Brauche unbedingt schnelle Hilfe

+A -A
Autor
Beitrag
Beschober
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Jun 2010, 17:02
Hallo ich habe von jobst audio zwei LBT 1121 und einen
TSA 4-700 Verstärker und ein Mischpult der Marke BEHRINGER XENYX 1202 FX von Thomann. Jetzt habe ich mir noch einen LBB 115 von jobsti dazu gekauft aber an welchen Ausgang schließe ich den Subwoofer an die zwei LBT 1121 laufen über den "Main Out Ausgang des Mischpultes in meinen laptop jetze weiß ich nicht welche Kabeln ich kaufen soll und ich habe morgen abend eine Party. Bei den LBB 115 ist ja keine Frequenzweiche dabei muss ich mir jetzt undbedingt eine Aktive Frequenzweiche kaufen oder kann ich ihn auch einfach so an die Endsfufe anschließen.

Bitte um schnelle Hilfe Danke
cutfather99
Stammgast
#2 erstellt: 10. Jun 2010, 17:16
Hi
Du wirst um eine Frequenzweiche sprich Controller nicht herumkommen da dei xenix keinen sub out hat ! Zumal du ja dann noch eine endstufe benötigen würdest !

Also Aktive Weiche !

Die weitere möglichkeit wäre ein aktives Subwoofer modul einzubauen.

Oder eine Passive Weiche so dass du dann von der Endstufe
2 x zum Sub gehst und vom Sub dann zu den Fullrange

gruss Cutfather
schubidubap
Inventar
#3 erstellt: 10. Jun 2010, 17:29
Wobei die Lösung mit der passiven Weiche eher gepfuscht ist /und auch teurer)


zumal die TSA eine 4 Kanal endstufe ist, oder täusche ich mich da?
cutfather99
Stammgast
#4 erstellt: 10. Jun 2010, 17:41
Ok die TSA hat wirklich 4 Kanäle dann braucht er trotzdem ne aktivweiche sprich Controller da der Sub ja sonst Fullrange bekommt
Beschober
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 10. Jun 2010, 18:22
Achso also brauche ich unbedingt eine Aktive Frequenzweiche aber welche Kabeln brauche ich noch um alles zu verbinden könnt ihr mir das sagen ich blick durch den Kabelsalat einfach nicht durch´?
cutfather99
Stammgast
#6 erstellt: 10. Jun 2010, 18:24
Üblicherweise werden speakons verwendet !
Beschober
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 10. Jun 2010, 18:33
Also ich gehe von meinen Laptop an das Mischpult (Mein Beringer hat doch nur zwei ausgänge oder?) dann vom Mischpult in die Endstufe und dann in die Frequenzweiche und dann in die Lautsprecher stimmt das so?
Von der Endstufe in die Frequenzweiche Kann ich ja keine Speakons verwenden oder das sind doch lautsprecherkabel?
schubidubap
Inventar
#8 erstellt: 10. Jun 2010, 18:36
Amp --> Lautpsprecher = Speakon

alles andere im normalfall XLR

aber ausnahmen bestätigen die Regel

da musste schauen was du da hast
emger
Stammgast
#9 erstellt: 10. Jun 2010, 18:38
Also du gehst ja mit klinke-Chinch von deinem Laptop in das Mischpult.

Dann brauchst du einen Chinch auf XLR Adapter mit dem du aus deinem Main-Out des Mischpults in die Aktive Weiche/Controler gehst.

Von dort gehst du mit normalen XLR Kabeln jeweils in die Kanäle der Endstufe, also an der Weiche der Top-Ausgang in die Kanäle wo auch die Tops dann drankommen mit dem Sub genauso.

Am ende gehts mit Speakons vom Verstärker aus den jeweiligen Kanälen zu deinen Lautsprechern.


Ich denke das du am besten morgen mal zu einem Verleiher gehst und dir da einen Controler leihst und die Dazugehörigen Kabel denn sonst wirst du das nicht so schnell auftreiben können außer du hast zufällig nen Musikhaus in deiner Nähe.

EDIT:

Brauchst dann ab Mischpult:

1x Chinch auf XLR Adapter
3x XLR
3x Speakon


[Beitrag von emger am 10. Jun 2010, 18:45 bearbeitet]
Andl_1989
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 10. Jun 2010, 19:40
Eine Notlösung wäre eventl. auch einen weiteres Mischpult oder Equalizer zwischen Mischpult und Verstärker zu hängen und die middle und treble so weit es geht zu vermindern.

Ist allerdings auch nur eine Notlösung!

mfg
schubidubap
Inventar
#11 erstellt: 10. Jun 2010, 19:45
sollte man nicht machen.

kann einen das Chassi kosten!
cptnkuno
Inventar
#12 erstellt: 11. Jun 2010, 08:16

emger schrieb:
Also du gehst ja mit klinke-Chinch von deinem Laptop in das Mischpult.

Dann brauchst du einen Chinch auf XLR Adapter mit dem du aus deinem Main-Out des Mischpults in die Aktive Weiche/Controler gehst.

Von dort gehst du mit normalen XLR Kabeln jeweils in die Kanäle der Endstufe, also an der Weiche der Top-Ausgang in die Kanäle wo auch die Tops dann drankommen mit dem Sub genauso.

Am ende gehts mit Speakons vom Verstärker aus den jeweiligen Kanälen zu deinen Lautsprechern.


Ich denke das du am besten morgen mal zu einem Verleiher gehst und dir da einen Controler leihst und die Dazugehörigen Kabel denn sonst wirst du das nicht so schnell auftreiben können außer du hast zufällig nen Musikhaus in deiner Nähe.

EDIT:

Brauchst dann ab Mischpult:

1x Chinch auf XLR Adapter
3x XLR
3x Speakon

Das Pult hat Klinke Ausgänge.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautstärke Polizei schnelle Hilfe
Mario_D am 02.10.2009  –  Letzte Antwort am 06.10.2009  –  30 Beiträge
Brauche unbedingt Hilfe von Leuten die sich gut auskennen. Will Gitarrenverstärker kaufen!
die_apokalypse am 21.01.2007  –  Letzte Antwort am 10.06.2007  –  54 Beiträge
PA Anlage suche schnelle Hilfe!
ttrocker am 15.03.2006  –  Letzte Antwort am 21.03.2006  –  16 Beiträge
SCHnelle hilfe RCF event 6000
noize123 am 15.06.2013  –  Letzte Antwort am 15.06.2013  –  4 Beiträge
Brauche HIlfe!!!
Gh0std0g am 12.01.2006  –  Letzte Antwort am 19.01.2006  –  9 Beiträge
brauche hilfe ;-)
Undeath am 11.05.2011  –  Letzte Antwort am 09.06.2011  –  21 Beiträge
Ich Brauche Hilfe beim Boxen bau !
Bauer_Heinrich am 01.09.2010  –  Letzte Antwort am 02.10.2010  –  33 Beiträge
PA Zusammenstellen. Brauche Hilfe!
SampleRockaz am 06.02.2006  –  Letzte Antwort am 16.02.2006  –  12 Beiträge
PA MISCHPULT! BRAUCHE HILFE
grief666 am 12.12.2006  –  Letzte Antwort am 17.01.2007  –  16 Beiträge
Crown Endstufenreparatur, brauche Hilfe.
Hill am 26.02.2009  –  Letzte Antwort am 02.03.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.877 ( Heute: 56 )
  • Neuestes MitgliedJacksonz
  • Gesamtzahl an Themen1.386.383
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.404.788

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen