Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 Letzte

Der NEUE Beyerdynamic DT-1990 Pro

+A -A
Autor
Beitrag
Saxler
Ist häufiger hier
#151 erstellt: 19. Mrz 2017, 19:10
Hallo zusammen,

@ RunWithOne

Der DT 1990 mit dem Balanced Ohrpolster geht im Baß stark in den Mittenbereich. Er trägt eindeutig zu Dick auf. Er klingt mit diesem nicht so Ausgewogen.

Wohingegen mit dem Analytischen Ohrpolster der Baß dann da ist, wenn dies vom Stück gefordert ist. Ich habe Stundenlange Vergleiche beider Hörpolster hinter mir. Das von mir dargelegte Verhalten ist Extremst gut nachzuvollziehen bei Stücken wie von Ulla Meinecke "Die Tänzerin", sowie noch viel mehr, von Peter Garbiels SACD "Plays Live", dem Stück "Biko".

Speziell bei "Biko" fällt auf, daß der Baß mit dem Balanced-Hörpolster da ist, wenn es gar nicht vorgesehen ist. Wohingegen man bei dem "Die Tänzerin" noch viel stärker feststellen kann, wie sehr der Baß die Mitten beschneidet.

Wenn man dann hingegen das Analytische Hörpolster aufzieht, ist dies beinahe ein Unterschied wie Tag und Nacht. Man merkt sofort, daß das Balanced Hörpolster alles andere als Neutral ist. Wohingegen das analytische Extrem Ausgewogen klingt. Alles spielt dann, wenn es weithin gefordert ist. Die Mitten sind viel Ausgewogener, möglicherweise für den ein oder anderen noch zu wenig. Aber es ist eben alles dann da, wenn es gefordert ist. Die Höhen sind nicht überspitzt. Sondern sehr natürlich.

Das Balanced-Hörpolster ist dem heutigen Beats-Kopfhörerklang geschuldet. Mit dem Unterschied, daß der Baß des 1990 Pro eben Welten Präziser, Schneller, nicht Topfig ist und die Höhen nicht vernächlassigt wurden über alle Maßen.

Als Equipment habe ich einen Superben Sony DTC 77 ES genommen, der einen Phantastischen Kopfhörerausgang intus hat.

So long...


[Beitrag von Saxler am 19. Mrz 2017, 19:15 bearbeitet]
RunWithOne
Ist häufiger hier
#152 erstellt: 19. Mrz 2017, 20:08

Saxler (Beitrag #151) schrieb:


@ RunWithOne
Der DT 1990 mit dem Balanced Ohrpolster geht im Baß stark in den Mittenbereich. Er trägt eindeutig zu Dick auf. Er klingt mit diesem nicht so Ausgewogen.

Wohingegen mit dem Analytischen Ohrpolster der Baß dann da ist, wenn dies vom Stück gefordert ist. Ich habe Stundenlange Vergleiche beider Hörpolster hinter mir. Das von mir dargelegte Verhalten ist Extremst gut nachzuvollziehen bei Stücken wie von Ulla Meinecke "Die Tänzerin", sowie noch viel mehr, von Peter Garbiels SACD "Plays Live", dem Stück "Biko".

Speziell bei "Biko" fällt auf, daß der Baß mit dem Balanced-Hörpolster da ist, wenn es gar nicht vorgesehen ist. Wohingegen man bei dem "Die Tänzerin" noch viel stärker feststellen kann, wie sehr der Baß die Mitten beschneidet.


Danke für deinen Hinweis. Wie angedeutet wollte ich auch noch einmal so ein eigenes "Vergleichshören" machen. Hatte jetzt ne ordentliche Erkältung, da machte das keinen Sinn. Allerdings bin ich wie gesagt nicht der ausgewogene analytische Typ, früher war ich wohl Badewannenhörer. Das ist jedoch längst Geschichte. Ich mag es immer noch wenn ein wenig aufgetragen wird. Klang wird von jedem anders empfunden. Finde den 1990 sehr gut so wie er ist, werde aber die anderen Polster auf beiden Hörern erneut testen. Man wächst ja mit seinen Kopfhörern. Am Ende will ich ja meine Musik genießen. Das sezieren ist nicht so mein Ding.
RunWithOne
Ist häufiger hier
#153 erstellt: 19. Mrz 2017, 20:15

Saxler (Beitrag #151) schrieb:

Das Balanced-Hörpolster ist dem heutigen Beats-Kopfhörerklang geschuldet. Mit dem Unterschied, daß der Baß des 1990 Pro eben Welten Präziser, Schneller, nicht Topfig ist und die Höhen nicht vernächlassigt wurden über alle Maßen.
.


