Kirchenbeschallung

+A -A
Autor
Beitrag
Hawk05
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Apr 2010, 14:54
Hallo!

Ich habe heute mal eine etwas speziellere Frage (durchaus auch an die Händler hier im Forum )
Und zwar möchten wir eine Beschallungsanlage für unsere Kirche auf die Beine stellen.

Gebraucht würden:

1 Funkmikro
1 Mikro für das Rednerpult
1 Mikro für den Altar

1 Mischverstärker

2 Lautsprecher (zur Wandmontage, eher hoch als breit)


Die Kirche an sich ist eher klein und braucht deswegen auch keine große Anlage.

Die Kabelwege werden nicht mehr als in einem großen Wohnzimmer sein. Also würde ich die 100V-Technik ausschließen und die Anlage „konventionell“ betreiben.

Budget mäßig will ich die 2k Grenze nicht sprengen. Eher darunter bleiben.

Komplettangebote von Händlern nehme ich gerne entgegen (bitte PM)

Aber über Vorschläge von Leuten hier im Forum wäre ich sehr dankbar weil bei Diskussionen über Einzelteile am Ende meistens das bessere dabei rauskommt

Danke schon mal für eure Hilfe!

Mit freundlichen Grüßen Hawk
DB
Inventar
#2 erstellt: 14. Apr 2010, 16:05
Hallo,

Hawk05 schrieb:

Die Kabelwege werden nicht mehr als in einem großen Wohnzimmer sein. Also würde ich die 100V-Technik ausschließen und die Anlage „konventionell“ betreiben.

in Kirchen sind 100V-Anlagen durchaus zweckmäßig. Es sei denn, die Kirche hat eine Kantenlänge von 3m x 5m.
100V-Anlagen haben zudem den Vorteil, daß sich eine Pegelanpassung selbst bei nur einem Lautsprecherkreis äußerst unproblematisch erledigen läßt.
Mit zwei Lautsprechern wirst Du aber selbst in einer kleinen Kirche nicht ausreichen. Du mußt mehrere Strahlergruppen vorsehen und die recht leise fahren.
Die hallfrei beschallte Fläche richtet sich u.a. nach der Länge der Strahlergruppe.
Lautsprecher
Je nachdem, vier oder sechs Stück.

Passende Verstärker
Ein Exemplar mit 40-80W wird für den Zweck ausreichend sein.

MfG
DB
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Gutes Funkmikrofon für Kirche?
raphael384 am 09.03.2010  –  Letzte Antwort am 11.03.2010  –  4 Beiträge
Licon 1 Frage
DaRuLe2 am 16.04.2010  –  Letzte Antwort am 17.04.2010  –  2 Beiträge
Beschallungsanlage berechnen für 500 qm
gi2gia am 24.06.2017  –  Letzte Antwort am 24.06.2017  –  5 Beiträge
Eine Beschallungsanlage für einen Versammlungsraum
alf² am 25.09.2006  –  Letzte Antwort am 26.09.2006  –  12 Beiträge
Beschallungsanlage eines Sportplatzes
Eduard_S am 25.06.2006  –  Letzte Antwort am 03.08.2006  –  8 Beiträge
2 Mischpulte an 1 Endstufe
Xübecks am 18.09.2013  –  Letzte Antwort am 25.09.2013  –  5 Beiträge
1 oder 2 Wege Bass
paul_windisch am 17.12.2012  –  Letzte Antwort am 09.01.2013  –  16 Beiträge
FRage an die Profis: Wie Tanzschule beschallen?
kboe am 07.09.2012  –  Letzte Antwort am 15.02.2013  –  23 Beiträge
Welche PA ist die richtige?
klaudius4 am 23.07.2008  –  Letzte Antwort am 29.07.2008  –  27 Beiträge
Was brauch ich noch alles für die PA Anlage ? Bitte helft mir
M_Bar am 01.08.2010  –  Letzte Antwort am 01.08.2010  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen

  • Magnat
  • Sonos
  • Canton
  • Yamaha
  • Klipsch
  • Denon
  • JBL
  • DALI
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.771 ( Heute: 30 )
  • Neuestes Mitgliednobby0011
  • Gesamtzahl an Themen1.376.689
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.221.607