Systemverkableung von Subs und Tops

+A -A
Autor
Beitrag
Ralfii
Inventar
#1 erstellt: 12. Jan 2013, 23:09
Hallo

Mich würde interessieren, wie, und ob überhaupt ihr eure Tops und Subs verkabelt.

Ich habe der Einfachheit halber bisher meine Sachen 4 Adrig verkabelt, ist schon ganz praktisch.

Dabei hatte ich mir damals gedacht, ich verkable meine LMT101 intern auf 2+-, damitr wenn man mal falsch einsteckt im zweifelsfall garnix geht, aber wenn ich mal kurz nen anderen Amp nehmen will geht das natürlich dann nicht ohne umzuklemmen.

Aber wenn ich Sub auf 2+- und Top auf 1+- ändere, dann kann ich sie Subs nicht mal schnell irgendwo mitnehmen und an anderweitig vorhandenes Equipment anschließen.....


Ich habe auch schon Tops gesehen, die einen Schalter hatten um zwischen 1+- und 2+- umzuschalten, aber so ein Schalter ist wohl nicht üblich.

Wie handhabt das ihr ?

Eigentlich habe ich kein separates Amprack irgendwo an der Bühne ( habe ja nur eine kleinere Anlage, sondern meist länger Lautsprecherkabel und das 6HE Rack mit Amp, Controller, Funkempfänger, CD-Player, Kompressor steht bei mir am Laptop, so das ich alles höre und überblicke

foto1033
MBiber
Stammgast
#2 erstellt: 17. Jan 2013, 19:16
Hi

Bei uns sind die Subs alle auf +/- 2 verkabelt, die kleineren Tops und Monitore auf +/- 1.

Das Argument, mal eben seine Bässe irgendwo dranhängen finde ich vernachlässigbar, ohne Limiter und Controlling verwenden wir die Bässe so oder so nie.

Und sollte die Belegung einmal doch nicht passen (oder man verwendet den +/-2 Weg um z.B. nur ein Kabel ins Truss zu legen für die Delay-Line) gibt es dafür im Adaptercase bei uns Wender, sprich +/- 1 -> +/-2 und umgekehrt.

Ich würde also einfach die Tops auf +/- 1 machen, die Bässe auf +/- 2 (so kannst du die Tops auch mal Fullrange nur an einem Amp betreiben) und endsprechend mit NLT4 MX und NL4 FX Steckern Adapter bauen.
*xD*
Moderator
#3 erstellt: 17. Jan 2013, 19:34
Hi

Bei mir läuft alles auf 1, für das 2. Paar habe ich Paarwender gebaut.
Fabulons
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 29. Jan 2013, 22:06
Machs nicht komplizierter als nötig -> alles 1+/1- und gut iss!

2+/2- macht meiner Meinung nur dann Sinn, wenn Du 4-polig auf den Subwoofer gehen kannst (mit einem Kabel) und dieser an der zweiten Buchse 1+/1- weitergibt an das Top, was aber wiederum eine entsprechende Verkabelung auf der Verstärkerseite voraussetzt...
Jobsti
Inventar
#5 erstellt: 31. Jan 2013, 14:37
Ich selbst habe alle Systeme mit +-2 Bässe, +-1 Tops verkabelt,
Bässe schleifen +-1 dann natürlich durch.

Falls wirklich noch wer seine Bässe auf +-1 gelegt haben sollte
und du musst damit klar kommen,
bauste dir einfach 2 Umsteckerlies

Vorne NL2*, hinten NL4 und die kleine Kupplung drauf,
so kommste sauber und schnell von +-2 auf +-1, bzw. auch andersrum.

Hab ich immer 4 von im Werkzeugkoffer.

Willste deine +-1 belegten Bässe in nen System integrieren was komplett +-2, also für vierpoligen-Betrieb verkabelt ist,
wird's schwierig, bzw. du kannst netmehr durchschleifen oder brauchst unsinnige Y-Umstecker.

*
Eine Seite NL2 Stecker, da man nie sicher sein kann, ob wer anders vielleicht nur 2-polige Buchsen verbaut hat, da passen die NL4 nämlich nicht.
Warum auch immer sind aber 2 polige Buchsen eh teurer als 4-polige ;)


[Beitrag von Jobsti am 31. Jan 2013, 14:40 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aufstellung Subwoofer Tops
mi-schi am 28.03.2010  –  Letzte Antwort am 29.03.2010  –  17 Beiträge
Tops
Renegade am 09.05.2006  –  Letzte Antwort am 13.05.2006  –  22 Beiträge
neue Tops - upgrade von RCF Art 722a
bierman am 05.07.2017  –  Letzte Antwort am 18.07.2017  –  9 Beiträge
suche tops für DOPPEL 18" subs ;)
b3nn1_@_PA am 21.06.2006  –  Letzte Antwort am 10.08.2009  –  60 Beiträge
Suche Tops
Darkness88 am 17.02.2010  –  Letzte Antwort am 24.02.2010  –  15 Beiträge
Amps für 2x 15" Subs und 12" Tops
/Casio/ am 30.12.2012  –  Letzte Antwort am 22.01.2013  –  22 Beiträge
QSC HPR 122 Tops ersetzen mit was ?
maxl03 am 07.06.2009  –  Letzte Antwort am 08.06.2009  –  4 Beiträge
Brauch dringend neue Subs zu meinen RCF 722A Tops
Mark_T am 01.03.2009  –  Letzte Antwort am 01.03.2009  –  8 Beiträge
Suche neue RCF Tops
Mark_T am 14.12.2014  –  Letzte Antwort am 14.05.2015  –  22 Beiträge
Subs und Endstufen zu K&F CA1215
tillibilli am 11.04.2017  –  Letzte Antwort am 12.04.2017  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitglieddrjan75
  • Gesamtzahl an Themen1.386.082
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.399.691

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen