Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 8 . 10 . Letzte |nächste|

Vom Caddy mit Wall zum "family" A4 ->es geht wieder los :)

+A -A
Autor
Beitrag
enforcer666
Inventar
#101 erstellt: 02. Jan 2012, 17:46
wow! echt hammergeil!

bist an silvester mal aus der garage rausgekrochen oder hast durchgearbeitet? ^^
X_Ion
Stammgast
#102 erstellt: 02. Jan 2012, 18:34
2 vor 12 war ich bei der Freundin
AS_Phil
Stammgast
#103 erstellt: 02. Jan 2012, 18:51
Naja,das war dann doch pünktlich
enforcer666
Inventar
#104 erstellt: 02. Jan 2012, 18:54
und 2 nach 12 wieder weg oder?

hahaha hammer ^^ hast du die platten mit den wooferlöchern "nur" angespachtelt?
cwolfk
Moderator
#105 erstellt: 02. Jan 2012, 19:05
Meine hätte mich getötet

Echt Wahnsinnsarbeit!
gramsi
Stammgast
#106 erstellt: 02. Jan 2012, 19:34
geile Arbeit

muss man das beim TÜV eigentlich abnehmen lassen, wenn man so nen Haufen Stahl verarbeitet ?

vo rallem der Umbau der Sonnenblende?

Bin schon gespannt auf weitere Machungen
Nickon
Inventar
#107 erstellt: 02. Jan 2012, 19:39
beide daumen hoch dave, das sieht bisher ganz klasse aus :prost. aber noch ein paar anregungen oder auch fragen.

habt ihr den spachtel auch noch einlaminiert? der wird sonst bei der langzeitbelastung alleine nicht standhalten. die falzstellen würde ich persönlich ebenfalls noch überlaminieren. ich bin auch gespannt wie sich die äußeren woofer verhalten werden.

was hast du dir denn für den port einfallen lassen?


hahaha hammer ^^ hast du die platten mit den wooferlöchern "nur" angespachtelt?


die schallwände sind mit sicherheit an den oberen und unteren einsätzen festgeschraubt (siehe bild nr. 10).


[Beitrag von Nickon am 02. Jan 2012, 19:46 bearbeitet]
X_Ion
Stammgast
#108 erstellt: 02. Jan 2012, 19:58
Wurde alles nochmals anlaminiert! Bin aber noch lange nicht fertig

Das mit den woofer dachte ich auch das es Probleme geben wird habe deshalb ein 1:1 Nachbau mit 4 woofern gemacht und da gab es 0,0 Probleme alle woofer liefen synchron ohne beeinflussung und das an knapp 3kw pro sub.
Wooferwände wurden alle verschraubt!
Cruiser1985
Inventar
#109 erstellt: 02. Jan 2012, 22:24
Moin




Absolut Top gearbeitet! so muss das sein!

Sollte ja halbwegs stabil sein das ganze.




MfG ich
AS_Phil
Stammgast
#110 erstellt: 03. Jan 2012, 17:58
Wie willst die Woofer dann eigentlich befestigen? Mittels Gewindehülsen? Sieht man ja nichts! Mit Gewindestangen um zusätzlich zu verstreben, ist ja wohl nicht mehr möglich oder?
Grüße
X_Ion
Stammgast
#111 erstellt: 03. Jan 2012, 19:31
Spezial würth Schrauben
etzi83
Inventar
#112 erstellt: 03. Jan 2012, 21:56
bild von soner schraube bitte

bis jetzt sehr geiler bau...

mfg
Nik2811
Ist häufiger hier
#113 erstellt: 04. Jan 2012, 18:02
Hi,
Echt klasse Einbaustory
Aber wird es nicht langsam vom gewicht her zuviel?
Ich mein bei sonem Stahlkäfig + 8 15er mit je über 30kg?
Bin auf die erste Messe mit deinem Projektcar gespannt.

Daumen hch
X_Ion
Stammgast
#114 erstellt: 04. Jan 2012, 21:25
Stützfeder und die damit verbundene auflastung helfen gegen viel Gewicht
X_Ion
Stammgast
#115 erstellt: 05. Jan 2012, 09:15
Den Dachhimmel hab ich noch nachzureichen

aIMG_2262 (5)
aIMG_2262 (6)
'Alex'
Moderator
#116 erstellt: 05. Jan 2012, 09:59
Im Führerhaus sieht's ja rustikal aus..
Wie verbindest du Stahlkäfig mit Aussenblech?

Gruß Alex
X_Ion
Stammgast
#117 erstellt: 05. Jan 2012, 10:03
Ist am dachträger und mit dem Käfig verschweißt!
Cruiser1985
Inventar
#118 erstellt: 05. Jan 2012, 11:05
Moin


Das ist einfach nur krank!!!

Find ich klasse!




MfG ich
Nickon
Inventar
#119 erstellt: 05. Jan 2012, 17:10
und drunter komplett ausgeschäumt?

nochmal zu meiner frage :D, schon ideen wie du den port aufbauen wirst?
'Alex'
Moderator
#120 erstellt: 05. Jan 2012, 17:12
Könntest du da einige Detailbilder zeigen?

Sollte man aber auch schon wissen was man tut, wenn man an diesen Stellen schweißt. Bist du der Schweisser oder dein Kollege?

Gruß Alex
X_Ion
Stammgast
#121 erstellt: 05. Jan 2012, 17:18
Karosseriebauer ist mein Kollege und schweißt somit öfters an autos
@nickon: Port hat im mom 5500 qcm damit werde ich auch testen anfangen!
die front ist gesamt 12 cm also werde ich 12 cm porttiefe haben. für die rundungen des ports habew ich cnc gefräste mpx bretter mit einer perfekten rundung die kommen ringsrum. abgestimmt wird indem ich bretter links und rechts draufbaue und zum schluss kommen eben diese cnc rundungen drauf
Nickon
Inventar
#122 erstellt: 05. Jan 2012, 19:31
d.h. also du fängst mit mehr portfläche an, als du am ende haben möchtest? weil 5500cm² sind gigantisch und ich kann mir nicht vorstellen, dass du im musikbetrieb damit gut fahren wirst. wenn man immer unter vollgas fährt oder zum brummen.... eventuell......., aber solange die woofer nur zucken und in der ausrichtung? neee


[Beitrag von Nickon am 05. Jan 2012, 19:49 bearbeitet]
X_Ion
Stammgast
#123 erstellt: 05. Jan 2012, 20:12
Genau so war es geplant ich denke schlussendlich werden es so um die 3200-3600 qcm aber wollte mir die große Fläche lassen wegen Wettbewerben
Nickon
Inventar
#124 erstellt: 05. Jan 2012, 20:59
jopp ich bin mir sicher am ende wirstdu dort etwa stehen bleiben :).
-sn4ke-
Stammgast
#125 erstellt: 05. Jan 2012, 22:53
und ich dachte nen Holzhimmel überm Kopf wär krank... aber DAS ist wirklich mal krank... neues Auto kaufen um nen Käfig einzuschweißen zum Musikhören... Gefällt mir
JesusonSpeed
Inventar
#126 erstellt: 06. Jan 2012, 00:38
Das ist nicht krank, das ist konsequent!
istoria
Hat sich gelöscht
#127 erstellt: 06. Jan 2012, 09:26
hallo

gute arbeit bis jetzt. es gibt nicht viele wo es auf grund auf alles versuchen das es gut (vernunftig) wird!!
weiter so...

mfg christof
Kekskopf
Stammgast
#128 erstellt: 06. Jan 2012, 16:50
Geiles Projekt, sieht sehr solide aus! Gerade die Vierkantrohrkonstruktion gefällt
X_Ion
Stammgast
#129 erstellt: 12. Jan 2012, 12:13
Und mal Wieder eine Änderung im FS XD
Hoffentlich die letzte umplanung!
Nach ettlichen Testgehäusen mit 10 und 8 cm Speaker kamen wir zur Erkenntnis Pegel geht Klang auch Haltbarkeit des chassis leider nicht -.- wird zu schnell heiß und würde auf dauer ständig kaputt gehen!
nun jetzt kam dann die quahl der wahl... was nehmen wir? 13er ? 16er?
Schlussendlich haben wir uns für zwei 16er Audio System Phase entschieden die ihren Platz auf dem Abrett finden werden!
Anfangs haben wir 13er genommen Free Air ins Abrett und Ausrichtung gegen Scheibe! Ging gut Klang gut!
Anschließend probierten wir 16er Phase! Und schau an Holla die waldfee Pegel ohne ende und trotzdem einen feinen Mittelton! Anpassung an die 4 20er war auch gut. Eizigstes Problem: Auslöschungen im 1Khz Bereich da er gegen die scheibe spielt! Was aber kein Problem ist und mit geschickter Hand durch Einstellungen im PXA einwandfrei behoben wurde!
Bilder muss ich noch welche machen wobei sie im mom lediglich aufs abrett gespaxt wurden! es wird noch eine Blende gebaut wo sie dann ihren endgültigen platz finden!
darkman
Ist häufiger hier
#130 erstellt: 12. Jan 2012, 12:55
sorry falls ich es überlesen habe. Aber was ist denn in der Türe?? Bleibt dir original oder warum kommt das FS ins A-Brett??

Passen dort 4 16er rein???

Bin schon gespannt!
X_Ion
Stammgast
#131 erstellt: 12. Jan 2012, 13:24
Warum 4? 1 x 16er links und einer rechts. In die Türen kommen pro Tür 2 20er in knapp 20 l geschlossen (diese sind im mom in probegehäusen im Auto).
'Alex'
Moderator
#132 erstellt: 12. Jan 2012, 17:30
Wo trennt ihr? Gibt es Messungen bzw Screens davon?

Rein prinzipbedingt verstehe ich nicht warum in diesem SetUp der 16er besser spielen sollte als der 13er..
Eher im Gegenteil..

Die Einschränkung auf AS erleichtert das Bauen bei dir natürlich nicht. Es gibt genügend 10er die problemlos deinen Anforderungen genügen; das ist primär dann eine Frage der Wärmeabführung. Meine MM4 habe ich wirklich selten dazu gebracht warm zu werden und lediglich einmal zum Stinken..
Alternativen gibt es Viele..

Schade..
Aber wenn du mit dem 16er zufrieden bist passt das ja.

Gruß Alex
X_Ion
Stammgast
#133 erstellt: 12. Jan 2012, 17:50
Warum der 16er besser spielt ist eig ganz einfach ich lasse sie Free Air ins abrett spielen, da die as chassis auf türvolumen ausgelegt sind und somit viel Volumen sehen wollen, damit sie sich entfallten. Nun ist das Free Air spielen für den 13er aber wahrscheinlich zuviel Volumen beim 16er passt das Iwie . Screen Shots kann ich gerne nachreichen sobald mein Mitbauer mit seinem Laptop wieder da ist!
Getrennt wurde nach oben bei 2,5 kHz -12 dB (so war es klanglich am besten) und unten bei 250 Hz -12 dB wobei ich unten noch testen werde.
Die 20er bei 40 Hz -18db und 250-18 dB und ht 2,5 kHz -18 dB
'Alex'
Moderator
#134 erstellt: 12. Jan 2012, 17:56
Es gibt ja auch genügend 13er die aufs Türvolumen spielen. Ich denke, dass das unter den richtigen Voraussetzungen schon funktioniert hätte..

Aber ist ja alles Wurschd wenn du mit dem 16er zufrieden bist.

Gruß Alex
X_Ion
Stammgast
#135 erstellt: 12. Jan 2012, 18:11
Du weißt ja wie das ist immer testen der Aufbau wird so gestaltet das ich es mir offen lasse einen 13er einzubauen!
Der 13er hat übrigens funktioniert nur eben nicht so gut wie der 16er ( wobei ich gestehen muss, das der 16er überarbeitet ist, sowie auch meine hx Stufen )
sNaKebite
Inventar
#136 erstellt: 12. Jan 2012, 18:23
Was genau dürfen wir unter "überarbeitet" verstehen?
Kommt er mit der 40 Stunden Woche nicht klar?



[Beitrag von sNaKebite am 12. Jan 2012, 18:23 bearbeitet]
darkman
Ist häufiger hier
#137 erstellt: 12. Jan 2012, 18:42
oh sorry, mit deiner Aussage " 2 Audio System Phase" dachte ich irgenwie an 2 2wege Systeme
X_Ion
Stammgast
#138 erstellt: 12. Jan 2012, 18:44
Kühlung optimiert, Phase Plug abgeändert Aufhängung geändert. Und bei den hx Stufen wurden Kondensatoren getauscht und paar Modifikationen
Nickon
Inventar
#139 erstellt: 12. Jan 2012, 21:03
der 13 er oder auch der 16er setzt aber tief an, 250 hz würde ich eher noch den TT´s in der tür übernehmen lassen. der bereich in dem pegel für den mittenbereich nötig ist wird ja zumeist erst weiter oben an und das entlastet dann auch den treiber, allerdings sollte auch nicht zuviel hub rausgenommen werden, wegen der fehlenden kühlung. der 16 er hat sicherlich lediglich mehr spulenmaterial was die wärme anders aufnimmt und somit der langzeitbelastung dienlich ist. habt ihr denn auch andere trennungen durchgespielt?
'Alex'
Moderator
#140 erstellt: 12. Jan 2012, 21:35
Also wenn ich nen 16er verbauen würde, dann auch so das er noch deutlich tiefer einsetzt.
Ich baue ja gerade genau mit diesem Ziel um..

Wozu auch das Potential verschenken?

Gruß Alex
Nickon
Inventar
#141 erstellt: 12. Jan 2012, 21:46
das potential kommt ja auch auf die/den treiber, im kick/grundtonbereich wie auch im mittenbereich an. warum sollte man z.b. auch das potential von einem guten 8" TT verschenken? am ende entscheidet das zusammenspiel


[Beitrag von Nickon am 12. Jan 2012, 21:51 bearbeitet]
'Alex'
Moderator
#142 erstellt: 12. Jan 2012, 21:52
Schon allein weil der 13er oder 16er von der Platzierung schon höher spielt. Rein konzeptbedingt hat der 13er oder auch noch der 16er einen sauberen Mittelton als der 20er in der Tür der auch noch ordentlich Hub machen muss.

Wäre für mich persönlich die bessere Lösung. Meine Fane konnten unter Last einfach nicht das im Mittelton was der MM4 konnte.

Gruß Alex
X_Ion
Stammgast
#143 erstellt: 12. Jan 2012, 22:20
Ruhi bleiben d waren die ersten Tests vwerde es noch mit höherer wie aucch mit niedriger trennung ausprobieren:)
Stromer89
Ist häufiger hier
#144 erstellt: 13. Jan 2012, 16:56
*mich einklink*

Heftig heftig !!
X_Ion
Stammgast
#145 erstellt: 16. Jan 2012, 23:19
Am Wochenende wurde wieder viel gemacht auch wenn es auf den Bildern nach wenig aussieht jeder der so etwas schonmal gebaut hat weiß wie lange diese "Kleinigkeiten" dauern!

ohne viel Gelaber gibt es hier Bilder

Rundungen in die Kiste gespachtelt und grob geschliffen
CIMG1828
CIMG1829
CIMG1831

Die Wall von vorne auch verkleidet, so haben wir nun 12 cm ,5 cm Portdicke

CIMG1835

Links und Rechts an den Seiten wurden auf die Stahlstreben die von der Kiste zur B-Säule gehen nochmals insgesamt 4 cm Holz aufgearbeitet das 100% dicht nach hinten ist da es mit dem auto verklebt wurde!

CIMG1839

Um einen sauberen abschluss und dichtigkeit zu bekommen wurde natürlich auch am boden etwas gemacht! hier werden zum schluss schöne Rundungen hingespachtelt wie überall im Frontbereich!

CIMG1842

Und noch mehr MPX Die Schräge wurde hauptsächlich wegen der hier noch entstehenden rundung und wegen eines sauberen Abschlusses an die B Säule gemacht!

CIMG1852
CIMG1853

Und hier noch ein Bild mit den Überarbeiteten Verkleidungen ! Spaltmaß max 1-2mm und da kommt noch Leder drauf
CIMG1855
CIMG1858
CIMG1854

Und hier noch der gespachtelte übergang vom Dachhimmel zum Dachträger.

CIMG1859
CIMG1860
CIMG1864

Das war es vorerst mal wieder unter der Woche gehts steil weiter

Laute grüße aus dem feinen Karlsruhe
'Alex'
Moderator
#146 erstellt: 17. Jan 2012, 00:01
Harzt du über die gespachtelten Stellen nochmal drüber?

Wie gewohnt, sauber.

Gruß Alex
X_Ion
Stammgast
#147 erstellt: 17. Jan 2012, 00:21
Klaro! in der Kiste brauch ich eh feinspachtel nochmal dann harzen dann schleifendanach füllern nochmal schleifen und ab zum Lacker

Hab aber noch bilder gefunden gerade
das waren 2 wochen jeden tag 2 stunden arbeit ... Rundungen für den Port aus 3 cm mpx per hand geschliffen :O) 12,5 cm breit 1m lang

CIMG1865

CIMG1867
CIMG1869

st3f0n
Moderator
#148 erstellt: 17. Jan 2012, 01:01
handgeschliffen!? respekt von meiner seite

die lust und laune das selber zu schleifen hätte ich bei langem nicht

aber schön zu sehen wie es voran geht
'Alex'
Moderator
#149 erstellt: 17. Jan 2012, 01:18
Heidenei, was ne Arbeit.
Ich hätte mir da glaube ich ne Alternative überlegt; zB ein großes Abflussrohr mit Trennwachs eingeschmiert und mit Harz ausgegossen oder sowas. Hast dir aber sicherlich deine Gedanken zu gemacht.

Wird aber vermutlich mit gelackt, oder? Dann sieht man ja die schöne Arbeit nicht mehr, oder?

Gruß Alex
st3f0n
Moderator
#150 erstellt: 17. Jan 2012, 01:52
ich finde auf dem holz muss deine unterschrift hinterlassen werden wenn das eingebaut ist
'Alex'
Moderator
#151 erstellt: 17. Jan 2012, 01:55
Ach quatsch, es reicht wenn ich auf der Woofermembran unterschrieben habe.

Gruß Alex
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 8 . 10 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Twingo meets SQ [und es geht doch wieder los...]
MerBe am 25.11.2007  –  Letzte Antwort am 13.10.2010  –  140 Beiträge
Opel Tigra und es geht endlich los:-)
Phass-Audio am 22.07.2013  –  Letzte Antwort am 05.08.2013  –  7 Beiträge
Audi A3 Wall
Audio_System_A3 am 29.11.2009  –  Letzte Antwort am 06.12.2010  –  45 Beiträge
Ford Escort - Wall wird gebaut
onkelnorf am 07.09.2009  –  Letzte Antwort am 24.11.2009  –  53 Beiträge
Audi A4 B6 Avant, Erstprojekt
joe_singer am 11.04.2012  –  Letzte Antwort am 10.08.2012  –  32 Beiträge
Seat Ibiza und Renault Megane, es geht los!
king_pip am 10.08.2010  –  Letzte Antwort am 14.10.2010  –  25 Beiträge
Novax's A4 Avant B8 - Neuanfang
Novax46 am 01.08.2016  –  Letzte Antwort am 20.12.2016  –  5 Beiträge
Es geht wieder los, Corsa A meines Schwagers
SchallundRauch am 19.09.2007  –  Letzte Antwort am 07.03.2008  –  22 Beiträge
Mein "Sportwagen" - VW Caddy (Seat Inca)
maschinchen am 24.07.2006  –  Letzte Antwort am 30.12.2007  –  40 Beiträge
Vectra B Caravan - Es geht los!
nEvErM!nD am 19.04.2008  –  Letzte Antwort am 15.11.2008  –  18 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 15 )
  • Neuestes MitgliedA_n_d_1___
  • Gesamtzahl an Themen1.386.051
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.398.939