Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 .. 100 .. 200 .. Letzte |nächste|

Der ultimative V20/VT20 Thread

+A -A
Autor
Beitrag
alibiy
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Feb 2010, 02:15
Hi,
um nicht die fragen bezüglich den V20/VT20 immer im GW20 Thread stellen zu müssen eröffne ich übersichtshalber diesen Thread. Also nur rein was reingehört.
schiggy13
Stammgast
#2 erstellt: 26. Feb 2010, 08:44
Super, jetzt ham endlich schon fast alle CES 2010 Fernseh auch nen eigenen Thread.

Also und der VT20 = 3D
V20 = kein 3D

hab ich das richtig verstanden???
Gibt es Preise fürs 50 Zoll Modell
smasuna
Stammgast
#3 erstellt: 26. Feb 2010, 09:56
also ich persönlich würde die trennen oder ist der Unterschied zw. den 2 Modellen "nur" das 3D ?
alibiy
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 26. Feb 2010, 12:16

schiggy13 schrieb:
Super, jetzt ham endlich schon fast alle CES 2010 Fernseh auch nen eigenen Thread.

Also und der VT20 = 3D
V20 = kein 3D

hab ich das richtig verstanden???
Gibt es Preise fürs 50 Zoll Modell


Erste Preise sind jetzt schon bei Hifi-Regler aufgetaucht.
Eigentlich gar nicht soooo teuer, dafür dass es grad ein Highlight ist.

50 VT20 2399 Euro
http://www.hifi-regl...onic_tx-p50vt20e.php

50 V20 1999 Euro
http://www.hifi-regl...onic_tx-p50vt20e.php

EDIT: Nur ist angegeben, dass das V20 erst Ende Mai lieferbar sein wird.


[Beitrag von alibiy am 26. Feb 2010, 12:17 bearbeitet]
alibiy
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 26. Feb 2010, 12:47
In Sachen Verfügbarkeit habe ich eine Email geschickt und auch direkt eine Antwort bekommen.



Sehr geehrte Damen und Herren,
ich interessiere mich für das 50V20 von Panasonic.
Auf Ihrer Homepage haben Sie vermerkt, dass das Gerät erst ende Mai verfügbar sein wird.
Da ich jedoch momentan sogut wie kein Fernseher habe, müsste das schneller gehen bei mir. Deshalb wollte ich mal anfragen, wann denn die GW20 bzw VT20 Modelle verfügbar wären.

MfG


Antwort


die GW20 Modelle sind Mitte März verfügbar. Die VT20 Serie erst Ende April. Natürlich können Sie schon vorbestellen, dann sind Sie auf jeden Fall beim ersten Import den Panasonic-Deutschland bekommt dabei, schneller geht es allerdings nicht ;-(
schiggy13
Stammgast
#6 erstellt: 26. Feb 2010, 13:13
Na klar für UVP Vorbestellen .. ja is klar. Toll Ende April. Denke mal wenn man bis Juni/Juli wartet ist der Preis für nen 50Zoll VT20 schon unter 2.000€ gesunken, von daher empfiehlt sich ja das warten.

Wenn 3D nciht wichtig ist greif ich glaub ich auch lieber zum GW20 weil der ja keine großen Unterschiede zum V20 aufweist
alibiy
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 26. Feb 2010, 13:20
Unterschiede wäre

V20 = GW20 + bessere Filterscheibe (infinite Black pro) , Digital Cinema Color, Surround pro
schiggy13
Stammgast
#8 erstellt: 26. Feb 2010, 13:27
Na also, wenn ich auf 3D verzichten kann dann nehm ich den GW20, will ich das Spitzenmodell mit 3D und allen Extras nehm ich den VT20, aber für welche Zielgruppe dann der V20???

Für die?, die sehen ah der ist teurer, sprich besser wie der GW20? Oder für Leute die behaupten, das es rießengroße Unterschiede zwischen den Modellen GW20 und V20 gibt
alibiy
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 26. Feb 2010, 13:35
Also wenn ich nun überlege:

Zwischen dem GW10 und dem V10 schienen schon grössere Unterschiede feststellbar zu sein als nur Kleinigekeiten.

Ich wollte mir deswegen auch einen V10 holen.

Ich denke nicht, dass Pana nun mit der 20er Reihe die Unterschiede minimiert. Was wären dann die Verkaufsargumente für den V20.
Aufgefallen ist mir dass auf der globalen Seite lediglich das V und VT Modell mit infinite Black pro 5000000:1 aufgefürht ist.
Ob das was heisst weiss ich nicht.

http://panasonic.net/avc/viera/eu2010/product/g_plasma.html

http://panasonic.net/avc/viera/eu2010/product/v20_plasma.html

Zusaätzlich kommt hinzu, dass nicht jeder seinen Modem bzw Router im Wohnzimmer stehen hat. Folglich werden die Leute die mit dem Plasma auch mal im Netz surfen wollen entweder ein kabel verlegen, oder diesen Usb Wifi Dongle kaufen, welchen auch sicher ca 50-100 Euro kosten wird. Das wäre dann auch beim V20 Modell mit dabei.

EDIT: das neue phosphor von dem immer berichtet wurde ist auch ab der v reihe erst erhältlich. Wieviel besser das nun ist könnte ich nicht sagen, denn die dinger nicht ja noch nicht auf dem markt.
Aber die Verbesserungen sollen ein weniger nachleuchten und schnellere Reaktion


[Beitrag von alibiy am 26. Feb 2010, 13:37 bearbeitet]
Anykey
Inventar
#10 erstellt: 26. Feb 2010, 13:47
Panasonic spricht aber auch davon, das die V20/VT20 Serie einen
neuen Phosphor hat. Vielleicht haben die G/GW´s aber auch nur
eine andere Filterscheibe, und das gleiche Panel wie die V Serie.

Das wird aber erst mit den ersten Messungen und Tests ans
Tageslicht kommen.
alibiy
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 26. Feb 2010, 14:08
mich würde interessieren welches von den spezifikationen und technischen ausstattungen der bessere fernseher ist wenn man alles auf 2d beschränkt

V20 oder VT20
schiggy13
Stammgast
#12 erstellt: 26. Feb 2010, 14:10
Beide Gleich ...
Warrior668
Inventar
#13 erstellt: 26. Feb 2010, 14:18

Anykey schrieb:

Das wird aber erst mit den ersten Messungen und Tests ans
Tageslicht kommen.


Und es braucht dafür einen Tester, der empfindlich auf den Phosphor Lag reagiert und davon gibt es wenige.

Ich kenne nur 2 Testseiten, die einen Tester haben, der empfindlich auf den Phosphor Lag reagiert.

hdtvtest.co.uk
flatpanels.dk (flatpanelshd.com)


[Beitrag von Warrior668 am 26. Feb 2010, 14:20 bearbeitet]
alibiy
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 26. Feb 2010, 14:23
ich dachte dass der vt, da er ja mehr bildwiederholungsrate hat mehr power hat was die rechenleistung oder angeht.
digi-fan
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 26. Feb 2010, 16:11

Warrior668 schrieb:

Anykey schrieb:

Das wird aber erst mit den ersten Messungen und Tests ans
Tageslicht kommen.


Und es braucht dafür einen Tester, der empfindlich auf den Phosphor Lag reagiert und davon gibt es wenige.

Ich kenne nur 2 Testseiten, die einen Tester haben, der empfindlich auf den Phosphor Lag reagiert.

hdtvtest.co.uk
flatpanels.dk (flatpanelshd.com)



Ist doch sowieso wieder alles Marketing-Geschwätz:

Der V ist in der UVP 400€ teurer als der GW20 und das kann man nicht mit einer besseren Filterscheibe,einem Lautsprecher mehr etc. rechtfertigen.

Die Tests der "Phosporlag"-Tester ist auch kein garant.

Die sind nicht empfindlich,sondern machen aus einer Mücke einen Elephanten.

Desweiteren nihmt der Lag nach 100-300 Stunden nochmal merklich ab.Solange wird kein TV getestet.


[Beitrag von digi-fan am 26. Feb 2010, 16:12 bearbeitet]
Warrior668
Inventar
#16 erstellt: 26. Feb 2010, 17:56

digi-fan schrieb:

Warrior668 schrieb:

Anykey schrieb:

Das wird aber erst mit den ersten Messungen und Tests ans
Tageslicht kommen.


Und es braucht dafür einen Tester, der empfindlich auf den Phosphor Lag reagiert und davon gibt es wenige.

Ich kenne nur 2 Testseiten, die einen Tester haben, der empfindlich auf den Phosphor Lag reagiert.

hdtvtest.co.uk
flatpanels.dk (flatpanelshd.com)



Ist doch sowieso wieder alles Marketing-Geschwätz:

Der V ist in der UVP 400€ teurer als der GW20 und das kann man nicht mit einer besseren Filterscheibe,einem Lautsprecher mehr etc. rechtfertigen.

Die Tests der "Phosporlag"-Tester ist auch kein garant.

Die sind nicht empfindlich,sondern machen aus einer Mücke einen Elephanten.



Ich verstehe nicht ganz was du damit sagen willst.

Du sagst doch immer, man muss wissen wie man die Tests zu lesen hat und da gebe ich dir recht. (Besonders die von Areadvd )

Für 99% der Bevölkerung ist das mit dem Phosphor Lag unininteressant. Bzw. für sie wird aus einer Mücke ein Elephant gemacht.

