Sind "Eli´s" empfehlenswert?

+A -A
Autor
Beitrag
Vannelle_78
Neuling
#1 erstellt: 04. Sep 2010, 14:00
Moin Ihr´s

ich habe mich in Hoffnung auf Rat und Anregungen mal unter Euch begeben. Vorweg nehmen möchte ich das ich mir ned sicher in der Wahl der richtigen Kategorie bin, da mein Anliegen ein "Zwitter aus "PA" und "Party-PA" ist

Als früherer "Roady" im professionellen Bereich tätig (Jahre sinds her... *in Erinnerungen schwelg*) bin ich nach wie vor der Faszination erlegen und eine "Vintage-Home-PA" ziert unser Wohnzimmer

Ich nutze die Anlage somit nur stationär und mein PC stellt das Ausgangssignal. Mein Rack besteht aus fünf Crown CSL 800 (zwei laufen parallel-Mono im Bass, eine weitere ist für die Mid´s tätig), eine alte Dynacord 2100 - auch liebevoll "Oma" ganannt - kümmert sich um die Höhen. Aktive Weiche von "Rane" (2X3Wege), sowei ein "Alesis" Komp/Limit nebst EQ ist vorhanden.

Hoch- und Mitteltonspeaker (front loaded Eminence 1X15") stammen aus früheren Jahren und wurden professionel genutzt. Diese arbeiten nach wie vor zuverlässig und zu meiner vollsten Zufriedenheit. Lediglich - und das ist mein Hauptanliegen - habe ich noch nichts "passendes" für den Bassbereich gefunden

Früher hatte ich mal 2X15W-Bin je Seite mit "billig speaker" bestückt (als Lehrling ist Geld knapp! ).Dem Boxengehäuse alleine war es wohl zu verdanken das bei dieser Bestückung dennoch brauchbarer "WUM´s" rauskam, hihi

Vom Grundsatz her könnte ich mir vortsellen wieder W-Bins einzubinden, aber aus Erfahrung und alten Erinnerungen heraus wäre es eher zweite Wahl, da ich Möbelrücken, Türen aushängen und Hexenschuss leid bin...

Alternativ hierzu schweben mir eher "Eli´s" vor - 2-3 Stück pro Seite, wobei ich Rutschen auch sehr interessant finde, zumal es sich in meinem Fall um eine eher "close-range" Anwendung handelt...*sighs*

Als LS als solches verwende ich derzeit Eminence Kilomax Pro (in einer hilfsweisen Art von W-bin), was soundmäßig aber ned wirklich harmoniert. Daher wäre ich um Tips zur Verbesserung sehr dankbar

mfg
mix4munich
Stammgast
#2 erstellt: 08. Sep 2010, 12:05
Die klassischen Elis (ist EWIG her, dass ich das letzte Mal mit sowas gearbeitet habe, im Somemr habe ich mal ein Zelt mit anderen Hornbässen beschallen dürfen - hat Spass gemacht!) klingen erst ab 2 oder 3 Stück pro Seite füllig im Bassbereich, vorher gibt es eher nur Punch in den Tiefmitten. Von daher könnte Dein Vorhaben gelingen.

Aber: Was Du aber auch mal ausprobieren könntest: Die Kombi aus Frequenzweiche und Kompressor durch einen modernen digitalen Controller ersetzen. Der erfüllt diese beiden Funktionen und noch viel mehr (ich denke da hauptsächlich an den EQ), so dass Du Deine jetzige Lautsprecherkombi aneinander anpassen kannst. Wäre halt deutlich weniger Schlepperei als die Bässe durch die Gegend zu wuchten ...

Viele Grüße
Jo
lens2310
Inventar
#3 erstellt: 12. Sep 2010, 18:58
Gut für zuhause gehen auch die 4520 (Dual Driver) oder die 4530 (Single Driver). Bei Eckaufstellung erreichen die um die 40 bzw. 50 Hz.
Vannelle_78
Neuling
#4 erstellt: 27. Sep 2010, 17:55
Vielen lieben Dank für Eure Antworten

Leider ging es beruflich die letzten Wochen drüber und drunter, so dass ich kaum Chance hatte Online zu gehen...

Ich habe mir die Abmessungen der einzelnen Boxentypen mal genauer angeschaut. Wenn ich mich entscheiden muss, würde ich eher zu den 4520, anstatt 2-3 "Eli´s" pro Seite tendieren. Hatte mal Leihweise ne zeitlang besagte Doppelrutschen. Klangmäßig habe ich die in bester Erinnerung - eher "softer", wenn auch vollumiger Bass. Nicht so "hart" und "trocken/knackig" wie bei W-Bins. Ähnlich wie bei W-Bins stelle ich mir den sound von gestackten Eli´s vor.... Denke mal mit Rutschen bin ich da besser bedient

Nochmals vielen Dank für Eure Antwort!

LG
Vannelle
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PA Anlage für Alleinunterhalter
Sonnenschein11 am 08.05.2008  –  Letzte Antwort am 18.05.2008  –  28 Beiträge
PA Anlage
NoArtist am 10.07.2006  –  Letzte Antwort am 11.07.2006  –  5 Beiträge
PA Equipment für Party
chrixxz am 03.10.2005  –  Letzte Antwort am 19.10.2005  –  18 Beiträge
PA Anlage
BastiAC am 24.08.2007  –  Letzte Antwort am 18.09.2007  –  32 Beiträge
Kaufempfehlung PA anlage
Handelfix am 27.02.2007  –  Letzte Antwort am 05.03.2007  –  13 Beiträge
Brummen auf der PA
MoSt-Sound_ am 15.04.2009  –  Letzte Antwort am 08.05.2009  –  13 Beiträge
PA kaufberatung
Advanced am 06.03.2006  –  Letzte Antwort am 08.03.2006  –  3 Beiträge
PA Anlage
Corer91 am 16.04.2010  –  Letzte Antwort am 17.04.2010  –  30 Beiträge
PA für Clubbings
wuuly001 am 24.07.2012  –  Letzte Antwort am 08.08.2012  –  34 Beiträge
PA-Endstufe
vortexx am 11.03.2006  –  Letzte Antwort am 18.03.2006  –  36 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.039 ( Heute: 68 )
  • Neuestes Mitgliedknutolafson
  • Gesamtzahl an Themen1.383.010
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.342.263

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen