Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 .. Letzte |nächste|

Harmony Ultimate: Die Wahrheit

+A -A
Autor
Beitrag
TheWolf
Inventar
#1 erstellt: 08. Mai 2013, 14:03
Hi Freunde,

ihr wartet ja schon lange drauf.
Und hier ist sie nun:
Harmony-Neuigkeiten | Harmony Ultimate: Die Wahrheit
roft
Inventar
#2 erstellt: 08. Mai 2013, 17:21
Naja - die Wahrheit in einem frühen Stadium, da kann sich noch einiges ändern - in welche Richtung auch immer


[Beitrag von roft am 09. Mai 2013, 13:19 bearbeitet]
TheWolf
Inventar
#3 erstellt: 08. Mai 2013, 17:59

roft (Beitrag #2) schrieb:
Naja - die Wahrheit in einem frühen Stadion, da kann sich noch einiges ändern - in welche Richtung auch immer ;)

Wohl wahr.
roft
Inventar
#4 erstellt: 09. Mai 2013, 12:18
Hinzu kommt, die Ultimate ist nicht unbedingt günstig - eher im Hochpreissektor angesiedelt mit über 250 Euro und das letztendlich für eine Uni Fernbedienung
buellxb
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 09. Mai 2013, 12:35
Ins Stadion muss ich auch unbedingt mal wieder.
roft
Inventar
#6 erstellt: 09. Mai 2013, 13:22

buellxb (Beitrag #5) schrieb:
.... ich auch unbedingt mal wieder.

... sorry - da wurde genau gelesen
harryhirsch76
Stammgast
#7 erstellt: 09. Mai 2013, 20:22
Wieviel Tasten kann ich bei der Harmony Ultimate ins Display legen (Die Ansicht nachdem eine Aktion gestartet wurde) ?
Bestimmt auch nur die 3 oder 4 untereinander und nebeneinander geht garnicht mehr?

Meine Harmony 900 hat sich verabschiedet und da Logitech keine 900er mehr hat haben Sie mir eben diese angeboten was wirklich sehr sehr kulant ist.

Nun bin ich am überlegen ob ich diese behalten werde oder mit nochmal die 900 irgendwo besorge.


[Beitrag von harryhirsch76 am 09. Mai 2013, 20:23 bearbeitet]
TheWolf
Inventar
#8 erstellt: 10. Mai 2013, 12:34

harryhirsch76 (Beitrag #7) schrieb:
Wieviel Tasten kann ich bei der Harmony Ultimate ins Display legen (Die Ansicht nachdem eine Aktion gestartet wurde) ?
Bestimmt auch nur die 3 oder 4 untereinander und nebeneinander geht garnicht mehr?

1. Befehle liegen -wie Aktionen auch- ausschließlich untereinander.
2. Die max. Anzahl hat wohl bisher noch keiner rausgekriegt.


harryhirsch76 (Beitrag #7) schrieb:
Nun bin ich am überlegen ob ich diese behalten werde oder mit nochmal die 900 irgendwo besorge.

Das ist schwierig.
Im Moment gibt's ja noch einige "nervige" Stolpersteine bei der Ultimate (ein Stichwort: Betrieb als reine IR-FB also ohne den Hub geht nicht) und Du müsstest Dich natürlich komplett umgewöhnen.
harryhirsch76
Stammgast
#9 erstellt: 10. Mai 2013, 16:03

TheWolf (Beitrag #8) schrieb:

Im Moment gibt's ja noch einige "nervige" Stolpersteine bei der Ultimate (ein Stichwort: Betrieb als reine IR-FB also ohne den Hub geht nicht) und Du müsstest Dich natürlich komplett umgewöhnen.


Das finde ich ja garnicht gut.

Ich glaube ich lasse die Fernbedienung wenn Sie dann kommt OVP. Teste die Tage mal die Touch vom Kollegen mit meinen Gerätepark. Die Touch hatte doch auch die Probleme mit den Tastenbelegungen 0-9, oder bringe ich da was durcheinander ?

Die 900er kann ich mir nächste Woche immer noch bestellen.

Aktuell nutze ich meine Harmony 700 wieder im Wohnzimmer.


[Beitrag von harryhirsch76 am 10. Mai 2013, 16:04 bearbeitet]
TheWolf
Inventar
#10 erstellt: 10. Mai 2013, 17:56

harryhirsch76 (Beitrag #9) schrieb:

Teste die Tage mal die Touch vom Kollegen mit meinen Gerätepark. Die Touch hatte doch auch die Probleme mit den Tastenbelegungen 0-9, oder bringe ich da was durcheinander ?

Das ... real testen ... ist natürlich der beste Weg, sich ein Bild zu machen.
Und "nein", Du bringst nix durcheinander. Dieses "tolle Feature" greift auch bei der Touch.
harryhirsch76
Stammgast
#11 erstellt: 12. Mai 2013, 12:35
So konnte die Touch nun mal probieren und es ist echt gewöhnungsbedürftig.

Was mich nervt ist wenn ich das Nummerdisplay auf dem Display habe muß ich erst zurück über den Pfeil um an die anderen Displaybefehle zu kommen. Kann man das ändern ?

Bei den Bildern der Harmony Ultimate sieht es so aus, wenn man sich auf dem Zahlendisplay befindet das man nach links oder rechts eben direkt zu den anderen Displaybefehlen blättern kann.

Ist das so ?

