Hifiman HE4XX

+A -A
Autor
Beitrag
badera
Inventar
#1 erstellt: 03. Aug 2017, 16:18
Den gibbet jetzt bei Massdrop für 169 USD plus Tax und Shipment nach DE natürlich.
Interessanter Preis.
Nein ich will den nicht. ^^
kopflastig
Inventar
#2 erstellt: 03. Aug 2017, 16:29
Wollte gerade selbst 'ne Meldung schreiben. Daher hier nur der ergänzende Link und der Hinweis, dass der HE4xx samt Versand nach Deutschland auf 162 Euro kommt. Mit Märchensteuer und Zoll liegt er dann knapp über 200 Euro. Aber beachten: voraussichtliches Versanddatum ist der 18. Dezember 2017. Ich warte dann mal...

Ach so: Tyll hat ihn schon kurz gehört und vermessen.
Huo
Inventar
#3 erstellt: 03. Aug 2017, 16:53
Die Verwandtschaft mit dem 400i ist ganz klar zu sehen (anhand der Messungen). Ich könnte auch schwach werden, aber bis Dezember habe ich keine Lust zu warten, vor allem da Review-Exemplare schon die Runde machen.
streifenkauz
Inventar
#4 erstellt: 03. Aug 2017, 17:25
Mattes Finish, interessanter Preis.
Die Konkurrenz ist mit dem Monolith auch ordentlich.
Sieht nach alten Aufhängungen aus.
Beim Hochton muss wahrscheinlich EQ her.

Der Haken ist erneut der Liefertermin.
Ich warte dann mal in Ruhe ab, bis die ersten im Umlauf sind..
Es wird voraussichtlich sowieso mehrere 'Drops' geben..
laminin
Stammgast
#5 erstellt: 03. Aug 2017, 23:49
Wird der regulaere 400i jetzt abverkauft??
Ist ein anderer (nicht Massdrop) HiFiman Nachfolger in Sicht?
mcleod1689
Stammgast
#6 erstellt: 04. Aug 2017, 02:53
Puh, noch so eben besonnen und nicht auf den Join Button gehämmert. Ich persönlich finde die alte Aufhängung auch besser und wenn sie das Kopfband dazu noch aufgepolstert haben, ist das schon mal positiv. Ich persönlich mag die Focus-A Pads nicht, sind nicht sonderlich gut verarbeitet und fühlen sich auch bescheiden an; werden zu dem im Sommer recht warm.
Im Vergleich zu meinem HE-6 wohl etwas weniger Tief-, mehr Oberbass, angehobene Mitten und etwas wuseliger Hochton - für das Geld erscheint mir das echt nicht schlecht soweit (vor allem für Amis).
Der sieht schon auch optisch nett aus.


[Beitrag von mcleod1689 am 04. Aug 2017, 03:00 bearbeitet]
kopflastig
Inventar
#7 erstellt: 04. Aug 2017, 09:00

laminin (Beitrag #5) schrieb:
Wird der regulaere 400i jetzt abverkauft??

Würde sagen: nein. Hifiman vertickt gerade ja auch andere Modelle über den ebay-Shop vergünstigt.


mcleod1689 (Beitrag #6) schrieb:
Puh, noch so eben besonnen und nicht auf den Join Button gehämmert.

Gerade in einem anderen Forum den sinngemäßen Satz gelesen: "Ich brauche keinen neuen Kopfhörer. Warum haben die den so günstig gemacht?"
Ging mir genauso, aber nicht lange.
Lülly
Stammgast
#8 erstellt: 06. Aug 2017, 13:03
Hab wohl überlegt auch einen bestellt. Das Versanddatum ist schon happig. Beim Sennheiser HD6XX war ebenfalls ein sehr später Versand angekündigt. Es scheint durchaus Vorteile zu bringen, das Geld früh einzusammeln, vermutlich noch während der Produktion. Einfach langfristig denken und Tee trinken.

Das Preis/Leistungsverhältnis ist sehr verlockend. Bilder und Eindrücke folgen dann in 2018
cyfer
Inventar
#9 erstellt: 06. Aug 2017, 19:12
Wäre das eine Neuinterpretation des alten HE-400 oder HE-500 gewesen, dann wäre das Angebot wirklich interessant. Aber die modernen, bezahlbaren HiFiMan Kopfhörer (HE-400S, HE-400i und HE-560) gefallen mir klanglich wirklich gar nicht. Dazu kommen noch die miese Verarbeitung und diese bescheuerten, steifen HiFiMan Kabel, die locker als Installationsleitung durchgehen können

Ich kann gut darauf verzichten und verstehe den Hype nicht


[Beitrag von cyfer am 06. Aug 2017, 19:14 bearbeitet]
kopflastig
Inventar
#10 erstellt: 06. Aug 2017, 19:48
Einen Thread, der es nach drei Tagen auf acht Beiträge bringt, kann man wohl kaum als Hype bezeichnen.
An das Kabelproblem habe ich zugegebenermaßen gar nicht mehr gedacht. Ein Blick auf das Bild in Tylls Beitrag hat mich ein wenig beruhigt: Derart enge Schleifen hätte ich mit dem Kabel des HE-560 unmöglich legen können.
Und zur Verarbeitung: Man wird sehen; Wunder erwarte ich aber keine. Positiv: Beim HE 4xx kann auf jeden Fall kein Bügel und keine Gabel brechen.
cyfer
Inventar
#11 erstellt: 06. Aug 2017, 20:12
Dafür aber das
ZeeeM
Inventar
#12 erstellt: 06. Aug 2017, 20:17

cyfer (Beitrag #11) schrieb:
Dafür aber das :cut


kommt wie oft vor? Wäre mal interessant
Sub_6
Stammgast
#13 erstellt: 07. Aug 2017, 08:50

ZeeeM (Beitrag #12) schrieb:

cyfer (Beitrag #11) schrieb:
Dafür aber das :cut


kommt wie oft vor? Wäre mal interessant


Mir ist das zwei mal passiert. Das erste mal war ich Schuld, da bin ich über das Kabel gestolpert. Beim zweiten mal ist das Ding einfach so beim Abnehmen des Kopfhörers gebrochen.
kopflastig
Inventar
#14 erstellt: 07. Aug 2017, 10:55
Was hat dich die Reparatur beim ersten Mal gekostet? Und wie hat Hifiman auf den zweiten Fall reagiert (sofern du Hifiman kontaktiert hast)?


[Beitrag von kopflastig am 07. Aug 2017, 10:56 bearbeitet]
Sub_6
Stammgast
#15 erstellt: 07. Aug 2017, 12:16
Ich habs beide Male selbst repariert mit Kunststoffkleber und Zwinge.
Das Plastikding am Kopfband war in 2 Teile zerbrochen, so wie hier oben links zu sehen

https://cdn.head-fi.org/a/2358810.png
Rollensatz
Stammgast
#16 erstellt: 07. Aug 2017, 12:25
Wenn man bedenkt, dass genau an dieser Stelle es zu erheblichem "Druckaufbau" kommt, versteht man überhaupt nicht, warum gerade diese Teile aus Plaste sind.
Lülly
Stammgast
#17 erstellt: 07. Aug 2017, 13:10
Du hast Bilder vom Bruch der Halterung gepostet, aber leider nicht vom Beitrag selbst bei Head-Fi.

Der alte HE-400 hat so um die 440g gewogen, der HE-6 sogar 500g... da ist Plastik an einer kritischen Stelle natürlich fehl am Platz.
Deshalb interessiert mich das Datum und die Version des gebrochenen Kopfhörers. Der HE-4XX soll "nur" 370g wiegen, das könnte die Haltbarkeit etwas erhöhen.

Was 'ne Reparatur angeht:
Wenn Hifiman kundenorientiert hilft, gibt's bestimmt Ersatzteile.
Alternativ würde ich ein Kopfband+Schiebemechanismus aus dem Hause Beyerdynamic (z.B. DT-770) umbauen - sofern der HE-4XX sich einen Platz bei mir erkämpfen kann
Sub_6
Stammgast
#18 erstellt: 07. Aug 2017, 13:44

Lülly (Beitrag #17) schrieb:
Du hast Bilder vom Bruch der Halterung gepostet, aber leider nicht vom Beitrag selbst bei Head-Fi.
Der alte HE-400 hat so um die 440g gewogen, der HE-6 sogar 500g... da ist Plastik an einer kritischen Stelle natürlich fehl am Platz.
Deshalb interessiert mich das Datum und die Version des gebrochenen Kopfhörers. Der HE-4XX soll "nur" 370g wiegen, das könnte die Haltbarkeit etwas erhöhen.

