Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 . Letzte |nächste|

Vom Caddy mit Wall zum "family" A4 ->es geht wieder los :)

+A -A
Autor
Beitrag
AS_Phil
Stammgast
#301 erstellt: 12. Feb 2012, 16:21
Es wird, es wird Sieht wirklich gut aus, besser als ohne, allerdings hätte ich persönlich Flachkopfschrauben genommen, und die etwas versenkt, oder gleich Senkkopfschrauben!
Grüße
X_Ion
Stammgast
#302 erstellt: 12. Feb 2012, 16:57
Es sind ja noch gar keine Schrauben drin. Da ich mir selbst noch nicht sicher bin, deshalb habe ich die Schrauben lediglich daraufgestellt. Wenn ich Schrauben nehme werden diese selbsverstandlich versenkt!
AS_Phil
Stammgast
#303 erstellt: 12. Feb 2012, 17:02

X_Ion schrieb:
Es sind ja noch gar keine Schrauben drin. Da ich mir selbst noch nicht sicher bin, deshalb habe ich die Schrauben lediglich daraufgestellt. Wenn ich Schrauben nehme werden diese selbsverstandlich versenkt!

Oh, ok, schaut auf den Bildern so aus als wäre schon gebohrt, und die Schrauben angesetzt! Aber wo du es anmerkst, wenn man genau hin schaut erkennt man es!
Grüße
Nickon
Inventar
#304 erstellt: 12. Feb 2012, 17:37
ohne sieht es für meinen geschmack deutlich sauberer aus. wenn du das inlay auch so befestigst bekommst wäre das meine wahl. ich finde in den smilies fehlt ein daumen hoch :D.
X_Ion
Stammgast
#305 erstellt: 12. Feb 2012, 17:54
Wir machen die Inlays nochmal neu. Also neu Polieren und Bürsten. Da wir von hinten gewindebolzen anschweißen!
Warum der plotzlIche Entscheid?
Ganz einfach hab mit nem bekannten telefoniert (Head Judge Emma) der meinte da gibt es evtl Punktabzug wenn. Irgends anderst Schrauben verwendet werden. Daher auch ohne Schrauben
AS_Phil
Stammgast
#306 erstellt: 12. Feb 2012, 18:00
Ok, Interessant! Musst halt dann doch in den sauren Apfel beissen, und da drin rumschrauben! Aber so eng schaut es auf den Bildern ja gar nicht aus, müsste ja eigentlich noch ausreichend Platz zum schrauben vorhanden sein! Oder?
Grüße
X_Ion
Stammgast
#307 erstellt: 14. Feb 2012, 23:47
so wie bei jedem großprojekt gibt es auch rückschläge...
Ein Wochenende Arbeit fast fürn ar...
Habe wohl die 1. Schicht zu dünn laminiert und das board zu früh von der tür genommen was danach folgte war abzusehen! Das board hat sich verzogen. Glück im ungklück wir müssen nicht neu bauen sondern konnten das board zerschneiden spannungen rausnehmen und werden es nun neu anlaminieren
Vorteil: wir wissen wie dick wir wirklich laminiert habe XD und 1 cm war optimistisch geschätzt mit der schiebelehre wurden 2,2 cm an der dicksten un 1,8 an der dünnsten stelle gemessen

IMG_2434
IMG_2435
st3f0n
Moderator
#308 erstellt: 15. Feb 2012, 00:32
junge junge junge.. da wackelt nichts mehr
AS_Phil
Stammgast
#309 erstellt: 15. Feb 2012, 09:23
Äußerst massiv Und aus Rückschlägen/Fehlern lernt man ja bekanntlich, und ist ja auch nichts tragisches passiert
Grüße
t.l.100
Inventar
#310 erstellt: 15. Feb 2012, 17:43
Hi,

Gnubeatz hat dir die rcf empfohlen.... die sind der kracher.
Ich hab die schon mit den passenden LTE und tts gehört. Die gehen richtig laut und klingen Top...
Ich hatte Freude beim hören.

Mfg
Gnubeatz
Inventar
#311 erstellt: 15. Feb 2012, 19:01

t.l.100 schrieb:
Gnubeatz hat dir die rcf empfohlen.... die sind der kracher.


Ich hab die eigentlich nur als Beispiel für PA Kalotten in den Raum geworfen.
Das Problem ist, das es die nicht mehr zu kaufen gibt und auch gebraucht habe ich die noch nicht oft gesehen.
X_Ion
Stammgast
#312 erstellt: 16. Feb 2012, 11:48
Da ich heute leider kein Harz hatte standen die doorboards erstmal still (morgen kommt neues).
Habe dann mal schnell das RUx an seinen Platz verfrachtet morgen nochmal schleifen und nochmal spachteln und ab leder drüber

Bilder:
IMG_2440
IMG_2448
IMG_2445
IMG_2443
IMG_2444

soweit für heute
Mr.Subsonic
Stammgast
#313 erstellt: 16. Feb 2012, 12:15
Schöne Sache wie du deinen schönen Caddy verschöschandelst

Die Dobos sehen sehr massiv aus...schon ne ahnung was die tür später wiegen wird? (mehrgewicht)
spielt auch immer ne rolle...

Hatte mal nen ähnliches projekt im Caddy life und da haben die Scharniere irgendwann rumgezuckt!
X_Ion
Stammgast
#314 erstellt: 16. Feb 2012, 12:28
nö keine ahnung XD ich denke 20 kg!
wenn die schaniere mucken machen lass ich mir was einfallen! vorher mach ich mir da mal keine gedanken.
X_Ion
Stammgast
#315 erstellt: 16. Feb 2012, 21:29
Heute wurde nochmals gespachtelt und geschliffen. Anschließend hab ich die neue Aufnahme des Rux direkt beledert
Der Zigarettenanzünder hat nun einen neuen Platz auf der Unterseite .

Wie immer BIlder:
IMG_2450
IMG_2452
IMG_2455
IMG_2459
IMG_2460

Gruß


[Beitrag von X_Ion am 16. Feb 2012, 21:33 bearbeitet]
trxhool
Inventar
#316 erstellt: 16. Feb 2012, 21:33
Sehr geil... wie orginal

Gruss TRXHooL
Cruiser1985
Inventar
#317 erstellt: 16. Feb 2012, 21:33
Moin


Sieht gut aus. Gefällt mir.



MfG ich
X_Ion
Stammgast
#318 erstellt: 16. Feb 2012, 21:36
na das war ja auch das ziel
AS_Phil
Stammgast
#319 erstellt: 17. Feb 2012, 07:13
Sehr schön integriert, wie im Originalzustand. Wie immer, sehr saubere Arbeit. Großes Lob
Grüße
X_Ion
Stammgast
#320 erstellt: 19. Feb 2012, 23:12
So Board ist am WE das erste mal gelaufen und was  soll ich sagen Laut war es (lauter als ich dachte) gekickt hat es auch richtig gut und lief bis 45 Hz gut runter!
Im Auto wird sich das wahrscheinlich nochmal anderst verhalten aber wir wissen nun das es so wird wie wir dachten
Das gehäuse war bei den tests nicht dicht also nicht über windgeräusche wundern XD

Klick hier fürs video :)

Den test darf man natürlich nicht so ernst nehmen wollte die Boards aber mal endlich hören XD

Desweiteren habe ich in der Kiste am we ca 10 stunden geschliffen *kotz*
und ich habe angefangen die seiten zu bearbeiten damit meine FS Stufen Platz haben:
IMG_2462
IMG_2463

das ganze Konstrukt wird noch am stück bezogen mit Teppich und anschließend wird noch eine gfk blende angefertigt.

Man sieht schlussendlich nur die stufen (auf diese wird Plexi kommen sodass das innenlebensichtbar wird).

soweit mal wieder von mir


[Beitrag von X_Ion am 19. Feb 2012, 23:52 bearbeitet]
Zündapp
Schaut ab und zu mal vorbei
#321 erstellt: 20. Feb 2012, 16:34
das sieht sehr vielversprechend aus, weiter so!!
X_Ion
Stammgast
#322 erstellt: 21. Feb 2012, 02:58
Heute durften die ersten Stufen einzug halten
Zudem habe ich die ganze konstruktion mit Teppich bezogen. Man sieht zwar vom Teppich zum schluss nix mehr aber ich weiß das es auch drunter sauber ausschaut
Außerdem habe ich heute mal ganz db drag untypisch verkabelt

Wie immer sagen Bilder mehr als Worte

Das Minus Kabel
Bild 010
Bild 011

Plus und Minus Kabel
Bild 014

Die bezogene Seite
Bild 012

Die Kabelbefestigungen
Bild 013

Kabelführung (Neuland, da ich sonst normal eher Funktional verkabele XD)
Bild 017
Bild 019

Ein Gesamtbild
Bild 022

Und da wir langeweile hatten
Bild 023

Da ich ja so gerne bürste habe ich auch noch mein VW Emblem gebürstet
Bild 024

soweit mal wieder von mir
AS_Phil
Stammgast
#323 erstellt: 21. Feb 2012, 06:16
Wieder mal sehr schön. Klar, finde auch besser wenns unter Abdeckungen auch sauber und aufgeräumt aussieht. Da du ja auch bei EMMA u.ä. teilnehmen willst, wird ja auch der Einbau mit bewertet oder irre ich mich da!? Was für Kabelquerschnitte verwendest du!? Das AS Logo fügt sich meiner Meinung nach auch gut ein. Klasse Idee mit dem gebürsteten Emblem, bin kein Freund von cleanen Grills.!
Grüße


[Beitrag von AS_Phil am 21. Feb 2012, 08:21 bearbeitet]
Nickon
Inventar
#324 erstellt: 21. Feb 2012, 08:57
der lauftest der türen muß zur motivation sein, immerhin hast du noch so viel arbeit vor dir :). speed ist jedenfalls schonmal gut da :).

auch die seite sieht bisher schön aus mit der gfk abdeckung wird es dann sicherlich noch stimmiger. dem AS logo würde ich versuchen noch etwas schärfe geben, aktuell wirkt es etwas verschwommen :).
X_Ion
Stammgast
#325 erstellt: 21. Feb 2012, 11:56
@ Phil : Ja Einbau wird bewertet und deshaöb is er auch so sauber XD
als querschnitt wurde hier 35mm² genommen da mehr in die hx nicht reingeht
@nickon: Jawohl da muss noch schärfe rein wir haben das ja drauf esprüht d.h. mit bremsenreiniger bekommen wir es noch nen tick besser hin
st3f0n
Moderator
#326 erstellt: 21. Feb 2012, 12:06
könnte man das audio system logo nicht in metall anfertigen lassen? das käme um einiges geiler
X_Ion
Stammgast
#327 erstellt: 21. Feb 2012, 12:10
kann man, aber wie gesagt davon sieht man nix mehr! Das Logo wied aber in der Blende integriert wie das werdet ihr dann sehen wenn es so weit ist
AS_Phil
Stammgast
#328 erstellt: 22. Feb 2012, 09:14

X_Ion schrieb:
als querschnitt wurde hier 35mm² genommen da mehr in die hx nicht reingeht :)

Finde, das dies ein kleines Manko der AS Stufen ist, das die Anschlußterminals recht unterdimensioniert sind Wobei das ja ausreichend sein sollte.
Grüße
X_Ion
Stammgast
#329 erstellt: 22. Feb 2012, 09:33
Man hat ja nicht wirklich lange kabelwege daher reicht 35 locker aus!

Dafür gehen in die h9000.1 mit etwas Geschick 125qmm rein
AS_Phil
Stammgast
#330 erstellt: 22. Feb 2012, 09:50

X_Ion schrieb:
Dafür gehen in die h9000.1 mit etwas Geschick 125qmm rein :)

Also verkabelst du die Sub Amps mit 125er!? In der Größenordnung kommt ja wohl nur noch Industriekabel in Frage, oder?
Grüße
X_Ion
Stammgast
#331 erstellt: 22. Feb 2012, 10:34
Nö werde kein 125er nehmen es wurde aber passen

Ich nehme 2x70 qmm plus und 2x 70 qmm Minus (da ja 2x plus und 2x Minus Anschlüsse an der h dran sind)!
Warum kein 125er? 3 Gründe 1. Grund ziemlich bescheiden das Kabel zu legen !
2. Ist das keiner Meinung nach überdimensioniert und somit mit Kanonen auf Spatzen geschossen
3. Grund das 125er gibt es nicht in rot was somit Punktabzug bei der Emma geben würde
Audiklang
Inventar
#332 erstellt: 22. Feb 2012, 11:02

X_Ion schrieb:
3. Grund das 125er gibt es nicht in rot was somit Punktabzug bei der Emma geben würde :)

falsch !

kannst auch alles in weiß verlegen wenn du willst , nur kennzeichnen musst du es dann !

Mfg Kai
X_Ion
Stammgast
#333 erstellt: 22. Feb 2012, 12:06
na dann hab ich mir das regelwerk mal wieder nicht gescheit durchgelesen XD
Gut zu wissen !

Nix desto trotz nehme ich lieber 70qmm (insegsamt hab ich dann ja 140qmm plus und 140 minus pro stufe) was bei solch kurzen kabelwegen (40-50 cm) auch mehr als nur dicke ausreicht!
AS_Phil
Stammgast
#334 erstellt: 22. Feb 2012, 12:39

X_Ion schrieb:
insegsamt hab ich dann ja 140qmm plus und 140 minus pro stufe) was bei solch kurzen kabelwegen (40-50 cm) auch mehr als nur dicke ausreicht!

Das ist wahrlich ausreichend. Hast dir über die Befestigung der H Stufen schon Gedanken gemacht? Verbaust ja vier, oder!?
Grüße
X_Ion
Stammgast
#335 erstellt: 22. Feb 2012, 12:49
Jain ! Fest verbaut werden nur 2 ! 4 kommen nur auf Großevents zum Einsatz die werde ich dann auch lediglich reinlegen da sie auch erst vor Ort eingebaut werden!
Wie ich die anderen 2 befestige weis ich noch nicht da ich erstmal schauen muss an welche stelle diese kommen (entscheidet sich wenn die Batterien drin sind
AS_Phil
Stammgast
#336 erstellt: 22. Feb 2012, 12:54
Ok, also nimmst dann wohl 4 bloß zum Drücken, nicht zum Musik hören!? Ist ja auch allemal ausreichend.
Grüße
Böötman
Inventar
#337 erstellt: 22. Feb 2012, 13:01
Ich würde trotzdem alle 4 Reinpacken, einmal einstellen und die Settings mittels Heißkleberpunkt sichern. Sie müsse ja nicht mitlaufen...
X_Ion
Stammgast
#338 erstellt: 22. Feb 2012, 13:38
Um sie dann vor den Events ausbauen zu müssen weil ich noch 8 Batterien dazubauen muss?? Zumal ich vor jedem grosevent meinte Stufen neu einstelle (sind auh mittels klebepunkt fixiert) aber sicher ist sicher

Und ich wurde ja mit 4 Stufen Musik hören aber 14 Batterien (knappe 500 kg) sind leider nicht mit dem Gesamtgewicht vereinbar daher 2 stufen und 7 Batterien
Hanzhackebeil
Stammgast
#339 erstellt: 22. Feb 2012, 17:37
Hey,


also wie schon gesagt würde ich die auch fest verbauen aber so das man sie vom System entkoppeln kann...


Mfg Ronny
X_Ion
Stammgast
#340 erstellt: 22. Feb 2012, 19:32
Warum sollte ich 2 so Riesen boards dauerhaft mit rumschleppen wenn ich sie nicht nutze
Die kommen an den großen Events rein da ich auch vor Ort die 7 zusätzlichen Batterien reinnschraube ist von der Handhabung her schlichtweg einfacher
Stereosound
Inventar
#341 erstellt: 22. Feb 2012, 19:36
Wie Transportierst du die Stufen und vorallem die Batterien zu den Events?

Hat der Caddy ne Anhängerkupplung?


Ich würdie die 9000.1 jeweils auf eine art Träger, also ne Multiplex Platte o.ä. schrauben & Verkabeln, so dass du dann nurnoch die Trägerplatte befestigen, und die Kabel anschliessen musst.


MfG


Stereosound
Böötman
Inventar
#342 erstellt: 22. Feb 2012, 19:43
Du hast eh den Platz für die Teile, also warum da nicht dauerhaft andübeln? Dann lieber schleppst du die Prügel im Begleitfahrzeug zum event um zu hoffen das die Befestigungspunkte der Amps das ständige Lösen und erneute befestigen sicher mitmachen...

Kannst ja Schalter in die Remoteleitungen einbauen und versteckt einen LS Klemmbrett verbauen... (zur not könnte man das mit nem Schalter realisieren das das Abschalten zweier Amps zur automatischen Umverkabelung der Amps führt, ist nur die Frage welche Relais hierfür geeignet sind)
X_Ion
Stammgast
#343 erstellt: 22. Feb 2012, 20:17
Die werden vorverkabelt!!
Und ja es wird immer ein Transportfahrzeug mitfahren da ich wie gesagt wegen Gesamtgewicht nicht alles transportieren kann.

Festgeschraubt werden nur 2 Stufen auf den Events werden die anderen 2 Stufen lediglich reingelegt! Ist ja kein prob da das Auto auf solch grosevents lediglich geschoben wird!
Ich will außerdem den boards keine unnötigen Strapazen aussetzten wenn sie eh nicht laufen! Und da große boards eh anfälliger gegen vibration sind muss das ständige eingebaute wenn sie nicht laufen nicht sein.
Audiklang
Inventar
#344 erstellt: 22. Feb 2012, 22:11
hallo

der bock hat doch hinten blattfeder !

da sollte doch was machbar sein um ne auflastung zu bekommen ?

Mfg Kai
'Alex'
Moderator
#345 erstellt: 22. Feb 2012, 22:29
Jetzt lasst doch mal den armen Kerl, ich glaube er hat sich im Vorfeld zu diesem Projekt 1,2 Gedanken zu der Umsetzung gemacht.

Gruß Alex
X_Ion
Stammgast
#346 erstellt: 22. Feb 2012, 22:44
Blattfedern hat er ja ! Auflastung gibt es nicht es gibt lediglich stützfedern!
Im Winter 2012 hat sich das eh erledigt da dann ein luftfahrwerk reinkommt und so ist eine auflastung möglich . Trotzdem reicht es trotz 300 kg auflastung nich 4 Stufen stromgerecht zu versorgen! Das ganze wiegt zum Schluss mit 2 Stufen und 7 batterien knapp 800-850 kg (aktuell erlaubt 760 Fahrer und Tank sind hier schon abgezogen) nach auflastung darf er 1060 ! Reicht aber dann nicht für 500 kg mehrgewicht
Hab mit wie alex sagt meine Gedanken genau und bin wirklich alles durchgegangen um doch Iwie mit 4 Stufen zu fahren!
Rein gehen sie ja aber wie oben genannt ohne vernünftigen Strom und da die Stromversorgung das wichtigste ist verzichte ich lieber auf mehr Leistung als auf Strom (wobei 2,5 kW pro sub ausreichen sollten zum Musik hören!)
sNaKebite
Inventar
#347 erstellt: 22. Feb 2012, 22:52
Ich verstehe das Problem ehrlich gesagt auch nicht. Es ist doch durchaus gängige Praxis in dB Drag Fahrzeugen das Setup erst vor Ort zu komplettieren. Die Endstufen müssen sowieso vorher neu eingemessen werden, ob sie nun fest verbaut sind oder nicht.

Viel interessanter finde ich die Frage, wieviel Pegelgewinn durch die zwei zusätzlichen Endstufen später wirklich rumkommt.


Audiklang schrieb:
da sollte doch was machbar sein um ne auflastung zu bekommen ?

Wenn ich mich nicht irre, hat er bereits von 700kg auf 1000kg (?) aufgestockt.

EDIT:
Zu langsam...


[Beitrag von sNaKebite am 22. Feb 2012, 22:54 bearbeitet]
Nickon
Inventar
#348 erstellt: 22. Feb 2012, 22:59
wir haben gesehen was eine armada an batterien in einem altagsauto anrichten und vorallem, wie selbst digitale stufen in diesen leistungsregionen versorgt werden wollen... ABARTIG!! ich kann es voll und ganz nachvollziehen, dass dave nur im ausnahmefall "aufbohrt". im alltag wird er die anlage sowieso nicht immer auf anschlag fahren, weil es einfach in der fahrt nicht geht.

weiterhin ist es sinnfrei etwas übers knie zu brechen um am ende nur einen minimalen nutzen von zu haben. die doppelte leistung wird ihm im alltag effektiv mehr kosten als ihm die ~ 3-4 db geben können ;). lieber für den contest eine schnelle und sinnvolle lösung gefunden als auf dauer den kürzeren zu ziehen.


[Beitrag von Nickon am 22. Feb 2012, 23:09 bearbeitet]
'Alex'
Moderator
#349 erstellt: 22. Feb 2012, 23:05
Vorallem, wozu braucht man denn an diesem SetUp die 2 Stufen mehr? Unter Volllast dürfte ja schon mit 2 Stufen halbwegs sicheres Fahren nicht mehr möglich sein. Wirklich nutzen wird man die zusätzliche Leistung der 2 Stufen doch wirklich nur auf Events zum Draggen.

Gruß Alex
X_Ion
Stammgast
#350 erstellt: 22. Feb 2012, 23:13
Also mein Ziel wird sein mit 4 Stufen eine 164-165 zu spielen (das wird schon verdammt schwer) und mit 2 mindestens eine 160+ was auch schwer wird! Ich bin froh wenn ich beim 1. Burp ne 155+ spiele darauf lässt sich aufbauen! Ich denke mit der hilfe die ich habe ist die 160+ wahrscheinlich und machbar! (bei Musik versteht sich).
H34D5H0T
Inventar
#351 erstellt: 23. Feb 2012, 18:41
Sieht bis jetzt sehrst geil aus David

Jop mit 2 9000ern wirst du mehr als genug Leistung zum brutalen Musikhören haben. Die alternative mit dem "Beigleitfahrzeug" für die anderen Stufen und die Batts klingt auch sehr vernünftig und wird wohl die Beste Lösung sein :-)

Ahh ja wenn du >164+ an <40hz spielst geb ich dir einen aus
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Twingo meets SQ [und es geht doch wieder los...]
MerBe am 25.11.2007  –  Letzte Antwort am 13.10.2010  –  140 Beiträge
Opel Tigra und es geht endlich los:-)
Phass-Audio am 22.07.2013  –  Letzte Antwort am 05.08.2013  –  7 Beiträge
Audi A3 Wall
Audio_System_A3 am 29.11.2009  –  Letzte Antwort am 06.12.2010  –  45 Beiträge
Ford Escort - Wall wird gebaut
onkelnorf am 07.09.2009  –  Letzte Antwort am 24.11.2009  –  53 Beiträge
Audi A4 B6 Avant, Erstprojekt
joe_singer am 11.04.2012  –  Letzte Antwort am 10.08.2012  –  32 Beiträge
Seat Ibiza und Renault Megane, es geht los!
king_pip am 10.08.2010  –  Letzte Antwort am 14.10.2010  –  25 Beiträge
Novax's A4 Avant B8 - Neuanfang
Novax46 am 01.08.2016  –  Letzte Antwort am 20.12.2016  –  5 Beiträge
Es geht wieder los, Corsa A meines Schwagers
SchallundRauch am 19.09.2007  –  Letzte Antwort am 07.03.2008  –  22 Beiträge
Mein "Sportwagen" - VW Caddy (Seat Inca)
maschinchen am 24.07.2006  –  Letzte Antwort am 30.12.2007  –  40 Beiträge
Vectra B Caravan - Es geht los!
nEvErM!nD am 19.04.2008  –  Letzte Antwort am 15.11.2008  –  18 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.201 ( Heute: 101 )
  • Neuestes MitgliedMusikfreund_u
  • Gesamtzahl an Themen1.389.875
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.466.128