Bei der Ultimate sind ja die Aktionstasten schön untereinander angeordnet (mehrere Aktionen auf 1 Seite), bei der Touch pro Seite 1 Aktion. Ändern lässt sich das nicht ?.
TheWolf
Inventar
#12 erstellt: 13. Mai 2013, 11:42

harryhirsch76 (Beitrag #11) schrieb:

Bei den Bildern der Harmony Ultimate sieht es so aus, wenn man sich auf dem Zahlendisplay befindet das man nach links oder rechts eben direkt zu den anderen Displaybefehlen blättern kann.

Ist das so ?

Jep.
Du kannst sogar noch weiter scrollen und kommst dann zu den Favoriten und danach sogar zur Aktions-Übersicht.
Also:
Wenn nichts gestartet ist:
Aktions-Übersicht --> Favoriten --> Aktions-Übersicht ...
Aktion gestartet:
Je nach festgelegtem Start-Bild: Befehle --> Ziffern-Tasten --> Favoriten --> Aktions-Übersicht --> Befehle ....
Wie Du schon ahnst, kann man für jede Aktion festlegen, was nach dem Starten gezeigt werden soll:
- Befehle
- Favoriten (sofern vorhanden)
- Ziffern-Block
oder
- Gesten


harryhirsch76 (Beitrag #11) schrieb:

Bei der Ultimate sind ja die Aktionstasten schön untereinander angeordnet (mehrere Aktionen auf 1 Seite), bei der Touch pro Seite 1 Aktion. Ändern lässt sich das nicht ?.

Im Moment nicht.
Ich hoffe aber, dass die Software-Version der Ultimate irgendwann auch für die Touch gelten wird. Dann wäre es auch auf der Touch so elegant.
Pebowski
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 13. Mai 2013, 14:46

TheWolf (Beitrag #12) schrieb:

Im Moment nicht.
Ich hoffe aber, dass die Software-Version der Ultimate irgendwann auch für die Touch gelten wird. Dann wäre es auch auf der Touch so elegant.


Ich nehme mal an, spätestens dann, wenn der Hub auch allein verfügbar ist und mit der Touch verwendet werden kann (falls die Gerüchte stimmen)

LG, Peter
Mickey_Mouse
Inventar
#14 erstellt: 15. Mai 2013, 16:36
also (nahezu) alle Kritikpunkte an der Ultimate sind für mich nicht relevant (naja, der Preis veilleicht schon ), ich habe aber noch ein paar Fragen, die mir so bisher nicht klar sind:
(zum besseren Verständnis, ich hatte bisher eine One und jetzt die 1100)

1) was bedeutet das mit "jede kleine Änderung landet im Profil"?
kann ich die Änderungen ohne PC/Mac direkt an der Harmony vornehmen?

2) gibt es neben dem Touch-Display auch solche "Blindenschrift-Riefen" wie bei der 1100?
das war für mich einer der Hauptkritikpunkte an der One. Man muss konzentriert auf den Bildscirm gucken, um die richtige Stelle auf dem Display zu treffen. Bei der 1100 kann ich die Funktionen Links/Rechts anhand der Striche auch blind finden.

3) kann man alle Funktionen auf mehrere Seiten verteilen und dann per "Wischen" zwischen den Screens umschalten?
Also das was ich jetzt bei der 1100 mit den Pfeil hoch/runter Tasten am unteren Rand des Displays machen muss? Ob ich jetzt nur links/rechts, hoch/runter oder beides scrollen kann, wäre mir wohl egal.

4) weiß jemand, ob der IR->BT Adapter für die PS3 noch funktioniert?

irgendwie zuckt es in den Fingern, das Ding macht einen unheimlich guten Eindruck auf mich...


[Beitrag von Mickey_Mouse am 15. Mai 2013, 16:51 bearbeitet]
harryhirsch76
Stammgast
#15 erstellt: 15. Mai 2013, 17:02
@ TheWolf,

danke für die ausführliche Antwort.

Die Harmony Touch hat nun mein Kollege wieder zurück.
Die Harmony Ultimate wurde heute als Ersatz für die defekte Harmony 900 von Logitech verschickt.

Ich werde diese einfach mal testen, verkaufen kann man Sie immer noch.
TheWolf
Inventar
#16 erstellt: 16. Mai 2013, 10:30

Mickey_Mouse (Beitrag #14) schrieb:

1) was bedeutet das mit "jede kleine Änderung landet im Profil"?
kann ich die Änderungen ohne PC/Mac direkt an der Harmony vornehmen?

Jep.
Du kannst also z.B. die Befehle innerhalb einer Aktion auf der Ultimate direkt in's Display packen bzw. dort löschen.
Diese Änderungen gehen dann -vorausgesetzt das WiFi-Setup wurde gemacht und es besteht eine WLAN-Verbindung- direkt und ohne Nachfrage in das Konto.


Mickey_Mouse (Beitrag #14) schrieb:

2) gibt es neben dem Touch-Display auch solche "Blindenschrift-Riefen" wie bei der 1100?
das war für mich einer der Hauptkritikpunkte an der One. Man muss konzentriert auf den Bildscirm gucken, um die richtige Stelle auf dem Display zu treffen. Bei der 1100 kann ich die Funktionen Links/Rechts anhand der Striche auch blind finden.

Nein.
Lediglich die Tasten für Lautstärke und Kanal-Wechsel sind etwas nach "innen" gewölbt. Alle anderen Tasten haben eine gerade, glatte Oberfläche.


Mickey_Mouse (Beitrag #14) schrieb:

3) kann man alle Funktionen auf mehrere Seiten verteilen und dann per "Wischen" zwischen den Screens umschalten?
Also das was ich jetzt bei der 1100 mit den Pfeil hoch/runter Tasten am unteren Rand des Displays machen muss? Ob ich jetzt nur links/rechts, hoch/runter oder beides scrollen kann, wäre mir wohl egal.

Nein.
Befehle, die Du in's Display packst erscheinen "stangengerade" untereinander im Display.
Also sowas wie Lücken lassen (wie bei meiner 900) geht genauso wenig wie Befehle "auf die zweite Seite" packen, weil es ja keine "Seite" im klassischen Sinn gibt.


Mickey_Mouse (Beitrag #14) schrieb:

4) weiß jemand, ob der IR->BT Adapter für die PS3 noch funktioniert?

Du meinst den externen Adapter?
Den brauchst Du nicht mehr, weil der Hub direkt die "Compatibility with Sony PS3" im Bauch hat.
Klaus_D
Stammgast
#17 erstellt: 16. Mai 2013, 22:45
Somit lässt sich dann das ipad mit der entsprechenden App für das "große Setup" der Steuerung konfigurieren und zur Ergänzung die FB ohne Touch.

Oder man entschließt sich die Touch Ultimate für alles zu verwenden. Sehe ich das richtig?

Den einzelnen Befehlen lässt sich doch zuordnen, ob sie Funk oder IR senden?
Mickey_Mouse
Inventar
#18 erstellt: 16. Mai 2013, 22:59

Klaus_D (Beitrag #17) schrieb:
Den einzelnen Befehlen lässt sich doch zuordnen, ob sie Funk oder IR senden?

bisher (also bei der 1100 mit Extender) war es so, dass man für jedes Gerät (einmal) angeben musste, ob es direkt per IR von der 1100 oder indirekt per Funk von 1100 -> Extender und dann IR Extender -> Gerät gesteuert werden sollte.

Das blöde ist dabei, dass man bei jeder kleinsten Änderung, auch wenn keine einzige Funktion beteiligt ist, die per Extender gesendet wird, immer BEIDE Geräte per USB neu konfiguriert werden mussten.

Alleine wenn das jetzt per WLAN geht (so wie ich das verstanden habe?!?) und ich den Extender nicht immer vorkramen muss, wäre mir das das Update wert...
Klaus_D
Stammgast
#19 erstellt: 17. Mai 2013, 08:35
mmmm..... - ich steh wohl total auf'n Schlauch.

Ich kann mit der Ultimate nun Geräte wahlweise über IR und Funk ansteuern. Für dieses Szenario packe ich meine zu steuernden Geräte in eine Kiste, lege den Hub dazu, der die Funksignale in IR übersetzt und fertig. Soweit richtig?

Wozu wird denn nun die Wlan-Verbindung benötigt/genutzt? Ergibt sich daraus, dass ich die LAN-fähigen Gerätschaften über IP anspreche? Oder wird lediglich der Hub per Wlan angesteuert. Ich glaub das Letztere wird's sein - oder?


[Beitrag von Klaus_D am 17. Mai 2013, 08:37 bearbeitet]
TheWolf
Inventar
#20 erstellt: 17. Mai 2013, 11:43

Klaus_D (Beitrag #19) schrieb:
mmmm..... - ich steh wohl total auf'n Schlauch.

Ich versuchs mal aufzuklären:
WLAN:
Der Hub ist dem WLAN-Router als Gerät bekannt und alle Änderungen, die Du auf der Ultimate selbst vornimmst (also z.B. Befehle innerhalb einer Aktion in's Display packen) werden über den Weg
Ultimate --> Hub --> WLAN --> Konto
direkt in Dein Konto übertragen. Du musst also später diese Änderungen nicht nochmal im Konto vornehmen.

Genauso läuft die Synchronisierung von der Ultimate aus über diesen Weg
Ultimate -.-> Hub --> WLAN -->Konto
Du musst als zum Synchronisieren nicht in Deinem Konto angemeldet sein, sondern kannst das bequem vom Sofa aus erledigen. (Macht Sinn, wenn Du z.B. Änderungen im Konto gemacht hast, aber vergessen hast, die Ultimate zu synchronisieren).

Zum Synchronisieren bzw. für ein Firmware-Update muss der Hub lediglich in Betrieb sein und nicht -wie beim Extender- per USB an den PC angeschlossen sein.

Ultimate + Hub:
Diese beiden arbeiten aktuell nur zusammen und zwar auch ohne WLAN-Verbindung.
Die Anwendung hast Du schon richtig erkannt (... packe ich meine zu steuernden Geräte in eine Kiste, lege den Hub dazu, der die Funksignale in IR übersetzt und fertig.).

Leider ist es derzeit noch so, dass eine reine IR-Benutzung der Ultimate nicht möglich ist.
Du kannst zwar auf der Ultimate festelegen, dass alle Deine Geräte "nur über Infrarot" angesteuert werden, dennoch sucht die Ultimate beim Starten einer Aktion nach dem Hub.
Da sie ihn nun nicht findet, wird leider auch die Aktion nicht gestartet.
Mickey_Mouse
Inventar
#21 erstellt: 17. Mai 2013, 12:00

TheWolf (Beitrag #20) schrieb:
Leider ist es derzeit noch so, dass eine reine IR-Benutzung der Ultimate nicht möglich ist.
Du kannst zwar auf der Ultimate festelegen, dass alle Deine Geräte "nur über Infrarot" angesteuert werden, dennoch sucht die Ultimate beim Starten einer Aktion nach dem Hub.
Da sie ihn nun nicht findet, wird leider auch die Aktion nicht gestartet. :{

im ersten Moment sehe ich da kein Problem. Beim zweiten Nachdenken bedeutet das aber auch, dass man den Hub nicht z.B. über eine Master/Slave Steckdose zusammen mit dem AVR einschalten kann?

Eine weitere Frage wäre noch: beim "alten" IR->BT Dongle war es so, dass er die PS3 immer eingschaltet hat wenn er Strom bekommen hat. Ist das jetzt beim Hub immer noch so?
Klaus_D
Stammgast
#22 erstellt: 17. Mai 2013, 12:22

TheWolf (Beitrag #20) schrieb:


Ultimate + Hub:
Diese beiden arbeiten aktuell nur zusammen und zwar auch ohne WLAN-Verbindung.
Die Anwendung hast Du schon richtig erkannt (... packe ich meine zu steuernden Geräte in eine Kiste, lege den Hub dazu, der die Funksignale in IR übersetzt und fertig.).

Leider ist es derzeit noch so, dass eine reine IR-Benutzung der Ultimate nicht möglich ist.
Du kannst zwar auf der Ultimate festelegen, dass alle Deine Geräte "nur über Infrarot" angesteuert werden, dennoch sucht die Ultimate beim Starten einer Aktion nach dem Hub.
Da sie ihn nun nicht findet, wird leider auch die Aktion nicht gestartet. :{


Ah ja, danke.
Ist der Hub also mit eingebunden, was ja wohl der Normalfall sein wird, lässt sich festlegen ob der jeweilige Befehl nur IR oder nur Funk ausführt?
TheWolf
Inventar
#23 erstellt: 17. Mai 2013, 12:58

Klaus_D (Beitrag #22) schrieb:

Ist der Hub also mit eingebunden, was ja wohl der Normalfall sein wird, lässt sich festlegen ob der jeweilige Befehl nur IR oder nur Funk ausführt?

Fast richtig.
Ersetze "Befehl" durch "Gerät" und Du hast's.
Also Entscheidung auf Geräte-Ebene, nicht auf Befehls-Ebene.
Du entscheidest für jedes einzelne Gerät, ob die Bedienung über
- nur Fernbedienung (also nur IR)
- nur Hub (also Funk allein über den Hub)
- nur Mini-Sender-1 (also Funk über Mini-Sender-1)
- nur Mini-Sender-2 (also Funk über Mini-Sender-2)
- Alle (also über IR, Funk-Hub, Funk-Mini-1 und Funk-Mini-2)
laufen soll.
Klaus_D
Stammgast
#24 erstellt: 17. Mai 2013, 15:07
Ok, jetzt hab ich es kapiert. Somit nichts über IP, wie z.B. Mediola.

Danke!
TheWolf
Inventar
#25 erstellt: 18. Mai 2013, 10:24

Mickey_Mouse (Beitrag #21) schrieb:

im ersten Moment sehe ich da kein Problem.

Ich schon.
Die Benutzung als reine IR-Fernbedienung ist derzeit nicht möglich.
Das wäre so, als würde man eine H900 benutzen und der Blaster müsste zwangsweise immer an sein und da die Ultimate als "Ablöser" der 900 gilt, muss hier dringend nachgebessert werden.


Mickey_Mouse (Beitrag #21) schrieb:

Beim zweiten Nachdenken bedeutet das aber auch, dass man den Hub nicht z.B. über eine Master/Slave Steckdose zusammen mit dem AVR einschalten kann?

Richtig, da eine Aktion ohne laufenden Hub ja nicht gestartet werden kann.


Mickey_Mouse (Beitrag #21) schrieb:

Eine weitere Frage wäre noch: beim "alten" IR->BT Dongle war es so, dass er die PS3 immer eingschaltet hat wenn er Strom bekommen hat. Ist das jetzt beim Hub immer noch so?

Dazu kann ich Dir mangels PS3 leider nix sagen.
Mickey_Mouse
Inventar
#26 erstellt: 18. Mai 2013, 10:33
hast du mal gemessen wie hoch der Stromverbrauch vom Hub ist?
ich meine, wenn wir hier über 1 oder 2W reden, dann ist die ganze Diskussion doch müßig und wenn ist es dann nur ein kosmetisches Problem. Bei mehreren Watt würde mich das aber schon ärgern...
TheWolf
Inventar
#27 erstellt: 18. Mai 2013, 10:55

Mickey_Mouse (Beitrag #26) schrieb:
hast du mal gemessen wie hoch der Stromverbrauch vom Hub ist?
ich meine, wenn wir hier über 1 oder 2W reden, dann ist die ganze Diskussion doch müßig und wenn ist es dann nur ein kosmetisches Problem. Bei mehreren Watt würde mich das aber schon ärgern...

Nein, ich hab's nicht gemessen.
Es geht hier auch nicht um den Stromverbrauch oder Kosmetik sondern darum, dass Logitech die Möglichkeit anbietet, die Ultimate als reine IR-Fernbedienung zu betreiben, was aber aktuell praktisch nicht möglich ist.
Neben dem Stromverbrauch könnten wir auch über "Funk-Smog" diskutieren, was aber genauso am eigentlichen Thema vorbei gehen würde.
*Beta_Tester*
Stammgast
#28 erstellt: 18. Mai 2013, 11:47
Mich würde der Stromverbrauch des Hubs schon interessieren, denn offenbar muß er ja immer an sein?

Edit: Interessant wäre auch die Funkreichweite, die zwischen FB und Hub möglich ist. Dann könnte man den Hub zu Reduzierung des Smogs weit weg stellen - z. B. zwei Räume weiter beim WLAN Router.


[Beitrag von *Beta_Tester* am 18. Mai 2013, 11:50 bearbeitet]
blasterxx
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 18. Mai 2013, 17:00
Hallo

habe seit 2 Jahren eine H900 und bin sehr zufrieden damit

wollte mir noch eine auf Reserve holen aber ich glaube ist besser wenn ich dann auf die Harmony Ultimate umsteige

Nun meine Frage: Kann man von der H900 alles übertragen zur Ultimate ( Einstellungen....), oder muss man wieder alles mühselig zusammenstellen

wenn ja , wie??

Danke
harryhirsch76
Stammgast
#30 erstellt: 18. Mai 2013, 20:20
Ja man kann die Einstellungen der Harmony 900 auf die Ultimate übertragen.

Beim einrichten wirst Du danach gefragt ob die Ultimate Deine Harmony 900 ablöst und Du die Einstellungen übertragen möchtest.
*Beta_Tester*
Stammgast
#31 erstellt: 20. Mai 2013, 11:06
Wie man bei Amazon liest, ist die Funkreichweite zwischen FB und Hub extrem schwach. Andererseits MUSS die FB immer Kontakt zum Hub haben, sonst sendet sie nicht einmal selbst IR Befehle.

Was soll das? Dies führt doch nur dazu, dass man die FB nur in Nähe des Hubs benutzen kann. Der Sinn erschließt sich mir nicht.

Warum kann die FB nicht solche Befehle, die sie nur selbst sendet, auch ohne den Hub senden?

Ich glaube immer mehr, der Hub ist nur lästig. Er muß immer Kontakt zur FB haben, verbraucht ständig Strom und wenn der WLAN-Kontakt mal nicht da ist, gibt's wahrscheinlich auch Probleme.
Mickey_Mouse
Inventar
#32 erstellt: 20. Mai 2013, 11:27
Da ich mir die 1100 unter anderem wegen des Extenders gekauft habe (den ich da noch teuer extra zahlen musste), sehe ich in dem neuen Hub absolut nur Vorteile. Wie gesagt, die sogenannten Nachteile stören mich nicht, alleine der Stromverbrauch wäre mal interessant zu wissen.

Die Bedienung auch innerhalb eines Raumes ist doch wesentlich bequemer, wenn man nicht immer auf die Geräte zielen muss. Hier ist das ohne Extender bei mehreren der Fall.

Was mich aber viel mehr interessiert/ärgert:
man kann die iPhone App nicht ohne den Hub testen! Oder gibt es da irgendeinen Trick? Ich würde ja nur gerne mal die Tasten(Anordnung) sehen oder sind das nur Gesten für laut/leise?
Ich habe bisher nur sehr spärliche Informationen dazu gefunden. Falls die App der absolute Hammer ist, dann kann man ja vielleicht auf die "große" Ultimate verzichten und die "kleine" SmartControl reicht völlig aus?
Klaus_D
Stammgast
#33 erstellt: 20. Mai 2013, 11:37
@TheWolf

Es wird wohl noch nicht bekannt sein, wie weit und zuverlässig die RF der Ultimate den Hub steuert. Schwierigkeiten könnte es z.B. geben, wird der Hub im anderen Geschoß platziert. Betondecken mit Bewehrung schirmen dann ab.

Lassen sich am Hub IR-Sendedioden anschließen - wenn ja, wie viele? Wenn das möglich ist und die Zuleitung der IR-Sendedioden lang genug ist, könnte der Hub in der Nähe der Ultimate bleiben und die Sendedioden zu den zu steuernden Geräten durch die Geschoßdecke geführt werden.
Leider sind keine techn. Daten vom Hub auf der Logitech-Seite zu finden.
Mickey_Mouse
Inventar
#34 erstellt: 20. Mai 2013, 12:09
ich glaube nicht, dass der Einsatz des Hubs in einem anderen Zimmer von Logitech überhaupt angedacht ist/war!
Die Beispiele zeigen immer nur einen Schrank, in dem die Geräte verschwinden und keine Mehrraum Lösungen. Irgendwo wird doch nur erwähnt, dass man per Smartphone seine Geräte aus einem anderen Raum steuern kann, von der Ultimate steht da nix!

In der Amazon Bewertung will jemand das Teil für mehrere Räume "missbrauchen". Sollte die Kommunikation aber tatsächlich innerhalb eines Raumes Probleme machen, dann wäre das natürlich traurig.
Klaus_D
Stammgast
#35 erstellt: 20. Mai 2013, 12:32

Mickey_Mouse (Beitrag #34) schrieb:
ich glaube nicht, dass der Einsatz des Hubs in einem anderen Zimmer von Logitech überhaupt angedacht ist/war!
Die Beispiele zeigen immer nur einen Schrank, in dem die Geräte verschwinden und keine Mehrraum Lösungen.


Nun ja, dass was von den Herstellern angedacht ist, unterscheidet sich meist von dem, was möglich ist. Wir haben keine Schränke in unserem Wohnbereich. Für die AV-Gerätschaften, NAS etc. gibt es im Untergeschoß einen entsprechenden Platz. Im Wohnbereich sind lediglich TV und Lautsprecher. Und das gilt es dann sicher fern zu bedienen. Voraussetzung dafür ist, dass die Zuleitung der Sendedioden, falls welche angeschlossen werden können, entsprechend lang bzw. verlängert werden können.
*Beta_Tester*
Stammgast
#36 erstellt: 20. Mai 2013, 12:47
Mag ja sein, dass jeder das anders sieht (so auch Logitech), aber ich finde, wenn schon HUB, dann zumindest auch im Nebenraum benutzbar.

Ich werde das mal testen...
Klaus_D
Stammgast
#37 erstellt: 20. Mai 2013, 13:12

*Beta_Tester* (Beitrag #36) schrieb:
Mag ja sein, dass jeder das anders sieht (so auch Logitech), aber ich finde, wenn schon HUB, dann zumindest auch im Nebenraum benutzbar.

Ich werde das mal testen...


Da hast du Recht. Ist nun mal Abhängig von der Sendeleistung der Ultimate. Je höher diese ist, umso mehr Kapazität benötigt aber auch der Akku. Von Raum zu Raum sollte es noch funktionieren. Bei baubedingten Abschirmungen hingegen wird's aber wohl eng oder nicht mehr zuverlässig.

Hat der Hub denn Anschlüsse für IR-Dioden?
Klaus_D
Stammgast
#38 erstellt: 20. Mai 2013, 16:57
Habe mir auf auf Amazon die Ultimate angeschaut.

Das Bild vom Hub zeigt zwei Anschlüsse, an die wohl die IR-Dioden angeschlossen werden können - richtig? Damit ist bei zwei Geräten "Ende der Fahnenstange". Nicht gerade üppig.
Auch die Rezension klingt nicht gerade sehr positiv. RF recht schwach und auch sonst ruft noch einiges nach Verbesserung.

Es gibt doch so viele Spezialisten auf dem Gebiet. Werden die alle unterbezahlt oder woran liegt es, dass es einfach nicht gelingt hier etwas bis zum Ende durchdachtes auf die Beine zu stellen? Es kann doch ruhig etwas teurer sein.
Wenn z.B. RTI sich eines Tages dazu entschließen sollte ihre Verkaufspolitik zu ändern und die Programmiersoftware frei gibt, könnte die FB Sparte bei Logitech schließen.
Vielleicht wird sich RTI dazu entschließen, vielleicht auch nicht. Nach Ansicht eines RTI-Fachhändlers, längst überfällig. Ich will jetzt RTI nicht über den goldenen Klee loben, aber da klappt es. Die haben ein Basissystem, dass nach persönlichen Anforderungen erweitert werden kann.

Warum kann Logitech das nicht? Oder besteht dort gar kein Interesse?
Mickey_Mouse
Inventar
#39 erstellt: 20. Mai 2013, 19:01

Klaus_D (Beitrag #38) schrieb:
Warum kann Logitech das nicht? Oder besteht dort gar kein Interesse?

dort und vermutlich bei 99,9% der potentiellen Käufer auch nicht

du musst halt einsehen, dass dein Anwendungsfall eine absolute Ausnahme ist, genauso wie der des Amazon Kritikers.
"Normal" ist eben, dass man seine Geräte in einem Raum hat. Ok, natürlich kann man auch noch woanders welche haben, tue ich ja auch. Aber dann besorgt man sich z.B. einen LightManagerPro und steuert die Hausautomation (die Dinge, die man mit der Harmony halt bedienen will) indirekt darüber.

Den meisten Leuten ist die Ultimate ja jetzt schon zu teuer. Und diejenigen, die bereit sind den Preis zu zahlen sind heil froh, dass Logitech nicht noch weiter auf Sonderwünsche eingeht, die keiner außer dir braucht und jeder andere mit zahlen müsste.
Beim 1100 Extender sind mehrere Dioden dabei (ich glaube drei Anschlüsse und an jedem Anschluss hängen zwei oder drei Sender in Reihe?). Ich weiß nichtmal, ob ich die noch habe, noch nie eingesteckt!
Btw.: das wäre vielleicht wirklich für dich eine Alternative. Bei der 1100 hat Logitech (siw) auch noch damit geworben, dass man mit dem Extender Geräte in einem anderen Raum bedienen können soll. Probiert habe ich das noch nie, weil ich das eben nicht brauche. Im Arbeitszimmer erreiche die Geräte per Hand und im Schlafzimmer liegt die One.
Die 1100 kostet ca. so viel wie die Ultimate, der Extender kommt aber mit 100€ noch oben drauf.
Klaus_D
Stammgast
#40 erstellt: 20. Mai 2013, 20:04

Mickey_Mouse (Beitrag #39) schrieb:

Klaus_D (Beitrag #38) schrieb:
Warum kann Logitech das nicht? Oder besteht dort gar kein Interesse?

dort und vermutlich bei 99,9% der potentiellen Käufer auch nicht ;)


Richtig - aber der Appetit kommt bekanntlich beim Essen

Zeig den Leuten was sie damit machen können und sie möchten es auch haben. Wenn sie den (ihren) Nutzen erkennen, spielt auch die finanzielle Investition nicht so die Rolle. Hab ich mehrfach durch. Jetzt möchte es niemand mehr missen. Trotzdem, da gebe ich dir Recht, könnten es mehr sein.

Es ist ja so, dass mir die Ultimate mit ihren Funktionen durchaus gefällt. Umso unverständlicher ist es, dass solche einfachen Fehler gemacht worden sind. Ob das aber wirklich so ist, werde ich selbst probieren. Nicht das ich auf einen Test nichts gebe, doch ich überzeuge mich gern selbst davon.

Ähnliches war auch bei dem Vorgänger der Ultimate, der Touch, zu lesen. Nach meinem Test hatte sich zwar leider so einiges bestätigt, doch andere Dinge die mir wichtig waren, nicht. Bei der Ultimate sind diese Sachen anscheinend abgestellt und ein paar nützliche Features noch hinzugefügt worden. Vielleicht klappt's ja auch mit dem Funk
TheWolf
Inventar
#41 erstellt: 21. Mai 2013, 10:33
Moin Jungs,

Fragen über Fragen und hier jetzt einige Antworten dazu:

IR-Anschlüsse am Hub:
Anders als beim Extender werden hier keine IR-Augen benutzt, die direkt auf die Empfänger geklebt werden müssen, sondern es sind Mini-Blaster, die die IR-Befehle über ihre 4 IR-Diodan abstrahlen.
Damit ist die Frage nach der Anzahl der Geräte, die über einen dieser Mini-Blaster gesteuert werden könenn, nicht mehr relevant. Beim Extender-Auge ist es (wohl) jeweils nur ein Gerät je Auge, hier können auch alle Geräte über einen Mini-Blaster laufen.
Maximal sind zwei beiliegende Mini-Blaster am Hub anschließbar.
Wie so ein Mini-Blaster innen aussieht, könnt ihr hier sehen:
Mini-Blaster Umbau

Kabel-Länge der Mini-Blaster:
Je Mini-Blaster 2,5 m Kabel. Angeschlossen über einen 2,5mm Mono-Klinkenstecker

Reichweite Ultimat <--> Hub:
Für euch hab ich getestet
- Hub im Wohnzimmer, Ultimate im Arbeitszimmer. Entfernung ca. 15m mit zwei massiven Wänden dazwischen. Ergebnis: Einwandfreie Funktion
- Hub im Wohnzimmer, Ultimate im Keller. Entfernung ca. 20m mit einer Stahlbetondecke und zwei Wänden dazwischen. Ergebnis: Einwandfreie Funktion
Klaus_D
Stammgast
#42 erstellt: 21. Mai 2013, 13:28
Danke für die Aufklärung

Damit wurde schon mal ein für mich wichtiges Kriterium gelöst. Falls die Funkübertragung trotz deiner Messungen nicht zuverlässig funktionieren sollte, so lassen sich dann die IR-Blaster verwenden - 2,50m könnten ausreichen. Eine eventuelle Verlängerung sollte auch kein Problem darstellen.

Als ich die Touch getestet hatte, gab es Probleme beim Einlesen einiger IR-Codes. Ich hatte die Codes damals zum Support geschickt. Diese wurden auf dem Konto der FB bereitgestellt, von dem ich sie dann in die Touch einarbeiten konnte. Weißt du ob da was verändert wurde?
*Beta_Tester*
Stammgast
#43 erstellt: 21. Mai 2013, 15:28
Vielen Dank, TheWolf,

das klingt ja sehr gut. Habe mal eine bestellt. Nur kann Amazon momentan leider nicht liefern.
TheWolf
Inventar
#44 erstellt: 21. Mai 2013, 15:43

Klaus_D (Beitrag #42) schrieb:

Als ich die Touch getestet hatte, gab es Probleme beim Einlesen einiger IR-Codes. Ich hatte die Codes damals zum Support geschickt. Diese wurden auf dem Konto der FB bereitgestellt, von dem ich sie dann in die Touch einarbeiten konnte. Weißt du ob da was verändert wurde?

Nicht wirklich.
Nach wie vor können "normale" IR-Befehle angelernt werden, aber sobald es in die "exotischeren" Anlernwege geht (binär, RAW) ist's Essig. Beides geht nicht.
Mehr noch:
Befehle vom LightManager lassen sich gar nicht anlernen, weil Logitech da Mist gebaut hat und diese Befehle grundsätzlich nur als RAW-Befehle anlernen will/kann.
Da aber RAW unter myharmony.com nicht geht, geht auch dieses Anlernen nicht.
Ob der Lightmanager nun die einzigste "Ausnahme" ist, kann ich Dir nicht sagen.
Klaus_D
Stammgast
#45 erstellt: 21. Mai 2013, 19:56
Gut, dann also den Weg über den Support nutzen. Ist ein schönes Stück Arbeit, die Codes alle auszulesen.
Na ja - wat mut dat mut!

Hängt die Ultimate eigentlich schon im MM?
a13x
Neuling
#46 erstellt: 21. Mai 2013, 20:11
Hallo zusammen,

erst mal danke an TheWolf für die detaillierte Aufklärung und die Tests bezüglich der Reichweite

Eine Frage stellt sich mir aber noch, hat der Hub selbst auch IR Sendedioden oder übernehmen das rein die beiden Mini-Blaster ?
Klaus_D
Stammgast
#47 erstellt: 21. Mai 2013, 22:54
@theWolf

Du schreibst: Wie auch bei der Touch lässt sich der Akku der Ultimate NICHT wechseln

Die Ultimate ist sicherlich gleich aufgebaut wie die Touch. Zwar fällt einem der Akku wohl nicht entgegen, jedoch muss er ja irgendwie reingekommen sein, also lässt er sich doch auch wechseln - oder?
roft
Inventar
#48 erstellt: 22. Mai 2013, 08:39
Der Akku Anschluß ist verlötet und die Ultimate läßt sich nicht einfach so öffnen, wie andere Harmony`s über einen Batterie bzw. Akkudeckel.
TheWolf
Inventar
#49 erstellt: 22. Mai 2013, 09:52

Klaus_D (Beitrag #45) schrieb:
Gut, dann also den Weg über den Support nutzen. Ist ein schönes Stück Arbeit, die Codes alle auszulesen.

Konkretisier das doch mal: Über welches Gerät sprichst Du?


a13x (Beitrag #46) schrieb:

Eine Frage stellt sich mir aber noch, hat der Hub selbst auch IR Sendedioden oder übernehmen das rein die beiden Mini-Blaster ?

Jep, hat er.
Du musst also die Mini-Blaster nicht unbedingt benutzen.


Klaus_D (Beitrag #47) schrieb:

Die Ultimate ist sicherlich gleich aufgebaut wie die Touch. Zwar fällt einem der Akku wohl nicht entgegen, jedoch muss er ja irgendwie reingekommen sein, also lässt er sich doch auch wechseln - oder?

Grundsätzlich ja.
Aber ... die winzigen Halteschrauben des Akku's sitzen so verdammt fest auf dem Board, dass ich nach einigen Versuchen aufgegeben hab, sie zu lösen.
Die Gefahr, mit dem Schraubendreher abzurutschen und dann das Board zu zerstören, ist einfach zu groß.
Dazu kommt, das es aktuell noch keine "Ersatz-Akku's" in den Weiten des Internet's gibt.


roft (Beitrag #48) schrieb:
Der Akku Anschluß ist verlötet und die Ultimate läßt sich nicht einfach so öffnen, wie andere Harmony`s über einen Batterie bzw. Akkudeckel.

Sorry, aber das stimmt vorn und hinten nicht.
1. Der Akku ist nicht verlötet sondern per Anschluß-Kabel auf dem Board gesteckt.
2. Das Gehäuse der Ultimate ist mit einer Schraube im USB-Schacht verschraubt und kann dann -wie andere Harmony's auch- geöffnet werden (die Gehäuse-Schalen sind geklickt).
roft
Inventar
#50 erstellt: 22. Mai 2013, 11:11
OK - damit wäre für technisch versierte Harmony Anwender der Akku durchaus wechselbar.

Auf Nachfrage beim Logitech Support, wurde vor einiger Zeit eine solche Info gegeben - Akku nicht wechselbar fest mit der Harmony verbunden, Gehäuse der Harmony ist nicht ohne weiteres zu öffnen.
Klaus_D
Stammgast
#51 erstellt: 22. Mai 2013, 12:19
Konkretisier das doch mal: Über welches Gerät sprichst Du?

Das betrifft bei mir die Bus-Steuerung, u.a. Licht und Rollläden. Obwohl letztere automatisiert sind, will man sie ja auch mal einzeln steuern. Über die IR-Sensoren der Module lässt sich alles per RC steuern. Es stehen mir pro Modul 16 "Tasten" zur Verfügung. Im Wohnbereich nutze ich 2 Schnittstellen, also 32 Tasten. Jede dieser Tasten kennt 3 Zustände, die durch jeweils einen IR-Befehl angesprochen werden. Das wären dann insgesamt 96 IR-Codes, die ich von der Original-FB auslese und dann per Mail zum Support schicke. Und so schaut der Code aus:

0000 0061 0019 0000 0012 000f 000b 000e 000b 000e 000b 0018 000b 000f 0015 000e 000b 000e 000b 000e 0015 0019 0015 0018 000b 000e 000b 0018 000b 0019 0015 000e 0015 0019 0015 000e 0015 000f 000b 000e 000b 0018 000b 000e 000b 000f 0015 0019 0015 000e 0015 0018 000b 000f

Keine Ahnung warum er sich nicht anlernen lässt. Konnte mir der Support auch nicht sagen. Der von mir bereits beschriebene Weg klappt jedoch. Wenn ich mich zu der Ultimate entschließe, liegen dann diese 96 Tasten bereit zum Einbinden in die Ultimate bereit.

Für uns sicherlich nicht das Problem - jedoch was machen die, die das nicht können?!

Die Ultimate ist sicherlich gleich aufgebaut wie die Touch. Zwar fällt einem der Akku wohl nicht entgegen, jedoch muss er ja irgendwie reingekommen sein, also lässt er sich doch auch wechseln - oder?

Grundsätzlich ja.
Aber ... die winzigen Halteschrauben des Akku's sitzen so verdammt fest auf dem Board, dass ich nach einigen Versuchen aufgegeben hab, sie zu lösen.
Die Gefahr, mit dem Schraubendreher abzurutschen und dann das Board zu zerstören, ist einfach zu groß.
Dazu kommt, das es aktuell noch keine "Ersatz-Akku's" in den Weiten des Internet's gibt.


Gut, dass es noch keine Ersatzakkus gibt ist kein Problem. Die werden ja hoffentlich ein paar Tage halten. Was aber wenn sie hinüber sind? Einschicken zum Wechseln oder das Teil in die Tonne treten? Was für eine Krankheit plagt die Leute, die Schrauben mit solch einem Drehmoment anzuziehen, dass nicht mal du die los bekommst
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Harmony Ultimate vs. Harmony 900
ferion am 15.12.2013  –  Letzte Antwort am 16.12.2013  –  4 Beiträge
Harmony Ultimate Doppelt
Jockel100 am 27.11.2017  –  Letzte Antwort am 28.11.2017  –  7 Beiträge
Harmony Ultimate One
TheWolf am 05.03.2014  –  Letzte Antwort am 07.03.2014  –  6 Beiträge
Logitech Harmony Ultimate HUB
pit83 am 26.11.2015  –  Letzte Antwort am 05.12.2015  –  4 Beiträge
Harmony One + Ultimate Hub?
locutusvonborg1 am 20.01.2015  –  Letzte Antwort am 02.02.2015  –  6 Beiträge
Logisch Harmony Ultimate (One)?
Manu15 am 14.07.2015  –  Letzte Antwort am 15.07.2015  –  7 Beiträge
Harmony Ultimate vs. Harmony Ultimate One und WLAN Kommunikation
Flipdajunk am 30.09.2014  –  Letzte Antwort am 21.12.2015  –  54 Beiträge
Neue Harmony Touch: Hier die Wahrheit
TheWolf am 04.10.2012  –  Letzte Antwort am 07.06.2014  –  245 Beiträge
Logitech Harmony Touch vs Harmony Ultimate One
Sirmad am 14.09.2014  –  Letzte Antwort am 15.09.2014  –  3 Beiträge
Harmony Ultimate One - Samsung Apps
krischner am 02.04.2015  –  Letzte Antwort am 29.05.2015  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder865.225 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedTorjubel
  • Gesamtzahl an Themen1.442.910
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.458.180