Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 14 15 16 17 Letzte

Hifiman HE 560 / 400i

+A -A
Autor
Beitrag
resend
Ist häufiger hier
#859 erstellt: 15. Mai 2017, 23:45
Wenn man einen zu schwachen KHV an einen Magnetostat KH anschließt und den KHV auf 100% aufdreht, um eine normale Lautstärke zu bekommen - kann sich dies in irgendeiner Form auf den Frequenzgang auswirken? Oder bleibt dieser, egal was man für einen KHV nutzt, immer unverändert und es ändert sich tatsächlich nur die Lautstärke und sonst nichst?
fqr
Inventar
#860 erstellt: 19. Mai 2017, 18:18
das hängt auch ein wenig vom KHV ab, aber es kann passieren, dass der KHV verzerrt,bzw clippt.
i.car
Stammgast
#861 erstellt: 21. Mai 2017, 20:15

resend (Beitrag #859) schrieb:
Wenn man einen zu schwachen KHV an einen Magnetostat KH anschließt und den KHV auf 100% aufdreht, um eine normale Lautstärke zu bekommen - kann sich dies in irgendeiner Form auf den Frequenzgang auswirken? Oder bleibt dieser, egal was man für einen KHV nutzt, immer unverändert und es ändert sich tatsächlich nur die Lautstärke und sonst nichst?


Der KHV arbeitet immer am Besten oberhalb von 75%, insofern wäre er bei 90-100% und normale Hör-LS genau richtig ausgesucht, und sicher nicht zu schwach.
i.car
Stammgast
#862 erstellt: 21. Mai 2017, 20:23

resend (Beitrag #859) schrieb:
Wenn man einen zu schwachen KHV an einen Magnetostat KH anschließt und den KHV auf 100% aufdreht, um eine normale Lautstärke zu bekommen - kann sich dies in irgendeiner Form auf den Frequenzgang auswirken? Oder bleibt dieser, egal was man für einen KHV nutzt, immer unverändert und es ändert sich tatsächlich nur die Lautstärke und sonst nichst?


Der Frequenzgang selbst ändert sich nur geringstfügig (und wohl kaum hörbar) bei Veränderung der Spannung, sprich Veränderung der LS. Der KHV selbst liefert i.a.R. aber unterschiedliche Spannungen je nachdem, welche Last (also welcher KH) angeschlossen ist. Je mehr sich die Impedanz des KH ändert umso mehr wird man es auch hören, z.b. bei einem HD800. Je nach KH liegen bei voll aufgedrehtem LS-Regler mal 3V. oder mal 6V. am KH an, als Beispiel.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 14 15 16 17 Letzte
Das könnte Dich auch interessieren:
OT aus Hifiman HE 560 / 400i
*Maxe* am 28.03.2014  –  Letzte Antwort am 29.03.2014  –  9 Beiträge
Hifiman HE-400i Kabel löten?
Aldrearic am 30.08.2015  –  Letzte Antwort am 20.03.2016  –  8 Beiträge
HiFiMAN HE-560 User-Testaktion - Organisationsthread
BurtonCHell am 04.07.2014  –  Letzte Antwort am 26.10.2014  –  90 Beiträge
Hifiman HE-400i -> Lake People G109-P -> Onkyo DAC-HA200 -> Mac/iTunes/Amarra
Lerchwo am 08.12.2014  –  Letzte Antwort am 07.01.2015  –  8 Beiträge
Hifiman he400/400i/400s
Horvath am 19.05.2016  –  Letzte Antwort am 21.05.2016  –  10 Beiträge
Hifiman HE-5
sbergert am 01.02.2010  –  Letzte Antwort am 17.02.2010  –  21 Beiträge
Hifiman HE 6
Etalon am 27.10.2010  –  Letzte Antwort am 27.09.2015  –  385 Beiträge
HifiMan HE-500
travis_bickle am 16.05.2011  –  Letzte Antwort am 12.11.2015  –  621 Beiträge
HifiMAN HE-300
ruedigger am 27.08.2011  –  Letzte Antwort am 13.01.2015  –  12 Beiträge
Hifiman HE-400
elektrosteve am 28.12.2011  –  Letzte Antwort am 21.05.2016  –  898 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • HIFIMAN
  • Audeze
  • Stax
  • AKG
  • beyerdynamic
  • Sennheiser
  • B & O
  • IBASSO
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder822.379 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedBKone
  • Gesamtzahl an Themen1.373.987
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.168.655