Kino PA für Open-Air Kino

+A -A
Autor
Beitrag
*Raccoon*
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Aug 2011, 08:49
Hallo,

hat schon jemand Erfahrung mit dem oben genannten Thema sammeln können? Welche Technik verwendet Ihr für eine Open-Air-Kino-PA? Player, Decoder, Verstärker, Boxen usw...
Freue mich auf Eure Anregungen

Raccoon
*johny*
Stammgast
#2 erstellt: 23. Aug 2011, 21:48
Hallo

Wie du vielleicht gesehen hast, habe ich sowas gerade hinter mir, wenn auch im kleinen Rahmen (15 Leute)

Also als "PA" hatte ich folgendes:

2x MB Quart 980 S also "Frontbeschallung" weil die eben so n sauberen Klang haben ... eben HiFi
2x Circle 12/150 ... sind 2 alte PA Boxen ... hören sich eigentlich auch recht gut an ...
Die haben wir als Back-Beschallung benutzt. Standen also hinter den Leuten auf Boxenständern.
Dann noch ein ARLS Subwoofer hinter der Leinwand (bestückt mit Kappa 15 LF) ...
Frontbeschallung wurde mit nem einfachen Hifi-Vollverstärker gemacht.
Backbeschallung über ne T.Amp E800
Subwoofer bekam Druck von ner alten Kotec KA 800

Sound fand ich super ... wobei der Bass schon schwach war ...

Die 7.1 Soundkarte vom PC lieferte den 5.1 Kanal-Sound. War schon recht Bombe vor allem für 15 Leute!

Als Beamer hatten wir nur einen billigen Aldi-Beamer. Der tats aber auch.

Leinwand war 6m² groß und wurde von hinten beleuchtet. (Alles fragten sich wo den der Beamer wäre?!)

Also wie viel Personen willst du denn beschallen ?
Ansonsten vielleicht mal bei nem Verleiher nachfragen.

Gruß
TerminX
Stammgast
#3 erstellt: 23. Aug 2011, 22:06
beamer von hinten? wie soll man sich das vorstellen?

wenn der Beamer wirklich hinter der Leinwand war, dann müsste doch das ganze Bild spiegelverkehrt gewesen sein oder?
light-Green_Apple
Inventar
#4 erstellt: 23. Aug 2011, 22:18

beamer von hinten? wie soll man sich das vorstellen?

wenn der Beamer wirklich hinter der Leinwand war, dann müsste doch das ganze Bild spiegelverkehrt gewesen sein oder?

Hehe :p
Wird oft gemacht, dass man eine Leinwand (muss natürlich eine einigermaßen transparente sein) von hinten bestrahlt. Danach einfach am Beamer einmal spiegeln und alles ist supi
*Raccoon*
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 23. Aug 2011, 22:59
Hallo Johny,

danke !
Die Anzahl der Leute ist garnicht einmal so sehr ausschlaggebend in diesem Fall, Kopfschmerzen bereitet mir vorallem die Fragen nach der Surround-Quelle. In Eurem Fall also ein PC. Ich suche die ganze Zeit schon ein Encoder mit Ausgängen für eine Endstufe, also XLR / Klinke oder ähnliches. DVD-Player gibt es einen in 19" von Denon.
Beamer am liebsten ein Christie Roadrunner oder ein Barco.
Leinwand soll dann von Stumpfl kommen. Aktuell stückeln wir uns immer einfach etwas zusammen, wobei Zumindest die Leinwand schon etwas gescheites ist aber ich würde dies jetzt alles gerne mal komplett fertig stellen.

Hat jemand irgendwelche Erfahrungen mit Hardware von Dolby?

Gruß
Raccoon
timmes90
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 28. Aug 2011, 17:56
Hallo Raccoon,

vor dem gleichen ,,Problem" stand ich vor ein paar Monaten auch, nach ein bisschen überlegen, wie wir es am besten machen kamen wir auf folgende Lösung:

Front L,R = 1 Klein&Hummel PRO X 15 pro Seite
Rear L,R = 3 Klein&Hummel PRO X 6N+Pro X SubS pro Seite
Center = 2 Klein&Hummel PRO X 15
Subwoofer = 4 Outline Fly Sub
Amping= 5 Klein&Hummel KPA2220

Desweiteren haben wir die DVD über ein Macbook Pro im VLC player abspielen lassen und dann die 5.1 Ausgabe auf ein Alesis iO 26 Interface geroutet.
Von dort aus dann in ein Yamaha 01v96vcm um dort die Pegel und die Equalizer anzupassen. Anschließend dann in die Endstufen.
Das Bild ging über HDMI direkt vom Macbook in den Beamer.
Als Leinwand haben wir weißen Bühnenmolton benutzt.

Das war das, was wir ohne weitere Kosten aus unserem Fundus zusammen stellen konnten und ich muss sagen, dass es ein ausgewogenes Klangbild war.

Lieben Gruß, Tim
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PA für Zelt und Open-Air
is271 am 07.05.2007  –  Letzte Antwort am 09.05.2007  –  18 Beiträge
Welche PA für Live und Open-AIr
Rollbär am 19.08.2009  –  Letzte Antwort am 31.08.2009  –  5 Beiträge
klavierverstärkung open air?
hotriva am 23.07.2006  –  Letzte Antwort am 27.07.2006  –  12 Beiträge
5.1 PA-Kino, Selbstbau mit Bild
Herr_Mo am 16.10.2009  –  Letzte Antwort am 14.06.2011  –  68 Beiträge
PA für Open Air Goa, Minimal und andere elektronische Musik.
waldwicht am 25.08.2011  –  Letzte Antwort am 25.09.2011  –  71 Beiträge
Vorschriften für Open Air Party
cupra1 am 24.09.2009  –  Letzte Antwort am 29.09.2009  –  12 Beiträge
Tontechnik für klassik Open-Air
Friedolin_Fuchs am 16.10.2011  –  Letzte Antwort am 29.10.2011  –  8 Beiträge
Lautsprecher für semiprofessionelles 5.1 Kino
Rainer205 am 22.04.2009  –  Letzte Antwort am 02.05.2009  –  17 Beiträge
Anlage für Open Air (ca.1000 Leute)
schmoe20 am 27.04.2009  –  Letzte Antwort am 07.05.2009  –  11 Beiträge
Selbstbau-PA für kleine Open-Airs
RoadFreak4'n'2 am 27.05.2015  –  Letzte Antwort am 28.05.2015  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.984 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedwateg
  • Gesamtzahl an Themen1.382.809
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.338.908

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen