Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 5 6 7 8 9 10 11 12 13 Letzte |nächste|

(Š)Octavia - Neue Aufbaugehäuse "fertig"

+A -A
Autor
Beitrag
st3f0n
Moderator
#403 erstellt: 12. Jul 2012, 21:35

Liquidity schrieb:
Ich freue mich jedenfalls riesig auf das Projekt!


verständlich

hab das wochenende leider nur samstag zeit

also wenn da was steht dann komm ich gerne mal vorbei
'Alex'
Moderator
#404 erstellt: 12. Jul 2012, 22:01

So wie ich mich kenne wird der Sub dann eh so weit runter gepegelt, dass es sich wieder sinnvoll anhört

Bisher fand ich den Woofer in deinem Auto eigentlich immer zu auffällig.
Wobei ich auch nie das eingestellte SetUp gehört hab..

Ab Sonntag Nachmittag bin ich wieder anwesend und bereit weiter Richtung Gewerbepolizei zu schielen.

Gruß Alex
B.Peakwutz
Inventar
#405 erstellt: 12. Jul 2012, 22:16

weiter Richtung Gewerbepolizei zu schielen

Waren die immer noch nicht da?



[Beitrag von B.Peakwutz am 12. Jul 2012, 22:27 bearbeitet]
sNaKebite
Inventar
#406 erstellt: 13. Jul 2012, 07:20

Liquidity schrieb:
Leider wird das wohl auch so hoch, dass man es nicht mehr rein bekommt :D

So... wegen Dir bin ich jetzt extra raus in den Regen. Drei 10 Zöller übereinander sind überhaupt kein Problem. Vier nebeneinander sind auch möglich, dafür musste aber unter Umständen nach hinten "ums Eck" bauen.


Liquidity schrieb:
Immerhin gehen ja auch die Türen nicht ganz auf.

Wieso das?
cwolfk
Moderator
#407 erstellt: 13. Jul 2012, 07:46
Ich denke er meint, dass sie nicht ganz 90° aufschwingen. Muss man die Türen dann abschrauben um das Gehäuse seitlich reinzuschieben? ;-)
sNaKebite
Inventar
#408 erstellt: 13. Jul 2012, 07:51
Im Auto zusammenbauen wäre wohl einfacher. Für möglichst maximale Platzausbeute bleibt ohnehin nichts anderes übrig.


[Beitrag von sNaKebite am 13. Jul 2012, 07:51 bearbeitet]
cwolfk
Moderator
#409 erstellt: 13. Jul 2012, 08:29
Ich kenne einen Threadersteller, dem das nicht gefallen wird
B.Peakwutz
Inventar
#410 erstellt: 13. Jul 2012, 13:06
Hi,


So... wegen Dir bin ich jetzt extra raus in den Regen.
Das macht nichtmal meine Freundin

Wie cwolfk schon richtig bemerkte, gehen die Türen nicht 90° auf. Mit Abschrauben hätte ich wohl kein Problem, wenn die nicht irgendwie... Doof befestigt wären 'Alex' hatte sich damit auch schon auseinander gesetzt.


im Auto zusammenbauen
Da sehe ich kein Problem. Zumindest, wenn ich das Gehäuse problemlos wieder raus bekomme. Das wird lediglich ein Spaßprojektchen und keines, was dauerhaft Bestand haben soll.

Eventuell bekommt man es aber je nach Form durch den KR reingeschoben. Maximale Breite müssten dann genau 100cm sein.

Noch ein Kleines Problem ist meine Sitzposition. Ich bin 2m groß und hab ne ordentliche Wampe

Eventuell stelle ich heute weitere Bilder ein.

Grüße, Christian
'Alex'
Moderator
#411 erstellt: 13. Jul 2012, 13:45
Ich würde das Gehäuse zumindest teilen, vllt auch komplett im Innenraum montieren. Die entscheidenden Wände werden dann mit dünnem Dichtband und vielen Schrauben befestigt und eben nicht verleimt; dann bekommt man auch alles wieder raus.

Gruß Alex
B.Peakwutz
Inventar
#412 erstellt: 13. Jul 2012, 19:29
Hallo,

Ich wollte eben die Frontpappe zurechtschneiden und natürlich hat es spontan angefangen zu regnen. Ich hatte auch vor die neuen Replay TMT einzustellen, das kann ich so vergessen.
Eventuell ist ein Montieren im Innenraum nicht mal nötig. Das wird sich hoffenlich morgen zeigen.

Aber vorerst: Heute kein Basteln, Messen und Bilder.

Grüße, Christian
B.Peakwutz
Inventar
#413 erstellt: 28. Jul 2012, 23:19
Hi,

Liquidity schrieb:
Wenn das Ampires-Projekt gestartet wird, werde ich meinen Nick in "LiquidiRty" umbenennen lassen


Die Kiste steht im Auto und funktioniert. Ich werde nach dieser Nacht noch ein paar Bilder posten - heute finde ich die Kamera wohl nicht mehr

@ Snakebite: es ist leider meine Variante 1 geworden Sieht aber dennoch gut aus

Grüße, Christian

EDIT: Leider ist die Digicam verschollen. Die liegt mit Sicherheit noch auf der Baustelle


[Beitrag von B.Peakwutz am 29. Jul 2012, 16:19 bearbeitet]
sNaKebite
Inventar
#414 erstellt: 30. Jul 2012, 14:59

LiquidiRty schrieb:
Sieht aber dennoch gut aus


Das glaube ich Dir erst, wenn ich's gesehen habe.

Wie ist der erste Höreindruck?


'Stefan'
Inventar
#415 erstellt: 30. Jul 2012, 16:19
Verschiebt gut luft, mehr kann ich vom "Kopf reinhalten" nicht berichten.
Schön kuschlig ist's auch noch....

Michael, wo warst du eigentlich am Samstag?

cwolfk
Moderator
#416 erstellt: 30. Jul 2012, 18:28
IMG-20120728-WA0003
B.Peakwutz
Inventar
#417 erstellt: 30. Jul 2012, 18:53
EDIT: Danke fürs Spoilern

Hallo,

die Kamera ist aufgetaucht und hat ihre Bilder spendiert.

Ich hatte letzte Woche Urlaub, wir (Tonhahn, W_S, St3f0n und ich haben in wechselnder Besetzung davon 5 Tage genutzt. Als Location diente das Erdgeschoss eines Hauses einer völlig unbekannten Person, die dort gerade am renovieren ist. Da fiel der Dreck nicht so auf und Werkzeug lag auch rum ; )

Zuerst fertigten wir eine Bodenplatte an. Diese wurde mit dicken Winkeln in die Halterungen der Rückbank eingehängt. Den Hohlraum haben wir mit 2K-Schaum ausgespritzt. Auf dieser Platte wurde das Gehäuse später mit 8mm Holzschrauben verschraubt um es gegen Verrutschen zu sichern.

Danach ging es an den Bau des eigentlichen Gehäuses. Ich habe ungelogen mit mindestens 10 Märkten telefoniert um möglicht günstig an das Multiplex zu kommen. Geplant war eine dicke Front und Seitenwände aus 15mm MPX, dafür aber gut verstrebt. Leider habe ich am Telefon falsche Informationen zum Bestand bekommen und ich musste aus Zeitdruck auf 27mm für die Front, 15mm für die Seitenwände und 12mm MPX für den Rest nehemen. Sollte sich das mit der Zeit als ungünstig herausstellen, kann ich ja noch aufdoppeln. Durch eine recht gute Verstrebung sollte es aber keine Probleme geben.

Das MPX wurde ohne Vorbohren (geil!) mit 4x40mm Spanplattenschrauben verschraubt und geleimt mit Parkettleim. Die Front wurde mit 4x60mm geschraubt sowie geleimt. Wir entschlossen uns dazu zwei Gehäuse zu bauen, da wir sonst die Tür hätten abbauen müssen, das hätte sich als schwierig erwiesen.

Die getrennten gehäuse haben jeweils zwei Kammern für jeweils zwei Chassis plus Port. Als Port haben wir 16er Aeros eingesetzt. Die seperaten Gehäuse wurden mit 7 Stück M10 Schrauben und Karosseriescheiben verschraubt. Die Wooferausschnitte wurden zum Teil gefräst, dann aber mangels richtigem Fräszirkel per Sticksäge ausgesägt.

Mangels Fähigkeit zum Fasen sägen wurden die Lücken einfach mit purem Harz oder die Größeren mit einem Harz-Holzspangemisch ausgegossen. Ich schwöre auf das Zeug!

Das komplette Gehäuse haben wir mit schwarzem Plüsch bezogen. An der Front haben wir noch Winkel angebracht, an denen wir seitlich die Sicherheitsgurte verschraubten.

Chronologisch korrekte Impressiönchen:
SDC14678 SDC14679 SDC14684 SDC14695 SDC14703 SDC14715 SDC14717 SDC14721 SDC14726 SDC14729 SDC14731 SDC14732 SDC14733 SDC14738 SDC14740 SDC14741 SDC14742 SDC14743 SDC14744 SDC14746 SDC14747 SDC14749 SDC14753 SDC14754 SDC14755 SDC14756 SDC14757 SDC14760 SDC14761 SDC14763 SDC14764 SDC14765 SDC14769

Unsortierte Handybilder:
20120724_075418 20120724_120826 20120724_171817 20120724_171854 20120724_171942 20120728_131759 20120728_171520 20120728_173405


Was ich bisher sagen kann: Die Gehäuse sind zu hoch abgestimmt. Die hintere Trompete des Ports mussten wir weglassen, weil ich vergessen hatte, dass sie nicht durch die Ausschnitte passt Zumal habe ich vergessen die Verdrängung vom Port rein zu rechnen.
Die Batterien sind mal verdammt schnell geleert. 2Ohm Anschluss der Colli... Insgesamt gehen da bei aktuellem Vollgas grob geschätze 600A zu den Endstufen, das werde ich wohl am Samstag mal messen.
Die Woofer (mindestens einer) eines Freundes haben heute spontan das Klackern angefangen. Das Merkwürdige ist nur, dass bei vorher voller Ausssteuerung am Radio nichts war... Später fing es schon bei 61 von 62 an. Gleiches Lied, gleicher Wooferpegel allerdings andere Versorgungsspannung 12,7 vs. 12,3V. Wenn ich die 12,3V unter Last sehe, mache ich generell aus.
Einen ersten Schaden am Auto habe ich schon zu verzeichnen. Das linke Standlicht geht nicht mehr aus
Die Fahreigenschaften haben sich imens geändert. Man spürt den höheren Schwerpunkt deutlich. Schulterblick brauche ich nicht mehr zu machen und umdrehen beim Rückwärtsfahren kann ich nun auch bleiben lassen
Unerwarter Weise hat die Wall klanglich einiges gebracht. Zwar nicht im Subbereich, aber der Mittelton gefällt mir irgendwie besser. Kann natürlich auch Einbildung sein Ich vermute, das kommt aber durch weggeplüschte Reflexionen.

Einige Zitate von Höreren:
"Das ist das erste Mal, dass deine Hecklautsprecher richtig Hub machen."
"Dein Verbrauch steigt, wenn der Bass einsetzt." (Verbrauchsanzeige war im Standgas an)
"A-a-a-a-lte-e-e-e-r-r!!!" (von verschiedenen Leuten)

Viele Grüße, Christian


[Beitrag von B.Peakwutz am 14. Sep 2013, 21:06 bearbeitet]
cwolfk
Moderator
#418 erstellt: 31. Jul 2012, 05:36
Wenn ich dann 6 15" (oder sowas) in den Vectra baue, darfst du auch mal ein Bild posten ;-) Muss ich jetzt wirklich nachziehen? Ich muss nicht, aber ich will ^^

Erstmal: A-a-a-a-lte-e-e-e-r-r!!! Glückwunsch zu dem erstmal gelungenen Projekt. Macht bestimmt Spaß

Was wiegt das Gehäuse an sich etwa?

Schade dass du beim Oki nicht schonmal n vorsichtigen Wert abgegeben hast


[Beitrag von cwolfk am 31. Jul 2012, 05:54 bearbeitet]
B.Peakwutz
Inventar
#419 erstellt: 04. Aug 2012, 04:43
Hallo,

es bahnen sich weitere Probleme an. Mein rechter TMT ist ausgefallen, bzw spielt nur noch extrem leise. Außerdem ist heute als ich während der Fahrt lauter gedreht habe die Spannung flott bis auf 12,0xV gefallen. Ich tippe auf eine sterbende Optima YT 5,5.

Viele Grüße, Christian
st3f0n
Moderator
#420 erstellt: 04. Aug 2012, 10:08
Christian vielleicht solltest du mal überlegen, dir ne kleine SPL Karre aufzubauen

da ists nicht so tragisch, wenn was flöten geht
B.Peakwutz
Inventar
#421 erstellt: 04. Aug 2012, 17:07
Hi,
eine Idee wäre es. Aber wohin stellen?

Ich habe vorhin mal bei meinem Händler gemessen und kam auf 148,3 dB peak bei 37Hz. Allerdings ohne so Spielereien wie andere Ports testen und Beifahrersitz nach vorne klappen. Da war die Colli definitiv am clippen. Das Auto wurde an ein 60A-Netzteil gehängt, damit der Motor in der Bastelhalle nicht laufen muss. Niedrigste Spannung war dabei bei rund 12,2V

Außerdem habe ich Distanzringe für die Replay Master TMT besorgt und längere Schrauebn. Da werde ich morgen wohl die Zeit finden und sie einbauen.

Grüße, Christian
cwolfk
Moderator
#422 erstellt: 04. Aug 2012, 17:56
Geht doch für so eine hohe Anschlussimpendanz
B.Peakwutz
Inventar
#423 erstellt: 04. Aug 2012, 18:20
Was willst Du eigentlich?! Ich hab mich schon vorsichtig von 8Ohm auf 2 Ohm runtergearbeitet. Das sind WELTEN!!!

Grüße
cwolfk
Moderator
#424 erstellt: 04. Aug 2012, 18:55
Zwei fitte große Gel's vor die Colli, 0,5 Ohm Anschluss für den Burp und die 150 stehen ^^

Impendanz habt ihr nicht gemessen, oder?

Ich glaub ich ich kauf vor dem Urlaub einfach noch n Termlab. Dann sind wir voll gerüstet
B.Peakwutz
Inventar
#425 erstellt: 04. Aug 2012, 19:07
Dann hast du ein Termlab und ich ne Wall. Das bedeutet, wir haben kein Geld mehr für Bier.

Bevor ich sowas anfange wie die Colli unter Nennimpendanz zu betreiben, versuche ich ein höheres Tuning. Ich denke mit laufendem Motor, vollen Batts, anderem Tuning und einem knackigen Frauenhintern auf der vorderen Dachkante steht nicht nur die 150.

Impendanzverlauf kann ich selbst messen.

menime
Inventar
#426 erstellt: 04. Aug 2012, 19:09
ist das die colli x3?
der frauenhintern auf der scheibe kann leiser machen, mach lieber rund ums gehäuse dicht, das bringt viel mehr
B.Peakwutz
Inventar
#427 erstellt: 04. Aug 2012, 19:42
Hi,

quasi schon, ja. Die XI FE. Zumindest eine Blende um die Gehäuse ist nocht geplant, "dicht" gemacht wird da aber nichts. Es soll ja rückrüstbar bleiben.

In näherer Zukunft möchte ich aber noch sehen, dass ich die Gehäuse noch weiter nach hinten setzen kann, 5cm reichen mir. Dann könnte man noch eine Wechselfront bauen und ich mit dem Sitz noch 3cm zurück

Grüße
st3f0n
Moderator
#428 erstellt: 04. Aug 2012, 19:55
Ne Wechselfront könnte man realisieren indem man Gewindestangen von vorne einlässt und die Front dann mit Flügelmuttern/Muttern fest macht

Dazwischen Dichtband oder so
B.Peakwutz
Inventar
#429 erstellt: 04. Aug 2012, 20:02
Ungefähr so, ja. wohl aber eher Schlossschrauben von vorne und von innen mit Flügelmuttern verschraubt. Aber das ist Zukunftsmusik.

Sinnvollerweise wird das gemacht, wenn die Kiste im Winter wieder raus kommt. Erstmal bin ich froh, dass es läuft. Eine Aufdopplung der Außenwände kann man dann auch in Angriff nehmen. Ich schiele auch insgeheim schon in Richtung 8x12" GG Wall. Daher Wechselfront. Ein ordentlicher Bezug muss auch noch her, das Gestückelte Gorillafell an den Seiten löst sich langsam ab.

Hatte ich schon erwähnt, dass sich die Coaxgehäuse inzwischen von selbst aufflauschen?



[Beitrag von B.Peakwutz am 04. Aug 2012, 20:03 bearbeitet]
menime
Inventar
#430 erstellt: 04. Aug 2012, 20:04
und wenns nur 30 mm Multiplex mit dichtband ist. dir geht mordsmäßig nach hinten was flöten
B.Peakwutz
Inventar
#431 erstellt: 04. Aug 2012, 20:42
Stimmt schon. Kommt auf die Liste!

menime
Inventar
#432 erstellt: 04. Aug 2012, 21:24
bei mir hatte die isomatte zwischen gehäuse und himmel 1 db ausgemacht

Zumal ich die 8 12er im GG befürworten würde. Hatte ich letztes jahr auch.

Ist schon mächtig und hat immernoch für 148 db gereicht mit nicht ganz 2 kw

Membranfläche kann man nur durch noch mehr membranfläche ersetzen
Chri996
Stammgast
#433 erstellt: 05. Aug 2012, 02:09

LiquidiRty schrieb:
Dann hast du ein Termlab und ich ne Wall. Das bedeutet, wir haben kein Geld mehr für Bier.

Ich denke mit ... und einem knackigen Frauenhintern auf der vorderen Dachkante steht nicht nur die 150.


Einfach nur witzig mitzulesen

MfG Chri
Tonhahn
Inventar
#434 erstellt: 21. Aug 2012, 20:27
dann müsstest du bei unseren projekton persönlich da sein, mir sind schon oft die tränen vor lachen gekommen
Chri996
Stammgast
#435 erstellt: 22. Aug 2012, 00:49
Als Österreicher leider schwer, alle sind so weit weg
Zum Glück finden ein paar Kommentare ins Forum

MfG Chri
B.Peakwutz
Inventar
#436 erstellt: 12. Sep 2012, 06:18
Hi,

da ich nächste Woche wieder beim cwolfk Bastelurlaub mache, (Aaallae Jaaahre wiiiiedeeer, qualmt ei-hein Sub und stinkt *sing*), möchte ich meine Pläne für die Wall vorstellen:

- Eine tiefere Abstimmung. Dazu möchte ich ein Brett anfertigen welches vor die aktuellen Ports geschraubt wird, in welchem 12,5cm Ports gleicher Länge verbaut sind.
- Die Wall noch 5cm nach hinten versetzen. Dazu müssen die vier hinteren Ecken leicht modifiziert (entfernt) werden. Der Volumenverlust wird sich aber definitiv in Grenzen halten, ich schätze das werden rund 0,5L/Kiste.
- Die Wall rundherum abdichten. Am Dach kann man sie mit Schaumstoff ausstopfen, an den Seiten müssen wir uns noch etwas überlegen. An der B-Säule abdichten wäre sehr nett, da die hinteren Türen dann Drucklos wären, allerdings möchte ich auf das Bisschen Schulterblick nicht verzichten. Einmal war es knapp
- Ein Tausch von der "normalen" Colli auf eine digitale Colli steht an.
- Die Wall wird noch von innen beleuchtet. Die aktuelle Beleuchtung hat noch einen Fehler irgendwo, deswegen wird sie komplett durch einen Sinnvolleren Aufbau ersetzt. Dazu habe ich schonmal Kabel angefertigt.
SDC14880 SDC14881 SDC14882 SDC14883 SDC14884 SDC14885 SDC14886 SDC14887 SDC14888

Viele Grüße, Christian


[Beitrag von B.Peakwutz am 12. Sep 2012, 06:50 bearbeitet]
cwolfk
Moderator
#437 erstellt: 12. Sep 2012, 06:59
Ich glaub deine Beleuchtung ist sauberer verkabelt als meine Endstufen

Da müssen wir auch noch was tun..

Zum verqualmen gibt´s dieses Jahr n SPL-D V300
'Alex'
Moderator
#438 erstellt: 12. Sep 2012, 11:27
Hast die digitale Colli mal getestet?
Welche willst da jetzt genau verbauen?
Bekommst die XI dann strontechnisch nicht in Griff?

cwolfk
Moderator
#439 erstellt: 12. Sep 2012, 12:23
Es wird eine Hifonics Colossus D Limited Edition. Auf dem papier genauso viel Leistung wie die XI FE.

Es sollte auf jeden Fall möglich sein, damit länger einen hohen Pegel zu hören. Da gehen die Batterien bei geschätzten 600A Strömen nämlich recht schnell in die Knie. Endstufe tauschen ist einfacher als Lima umbauen
menime
Inventar
#440 erstellt: 13. Sep 2012, 17:55
600A? Bei wievielen Endstufen?
cwolfk
Moderator
#441 erstellt: 13. Sep 2012, 18:03
Zwei. 450A zieht sich allein die Colli rein. Den Rest rechne ich mal für die 6-Kanal für die Front.
menime
Inventar
#442 erstellt: 14. Sep 2012, 12:39
Gemessen? Tipp da eher mal auf 300 gesamt! Meine Zero 1 nimmt Ja nur 330a bei sinus und die Macht fast 1kw mehr als die colli.
DerMoeJoe
Ist häufiger hier
#443 erstellt: 14. Sep 2012, 16:42
ne coli ist ja aber auch n oldskool monster... die frisst bzw. verheizt schon ordentlich saft. 400A sind da ganz locker drin. im drag noch um einiges mehr. und deine zero ist ja dazu im gegensatz eine recht neue aktuelle stufe. da liegen schonmal welten dazwischen.

ps: geiles projekt
Cruiser1985
Inventar
#444 erstellt: 14. Sep 2012, 17:07
Moin


http://amp-performance.de/693-Hifonics-Colossus-XI-FE.html

Bei 4ohm Brücke zieht seine 338A.


MfG ich
cwolfk
Moderator
#445 erstellt: 14. Sep 2012, 17:28
An 2 Ohm wird sie nochmal ein gutes Stück Wirkungsgrad einbüßen..

Aber ob es nun in Summe 500 oder 600A sind, es reicht um die Batterien auch beim fahren fertig zu machen..
B.Peakwutz
Inventar
#446 erstellt: 18. Sep 2012, 19:11
Hallo,

ich denke, die Stromaufnahme werde ich einfach mal nächstes Wochenende messen, dann sind wir uns sicher

Heute haben wir die Wall bearbeitet. Die ehemalige Abstimmung von rund 40 Hz ist nun bei rund 29Hz.

Dazu mussten wir die Wall so weit bearbeiten, dass sie 2,5cm nach hinten gerutscht werden konnte um die zusätzlichen 2cm auf der Front auszugleichen. Das erreichten wir indem wir die äußeren, oberen, hinteren Ecken absägten. Die Löchlein haben wir mit Alubutyl beidseitig abgedichtet.
Die kleineren Ports wurden einfach in die größeren gesteckt. Die vorigen Ports wurden zwecks Beleuchtung außen grob weiß lackiert, und die kleineren innen weiß. Die Adapterplatte wurden mit doppeltem D-Profil Dichtband direkt auf den 16er Ports abgedichtet. Diese Adapterplate möchte ich später auch noch mit Plüsch beziehen.

20120918_113347 20120918_120804 20120918_121902 20120918_123331 20120918_132659 20120918_132718 20120918_132828 20120918_140326 20120918_151658 20120918_154010 20120918_154650 20120918_154722 20120918_155656 20120918_161312 20120918_164737 20120918_164810 20120918_171917 20120918_171922 20120918_174713 20120918_112547 20120918_180824 20120918_191339 20120918_194433 20120918_194910

Viele Grüße, Christian


[Beitrag von B.Peakwutz am 18. Sep 2012, 19:20 bearbeitet]
menime
Inventar
#447 erstellt: 18. Sep 2012, 19:17
zu 101% ists dadrin jetzt pervers

die 8 Nova hatten mir damals schon richtig gut gefallen
B.Peakwutz
Inventar
#448 erstellt: 18. Sep 2012, 19:23
Noch ist die Wall rundrum nicht abgedichtet ; )

'Alex'
Moderator
#449 erstellt: 18. Sep 2012, 20:17
Passte jetzt wenigstens wieder halbwegs in dein Auto?

Die 29 Hz klingen doch schon vernünftiger als vorher. Jetzt noch ordentlich Leistung drauf und es könnte musikalisch werden.
tKQe4FH_smiley_two_thumbs_up

Gruß Alex
st3f0n
Moderator
#450 erstellt: 18. Sep 2012, 22:26
Uha!

Ich glaube wir müssen uns in nächster Zeit mal wieder treffen
B.Peakwutz
Inventar
#451 erstellt: 19. Sep 2012, 04:17
Guten Morgen,

Ich habe die gleiche Sitzposition wie vorher auch ; )

Heute werden wir evtl umbauen auf die digitale Colli und die Abdichtung vornehmen. Und dann mal einen vorsichtigen Wert auf dem Termlab abgeben.

Grüße, Christian

EDIT:

Heute mal stumpf auf 29-30Hz gebrummt, da ist der neue Peak. Abdichten werde ich erst nächste Saison, die Wall kommt in den nächten Tagen raus.
Die Spannung war stabil bei 12,6- 12,7V bei laufendem Motor, das Signal ist sauber und das Radio koplett aufgerissen. Der Gain von der Colli sollte aus grob 1V eingestellt gewesen sein. Bei 27hz kamen 145,5dB
145,82db 29Hz


[Beitrag von B.Peakwutz am 20. Sep 2012, 13:21 bearbeitet]
B.Peakwutz
Inventar
#452 erstellt: 22. Sep 2012, 05:23
Guten Morgen,

Gestern ist mir nach einigen Stunden hören die Digital-Colli ausgefallen (Drumsound & Bassline Smith - Cape Fear) Sie war etwas über handwarm. Ich werde da wohl heute mal nachforschen. Der erste Blick wird in Richtung Sicherung im Stromkabel gehen, da zwar die Beleuchtung des Logos noch funktioniert aber die Statuslampen nicht angehen.

Viele Grüße, Christian

Edit:
Die Colli läuft wieder, es war ein Kontaktproblem am Woofer. Die Statuslampen sind bei diesem Modell generell aus, wenn alles Ok ist. Die Messung ist inzwischen auch online: http://amp-performance.de/1035-Hifonics-Colossus-dual-mono.html


[Beitrag von B.Peakwutz am 22. Sep 2012, 17:01 bearbeitet]
B.Peakwutz
Inventar
#453 erstellt: 06. Okt 2012, 00:29
Hallo,

vor einigen Tagen bin ich an einer Tankstelle beim rückwärts Fahren gegen einen Smart gerollt. Wenn man zu faul zum Aussteigen ist und nur die Außenspiegel nutzt, passiert das eben
Naja, Nummern mit dem Mäusschen getauscht, ein Foto gemacht und die Versicherung nicht informiert.

Bin ja mal gespannt, was das kostet. Äußerlich ist lediglich das Nummernschild des Smarts leicht verbeult. Nun hoffe ich, dass die Werkstatt da keine gebrochenen Halterungen oder defekte Einparkhilfe feststellt

Am Octavia ist bis auf den Stempel des Nummernschildes Nichts

Des Weiteren wurde gestern der Klotz Fatale auf der Rückbank mit einer Innenbeleuchtung versehen: 560635_116721108480653_2064935685_n

Wenn alles planmäßig läuft, kommt er am 12.10. raus. Ich vermute, dass als Ersatz dann 8 Audio X einziehen werden.

Viele Grüße, Christian
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 5 6 7 8 9 10 11 12 13 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
(?)Octavia - Übersichtliche Zusammenfassung "Tagebuch"
B.Peakwutz am 24.07.2010  –  Letzte Antwort am 13.05.2014  –  24 Beiträge
Winter-Octavia von DerSensemann
DerSensemann am 07.01.2007  –  Letzte Antwort am 01.03.2007  –  11 Beiträge
Golf 6 S(Q)PL - 1. Etappe fertig - Neue Baustellen
ErikSa91 am 07.10.2016  –  Letzte Antwort am 30.08.2017  –  70 Beiträge
[Pug 106 II] Kofferraum fertig
sun_ am 03.11.2005  –  Letzte Antwort am 07.11.2005  –  4 Beiträge
Golf 1 Cabrio, Winterprojekt fertig!
miglaz18 am 23.06.2010  –  Letzte Antwort am 25.06.2010  –  21 Beiträge
Einbau Fertig, ideenlos für Finish
Mario_D am 18.10.2010  –  Letzte Antwort am 18.10.2010  –  2 Beiträge
skoda octavia, mein umbau *G* aktuell: kofferraumverbau
lucky-strike-at am 05.06.2010  –  Letzte Antwort am 25.01.2011  –  28 Beiträge
Zack: fertig! :)
Venom am 02.04.2005  –  Letzte Antwort am 05.06.2005  –  53 Beiträge
Neue Anlage DD
Aviras am 20.01.2010  –  Letzte Antwort am 30.01.2010  –  78 Beiträge
[Skoda Octavia 1U] : Lanzar Optidrive/Aktuell :3 wege aktiv ,es läuft
Wild_Weasel am 05.05.2007  –  Letzte Antwort am 12.08.2008  –  63 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 38 )
  • Neuestes Mitgliedmrmanowar
  • Gesamtzahl an Themen1.386.077
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.399.614