Beschallung zum Polterabend

+A -A
Autor
Beitrag
dj-camillo
Neuling
#1 erstellt: 16. Mai 2007, 11:53
Hallo,

ich möchte in kürze ein Polterabend mit 200Pax beschallen.Der Saal hat die Größe von ca.30 X 15 x 4m hoch. Als PA habe ich 4x opera 61.18 aktiv als sub. Reichen die Die sub kann ich auf eine Bühne stellen (60cm hoch).Als Topteile 2x opera 412 aktiv und 2x RCF ART322A.
Musik nur aus Konserve. Muss ich bei der Aufstellung der PA besonderes beachten (auslöschungen, phasendreher usw.) Der Fussboden vom Saal ist Pakett. Wer es vielleicht besser wenn man die sub auf dem Boden stellt oder ist die Bühne eine bessere Lösung?

Camillo
punkrocks
Stammgast
#2 erstellt: 16. Mai 2007, 12:30
Also prinzipiell macht es etwas mehr Sinn die Subs auf den Boden zu stellen, Welten an Unterschied wird das aber nicht machen...
Die Halle ist natürlich groß, aber ich denk mal nicht dass alle ständig tanzen werden, oder?... also als Haupt-Pa würden meiner Meinung nach wahrscheinlich die 4 Subs mit 2 Tops reichen... wenn du noch ne Ecker größer bauen willst, dann würd ich mir noch nen Digitalcontroller leihen und die anderen beiden Tops als Delayline einsetzen, ist aber nicht unbedingt nötig, wenn man quasi einen Bereich Tanzfläche haben willl, und den hinteren Bereich der Halle immer noch so, dass man eher miteinander reden kann...
Ist aber auch ne Frage ob du es brüllend laut haben willst und wie viele Leute tanzen wollen...
dj-camillo
Neuling
#3 erstellt: 16. Mai 2007, 13:23
Eine Tanzfläche vor der Bühne werde ich anstreben, auch wegen der Beleuchtung. Nein natürlich muss es nicht brüllend laut sein. Den Spassfaktor eines Polterabend's möchte ich natürlich nicht kaputt machen durch zu laute musik. Jetzt noch mal zur Technik. Ich habe noch die möglichkeit die RCF 322A zu fliegen. So könnte ich sie für das nahfeld (Tanzfläche) nehmen und die Opera 412 auf die sub stellen. Die RCF würde ich über einen Aux ansteuern, so das ich sie bei bedarf austeuern (leiser machen)kann.Aber einen Digitalcontroller denke ich würde auch sinn machen. Was sagt ihr zu diesem hier?
http://www.thomann.de/de/dbx_driverack_pa.htm
NeO_Soundserver
Stammgast
#4 erstellt: 19. Mai 2007, 20:05
also habe den noch nicht in betrieb gesehen aber ich denke das du mit der behrnger version besser kommst^^
das teil kann man echt auch gut gebrauchen!
naja versteh nur den einen satz nicht

zitat "ich habe noch die möglichkeit die RCF 322A zu fliegen"
dj-camillo
Neuling
#5 erstellt: 20. Mai 2007, 08:50
Die RCF ART 322 A hat Flugpunkte, so das ich sie an eine Truss hängen kann. Dann könnte ich die Tanzfläche direkt beschallen. Ein Delay werde ich aber nicht brauchen, da alles auf einer Linie liegt. Meine frage ging aber mehr in die möglichkeit der Aufstellung. Vertragen sich die Topteile wenn ich sie nebeneinander auf die Bässe stelle?
NeO_Soundserver
Stammgast
#6 erstellt: 20. Mai 2007, 09:35
nunja wieso sollten sie nicht aber bin der meinung bei 4 bässen und 4 tops sind die tops ein bissel zu dominant^^
mein college beschallt mit 2 mikrigen zecks 4 mtls ^^
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Erweiterung RCF PA die nächste.
Mark_T am 21.01.2013  –  Letzte Antwort am 31.01.2013  –  47 Beiträge
Beschallung Saal / Kneipe, welche Komponenten
dh0kp am 20.01.2010  –  Letzte Antwort am 11.09.2011  –  7 Beiträge
RCF 2x Art 322 + 2x 4Pro 8002AS Sub
Groovy1974 am 21.02.2009  –  Letzte Antwort am 10.09.2010  –  14 Beiträge
Set aus RCF Art 322A und DB Sub 15 ' s | Aufstellung?
Krimpi am 04.09.2009  –  Letzte Antwort am 05.09.2009  –  3 Beiträge
suche größere aktiv-pa für elektronische musik
paulizei am 09.08.2009  –  Letzte Antwort am 18.08.2009  –  7 Beiträge
fexible Pa, 100-200Pax, 3000?
Gougle am 13.11.2011  –  Letzte Antwort am 10.12.2011  –  18 Beiträge
RCF L12P110K PA-Mitteltöner
dermarcel.j am 16.04.2010  –  Letzte Antwort am 03.10.2011  –  21 Beiträge
brauche hilfe ; ld pa 1600 x
rudolf91 am 09.01.2011  –  Letzte Antwort am 27.01.2011  –  46 Beiträge
Rcf art 722 - 8003 sub Pa für ca. 5500? gesucht
gibson81 am 14.02.2011  –  Letzte Antwort am 17.05.2011  –  101 Beiträge
Brummen auf der PA
MoSt-Sound_ am 15.04.2009  –  Letzte Antwort am 08.05.2009  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.747 ( Heute: 33 )
  • Neuestes Mitgliedwebra
  • Gesamtzahl an Themen1.389.395
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.457.391

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen