Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 . Letzte |nächste|

Vom Caddy mit Wall zum "family" A4 ->es geht wieder los :)

+A -A
Autor
Beitrag
AS_Phil
Stammgast
#251 erstellt: 04. Feb 2012, 19:42
Schick, werden die Boards dann beledert oder wie!? Dezent schon, aber das Inlay wird dann schon einen passenden Akzent setzen!
Grüße
TheErdmännchen
Stammgast
#252 erstellt: 04. Feb 2012, 22:54
Wenn beide türen fertig sind. Womit machst du dann eigentlich weiter? Armaturenbrett mit den MTs?
X_Ion
Stammgast
#253 erstellt: 04. Feb 2012, 22:58
Mhh gute frage! Wohl als erstes Kabel legen und dann mit der Kiste weiter, da MTs und hts mit unserem Emma Mann gebaut werden und ich nicht genau weiß wann der kommt
'Alex'
Moderator
#254 erstellt: 05. Feb 2012, 03:05

X_Ion schrieb:
ein grund ist auch die ankopplung an die mts und das geht mit 20er einfach leichter als mit 30ern ! zunal es ist ja nicht so als hätten wir nicht 25er getestet aber da hätte mir 1. die einbautiefe ein strich durch die rechnung gemacht und 2. war die schnelligkeit nicht so wie ich sie mir vorgestellt habe!


Du hast doch 16er MT, wenn du da noch Probleme mit der Anbindung hast machst was falsch.
Die Sache mit der Schnelligkeit ist ja auch ein alter Hut:
-> Das Märchen von den langsamen Woofern

Probleme würde ich durch die Position auch nicht erwaten. Ich habe mir ja auch so einige Gedanken gemacht welchen Woofer ich in der Tür einsetzte. Ich finde 2 8" auch einfachl optisch noch stimmiger als einen 30er in der Tür. Da muss man dann schon eine nennenswert größere ebene Fläche realisieren, für mich wäre das auch nix..

Lustig wie ähnlich die Boards doch sind..

Gruß Alex
X_Ion
Stammgast
#255 erstellt: 05. Feb 2012, 03:56
Ich meinte probs mit der anpassung wenn ich z.b. Einen 30er genommen hatte. Mit den 20er und 16ern ist das nahezu kein Problem
Audiklang
Inventar
#256 erstellt: 05. Feb 2012, 13:17

X_Ion schrieb:
Ich meinte probs mit der anpassung wenn ich z.b. Einen 30er genommen hatte. Mit den 20er und 16ern ist das nahezu kein Problem :)

nur baulich , nicht akkusisch !

Mfg Kai
Nickon
Inventar
#257 erstellt: 06. Feb 2012, 00:23
ich will jetzt nicht in OT ausufern, aber ich finde die thematik mit der verlinkung dieses threads, in diesem beispiel hier als zu vereinfacht dargestellt.

wenn dave getestet und für nicht brauchbar empfunden hat wird das seine gründe haben. es impliziert nicht, dass die abstimmung des getesten treibers falsch war oder die einstellungen nicht gepasst haben. es bedeutet lediglich, dass das was getestet wurde nicht dem geschmack entsprach.

gerade in der tür ist es doch einfacher ein chassie knallen und zackig aufspielen zu lassen, da dir z.b. schon alleine die laufzeiten nicht so einen großen strich durch die rechnung machen. was aber u.u. ein problem darstellen kann, ist die tatsache das man einem größeren chassie wie ein 10" oder auch auch 12" eben in der tür "kaum" ein passendes geschlossenes gehäuse zur verfügung stellen kann um es auch sinnvoll zu betreiben. wenn man markengebunden ist wird es noch schwierieger. dort muß man gerade mit dem volumen bei geschlossenen boards eher einen kompromiss eingehen und auch durch die einbautiefe wird es schnell haarig. ich bin auch der meinung dass es unter maßgabe dessen grundlegend einfacher ist einem kleineren chassis das passende gehäuse in der tür zur verfügung zu stellen als einem großen und es somit sinnvoller betreiben kann.

weiterhin sollte man beachten, dass die abstimmung und einstellungen selbst zwar einen enormen ausschlag auf das akustisch ergebnis hat, aber das haben viele andere hier noch nicht genannte faktoren ebenso. einer davon ist z.b. auch das lautsprecher A und B nunmal ihren eigenen charakter besitzen. man kann zwar beide durch die abstimmung in ähnliche akustische richtungen schieben, am ende werden sie aber dennoch nicht gleich klingen auch wenn die abstimmungen ideal gewählt wurden.

was ich sagen möchte, so ein geposteter link mag grundwissen erweitern und ist absolut sinnvoll (gerade für stille mitleser), manchmal sollte man aber auch die geposteten comments individueller betrachten ;).


[Beitrag von Nickon am 06. Feb 2012, 00:34 bearbeitet]
'Alex'
Moderator
#258 erstellt: 06. Feb 2012, 00:52
Die Probleme kann man aber nicht auf die Chassisgröße schieben. Oli hat in seinem Scorpio den 10er sogar auf die Tür laufen und das wohl auch recht erfolgreich.
Gerade mit dem TMT!

Ich habe ja selbst gesagt das ich keinen 10er oder 12er in der Tür einsetzten wollte, aber eben nicht aus Gründen der Anbindung oder der "Schnelligkeit". Ich habe bisher mit jedem Woofer problemlos ekelhaft schnelles Zeug gehört und da waren ja auch Dickere dabei.

Wie gesagt, ich hätte hier selbst die 2 20er eingesetzt, trotzdem stimmt die graue Theorie über die Schnelligkeit von Woofern auch hier.

Gruß Alex
Nickon
Inventar
#259 erstellt: 06. Feb 2012, 09:20

'Alex' schrieb:

trotzdem stimmt die graue Theorie über die Schnelligkeit von Woofern auch hier.

Gruß Alex


absolut! das habe ich auch gar nicht dementieren wollen. ich möchte damit eben nur auch einen anderen blickwinkel für die ablehnung eines 10 oder 12" aufzeigen, was in diesem beispiel hier mmn treffender ist ;).
X_Ion
Stammgast
#260 erstellt: 06. Feb 2012, 11:23
Mhh ok war doof geschrieben ! War ja nicht so als hätte ich nicht getestet ein 30er fiel sofort weg aufgrund der einbautiefe! 25er hab ich getestet diese haben mir aber nicht gefallen und kamen nicht ansatzweise an 2 20er ran(zumindest nicht in einem Gehäuse das optisch wie auch komfortechnisch zu realisieren gewesen wäre)! Habe hx10 (sowohl sq wie auch Phase) r10 und XIon 10 getestet und keiner dieser kam an die Schnelligkeit , oder an den Tiefgang der 2 20er ran deshalb auch 2x20 (hab ja auch die 20er getestet deshalb auch r08 statt hx!)
So war das auch gemeint die Chassis bekommt man klar schnell


[Beitrag von X_Ion am 06. Feb 2012, 11:26 bearbeitet]
'Alex'
Moderator
#261 erstellt: 06. Feb 2012, 16:56
Wir belassen es einfach hierbau..

Gruß Alex
X_Ion
Stammgast
#262 erstellt: 07. Feb 2012, 00:58
Heute mal das Inlay fertig gestellt! ich war am überlegen ob ich überhaupt eins mache aber nach dem Ergebnis muss es rein VA Stahl erst auf hochglanz poliert und danach gebürstet

wie immer Bilder:
IMG_2383
IMG_2386
IMG_2388
IMG_2389
IMG_2390
IMG_2391

so far morgen wirds eingepasst
Hanzhackebeil
Stammgast
#263 erstellt: 07. Feb 2012, 01:33
Sehr geile Sache zum glück hast es gemacht =)
'Alex'
Moderator
#264 erstellt: 07. Feb 2012, 01:40
Da darf man idT gespannt aufs Finish sein.

Saubär

Gruß Alex
st3f0n
Moderator
#265 erstellt: 07. Feb 2012, 02:59
was ein stück metall mit schriftzug schick sein kann
AS_Phil
Stammgast
#266 erstellt: 07. Feb 2012, 11:02
Richtig schick, sehr sauber! Gefällt mir Wirds dann eingeklebt, wenns eingepasst ist, oder wie willst es befestigen!?
Grüße
X_Ion
Stammgast
#267 erstellt: 07. Feb 2012, 11:24
Kleben wäre mir am liebsten, aber das geht nicht weil ich es abnehmen muss! Daher werden innensechskanntschrauben versenkt das sollte auch sauber aussehen
AS_Phil
Stammgast
#268 erstellt: 07. Feb 2012, 11:35
Hast du innen genug Platz, um an die Rückseite zu kommen!? Dann könntest an die Rückseite des Inlays Gewindebolzen anschweissen, und dann von innen kontern! Wäre dann sogar nicht sichtbar
Grüße
X_Ion
Stammgast
#269 erstellt: 07. Feb 2012, 11:53
Nö keine Chance! Ich denke aber das sieht auch mit Schrauben Super aus
AS_Phil
Stammgast
#270 erstellt: 07. Feb 2012, 11:59

X_Ion schrieb:
Nö keine Chance! Ich denke aber das sieht auch mit Schrauben Super aus :)

Ja klar, auf jeden Fall
Grüße
Hanzhackebeil
Stammgast
#271 erstellt: 07. Feb 2012, 15:58
Magnete *Hust*
X_Ion
Stammgast
#272 erstellt: 07. Feb 2012, 16:34
Hast du den thread gelesen oder nur den letzten Beitrag? Hab doch schon geschrieben das es dicht sein muss da es nicht nur ums optische geht! Darunter ist ein Loch und das muss dicht werden! Ich kenne keinen Magneten der sowas so stark anzieht das es dicht wird ! Und die die das können lassen es dann nicht mehr los. Somit fällt kleben auch flach!

Habe mich bereits für die schraumethode entschieden
Hanzhackebeil
Stammgast
#273 erstellt: 07. Feb 2012, 16:56
ich bin gespannt aufs ergebnis =)
X_Ion
Stammgast
#274 erstellt: 09. Feb 2012, 14:30
so nun muss ich mich mal an euch wenden, Frage :
Nachdem ich letztens das video von den amis gesehen habe mit dem Hummer der sich 5 25cm PA chassis in die türen gebaut hat habe ich auch den plan das so zu machen!
Es muss nicht besonders gut klingen soll nur abartig laut sein und klar!
eingebaut wird es bei mir in die hinteren Türen (die vom KR).
Was nehm ich da am besten für Komponenten (eher viele oder eher große? welche hochtöner...)?

Macht mal vorschläge

hier noch der link so in der art muss das auch gehen!
http://www.youtube.com/watch?v=M3-gK_SNEfc
sNaKebite
Inventar
#275 erstellt: 09. Feb 2012, 14:46
Wenn Du den Rest des Autos schon komplett mit AS Komponenten gebaut hast, mach das hinten auch so. Alles andere wäre für mich irgendwie "murks".


[Beitrag von sNaKebite am 09. Feb 2012, 14:47 bearbeitet]
X_Ion
Stammgast
#276 erstellt: 09. Feb 2012, 16:10
Warum Murks? Das soll gebaut werden für ne richtig Laute platzbeschallung! Und das geht mit pa einfach besser!
Dazu haben diese oft humanere einbautiefen und kommen vor allem mit wenig Leistung richtig laut!
As hochtönern sind nicht für solche Projekte ausgelegt das geht mit den pa Hörnern deutlich besser!!

Außerdem hab ich da hinten mal freie Auswahl also warum Potenzial verschenken?
Hanzhackebeil
Stammgast
#277 erstellt: 09. Feb 2012, 16:29
Ich würde es auch nicht machen.... irgendwie kommt das mit den KR türen wie so 0815 umbau für tankstellen bzw Mccäs beschallung...


[Beitrag von Hanzhackebeil am 09. Feb 2012, 16:51 bearbeitet]
st3f0n
Moderator
#278 erstellt: 09. Feb 2012, 16:50

Hanzhackebeil schrieb:
irgendwie kommst das mit den KR türen wie so 0815 umbau für tankstellen bzw Mccäs beschallung...



dem muss ich leider zustimmen
AS_Phil
Stammgast
#279 erstellt: 09. Feb 2012, 16:56

Hanzhackebeil schrieb:
Ich würde es auch nicht machen.... irgendwie kommt das mit den KR türen wie so 0815 umbau für tankstellen bzw Mccäs beschallung...

Leider muss ich sagen, das ich dem ebenfalls nur zustimmen kann. So etwas würde ja zu deinem gesamten Konzept auch gar nicht passen. Wäre dann ja meiner Meinung nach überhaupt nichtmehr stimmig, mit dem, wie es bisher geplant und auch durchgeführt wurde!
Grüße
st3f0n
Moderator
#280 erstellt: 09. Feb 2012, 16:59
mag zwar eine nette idee sein so ne mobile beschallungsanlage zu haben aber zu dem restlichen konzept professionell druck zu machen passt es nicht
X_Ion
Stammgast
#281 erstellt: 09. Feb 2012, 17:02
Genau für solche Aktionen ist es auch gedacht gut Parkplatz oder mcs nicht aber auf Tuningtreffen... Finde ich es doch ganz gut wenn man mal eine Bühne nicht alleine mit Bass wegpegelt! Und das fs Hoheit da einfach nach Ausen nicht laut genug !
Was da nicht stimmig sein soll versteh ich auh nicht mit dem höre ich keine Musik außer wenn ich Radau machen will. Außerdem wird es ja dementsprechend verarbeitet ! Zudem muss man auch dazusagen das es die Funktion als democar nochmals hervorhebt evtl kann man auch wechseltürpappen bauen!
Ist ja auch Wurst @nickon @ Alex.... Ich Brauch Komponenten die taugen
sNaKebite
Inventar
#282 erstellt: 09. Feb 2012, 19:13

X_Ion schrieb:
Warum Murks?


X_Ion schrieb:
Zudem muss man auch dazusagen das es die Funktion als democar nochmals hervorhebt


Aus meiner Sicht wäre die Wahl von Nicht-AS Chassis "Murks", weil es nicht zum Gesamtkonzept passt. Wenn es ein AS Demoauto werden soll, passen da irgendwelche PA Komponenten zur Platzbeschallung einfach nicht rein. Entweder so konsequent wie der Rest des Autos, oder gar nicht. Ob es dann insgesamt möglicherweise etwas leiser ist als mit anderen Chassis ist in dem Fall zweitrangig.
Wenn sich das mit der Komponentenauswahl nicht zufriedenstellend bewerkstelligen lässt, würde ich es in einem Demoauto lieber weglassen. Dein Auto bietet im Zweifelsfall auch so ausreichend Potential um auf Tuningtreffen oder Messen einen auf dicke Hose zu machen.
Nickon
Inventar
#283 erstellt: 09. Feb 2012, 19:27
ahoi dave,

komponenten gibt es da gerade im PA sektor reichlich. dir geht durch den kopf, dass beim öffnen der vorderen türen nicht der riesen pegel entsteht oder? da die 16 er und die HT´s eben nicht außenliegend sind. ergo eher den innenraum beschallen und man von weitem den BP hört aber nicht den rest der anlage oder?

rein von der komponententreue her gesehen, würde ich das auch nicht machen. im endeffekt könnten doch aber auch AS chassis hinten verbaut werden, die auf das türvolumen spielen, so brauchst du ja nicht solch tiefladende boards bauen. zumindest kannst du dann doch auch auf TT´s/ oder TMTs von AS zurückgreifen und im HT nur was anderes verwenden was dann nicht sooo auffällig ist.
Stereosound
Inventar
#284 erstellt: 09. Feb 2012, 19:41
Beyma 8AG/N kostet unter 40€ das Stück.

Ist ein 8" Chassis das für Supermarktbeschallung entwickelt wurde

Anisch ein Breitbänder, allerdings ohne Hochtonunterstützung nur direkt auf den Hörer ausgerichtet als solcher einsetzbar.
Das teil kann wahnsinnige Pegel an relativ wenig Leistung fahren.


MfG


Stereosound
X_Ion
Stammgast
#285 erstellt: 09. Feb 2012, 20:31
Ok werde 6 mx 16er pro Tür verbauen-> geringe einbautiefe hoher wirkungsgrad... Das einzigste was nicht as ist sind die hts da greif ich auf den pa Bereich zurück.
Das ganze hat sich ganz einfach ergeben : ich habe heute doorboards vom Kollegen mit 616er gehört die gegen richtig laut! Nur hts taugen nix!

Und @nickon: genau aus dem von dir genannten grund!
'Alex'
Moderator
#286 erstellt: 09. Feb 2012, 21:59
Wirfst du dir dann einen zusätzlichen DSP rein oder willst das Passiv ansteuern?

Vorteil von PA-Treibern dürfte neben Wirkungsgrad und Belastbarkeit auch der Abstrahlwinkel sein.Von GZ gibt's ja auch den Horn-HT mit abartigem Kennschalldruck, allerdings eben nicht unter Winkel.

Wenn du die Möglichkeit hast würde ich es trotzdem testen. Zur Not könnte man ja auch mehrere Treiber in unterschiedlichen Ausrichtungen einsetzten. Es soll ja nur laut
Wenn du einen DSP einsetzt kannst dazu dann 3,4 13er pro Türe und eben nochmals ne Ladung 8er drunter.
Wenn du das richtig angehst hast du da auch keine Probleme mit dem Endpegel und bist Markentreu.

Je nachdem was du für die AS-Komponenten zahlst bist du aber mit PA auch nochmals günstiger.

Gruß Alex
X_Ion
Stammgast
#287 erstellt: 09. Feb 2012, 22:57
Ich werde die Türen auf den Center Eingang vom Pxa legen so kann ich diese auch abschalten!
Bzw so ist es am einfachsten.
Hts werde ich mich definitiv im pa Sektor umschauen mal sehn was es da so gibt.
Hanzhackebeil
Stammgast
#288 erstellt: 09. Feb 2012, 23:24
Nickon
Inventar
#289 erstellt: 09. Feb 2012, 23:33
das mit den 6x6,5" klingt doch vernünftig und geht sicher laut genug :).

alex meint sicher den GZCT 2200, der ist preislich noch interessant und sicher auch im pegel verdammt laut. grundlegend das gleiche nur das was anderes draufsteht und deutlich günstiger ist, ist das hier => klick oder auch in schwarz klack. mächtiger antrieb und dicke spule lassen auch langzeitbelastungen zu :).

einen weiteren überblick bekommst du hier bei thomann. der markt ist überschwemmt drum nur mal zur orientierung. aber der PA bereich geht gerade im hochton bereich in regionen wo die ohren bluten. zum test für meine front hatte ich mal sowas mit treiber zur hörung im auto. absolut brutal, das schießt dich weg baut aber dann zu tief. auch meine diaphragmen hab ich im pegel extrem zähmen müssen.


[Beitrag von Nickon am 10. Feb 2012, 00:03 bearbeitet]
X_Ion
Stammgast
#290 erstellt: 09. Feb 2012, 23:57
Also produkte anderer Car HiFi Hersteller fallen aus! Aus dem pa Bereich für alles offen! Am besten welche mit richtig breitem abstrahlwinkel ich muss mich da mal schlau machen!
Vorschläge werden gerne entgegen genommen

Aber die die aussehen wie die von gz die gefallen mit optisch auch sehr gut


[Beitrag von X_Ion am 10. Feb 2012, 00:01 bearbeitet]
AS_Phil
Stammgast
#291 erstellt: 11. Feb 2012, 00:40
Hier noch ein Vorschlag meinerseits, gibt einige Modelle die auch an wenig Leistung richtig laut sind und auch mit breiten Abstrahlwinkeln http://www.spaudio.it/prodotti.php#tweeter Denke dürfte auch kein Problem darstellen, das diese von einem anderen Car Hifi Hersteller sind, da diese absolut unscheinbar sind. Und nach entfernen der dezenten Schriftzüge, auch nicht ersichtlich ist von welchem Hersteller die sind!
Grüße


[Beitrag von AS_Phil am 11. Feb 2012, 00:45 bearbeitet]
X_Ion
Stammgast
#292 erstellt: 11. Feb 2012, 03:57
hab welche gefunden Audio system rs 25! PA Hts (muss zu meiner schande gestehen das ich nicht wusste das es sowas von uns gibt XD )

nun zu was Produktiven! die 1. türpappe ist bis aufs leder und ein bisschen sonofil fertig

Bilder:)
Bild 001
Bild 002
Bild 004
Bild 006
Bild 008
Bild 009

soweit für heute
AS_Phil
Stammgast
#293 erstellt: 11. Feb 2012, 10:30

X_Ion schrieb:
hab welche gefunden Audio system rs 25! PA Hts

Interessant, wusste auch nicht, das es PA-Komponenten von AS gibt! Gut zu wissen

X_Ion schrieb:
die 1. türpappe ist bis aufs leder und ein bisschen sonofil fertig

Schaut auch schon jetzt klasse aus, da können wir mal aufs finish gespannt sein!
kleenerpunk
Inventar
#294 erstellt: 11. Feb 2012, 13:04

X_Ion schrieb:
hab welche gefunden Audio system rs 25! PA Hts

Interessant, wusste auch nicht, das es PA-Komponenten von AS gibt! Gut zu wissen


und was macht die den jetzt zu PA Hochtönern? ich hab im PA bereich bisher immer nur HT-Hörner gesehen, keine Gewebe hochtöner...


HF-Code durch Moderation angepasst


[Beitrag von 'Alex' am 11. Feb 2012, 16:57 bearbeitet]
X_Ion
Stammgast
#295 erstellt: 11. Feb 2012, 13:13
Was heist pa eher für den home HiFi Gebrauch!
kleenerpunk
Inventar
#296 erstellt: 11. Feb 2012, 13:15
eben... da sind solche HT ja eher verbreitet.

bin schon gespannt wie die hinteren türen gemacht werden, hatte auch mal die idee sowas in meinem doblo zu machen, aber mit meiner HU konnt ich das leider nicht realissieren, keine kanäle mehr frei
Nickon
Inventar
#297 erstellt: 11. Feb 2012, 21:20
sicher, das die rs25 deinen ansprüchen gerecht werden? ich dachte gerade die HS 25 VOL sollen sehr laut können, wäre das dann nicht eine probande variante aus dem gleichen haus?

das inlay schaut klasse aus, werden die sticker auf den chassies dann noch einen farblichen akzent setzen? sonst sieht das für meinen geschmack im vorderen bereich des boards etwas nackt aus oder kommen tatsächlich noch alu montageringe?
Gnubeatz
Inventar
#298 erstellt: 11. Feb 2012, 22:59

kleenerpunk schrieb:
ich hab im PA bereich bisher immer nur HT-Hörner gesehen, keine Gewebe hochtöner... :?


RCF TW 116


kleenerpunk schrieb:
und was macht die den jetzt zu PA Hochtönern?


Das Frage ich mich aber auch.

Ich würde für die hinteren Türen auch auf PA zurückgreifen, oder wenn es von Audio System sein soll, dann einfach viele Lautsprecher nehmen.
X_Ion
Stammgast
#299 erstellt: 12. Feb 2012, 16:36
Was meint ihr, mit oder ohne Schrauben? Mir gefällt es mit fast besser, es kommt etwas rustikaler rüber:).

IMG_2430
IMG_2431

Desweiteren habe ich angefangen meine Kabel zu machen. Ziemlich ungewohnt mit dem ganzen Schrumpflauch und Gewebegeflechtsschlauch, wenn man normalerweise eine Funktionale Verdrahtung gewohnt ist XD

IMG_2424
IMG_2425
IMG_2426
IMG_2427
IMG_2428

ansonstten bin ich zurzeeit am 2. bboard dran das ist jetzt fertig mit laminieren und wird morgen an die tvk angespachtelt

so far
M1chel
Stammgast
#300 erstellt: 12. Feb 2012, 16:45
ich würde die schrauben dran lassen, sieht richtig geil aus.
AS_Phil
Stammgast
#301 erstellt: 12. Feb 2012, 18:21
Es wird, es wird Sieht wirklich gut aus, besser als ohne, allerdings hätte ich persönlich Flachkopfschrauben genommen, und die etwas versenkt, oder gleich Senkkopfschrauben!
Grüße
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Audi A3 Wall
Audio_System_A3 am 29.11.2009  –  Letzte Antwort am 06.12.2010  –  45 Beiträge
Audi A4 B6 Avant, Erstprojekt
joe_singer am 11.04.2012  –  Letzte Antwort am 10.08.2012  –  32 Beiträge
Audi A4 B5 Türumbau
dark-raida am 03.05.2012  –  Letzte Antwort am 09.05.2013  –  3 Beiträge
Opel Tigra und es geht endlich los:-)
Phass-Audio am 22.07.2013  –  Letzte Antwort am 05.08.2013  –  7 Beiträge
Ford Escort - Wall wird gebaut
onkelnorf am 07.09.2009  –  Letzte Antwort am 24.11.2009  –  53 Beiträge
Mein "Sportwagen" - VW Caddy (Seat Inca)
maschinchen am 24.07.2006  –  Letzte Antwort am 30.12.2007  –  40 Beiträge
Twingo meets SQ [und es geht doch wieder los...]
MerBe am 25.11.2007  –  Letzte Antwort am 13.10.2010  –  140 Beiträge
ESPL/Bassrace CADDY Dachdämmung und Kabel
Reschi-Caddy am 16.01.2015  –  Letzte Antwort am 08.08.2015  –  54 Beiträge
[VW Caddy 9KV] SQ im Alltagswagen
spl_Freak am 12.02.2011  –  Letzte Antwort am 03.10.2012  –  17 Beiträge
Audi A4 B5 - Hifi-"Erweiterung"
Unregistrierter_Benutzer am 24.05.2012  –  Letzte Antwort am 31.05.2012  –  12 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder842.348 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedzoso-yu
  • Gesamtzahl an Themen1.404.327
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.743.660