Gehe zu Seite: Erste 2 3 Letzte |nächste|

Community-Treffen: Audiovista 2018

+A -A
Autor
Beitrag
Huo
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 16. Jan 2018, 12:18
Am 24.2. findet in Krefeld (Nähe Düsseldorf, Duisburg, Mönchengladbach) ein offenes Kopfhörertreffen statt. So wie ich das verstanden habe, sind auch Aussteller eingeladen. Ich werde als Besucher auftauchen.

So ein Event lebt aber von der Community und ich würde mich freuen viele von euch dort zu sehen. Ich kann an dem Tag leider erst nachmittags, also vielleicht muss jemand mit mir nach 17 Uhr zu einem Drink in die Verlängerung.
Wer selber etwas zeigen oder ausstellen möchte, kann sogar einen Tisch reservieren.

Ich selber habe mit der Organisation aber nichts zu tun; Ich habe nur einen Thread hier im Forum vermisst. Mehr Infos deshalb hier: http://blog.prof-x.d...ta-2018-am-24-02-18/
robodoc
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 16. Jan 2018, 21:26
Hallo Huo,

danke dass du auf unser Kopfhörerevent in Krefeld hinweist.

Zu den Hintergründen: Es ist ein Communitytreffen, nicht-kommerziell, kostet also niemanden nichts. Auch kein Eintrittsgeld natürlich. Null finanzielle Interessen durch das Event. Also warum machen wir das?
An der Hochschule Niederrhein entwickeln wir seit Jahren Kopfhörer und Zubehör mit Hilfe von 3D-Druck und haben dort auch bereits eine gewisse Kompetenz aufgebaut. Das bekommen wir Jahr für Jahr durch unsere Beteiligung auf dem CanJam Europe bestätigt. Wir bauen Kopfhörer, aber wir verkaufen die nicht. Wir sammeln die Mit dem inzwischen erworbenen Knowhow und vor allem mit der Hilfe einiger sehr profilierter Kopfhörerfreunden betreibe ich nun seit über einem Jahr das eher technisch und DIY orientierte Forum Prof-X.de, von dem die meisten schon mal gehört haben.

Ende dieses Semesters (wie gesagt: Hochschule) geht der Masterkurs zu Ende, der die Kopfhörerentwicklung in unserem Hause maßgeblich vorangetrieben hat. Da war die Idee, die Ergebnisse des Masterkurses einer breiteren Öffentlichkeit vorzustellen, naheliegend. So entstand der Termin am 24.02. ... die Keimzelle der AUDIOVISTA.

Dann dachten wir uns, hey, da kommt ja keiner, wenn wir das nicht spannender machen als ein paar 3D-gedruckte Hörer aufzustellen. Zunächst habe ich daher im Prof-X und in einigen anderen Interessensgemeinschaften (AAA; OEF; Westdrift) die Idee gestreut, dass wir ein größeres Communitytreffen daraus machen sollten. Einfach, damit mehr um die Hochschulprojekte herum passiert.

Die Resonanz war gut, es haben sich sofort eine Reihe von hochkarätig bestückten Kopfhörerfreunden bereit erklärt, mit ihrem Equipment vor Ort zu sein und anderen die Möglichkeit zu geben, diese Sachen zu bestaunen und auszutesten. Da ist von Ibasso und TH-X00 über RME-ADI2 Pro und Nighthawk bis zu SR-009 Omega und Luminare ein riesiges Spektrum von interessanten Geräten angemeldet.

Und ja, dann haben wir uns gedacht, wir sollten vielleicht auch Aussteller einladen. Platz ist da, sieht man ja gut in dem verlinkten Video, wenn man zunächst Huos Link oben folgt. Und Arbeit macht es so wie so. Also was solls, her mit der Branche. Wir haben die Info gestreut und die Resonanz der Branche war grandios. Deutlich größer als erwartet. Viele bekannte Namen sind dabei, ihr werdet staunen. Aber auch kleine Schätzchen ... da gibt es RICHTIG was zu entdecken. Ich schreibe fast täglich in meinem Blog eine individuelle Ankündigung für einen der Teilnehmer. Das muss täglich sein, sonst kriegen wir das nicht mehr fertig, bis es losgeht. Eine Übersicht der bereits veröffentlichten Ankündigungen im Blog findet man hier: http://blog.prof-x.de/category/audiovista/ und noch mehr Details in Facebook auf der Veranstaltungsseite der AUDIOVISTA.
Randysch
Stammgast
#3 erstellt: 16. Jan 2018, 22:46
Hallo ihr beiden,
könnt ihr sagen was in Sachen IEMs vertreten sein wird? Denke gelesen zu haben das Fischer Amps dabei ist, finde ich in deinem Link aber nicht.
robodoc
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 17. Jan 2018, 00:19
Kommt noch. FischerAmps ist dabei, InEar ist dabei, Hörluchs ist dabei, NT Global ist dabei. Und im Communitybereich wird es u.a. den Brainwavz B400 geben und mehr.
Firschi
Stammgast
#5 erstellt: 17. Jan 2018, 08:16
Hier gab es vor knapp 2 Wochen mal einen Zwischenstand bzgl. der Teilnehmer: http://forum.prof-x.de/viewtopic.php?f=33&t=345&start=30#p7052

Mindestens Hartmut Becker mit Audiovalve ist seit dem dazu gekommen
Randysch
Stammgast
#6 erstellt: 17. Jan 2018, 09:25
Danke euch. Termin ist vorgemerkt
Ghoster52
Stammgast
#8 erstellt: 17. Jan 2018, 15:21
Kann man denn bei der ganzen "Werbung" da auch was kaufen.
"Virtuelle Kopfhörer" bringen mir nicht.
robodoc
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 17. Jan 2018, 20:58

Ghoster52 (Beitrag #8) schrieb:
"Virtuelle Kopfhörer" bringen mir nicht. :L


Ich weiß jetzt nicht so recht, was du damit meinst. An anderer Stelle habe ich mal von einer virtuellen Kopfhörerfabrik erzählt. Meinst du das?

Das hier ist aber jedenfalls ganz was anderes. Die AUDIOVISTA ist nicht virtuell ... dort sind reale Kopfhörer, reale IEMs, reale Kopfhörerverstärker, reale Kopfhörerständer. Und natürlich das wichtigste: Reale Leute. Zum quatschen, philosophieren, gemeinsam erleben und auch zum beraten. Das ist der Mehrwert.

Wenn du was kaufen willst, dann wirst du anschließend ein Stück weit wissen, was was für dich ist und und was nichts für dich ist. Oder du weißt dann einfach nur, was es interessantes gibt. Ich denke, das macht es für die meisten Besucher spannend. Horizonterweiterung. Träumen.
Hey das ist unser Hobby.

Jemanden zu finden, der dir etwas verkauft ... dazu brauchst du die AUDIOVISTA eigentlich nicht.
imLaserBann
Stammgast
#10 erstellt: 18. Jan 2018, 07:55
Die Frage war, denke ich, ob man von dem, was die niederrheinischen Masterstudenten entwickelt haben, etwas käuflich erwerben kann.
Firschi
Stammgast
#11 erstellt: 18. Jan 2018, 08:04
Keine Ergebnisse der Arbeiten der Studenten werden käuflich erwerbbar sein. Hans hatte sich oben dazu ja schon geäußert:

robodoc (Beitrag #2) schrieb:
An der Hochschule Niederrhein entwickeln wir seit Jahren Kopfhörer und Zubehör mit Hilfe von 3D-Druck und haben dort auch bereits eine gewisse Kompetenz aufgebaut. Das bekommen wir Jahr für Jahr durch unsere Beteiligung auf dem CanJam Europe bestätigt. Wir bauen Kopfhörer, aber wir verkaufen die nicht. Wir sammeln die
imLaserBann
Stammgast
#12 erstellt: 18. Jan 2018, 08:26
War nur ein Erklärungsversuch.

Ich finde es jedenfalls großartig, dass diese neue Veranstaltung mit solcher Resonanz zustande kommt. Der Umzug der CanJam hatte mich schon betrübt.
Dass es sich explizit nicht um eine reine Verkaufsveranstaltung handeln soll, ist mir eher sympathisch.
Auf der CanJam hat zum Glück auch keiner was gesagt, als ich die Lage nicht ganz im Sinne der Aussteller genutzt habe, um bei den KHV-Anbietern (insb. Fried Reim bei Violectric) verschiedene Hörer direkt gegeneinander zu hören.
Selbst wenn es eigentlich keine Verkaufveranstaltung ist, kann, wer sich traut, ja mal am Stand nach einem Messepreis fragen.

Ansonsten muss man halt richtig viel Geld mitbringen und versuchen 1-2 Masterabsolventen einzukaufen, um seine eigene Kopfhörerfabrik aufzumachen.
robodoc
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 21. Jan 2018, 13:04

Randysch (Beitrag #3) schrieb:

könnt ihr sagen was in Sachen IEMs vertreten sein wird? Denke gelesen zu haben das Fischer Amps dabei ist, finde ich in deinem Link aber nicht.


InEar auch mit StageDiver 5.
Randysch
Stammgast
#14 erstellt: 21. Jan 2018, 15:35
Jaaaaa richtig geil
ReekGreyjoy
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 22. Jan 2018, 19:17
Ich bin ein großer Fan vom SD4.
Werd wohl allein für InEar schon auftauchen müssen.
Deukalion
Inventar
#16 erstellt: 22. Jan 2018, 19:34
Hallo, sehr interessantes Treffen, würde gerne kommen war auch regelmäßig bei der Canjam, solange sie noch in Essen war. Darum ist Krefeld für mich ein toller Veranstaltungsort. Aber mitten in der Woche von 10-17h? für mich leider unmöglich zu kommen. Da arbeite ich!
Schade!
Und euch allen viel Spass
Hartmut
robodoc
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 22. Jan 2018, 19:54
Der 24.02. ist ein Samstag.
Deukalion
Inventar
#18 erstellt: 24. Jan 2018, 15:41
Ah stimmt, ich habe mich im Monat geirrt!
Danke für den Hinweis, robodoc!
Na dann kann ich ja kommen!
robodoc
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 28. Jan 2018, 18:50
Weil die Diskussion hier in die Richtung geht, ob man was kaufen kann oder welche Hersteller dabei sind, will ich ein Statement loswerden. Nochmal - steht ja im Prinzip oben schon:

Die AUDIOVISTA ist ein studentisches Event der Hochschule Niederrhein und als kostenloses Community-Treffen geplant. Drumrum gibt es ein bisschen Show, damit das allgemeine Interesse angesprochen wird. Dazu steht ja mehr im Internet, ich will hier nicht weitere Namen droppen. Wer sich interessiert, der wird das finden.

Community-Treffen
Was heißt das? Jeder der mag, kann eigenes Equipment mitbringen (oder auch nicht). Auch die Hersteller sind darauf gebrieft ... es wird also niemand was dagegen haben, wenn man seinen eigenen Hörer an einen der edlen Verstärker stöpseln oder mit neuen HighEnd-Hörern im direkten Vergleich hören möchte. Oder andersrum. Und glaubt mal, es sind alle Beteiligten interessiert, dass das richtig Spass macht dort. Heute sagte mir z.B. Marco Rämisch, dass er in Krefeld kostenlose Ohrabformungen durchführen wird. Das Engagement der Leute ist wirklich sensationell.

Wer will, darf auch als Besucher sogar einen ganzen Tisch mit eigenen Sachen vollmachen, um über die Dinge mit anderen zu philosophieren oder einfach nur zu hören. Das sollte man besser anmelden, damit wir planen können, aber wir halten selbst für die Spontanen Tische im Communitybereich frei. Einzige Bedingung ist: CE-Zeichen an der Stromversorgung, sonst gibt es keinen Zugang zur Steckdose. Hochschule abfackeln geht nicht.

Das Ziel ist echte Community. Mehr Nähe, mehr Kommunikation, mehr Spielwiese der Kopfhörerlandschaft. Das unterscheidet unser Event, das wird unser Alleinstellungsmerkmal.


[Beitrag von robodoc am 28. Jan 2018, 19:07 bearbeitet]
robodoc
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 04. Feb 2018, 11:52
Teilnehmer des Community-Treffens dort habe ich jetzt auf der Veranstaltungsseite gepostet.

Wer noch will, kann sich gerne dort eintragen lassen.
123sheep
Stammgast
#21 erstellt: 09. Feb 2018, 18:13
Werde bei der Ausstellung sein und dort mit meinem pp8 und hd800s rum laufen.
robodoc
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 09. Feb 2018, 18:42
Möchtest du einen Platz im Communitybereich?
123sheep
Stammgast
#23 erstellt: 09. Feb 2018, 18:46
Nein, ich will nur den Leuten von LakePeople und NT Global guten Tag sagen und ein paar Verstärker ausprobieren.
123sheep
Stammgast
#24 erstellt: 09. Feb 2018, 19:23
Obwohl das mit den Ohräbdrücken ist schon interessant. Dann spare ich mir den Weg zum Ohrenarzt.
Also gehe ich doch zum Communitytreffen.
Habe mich per Facebook eingetragen.

PS: vielleicht stelle ich meinen HD800s auch mal zur Verfügung für eine begrenzte Zeit.
Geschützter Hinweis (zum Lesen markieren):

Aber nur wenn vorher ein Ganzkörperkondom angezogen wird. :.


[Beitrag von 123sheep am 09. Feb 2018, 19:30 bearbeitet]
robodoc
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 09. Feb 2018, 19:40
Ich verstehe. Ich selbst vermag das nicht

Ohrabdrücke macht aber - glaube ich - Marco Rämisch / Fischer Amps.
Habe ich irgendwo gelesen. Ohne Gewähr.
robodoc
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 18. Feb 2018, 20:28
Hallo,

weil einige gefragt haben:

die Adresse der AUDIOVISTA ist Obergath 79, das ist besser fürs Navi als die Hochschuladresse Reinarzstrasse 49. Das J-Gebäude ist direkt gegenüber der Königshof Brauerei und man kann in westlicher Fahrtrichtung Obergath auf den Parkplatz einbiegen, der direkt vor dem Zielgebäude ist.

Mehr Infos auf der Facebook-Seite der Veranstaltung
https://www.facebook.com/events/205047113387818/

Herzliche Grüße
Hans
RunWithOne
Stammgast
#27 erstellt: 19. Feb 2018, 19:28
In den Fingern oder besser Ohren juckt es mich schon. Aber reichlich 3h für eine Strecke sind nicht grad wenig.
Bookutus
Stammgast
#28 erstellt: 19. Feb 2018, 19:44
Was sind schon 6 Stunden für das Hobby? ;-)
master030
Inventar
#29 erstellt: 19. Feb 2018, 19:55
Und leider wird auch die Pfeife Klomax anwesend sein.
RunWithOne
Stammgast
#30 erstellt: 19. Feb 2018, 20:03
hab da etwas verpasst?
master030
Inventar
#31 erstellt: 19. Feb 2018, 20:05
Ein Typ der glaubt der wäre ein Guru im Bereich Kopfhörer.
Randysch
Stammgast
#32 erstellt: 19. Feb 2018, 22:16

Aber reichlich 3h für eine Strecke sind nicht grad wenig.

Fahrgemeinschaft? ich hätte eine ähnliche Distanz
RunWithOne
Stammgast
#33 erstellt: 20. Feb 2018, 19:51
Leider liegen unsere Höfe zuweit auseinander.
Auch wenn ich mich noch nicht komplett entschieden habe, ist die Idee super. Würde über die A44 fahren. Gibt es da jemanden der ebenfalls Interesse hat?
robodoc
Hat sich gelöscht
#34 erstellt: 20. Feb 2018, 20:53
Hier die Pressemitteilung der Hochschule:

https://www.facebook...sts/1970052163022990
Randysch
Stammgast
#35 erstellt: 20. Feb 2018, 22:17
Mein bevorzugter Weg ist A1, A57. Könnte aber auch A61, A1, A57 fahren...
Flöff
Hat sich gelöscht
#36 erstellt: 20. Feb 2018, 23:46
Denke ich komme mit dem Rad wenn es sich einrichten lässt.
Randysch
Stammgast
#37 erstellt: 21. Feb 2018, 08:47
Arsch
RunWithOne
Stammgast
#38 erstellt: 21. Feb 2018, 10:07

Randysch (Beitrag #37) schrieb:
Arsch :D

RunWithOne gefällt das.

Na das du dir da mal nicht den A... auf dem Rad gefrierst.....


[Beitrag von RunWithOne am 21. Feb 2018, 10:07 bearbeitet]
cyfer
Inventar
#39 erstellt: 21. Feb 2018, 20:45
Aus Gladbach brauche ich auch nur etwas mehr als 20 Minuten mit dem Auto
Flöff
Hat sich gelöscht
#40 erstellt: 21. Feb 2018, 21:16

cyfer (Beitrag #39) schrieb:
Aus Gladbach brauche ich auch nur etwas mehr als 20 Minuten mit dem Auto :D


Muss mal schauen wie lang ich aus Gladbach mit dem Rad brauche. Vom Mönchengladbach HBF bis nach Erkelenz sinds bei mir an die 50 Minuten.^^

Ich bin der mit dem blauem Eastpak Rucksack
robodoc
Hat sich gelöscht
#41 erstellt: 21. Feb 2018, 21:20

Flöff (Beitrag #40) schrieb:

Ich bin der mit dem blauem Eastpak Rucksack :X


Es wird voll ... welcher von den 7?
Flöff
Hat sich gelöscht
#42 erstellt: 21. Feb 2018, 21:25
Ich glaub damit kann ich evtl. auffallen. ^^

https://smile.amazon...ailpage?ie=UTF8&th=1

Freu mich aufjedenfall drauf, gibt ja scheinbar recht viel interessantes zu hören.


[Beitrag von Flöff am 21. Feb 2018, 21:28 bearbeitet]
RichterDi
Inventar
#43 erstellt: 21. Feb 2018, 23:26
Bin ab ca. 15 Uhr da. Muss leider bis ca. 14 Uhr arbeiten.
plyr2153
Stammgast
#44 erstellt: 22. Feb 2018, 03:56
Hallo,
werde auch kommen,
freue mich schon auf den Star der Szene aus dem Open End
Bringe meinen Lieblingshörer AKG 601 und Beyerdynamic T 70 mit, im Verbund mit meinen Fiio X3.
@ Flöff,
Du brauchst mit Deinen Fahrrad genau so lange wie ich , wenn ich Borussia gegen den FC Bayern spielen sehe , sprich 42 km Luftlinie.
LG sendet Reiner
bevergerner
Stammgast
#45 erstellt: 22. Feb 2018, 08:37
dann habe ich aus Greven bei Münster ja direkt eine der weiteren Anreisen....

Freu mich auf Samstag und bin der mit der brille unter der hohen Stirn.

Sollten wir aus Kreppband Namensschilder "basteln" mit Nick und Klarnamen??
robodoc
Hat sich gelöscht
#46 erstellt: 22. Feb 2018, 09:49
So langsam wird es spannend ... noch zweimal schlafen, dann ist es soweit. Es war eine lange und anstrengende Orga, aber ich habe viele viele interessante Gespräche geführt und auch einiges dazu gelernt.
Und ich dachte immer, Eventmanagement sei einfach

Aber jetzt ist alles vorbereitet: Heute ist noch eine andere Veranstaltung dort, aber morgen werden die Räume hergerichtet, ebenso die Infrastruktur mit WLAN für die Aussteller und die Elektrik. Alle Roll-Ups und Plakate gedruckt und und und. Die Aussteller haben wir nochmal kontaktiert, die Sachen für die Kaffeebar sind eingekauft und bestimmt haben wir auch noch das ein oder andere vergessen. Aber ich bin sicher, es wird ein gutes Event über das hier und sonstwo viel gesprochen werden wird. Ich freu mich jedenfalls sehr auf übermorgen.

Also nochmal die Eckdaten:
Adresse ist Obergath 79. Einfahrt von Obergath in westlicher Richtung. Wenn man in östlicher Richtung unterwegs ist: U-Turn an der nächsten Kreuzung. Die Einfahrt auf den Parkplatz liegt gegenüber der Brauerei.
Screenshot-2018-02-22-09.41.02
EINTRITT ist frei.
Um 10 Uhr geht es offiziell los. Für Aussteller und Community ist ab 8 Uhr offen für den Aufbau.
Wer mehr Infos sucht, wird auf der Veranstaltungsseite fündig: https://www.facebook.com/events/205047113387818/


RichterDi (Beitrag #43) schrieb:
Bin ab ca. 15 Uhr da. Muss leider bis ca. 14 Uhr arbeiten.


Super. Reicht bestimmt noch für eine interessante Runde.


plyr2153 (Beitrag #44) schrieb:
Hallo,
werde auch kommen,
freue mich schon auf den Star der Szene aus dem Open End


Wen meinst du? Das OEF ist im Communitybereich vertreten mit Amplitudensieb und Toledo. Auch Tom von Westdrift ist im OEF aktiv. Oder denkst du an den Guru aus Österreich?


plyr2153 (Beitrag #44) schrieb:

Bringe meinen Lieblingshörer AKG 601 und Beyerdynamic T 70 mit, im Verbund mit meinen Fiio X3.


Suoer, ist doch ideal um im Communitybereich einen Einstieg zu finden. Ich freu mich!


bevergerner (Beitrag #45) schrieb:
dann habe ich aus Greven bei Münster ja direkt eine der weiteren Anreisen....


Ach, das geht doch noch. Freiburg, Hannover, Graz, Magdeburg, München ... das sind die weiteren Anreisen, von denen ich so weiß


bevergerner (Beitrag #45) schrieb:

Sollten wir aus Kreppband Namensschilder "basteln" mit Nick und Klarnamen?? :prost


Ist eigentlich keine schlechte Idee. Klar, kann man machen, aber bitte selbst organisiert.
Wer in den Communitybereich geht und die Leute dort anspricht, ist ohnehin sofort Teil der Szene. Das schöne ist vielleicht gleichzeitig das verwirrende: es kommen Leute aus allen Foren und Blogs und es kommen natürlich auch Leute, die damit nichts am Hut haben. Und wir wollen ja auch niemanden ausgrenzen.
RunWithOne
Stammgast
#47 erstellt: 22. Feb 2018, 18:50
Die Vernunft hat gesiegt. Ich werde zu Hause bleiben.

So kurzes Probe hören ist eh nix für mich. Hätte Euch gern mal kennen gelernt. Aber es ist ja nicht um die Ecke.
Randysch
Stammgast
#48 erstellt: 22. Feb 2018, 20:14
Bei mir sieht es anders aus, stand heute ist, ich schaffe es zur Audiovista
Ich werde mich im Community- Bereich für IEM Messungen anbieten.
Ich messe mit dem alten Equipment von User bartzky und stelle auch sein neues Kabel vor. Es handelt sich dabei um ein 4adriges Kabel welches eine Art iEMatch- Technik verbaut hat. Meines ist derzeit auf das P1- Kabel und mein S7 ausgerichtet und bietet eine Dämpfung von 10dB.
Huo
Hat sich gelöscht
#49 erstellt: 22. Feb 2018, 21:45
Sehr schön! Da freue ich mich. Den Veritas erkenne ich bestimmt sofort. Ich weiß nicht wie ich mich erkennbar machen kann. Wahrscheinlich hänge ich mir CIEM um, aber damit bin ich bestimmt nicht alleine. Ich sehe nicht Chinesisch aus.
Randysch
Stammgast
#50 erstellt: 22. Feb 2018, 22:50
Haha prima das du den Veritas erkennst. Ich habe schonmal ein Bild von dir gesehen, werde dich daher wohl als Einzigen aus der Community sicher erkennen
Erkennungsmerkmale bei mir sind Locken und Vollbart
123sheep
Stammgast
#51 erstellt: 23. Feb 2018, 12:33

Randysch (Beitrag #48) schrieb:
Bei mir sieht es anders aus, stand heute ist, ich schaffe es zur Audiovista
Ich werde mich im Community- Bereich für IEM Messungen anbieten.


Dann bringe ich den Degauss Labs Noir mit, keine andere Messung interessiert mich mehr als vom Noir. Habe zwar auch den Veritas, aber habe noch nicht richtig verstanden wie das richtig funktioniert mit Messungen.
Huo
Hat sich gelöscht
#52 erstellt: 23. Feb 2018, 12:39
Ich habe eingepackt:
* RME ADI-2 Pro AE mit Oppo PM-3 Balanced und hinterlegtem Equalizer (nehme auch das Standard-Kabel mit)
* Sennheiser HD 660 S (ebenfalls mit EQ-Profil im ADI hinterlegt)
* Chord Hugo 2
* InEar ProPhile 8 mit Upgrade-Kabel
* (nur zwei von vier) CIEM, mit denen im Community-Bereich wahrscheinlich keiner etwas anfangen kann
* jede Menge Aufsätze, Adapter, IEMatch und so Kleinigkeiten (halt die IEM Survival Box)

Was ich nicht dabei habe: Eine ordentliche Quelle. Meinen iMac nehme ich nicht mit und das MBP braucht meine Freundin. USB-Kabel für RME und Chord sind eingepackt, aber wenn jemand S/PDIF braucht, soll er selber an Kabel denken oder mir noch früh genug Bescheid geben.

Wie schon gesagt, ich kann leider erst später kommen. Ich weiß auch gar nicht ob ich einen eigenen Tisch habe oder nicht. Aber ich brauche ja nicht viel Platz, sonst kuschle ich mich einfach zu jemand anderem dazu.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Audiovista 24.-25.11.2018 in Krefeld
John22 am 21.09.2018  –  Letzte Antwort am 02.12.2018  –  44 Beiträge
Highend/ CanJam München 2018
Huo am 31.03.2018  –  Letzte Antwort am 27.08.2018  –  108 Beiträge
CanJam Europe 2015 ? Kopfhörer-Messe und Community-Treffen in Essen
sepinho am 01.07.2015  –  Letzte Antwort am 18.10.2015  –  341 Beiträge
Head-Fi-Treffen in Berlin für Kopfhörer-Enthusiasten
sepinho am 02.07.2010  –  Letzte Antwort am 03.07.2010  –  3 Beiträge
Treffen in Berlin
rawdlite am 02.11.2006  –  Letzte Antwort am 14.01.2007  –  33 Beiträge
Verlängerung für höherwertigen Kopfhörer
Ergo am 04.01.2005  –  Letzte Antwort am 12.01.2005  –  8 Beiträge
CanJam Europe 2014 ? Kopfhörer-Messe und Community-Treffen in Essen
HiFi-Forum am 17.07.2014  –  Letzte Antwort am 30.07.2015  –  66 Beiträge
3,5mm Verlängerung
rxamax am 06.02.2010  –  Letzte Antwort am 07.02.2010  –  3 Beiträge
KHV fernbedienbar? KH-Verlängerung?
madhatter am 19.03.2008  –  Letzte Antwort am 20.03.2008  –  10 Beiträge
"Kopfhörer-Verlängerung"
Carbon386 am 21.02.2008  –  Letzte Antwort am 22.02.2008  –  6 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.462 ( Heute: 59 )
  • Neuestes MitgliedTelix
  • Gesamtzahl an Themen1.426.135
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.144.264