Tiefbasshorn "Meatgrinder" 2x18"

+A -A
Autor
Beitrag
Jo5574
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Feb 2015, 21:30
Guten Abend allerseits

folgendes:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-182-4628.html
ist ja schon n nettes Gehäuse

allerdings habe ich letzens ein weiteres schönes gefunden,
wo gleich zwei 18 Zöller untergebracht werden.

auch "Meatgrinder" genannt

http://forum.speaker...opic29174_page1.html

liegt jemandem von euch eventuell der Plan für hierfür vor?

habe schon das ganze internet durchforstet und nichts gefunden
ceny
Inventar
#2 erstellt: 20. Feb 2015, 23:12
Hartes teil, vorallem zum rum schleppen
Was haste den vor?
jones34
Inventar
#3 erstellt: 20. Feb 2015, 23:18
Bau es dir doch nach Bild nach.
Du musst es halt nachkonstruieren und dabei noch ein bisschen rumsimulieren, quasi reverse engineering.
Ich würde das Ding eh eher nicht bauen eben weil man einfach nix dazu findet außer du besitzt Messequipment, Erfahrung und dir ist egal falls es doch nicht so geil wird wie gedacht und/oder das man mehrere Versuch braucht. (Geld -> verbrannt).


Gruß
corell95
Stammgast
#4 erstellt: 21. Feb 2015, 04:15
Der meatgrinder v2 (bitte das v2 beachten) wurde von amano entwickelt, welcher mitlerweile eine durchaus respektable audiofirma in russland innehat, die unter anderem einen mod dieses hornes verkauft (mit oberton neodym 18"). ganz blind würde ich seiner konstruktion aber auch nicht folgen, an der bedienung von hornresp kommt eh kein hornbastler drumherum, spätestens wenn du den lowcut setzen musst.

was dir aber klar sein sollte: diese kiste ist vermutlich der lauteste single bass den es momentan gibt (18nlw9600 im original). da hören seine vorteile aber auch schon auf.
trotzdem spielt er nicht gerade tief! du tust dir einen gefallen, wenn du 2 einzelne hornbässe baust: leichter, lauter, flexibler, ggf sogar tiefreichender!

guck dir mal meinen vorschlag an:
http://forum.speaker...horn_topic86205.html
Jo5574
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 21. Feb 2015, 16:23
ich will einfach, dass es ordentlich rummst im Tiefbass wenn aufgedreht wird

Nachbar hat bereits 2 von den 1x18" Hörnern

ich selbst habe 4xMivoc "das Tier" (falls euch das was sagt ;))

jetzt haben wir zusammen vor, uns ne Proline 3000 zuzulegen und 2x Meatgriner
und dann 4-Chassis an die gebrückte Proline hängen

wenn der Plan vorliegt, müssen wir um das richtige Chassis gedanken machen

also entwerder:
http://www.thomann.de/de/eighteensound_18nlw9600.htm
oder
http://www.thomann.de/de/precision_devices_pd1852.htm
ceny
Inventar
#6 erstellt: 21. Feb 2015, 16:36

ich will einfach, dass es ordentlich rummst im Tiefbass wenn aufgedreht wird


So ein horn bringt auch ein paar Nachteile mit sich. Blind was empfehlen bringt auch nix, was für musik hört Ihr denn? Was genau habt Ihr vor uns was steht schon an Equipment zur Verfügung?




jetzt haben wir zusammen vor, uns ne Proline 3000 zuzulegen und 2x Meatgriner
und dann 4-Chassis an die gebrückte Proline hängen


Wenn dann mit je 2x 8 ohm chassis, ergibt dann 4 ohm pro box, und je eine box an einen proline kanal. Proline schiebt 2x 2kw @ 4ohm, mehr als genug, vorallem für ein Horn.


Was noch wichtig ist sind dicke Tops, was bringt euch "der Bass des Todes" wenn im High/Mid Bereich nix kommt?

Grüße
Jo5574
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 21. Feb 2015, 16:52
hatte an 3-wege tops gedacht, da diese halt schön tief runter kommen und für den mittelton ein separates chassis haben.

die subs sind also nur für den tiefbass und ich denke wenn man da eine tiefe trennungsfrequenz wählt,
zwischen sub und top ist da ein 3-wege top sinnvoll

http://www.thomann.de/de/ev_etx_35p.htm
oder
http://www.thomann.de/de/db_technologies_flexsys_f315.htm
ceny
Inventar
#8 erstellt: 21. Feb 2015, 17:15
Bitte Alle fragen beantworten, (Musikrichtung, Einsatzgebiet, was ist alles vorhanden) vorher kann man weder was zu passenden Bässe noch zu Tops was sagen.


[Beitrag von ceny am 21. Feb 2015, 17:20 bearbeitet]
corell95
Stammgast
#9 erstellt: 21. Feb 2015, 20:05
ich dachte es waere logisxh, dass es keinen plan gibt, wenn der entwickler das teil selber verkauft.
aber was hat man denn von so einem riesen kuebel? horn schoen und gut, bin ich der erste der "hier" ruft, aber unbedingt nen zweiten 18 er reinzuzwaengen, naja, bringt nicht viel ausser doppelter belastbarkeit.
baut euch einfach martin wsx nach und bestueckt modern mit zb 18nw100, das geht wie sau im stack und ihr koennt ggf zumieten.
meinen persoenlichen vorschlag habe ich ja gepostet.
scauter2008
Inventar
#10 erstellt: 21. Feb 2015, 20:29
Wäre passen zu meiner Endstufe, 2 Pd1850/LW9600 sein und ab geht die Post
Da man weiß wie groß es ist könnte man anhand der Bilder eventuell in Maßstab um zeichnen.
*blubberbernd*
Stammgast
#11 erstellt: 09. Mrz 2015, 02:34
Wenn du noch einen weiteren Bauvorschlag haben möchtest, schau mal hier rein:
http://www.hifi-foru..._id=104&thread=24968

Geht wie Hölle..
stoneeh
Inventar
#12 erstellt: 09. Mrz 2015, 22:51
Wie das Ding klingt ist einfach zu erahnen.. "wumm wumm wumm", sonst nix. Steck den Treiber in einen BR, brat mindestens einen Kanal einer Proline drauf, bei Bedarf multipliziere das ganze, und werd glücklich, mit dem Sound und dem Gewicht.
corell95
Stammgast
#13 erstellt: 09. Mrz 2015, 23:04
wie kommst du zu dieser einschätzung?
*blubberbernd*
Stammgast
#14 erstellt: 10. Mrz 2015, 00:41
Das würde mich auch interessieren..


[Beitrag von *blubberbernd* am 10. Mrz 2015, 00:44 bearbeitet]
kinodehemm
Inventar
#15 erstellt: 10. Mrz 2015, 20:36
Moin

ich denke nicht, das er dein Projekt meinte, dommi!


[Beitrag von kinodehemm am 10. Mrz 2015, 20:44 bearbeitet]
corell95
Stammgast
#16 erstellt: 10. Mrz 2015, 21:07
ich denke auch, dass er den meatgrinder meinte. die frage bleibt trotzdem bestehen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ersatzlautsprecher für 18 Zoll Basshörner
Bruderjakob am 07.01.2010  –  Letzte Antwort am 09.01.2010  –  5 Beiträge
Habe eine frage bezüglich Kappa 18
rammsteiner2005 am 28.11.2006  –  Letzte Antwort am 28.11.2006  –  3 Beiträge
Habe zwei Behringer BA810 und keinen Plan....
brs am 21.04.2006  –  Letzte Antwort am 21.04.2006  –  3 Beiträge
B&C 18 PZB 100 Nachfolger von PZB 46?
Mr_DnB am 19.08.2010  –  Letzte Antwort am 29.08.2010  –  4 Beiträge
Horn-Gehäuse 18 "
ZAS-Kaiser am 23.10.2009  –  Letzte Antwort am 20.05.2012  –  27 Beiträge
Eminece Omega Pro-18
#MACINTOSH# am 24.01.2010  –  Letzte Antwort am 24.01.2010  –  14 Beiträge
18-Sound 18LW2400 Gehäuse Vorschlag
Stefan.pa.freak am 28.12.2010  –  Letzte Antwort am 02.01.2011  –  25 Beiträge
Endstufe für 2 x Eckhorn 18 gesucht
mariosiegen am 18.09.2007  –  Letzte Antwort am 05.10.2007  –  12 Beiträge
Gehäuse für Kilomax Pro 18
mocoer am 07.12.2006  –  Letzte Antwort am 05.04.2009  –  20 Beiträge
welcher 18"er?
b3nn1_@_PA am 23.02.2006  –  Letzte Antwort am 02.03.2006  –  18 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.839 ( Heute: 43 )
  • Neuestes MitgliedSilent7516
  • Gesamtzahl an Themen1.382.574
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.334.481

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen