Delay-Line controler für Schule

+A -A
Autor
Beitrag
Bjoernman
Inventar
#1 erstellt: 11. Feb 2009, 23:24
Hallo FORUM,
Ich suche für unsere Schule einen Controler für die
Delay-Line (8x Coda Audio Rx40 an 4x LD-System PA-1600 X)...

Grüße Björn


[Beitrag von Bjoernman am 11. Feb 2009, 23:25 bearbeitet]
_Floh_
Inventar
#2 erstellt: 12. Feb 2009, 00:05
Hallo Björn.

2 von denen hier würden gehen.

Billiger ist das kaum zu machen, dafür kann man damit noch einiges mehr anstellen als nur die Verzögerung zu regeln.

Billiger: 2 T.Racks DS2/4
Ralle14
Inventar
#3 erstellt: 12. Feb 2009, 00:17
Naja den T.Racks kannste als Delaycontroller vergessen, damit kannste höchstens Hornbässe verzögern.
Bjoernman
Inventar
#4 erstellt: 12. Feb 2009, 00:28
Wenn du sagst, dass es billiger nicht zu machen ist, dann scheint das Behringer Teil ja nicht so toll zu sein!
Wie gut ist sowas?
http://www.thomann.de/de/dbx_driverack_pa.htm
Bjoernman
Inventar
#5 erstellt: 12. Feb 2009, 00:32
Achso,
mehr müssen wir auch nicht machen da wir sonst alles haben...
_Floh_
Inventar
#6 erstellt: 12. Feb 2009, 06:55
Der Controller von Behringer ist schon recht nett

In dem Preisbereich praktisch Standard und von vielen Leuten langzeitig getestet und für gut befunden.

DBX Driverack PA würde auch gehen, kostet halt mehr und kann nicht nennenswert mehr bzw. eigentlich sogar weniger.

2 Braucht ihr in jedem Fall, außer eure Delay Line soll mono laufen, was eher langweilig wäre.

Ich würde den Behringer nehmen, hatte ich sogar mal selbst, damit kann man einiges machen
zucker
Moderator
#7 erstellt: 12. Feb 2009, 08:10
Hallo,

das dbx drpa geht nicht für eine Delayline. Die Verzögerung ist dort nur bis 3m möglich.
Wenn das drpa für die Front mit 2 x 2 Wegen eingesetzt wird, kann über die verbleibenden 2 Ausgänge ein Delay angesteuert werden, dazu muß allerdings selbiges noch eingeschleift werden. Man kann vom großen Ohr 2 Sharki`s verwenden oder den DSP 2024 als nur Delay (dafür taugt das Teil).
Bjoernman
Inventar
#8 erstellt: 12. Feb 2009, 18:11
Okay, das Behringer geht in ordnung..
Ezeqiel
Inventar
#9 erstellt: 16. Feb 2009, 09:01
Warum nicht den BEHRINGER DSP110 SHARK nehmen? Der käme noch wesentlich günstiger und kann doch offenbar, was gebraucht wird.

Gruss,
Ezeqiel
Bjoernman
Inventar
#10 erstellt: 20. Feb 2009, 13:54
Hmm, naja, der "Teure" Behringer ist jetzt sowieso schon bestellt...
Trotzdem danke
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Frequenzweiche Delay
sounddynamics am 23.11.2007  –  Letzte Antwort am 24.11.2007  –  6 Beiträge
Gute Subs für Schule
dllwurst am 24.02.2009  –  Letzte Antwort am 15.03.2009  –  18 Beiträge
Pa-system für schule
pupu32 am 30.08.2009  –  Letzte Antwort am 30.09.2009  –  20 Beiträge
Gute PA-Anlage für Schule gesucht!
musicman1 am 03.05.2007  –  Letzte Antwort am 14.02.2008  –  18 Beiträge
Meinung zu unserer Ausstattung (Schule)
Dobby0909 am 05.03.2013  –  Letzte Antwort am 24.03.2013  –  9 Beiträge
Line arry bei Olympia
Gurke28 am 12.08.2012  –  Letzte Antwort am 18.08.2012  –  3 Beiträge
Hochwertige LINE ARRAY
kob1 am 28.08.2009  –  Letzte Antwort am 13.02.2011  –  78 Beiträge
Line Array - Subwoofer Verhältnis?
hp68912 am 23.03.2017  –  Letzte Antwort am 25.03.2017  –  13 Beiträge
Line Arrays aus China
Light-Explosion am 21.09.2010  –  Letzte Antwort am 04.10.2010  –  6 Beiträge
RCF D-Line Erfahrungen?
Eventmaster am 23.10.2011  –  Letzte Antwort am 20.08.2012  –  30 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.201 ( Heute: 29 )
  • Neuestes MitgliedPandinr1
  • Gesamtzahl an Themen1.389.837
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.465.406

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen