Neue Anlage

+A -A
Autor
Beitrag
dreami
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Mai 2007, 22:04
Moin Leute!

da ich langsam wieder etwas Geld zusammenhab von meinem letzten "PA" Kauf, möchte ich jetzt richtiges PA kaufen. Wie ihr euch vielleicht vorstellen könnt bin ich auf die Chinascheisse reingefallen... Und da der Verkäufer so nett wahr hat er mir auch noch doppelt so viel Scheiße angedreht als ich eigentlich bestellt hab... Nach dem Kauf hab ich nie mehr ne Antwort bekommen...

Schwarzlicht.de NICHT ZU EMPFEHLEN ! ! !

Ich habe für 900€ Omnitronic Mist gekauft. Ich möchte jetzt aber nicht weiter darauf eingehen.

Was ich mir vorstelle ist sicher mal Qualität und Leistung.

Ich brauche nur Verstärker und Lautsprecher, von der Größe her etwa gleich wie das aktuelle:

2 Omni P-1500
2 Omni TX-1850
2 Omni BX-1850

Es sollte auch laut sein...

Kann mir jemand so was passendes zusammenstellen?

Eigenbau: mit dem entsprechenden Bausatz OK


[Beitrag von dreami am 23. Mai 2007, 22:11 bearbeitet]
Direkt99
Stammgast
#2 erstellt: 23. Mai 2007, 22:44
Wieviel €uronen stehen denn zur Verfügung?
Denn in diesem Bereich fallen mir spontan viele schöne Sachen ein - also im Bereich Sub-Sat-Kombis mit und ohne Endstufe, aktiv wie passiv...
Schau mal bei PSE, die haben auf jeden Fall etwas in diese Richtung - Galaxy GS 12 mit SB15, das sollte um Klassen anders sein als die jetzigen Omnitronic.
dreami
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 24. Mai 2007, 12:51
1000€ max eiegenbau oder nicht

Ich schau mir gerade die PSE Website an und der Speichel läuft nur so raus


[Beitrag von dreami am 24. Mai 2007, 12:54 bearbeitet]
dreami
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 24. Mai 2007, 12:58
Ach komm was sols wenn ich mir die PSE so anschaue...

2000€ max

kann mir jemand einschätzten wie viel das kosten würde:
http://www.pse-audio.de/download/line_array/6x_las3_anschlussplan.pdf
(Seite 1 & 2 )


[Beitrag von dreami am 24. Mai 2007, 13:01 bearbeitet]
schubidubap
Moderator
#5 erstellt: 24. Mai 2007, 13:35
viel mehr als du ausgeben willst.

davon abgesehen lohnen sich line arrays erst ab einer gewissen größe der VA...
Direkt99
Stammgast
#6 erstellt: 24. Mai 2007, 14:16
Mit viel Glück kommt man mit 4000€ hin, bei dem GS 12-System...
Alternativ ginge evtl. Das Entertainer X 1100 von dB - das liegt UVP 1912,00€ Dazu im nächsten Schritt einen weiteren Bass Sub 15), das sollte reichen. (auch wenn das nicht gerade an die Qualität von PSE herankommt )
dreami
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 24. Mai 2007, 17:24
Ich denke ich schaue dieses mal sehr auf die Qualität... Ich will nicht wieder so viel Geld die Toilette runterspülen...
djpartyteam
Inventar
#8 erstellt: 24. Mai 2007, 20:04
2 ps12 und 4 Achenbach 18er aber RCF bestückt (is billiger)

und Amping musst du dir später kaufen.
schubidubap
Moderator
#9 erstellt: 24. Mai 2007, 20:23
der DJpartyteam labert müll...

die PS12 klingen zwar gut aber haben sogar schon probs mit einem Achenbach pro seite klarzukommen.

2 sind definitiv zuviel...
NeO_Soundserver
Stammgast
#10 erstellt: 28. Mai 2007, 14:16
lach naja kann man ne menge bauen^^
ich habe zum anfang ca 2800 hingelegt! naja omnitronik müll kauft man auch nicht das weiß man doch!
was mit passiert hast sie zerraucht??
wieso hatter dir doppelt so viel angedreht wie gewollt?
djpartyteam
Inventar
#11 erstellt: 28. Mai 2007, 15:09
nix is kannst locker 2 Achenbach ruaflegen. kein Problem ausserdem ist Basstechnisch ein bisschen Headroom nicht verkehrt. habe kein Bock nen Achenbach mit 1kw zu jagen, dann lieber entspannt 2 mehr aufbauen.


alternativ mal nach Sparc suchen da findest du die Tops die 4 Subs alla Achenbach vertragenoder AZ cd 212


[Beitrag von djpartyteam am 28. Mai 2007, 15:11 bearbeitet]
schubidubap
Moderator
#12 erstellt: 28. Mai 2007, 18:34
die PS12 ist gut aber nicht laut!

1 Achenbach pro PS12 ist schon mit gut headroom verbunden. es sei denn man ist 16 Jahre und hat Komplexe. dann kann man gerne 2+ Subs pro PS12 fahren...
djpartyteam
Inventar
#13 erstellt: 28. Mai 2007, 18:47
lol zur Not gehen ja uch 15er sind leichter. aber dann nicht nd sollen im Vergleich zur normalen Schwingspule es nicht bringen. selbst aber noch keine Erfahrungen mit 18s ND in Achenbach.


bin ja noch am Sigma dran. Hardware ist jetzt da Proto wird bald gebaut.
hippelipa
Inventar
#14 erstellt: 05. Jun 2007, 12:53

dreami schrieb:
1000€ max eiegenbau oder nicht

Ich schau mir gerade die PSE Website an und der Speichel läuft nur so raus :P


Ein Bekannter von mir verkauft gerade massig PSE gebraucht.
Doch mit dem Buget bekommst du warscheinlich gerade mal zwei alte Endstufen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hab ne neue PA Anlage, aber was hab ich da?
MAC666 am 09.07.2008  –  Letzte Antwort am 20.11.2008  –  27 Beiträge
Neue PA
schlüter1250 am 17.08.2007  –  Letzte Antwort am 22.08.2007  –  60 Beiträge
PA Anlage - bis 1000 ??
lanfire am 21.12.2006  –  Letzte Antwort am 23.12.2006  –  32 Beiträge
Beratung speziell PA - Kauf!
Dj_Drum am 29.07.2009  –  Letzte Antwort am 20.08.2009  –  24 Beiträge
Brauche beratung für PA-Anlage für bis zu 250 Leute
recon21 am 01.06.2008  –  Letzte Antwort am 01.06.2008  –  14 Beiträge
PA Anlage
BastiAC am 24.08.2007  –  Letzte Antwort am 18.09.2007  –  32 Beiträge
PA Anlage
NoArtist am 10.07.2006  –  Letzte Antwort am 11.07.2006  –  5 Beiträge
PA-Endstufe
vortexx am 11.03.2006  –  Letzte Antwort am 18.03.2006  –  36 Beiträge
PA Anlage für den kleinen Mann!
iL.ger am 27.02.2005  –  Letzte Antwort am 20.10.2005  –  7 Beiträge
suche neue pa anlage
flowyeyflow am 10.08.2012  –  Letzte Antwort am 16.08.2012  –  35 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen

  • Magnat
  • Sonos
  • Canton
  • Yamaha
  • Klipsch
  • Denon
  • JBL
  • DALI
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.835 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedVollstrecker28
  • Gesamtzahl an Themen1.376.743
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.222.568