02
zum Atomic Energy kann ich auch nur sagen er ist ein sehr schöner Woofer in der einsteigerklasse welcher ordentlich balett machen kann wenn er soll


Klanglich ist er sehr ausgeglichen und ein absoluter Allrounder (den anderen zustimm)

leistungmäßig ist er einer der Subs welche nciht viele Anforderungen stellen

habe selbigen Atomic Energy 12" EN12S4 bei einem Freund mit einer Ground Zero GZTA-4000 T also einem der eifachsten Einsteiger Verstärker verbaut er bekommt 4Ohm brücke also etwa 170-200W denke ich (glaube den GZ angaben nicht 100%)

vom preis her kann ich sagen dass er in eine Etage mit Hertz Es-300 und Hifonics Zeus einzuordnen ist aber dabei eindeutig Klanglich besser und Ausgewogener spielt

ein schöner Einsteiger Woofer bzw Klangwoofer für kleine Anlagen (Subwoofer ist Bassreflex in einem Seitenteil eingebaut)
Klangpurist
Inventar
#17 erstellt: 11. Nov 2004, 20:08
Es gibt auch eine special edition vom Energy (sowie von verschiedenen anderen Atomic Woofern) Da sieht der Energy aus wie ein Manhattan und ist glaube ich auch etwas belastbarer. Quasi ein Mix aus energy und Manhattan.
ls4
Inventar
#18 erstellt: 11. Nov 2004, 20:20
wie sieht denn die membran vom energy eigentlich aus?
@spl_dynamics_+_octavia
ich hab mal ein bisschen gerechnet und hab rasubekommen, dass ein energy mit 320w lauter wpielen wird, als ein manhattan, der 440 watt bekommt. unter idealbedingungen lag der manhattan bei 138db und der energy bei 139€ und der Frequenzgang bleibt nur bis 3hz mehr linear, also ist der unterschied nicht so groß, oder hört man das?
30hz beim enrgy und 27 beim manhattan.
hmm und das in nem 65liter gehäuse mit nem 10er port ist nicht schlecht, oder was meint ihr?


bye Ls4
Klangpurist
Inventar
#19 erstellt: 11. Nov 2004, 20:24
normalerweise hat der energy eine schwarze Membran mit si´lber weißem Atomic Schriftzug
SPL_dynamics_+_Oktavia
Inventar
#20 erstellt: 11. Nov 2004, 20:27
also ja es stimmt er ist nur bis 30Hz linear aber er macht auch bei 30Hz noch genug druck um ein Allrounder zu sein der Hip Hop Quallitäten hat


mit der Leistung kann ich dir nicht sagen ob der da 138 drücken würde (hab ich nicht gemacht)

habe ihn aber bevor ich ihn bei meinem Kumpel einbaute bei mir an einem Kanal der F4-600 eingespielt (musste auf 2 Kicker Verzichten ) und er macht schon genug Tiefgang man vermisst nichts

der Manhatten klingt aber klar noch fetter in der Region von 30Hz als der Energy aber dafür ist der Energy mit einem unschlagbaren Preis versehen in welchem er evtl für Einstiegskäufer sehr interessant ist
polosoundz
Inventar
#21 erstellt: 11. Nov 2004, 20:31
Die Gehäusedaten würden mich auch brennend interessieren...
SPL_dynamics_+_Oktavia
Inventar
#22 erstellt: 11. Nov 2004, 20:36
bei dem von mir verbauten waren es 60Ltr Bassreflex 82mm X 248mm

spielte eine -2,7 bei 27Hz aber ging noch bis 30Hz linear danach abfallend

Gehäuse war aus Gfk mit 19mm Mdf Platte als Front 2Schichten verklebt damit er eingelassen werden konnte


[Beitrag von SPL_dynamics_+_Oktavia am 11. Nov 2004, 20:38 bearbeitet]
ls4
Inventar
#23 erstellt: 11. Nov 2004, 21:48
also das prograsmm hat 139,1db raus. hab die kiste noch mal optimiert 10cm rohrdurchmesser 38cm rohrlänge 75l volumen. linear bis 32hz und -3db bei 28hz is ok, oder was meint ihr?
Ein leichter Einfall ist zwar da bei 50hz gegenüber dem tip des programms, aber das ist fast nicht zu sehen nur bei genauem schauen

Bye Ls4
SPL_dynamics_+_Oktavia
Inventar
#24 erstellt: 11. Nov 2004, 22:26

ls4 schrieb:
also das prograsmm hat 139,1db raus. hab die kiste noch mal optimiert 10cm rohrdurchmesser 38cm rohrlänge 75l volumen. linear bis 32hz und -3db bei 28hz is ok, oder was meint ihr?
Ein leichter Einfall ist zwar da bei 50hz gegenüber dem tip des programms, aber das ist fast nicht zu sehen nur bei genauem schauen

Bye Ls4



es interessiert doch nicht ob er zu sehen ist sondern ob er bein hören auffällt und bei 50Hz ist sowas gefärlich da sollte alles schön linear sein


bei großen Tiefbass orgien und einem nah an einer Wand verbauten BR Rohr kann es bei 8,2cm Rohr aber vorkommen dass leichte Strömungsgeräusche auftreten deshalb würde ich auch lieber ein 10Cm Rohr nehmen oder ein Port aber bei Kumpel war leider der Platz knapp

also merke KEINE FRABNZÖSISCHEN Autos kaufen mit Reserverad unter dem Auto !!! wo soll denn dann der Sub hin
Klangpurist
Inventar
#25 erstellt: 11. Nov 2004, 22:35
Das musste ich beim 106 meiner Freundin auch feststellen als wir ihn abgeholt haben
FallenAngel
Inventar
#26 erstellt: 11. Nov 2004, 22:37
so, jetzt zu meinen angaben:

Geschlossenes gehäuse mit 30 litern in Mulde. Den rest erledigt der Druckkammereffekt sehr gut!

die TSP des woofer liegen auf der .com seite von atomic vor, auch mit mehreren bauvorschlägen
SPL_dynamics_+_Oktavia
Inventar
#27 erstellt: 11. Nov 2004, 23:26

Klangpurist schrieb:
Das musste ich beim 106 meiner Freundin auch feststellen als wir ihn abgeholt haben :(



das problem hab ich beim Citroen Saxo I auch der hat schon ewig viele KM runter und ist schon fast 9 Jahre alt aber soll nen Spl umbau werden da hats mich erstrecht geärgert dass der keien Reserveradmulde hat

von 106 musst du ja wissen wie wenig Kofferraum der hat
polosoundz
Inventar
#28 erstellt: 11. Nov 2004, 23:27
Paar Fotos?
SPL_dynamics_+_Oktavia
Inventar
#29 erstellt: 11. Nov 2004, 23:28

as-xion+2er_polo schrieb:
Paar Fotos? ;)



von wem?

meinem?

keine Angst die Kommen mmt kann ich dir nur nen normalen Saxo Zeigen bis auf nen paar verdeckt gezogene Strippen und nen Helix Avangarde Fs welches unter original Plastik verschwindet
Son_of_Thor
Inventar
#30 erstellt: 11. Nov 2004, 23:30
Ja, es gibt wirklich einen Energy Special Edition
Und ich weiß wer einen hat!!!!
Und ich habe ihn schon sehr ausführlich gehört.
Wie der rest der Energy Familie, schnell und klanglich sehr ausgewogen, kann es bei Bedarf auch an kleinster Leistung schon richtig scheppern lassen.
Er läuft zur Zeit als 15er!!!!!!!! an vielleicht 140 Watt und macht schon gut was her ohne das sich die Membrane groß bewegt.
Bald bekommt er mehr Leistung und dann wird richtig Party sein.
Unser Teamkollege hat seinen Axton dafür erstmal weggetan, denn der konnte seine Musik nicht wirklich, Metal und Elektro, da kommt der Energy richtig gut aus der Hüfte so wie es sein soll.
Fürs Geld ein klasse Woofer den man wirklich mal hören sollte.
Mfg Dirk
ls4
Inventar
#31 erstellt: 11. Nov 2004, 23:43
was kostet der se?
Als 12 oder 15 zoller?

Bye Ls4
FallenAngel
Inventar
#32 erstellt: 12. Nov 2004, 00:33
hätte ich das nicht früher wissen können *seufts*

ne im ernst, bin mehr als nur zufrieden, der sub is gööötlich.
polosoundz
Inventar
#33 erstellt: 12. Nov 2004, 01:32
Joa, meinte im Prinzip FallenAngel mit den Fotos, aber wer sonst noch welche hat immer schön posten...

Hab mir auch grad ein 30l universal-geschlossenes-Testgehäuse gebaut, werde den Energy (als 12er) in Kürze ebenfalls testen! U.a. neben dem AS Radion, hab ich bisher selber auch nicht hören können, mal gespannt wer was besser kann...
Klangpurist
Inventar
#34 erstellt: 12. Nov 2004, 01:35
Jaja, da hat wohl der gute Fragdealer gleich den ersten abgegriffen Mag vielleicht am Atomic nahen Wohnort liegen aber mir würde es wahrscheinlich nicht anders gehen wenn ich net 400km nach Voerde fahren müsste...
just-SOUND
Inventar
#35 erstellt: 12. Nov 2004, 01:44
Naja die Post fährt die 400km gerne

Kann dir bzw, auch dem poloche ja mal einen zu Testungen zukommen lassen?!?
FallenAngel
Inventar
#36 erstellt: 12. Nov 2004, 12:38
*dabeibin*

Fotos kommen, sobald die mulde komplett laminiert ist und perfekt abgedichtet. dann wird die sau rausgelassen

*zumbaumarkfahrundgfkbesorg*
Klangpurist
Inventar
#37 erstellt: 12. Nov 2004, 15:14
Du holst gfk ausm baumarkt? ou, das wird teuer... ich hab für 6 Liter 28 Euro bezahlt. braucht zwar doppelt so lange zum auhärten, dafür kostet er auch weniger als die Hälfte
Son_of_Thor
Inventar
#38 erstellt: 12. Nov 2004, 15:46
Nicht nur der nahe Wohnort, auch die zugehörigkeit zum Team No Limit ist nicht schlecht wie ich finde
Mal sehen was da noch geht, iss noch lange nicht fertig
Mfg Dirk
Klangpurist
Inventar
#39 erstellt: 12. Nov 2004, 16:08
jaup, die planung gefällt mir würde den Special Edition auch mal anhören wollen.
FallenAngel
Inventar
#40 erstellt: 12. Nov 2004, 16:31

Klangpurist schrieb:
Du holst gfk ausm baumarkt? ou, das wird teuer... ich hab für 6 Liter 28 Euro bezahlt. braucht zwar doppelt so lange zum auhärten, dafür kostet er auch weniger als die Hälfte :)


ja, is teuer, hab jetzt gut nen fuffi geblächt. aber wa sollst, das zeug wird STEINHART

und nachher noch ne tube unterbodenschutz drauf. sollte reichen denk ich


[Beitrag von FallenAngel am 12. Nov 2004, 16:32 bearbeitet]
polosoundz
Inventar
#41 erstellt: 12. Nov 2004, 20:45
Was hat der EN denn für nen Einbaudurchmesser? Kannst den mal schnell raussuchen?
FragDealer
Stammgast
#42 erstellt: 13. Nov 2004, 14:22
also was die special edition des energys angeht: siehe meiner einer. bin sehr zufrieden damit. ist der 15S4. er hat halt die membran des manhattens und der 15er ist bis 500 watt belastbar. und im moment bekommt er nur 150 watt (ich bezweifle das es wirklich 150 sind bei dem minimal hub *g*)
meiner hat ein ungefaires volumen von 65 L (Innenvolumen) und der woofer spielt einfach nur gnadenlos schnell. also für metal kann ich nur sagen es ist einfach mit das beste was ich gehört habe. aber tief kann er auch (ich denke an die EMMA cd :)) nur bei mir bekommt er halt noch zuwenig leistung um es wirklich richtig objektiv beurteilen zu können. aber bald kommt ja die andere stufe =)

Bilder:






Edit:
Ich hab was vergessen: SQ ICH KOMME Langsam aber sicher *g*


[Beitrag von FragDealer am 13. Nov 2004, 15:33 bearbeitet]
FallenAngel
Inventar
#43 erstellt: 13. Nov 2004, 19:18
so, heute und gestern wurde gebastelt:

folgen: Mulde mit GFK verstärkt, platte drauf und mit PU-schaum befestigt und dedichtet => ein traum!