Bei mir war es ein HE5LE, der 402g wiegt. Er war 2,5 Jahre alt beim ersten Bruch.
kopflastig
Inventar
#19 erstellt: 07. Aug 2017, 13:51
Die kleinen Plastikgehäuse sind ja verdeckt mit je zwei Schräubchen im Plastik verschraubt. Denen dürfte es erstmal egal sein, ob da pro Seite 170 oder 250 g dranhängen. Spannender ist imho die Antwort auf die Frage, wie diese einfache/günstige Konstruktion dauerhaft auf Spannungsbelastung reagiert, wenn ich die Muscheln auseinanderziehe.
Pd-XIII
Stammgast
#20 erstellt: 14. Aug 2017, 09:14
Ohne auf dieses Thema weiter eingehen zu wollen, ich hab den Drop mal mitgemacht. Die lange Wartezeit ist kein Problem für mich. Vorfreude ist bekanntlich ja die schönste Freude.
badera
Inventar
#21 erstellt: 14. Aug 2017, 09:54
Ich konnte mich nicht durchringen. Die Enttäuschung über den HE-350 von Massdrop ist mir noch sehr präsent. Außerdem bin ich mit dem HD650 und dem Nighthawk bereits sehr gut versorgt.
Allerdings juckt mich ein wenig der Koss Porta Pro X von Massdrop. Der ist zudem auch einiges günstiger...
Ein Porta Pro mit der Signatur des KSC75, das wäre optimal. Ich schaue mal, ob ich im Urlaub ab nächster Woche Zeit und Lust habe, den Krammer Mod auf den Porta Pro anzuwenden...
letlive
Stammgast
#22 erstellt: 15. Aug 2017, 16:29

badera (Beitrag #21) schrieb:
Allerdings juckt mich ein wenig der Koss Porta Pro X von Massdrop. Der ist zudem auch einiges günstiger...
Ein Porta Pro mit der Signatur des KSC75, das wäre optimal. Ich schaue mal, ob ich im Urlaub ab nächster Woche Zeit und Lust habe, den Krammer Mod auf den Porta Pro anzuwenden... :*

Ich konnte den dumpfen Klang nicht mal mehr beim Sport ertragen Der KSC75 ist bestellt und wir dann in das Kopfband vom Porta Pro gestöpselt.

Der Porta Pro X wird wird genauso klingen wie der Normale.


[Beitrag von letlive am 15. Aug 2017, 16:29 bearbeitet]
badera
Inventar
#23 erstellt: 15. Aug 2017, 16:54

letlive (Beitrag #22) schrieb:
Ich konnte den dumpfen Klang nicht mal mehr beim Sport ertragen

Verstehe ich total und ging mir nicht anders, deshalb habe ich ja nun den KSC75 zum Laufen.


letlive (Beitrag #22) schrieb:
Der KSC75 ist bestellt und wir dann in das Kopfband vom Porta Pro gestöpselt.




letlive (Beitrag #22) schrieb:
Der Porta Pro X wird wird genauso klingen wie der Normale.

Meinst Du die haben nur die Optik etwas aufgepeppt?
Lülly
Stammgast
#24 erstellt: 15. Aug 2017, 17:01
Ein Review des HE4XX... nicht ganz so unterhaltsam wie die "Z Reviews" , aber viele Berichte gibt es eben noch nicht zum Hifiman von Massdrop.

https://www.youtube.com/watch?v=eRF7wlJCv20
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Massdrop - DarkVoice 336SE
Pd-XIII am 27.10.2016  –  Letzte Antwort am 14.07.2017  –  18 Beiträge
Final Audio Heaven III (Massdrop)
F3lix am 02.12.2016  –  Letzte Antwort am 15.03.2017  –  19 Beiträge
Hifiman HE-300 - Meine Kaufentscheidung
pstark am 30.04.2012  –  Letzte Antwort am 28.01.2014  –  13 Beiträge
Hifiman HE 560 / 400i
manolo_TT am 27.01.2014  –  Letzte Antwort am 10.09.2017  –  867 Beiträge
Hifiman He-500 Winkelstecker?
Sourc3 am 26.02.2013  –  Letzte Antwort am 28.02.2013  –  2 Beiträge
HifiMAN RE-400 Höreraktion
RichterDi am 15.11.2013  –  Letzte Antwort am 23.03.2014  –  80 Beiträge
Hifiman HE-400
elektrosteve am 28.12.2011  –  Letzte Antwort am 13.09.2017  –  900 Beiträge
Hifiman HE-4 und KHV
nemo_ am 06.10.2012  –  Letzte Antwort am 07.10.2012  –  4 Beiträge
Neue IEMs von HifiMAN: RE400 und RE600
Soundwise am 25.01.2013  –  Letzte Antwort am 21.04.2015  –  182 Beiträge
E-MU von Massdrop
DiegoDee am 23.12.2016  –  Letzte Antwort am 02.01.2017  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.776 ( Heute: 19 )
  • Neuestes Mitgliedbosshmic1
  • Gesamtzahl an Themen1.382.405
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.331.364

Hersteller in diesem Thread Widget schließen