Das scheint mir jetzt doch ein sehr weitläufiger Vergleich zu sein. Beats Kopfhörer hatte ich Interesse halber auch schon einige auf. Ich kann keine Parallelen erkennen.
Der 1990 wie der 1770 sind ja eigentlich Studiokopfhörer für Musikproduktionen. Der Main Stream gehts schon deutlich richtig wummerndem Bass und matschiger(?) Musik. Das gibt es aber ganz andere KH die dem entsprechen.
Saxler
Ist häufiger hier
#154 erstellt: 19. Mrz 2017, 20:49
Hallo zusammen,

@ RunWithOne

Mit dem Beats-Konformitätsvergleich habe ich mich vielleicht nicht so gut Ausgedrückt. Ich wollte vielmehr aufzeigen, daß das Balanced-Hörpolster in die Beats-Richtung geht, nämlich der stärkeren - meiner Persönlichen Meinung Überzogenen - Baßbetonung. Nicht mehr, nicht weniger.

Und ansonsten habe ich ja schon dargelegt, daß der Baß vom 1990 Pro, egal ob mit Balanced- oder Analytischem Hörpolster, eine ganz andere Qualität hat als die von Beats-Hörern. Das hast du sicherlich Überlesen. Mir ging es eben um die Grundtendenz des Balanced-Hörpolsters.

So long...
RunWithOne
Ist häufiger hier
#155 erstellt: 19. Mrz 2017, 22:10
@ Saxler
kP, alles gut. Wir beide wissen ja worum es geht, da wir der 1990 besitzen bzw. Probe gehört haben. War für andere User gedacht, die den 1990 noch nicht kennen.

Wenn gewünscht kann ich meine neuen Eindrücke mitteilen, wenn ich ausgibig und in Ruhe vergleichen konnte.
Saxler
Ist häufiger hier
#156 erstellt: 20. Mrz 2017, 19:40
Hallo zusammen,

@ RunWithOne

Kein Problem. Aber mußte ich klarstellen wegen deinem Hinweis zu Beats-Kopfhörern. Ich habe solche bei meinem Fachhändler mal durchgehört. Mir wird von dem Baß übel, kein Witz. Ich hörte ein Paar Stücke damit um mir ein gutes Bild machen zu können und mir wurde Schlecht von der Baßbetonung.

Und ja, ein nähergehender Eindruck von dir zum DT 1990 Pro ist von meiner Seite immer gefragt. Manchmal wird man ja auch durch andere auf Schwächen / Stärken aufmerksam gemacht, die man selbst so gar nicht wahrnimmt, zumal manchmal auch ein entsprechendes Stück nötig ist. So jedenfalls meine Erfahrungen.

Bin schon sehr gespannt.

So long...


[Beitrag von Saxler am 20. Mrz 2017, 20:48 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 Letzte
Das könnte Dich auch interessieren:
Beyerdynamic DT 1770 PRO
Siriuskogel am 07.12.2015  –  Letzte Antwort am 09.12.2015  –  4 Beiträge
Beyerdynamic DT PRO Serie
Ralph_P am 17.07.2010  –  Letzte Antwort am 20.07.2010  –  16 Beiträge
Beyerdynamic DT 990 Pro
halfbase228 am 15.02.2010  –  Letzte Antwort am 17.02.2010  –  7 Beiträge
Beyerdynamic dt 990 pro
TremorRPK am 18.08.2015  –  Letzte Antwort am 19.08.2015  –  4 Beiträge
Beyerdynamic DT 880 Pro DT 990 Pro
Dwight am 29.12.2007  –  Letzte Antwort am 31.12.2007  –  11 Beiträge
beyerdynamic DT 770 PRO Problem
Anthrazen am 20.06.2011  –  Letzte Antwort am 02.07.2011  –  14 Beiträge
Beyerdynamic DT-990 Pro kratzen
fsegsegsre am 05.07.2014  –  Letzte Antwort am 06.07.2014  –  4 Beiträge
Beyerdynamic DT-931 oder DT-990 PRO?
Konstantin am 04.11.2004  –  Letzte Antwort am 10.11.2004  –  11 Beiträge
Beyerdynamic DT - aber welcher?!
Atomix! am 08.05.2006  –  Letzte Antwort am 21.07.2006  –  43 Beiträge
Beyerdynamic DT 770
Hifi-Junkey am 19.11.2013  –  Letzte Antwort am 06.01.2014  –  58 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • beyerdynamic
  • Audio-Technica
  • Sennheiser
  • HIFIMAN
  • AKG
  • Teufel
  • Yamaha
  • Audeze
  • Shure

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.090 ( Heute: 22 )
  • Neuestes MitgliedCremeBrülleee
  • Gesamtzahl an Themen1.361.792
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.938.706