und: tach sollte auf blau mit 3 neons, aber jetzt brauch ich neue lampen und inverter. scheiss billige neons von revoltek

aber sound is echt klasse jetzt! debst schnell und tief.

hab noch mal nachgerechnet: gehäuse hat 40 liter. also auch bei den Gehäuse absolut präzise, macht kaum hub und klingt klasse. laut kann ich aber leider nicht mehr hören, der sub wird montag abgeschickt und ich kann mich bei DPD für die "schonende" Lieferung bedanken. Magne löst sich vom korb und am magnet is an einer stelle was abgeplatzt is mir heute aufgefallen (bzw dem Mann aus der hand )
ls4
Inventar
#44 erstellt: 15. Nov 2004, 23:14
also der sieht echt mal gut aus. wie sieht denn der normale en aus? Und was kostet der se?

Bye Ls4
Klangpurist
Inventar
#45 erstellt: 15. Nov 2004, 23:22
soviel ich weiss kostet der SE genau wie der normale 15D4 240 Euro. normalerweise sieht die Membran schwarz aus. www.atomic-carhifi.de
FragDealer
Stammgast
#46 erstellt: 16. Nov 2004, 01:17
japp nur das es nur 8 SE's in ganz europa gibt und 1 in deutschland und wer hat den wohl ? *hihi* ^^

aber um dich mal zu beruhigen. du kannst dir wenns dir ums aussehen geht dann auch den manhatten zulegen. die membran ist dieselbe wie bei dem Energy SE
ls4
Inventar
#47 erstellt: 16. Nov 2004, 23:33
naja, muss net sein, mir würd der normale en sicher auch reichen. der se kost mir wieder zuviel, da kann ich gleich den ma nehmen.

Bye Ls4
Klangpurist
Inventar
#48 erstellt: 16. Nov 2004, 23:48
Ich glaub der normale 15D4 kostet auch 240 Euro genau wie der SE
just-SOUND
Inventar
#49 erstellt: 17. Nov 2004, 00:07
Und der Manhattan als 15" kostet ja dann nochmal 50€ mehr....also der SE war schon fein...
FragDealer
Stammgast
#50 erstellt: 17. Nov 2004, 15:38

...also der SE war schon fein...


<- ich glaub mehr muss ich net sagen dazu
FallenAngel
Inventar
#51 erstellt: 17. Nov 2004, 16:40
ja, ärgert mich nur... mein sub is in der post und alle schwärmen von ihrem SE

Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Erfahrungsbericht Atomic Manhattan 15
Alekz am 04.03.2007  –  Letzte Antwort am 28.03.2007  –  47 Beiträge
2x Atomic MA12S4 an Monoblock
Nobody's_Perfect am 02.04.2005  –  Letzte Antwort am 15.05.2005  –  4 Beiträge
2x Atomic QT12D1 an Ext2000
Polosex_en am 23.09.2005  –  Letzte Antwort am 23.09.2005  –  3 Beiträge
Erfahrungsbericht TMT = Replay Audio Energy RE65-4
CT-07 am 30.09.2009  –  Letzte Antwort am 15.03.2011  –  16 Beiträge
Atomic Apocalypse 12D2 in 33 liter geschlossen
Oli84 am 22.02.2006  –  Letzte Antwort am 26.04.2010  –  15 Beiträge
Soundstream T4-12 D1 Subwoofer
Best-Sound am 18.09.2006  –  Letzte Antwort am 07.07.2008  –  32 Beiträge
Erfahrungsbericht: Helix Deep Blue 12 Double für 149 EUR
Alekz am 20.07.2006  –  Letzte Antwort am 01.02.2008  –  27 Beiträge
spl Dynamics pro 12
alter-mann am 11.12.2004  –  Letzte Antwort am 15.12.2004  –  5 Beiträge
Intertechnik BS 12
quaeler1 am 03.04.2005  –  Letzte Antwort am 28.04.2010  –  4 Beiträge
Hifonics ZX-12 Dual
AstraAlex am 04.05.2005  –  Letzte Antwort am 01.03.2017  –  48 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Top 10 Suchanfragen in Car-Hifi: Test- & Erfahrungsberichte Widget schließen

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.504 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedThomas_Süllow_
  • Gesamtzahl an Themen1.412.050
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.882.435