ABER für jene die ihn selbst sehen können, sind diese 2 Testseiten eben besonders interessant, da diese 2 Tester zu jenen 1% der Bevölkerung gehören die empfindlich auf den Phosphor Lag reagieren. Denn wenn sie ihn nicht mehr als störend empfinden, dann trifft das sehr wahrscheinlich auch auf andere empfindliche Personen zu.



Desweiteren nihmt der Lag nach 100-300 Stunden nochmal merklich ab.Solange wird kein TV getestet.


Ja, er nimmt zwar ab, bleibt für empfindliche Personen aber trotzdem störend.
Andregee
Inventar
#17 erstellt: 26. Feb 2010, 20:11
wer den pl nicht sieht sollte ihn möglichst auch nicht suchen.
bei youtube gabs so ein video wo einer auf einem plasma zockt um den pl zeigen.
ich habe mir das video x mal angsehen und konnte und ihn erst nicht sehen.
ich dachte immer was soll das denn sein.
und zack auf einmal war er da.
und nun sehe ich den kram ständig auch bei mir.

vorher wars kein problem aber ich kann mit leben.
wenn ich nicht danach hinschaue gehts an mir vorüber
Nui
Inventar
#18 erstellt: 26. Feb 2010, 20:27
Ich wollte dir eigentlich gerade Antworten, aber du hast leider Recht. Wenn ich nun schreiben wie man das PL am besten sieht, siehts viellicht jeder und das muss ja auch nicht sein.

Für alle die das PL noch nicht, nicht lesen.

Geschützter Hinweis (zum Lesen markieren):

Man kann das Phosphor-Lag sogar bei Standbildern sehen!


Ich hoffe stark dass der V20 und VT20 sich nur in Sachen 3D unterscheiden, noch siehts ja danach aus
Kann jemand prognosen dazu abgeben, wann D-Nice Geräte testen wird?
Anykey
Inventar
#19 erstellt: 26. Feb 2010, 20:44
Beim “Normalen“ Fernsehen nehme ich ihn nur manchmal wahr. Meist an
wackeligen sowie schnellen Kamera Schwenks - sowie an Kontrastkanten.

Beim Gamen ist das eine ganz andere Sache der Wahrnehmung.
Da 3D Shooter meist sehr schnell sind, sehe ich ihn da leider besonders
gut. Habe aber gelernt ihn so gut wie möglich zu ignorieren. Würde mich
aber natürlich freuen, wenn er mehr und mehr abnimmt.
flash1024
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 27. Feb 2010, 15:54
Hi,

werde mir nach aller Wahrscheinlichkeit den VT20 zulegen. Bin mir aber noch nicht ganz sicher. Hat jemand eine Info ob 3D mit herkömmlichen DVD-Player, oder Blu-ray Player funktioniert oder werden Geräte gebraucht die eine gewisse Kontabilität zum VT20 haben ?

Gruss flash1024
MDex
Stammgast
#21 erstellt: 27. Feb 2010, 16:02
Du brauchst einen speziellen BD-Player. Dieser gibt für das linke und das rechte Auge getrennte Bilder aus. Diese werden mit einer aktiven Shutter-Brille synchronisiert. Also, neuen TV, neuen BD-Player und wenn die Anlage ran soll, neuen Receiver. Der Pana BD-Player kann allerdings über den 2. HDMI-Ausgang für Ton mit "alten" HDMI-Receivern verbunden werden.
flash1024
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 27. Feb 2010, 17:08
@ MDex,

erstmal vielen Dank für Deine Antwort. Hätte da nochmal zwei Fragen, weil ich im HiFi Bereich absolut 0 Peilung habe.

1. Kann man den BD-Player nicht direkt an den TV anschließen ?

2. Brauche ohnehin eine Anlage. Hatte da an die Pioneer BCS-FS 500 gedacht. Wäre die i.O. ? Klick

Gruss flash1024
MDex
Stammgast
#23 erstellt: 27. Feb 2010, 17:39
Hallo,

natürlich kannst du den BD-Player direkt an den TV anschließen, gibt halt nur Stereo-Ton oder Virtual-Surround. Wenn du die echten Surround-Tonspuren willst, brauchst du also einen AV-Receiver und mindestens 5 (4) Lautsprecher.

Die Komplettanlage von dir ist halt nicht 3D-fähig, wie gesagt, da kommen wie bei den TVs extra Player. Außerdem ist es eine 2.1-Anlage, also nur mit vorne links/rechts Boxen, kein Surround.

Aber das wird jetzt hier etwas OT.

Gruß
flash1024
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 27. Feb 2010, 17:53
@MDex,

Danke.
alibiy
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 27. Feb 2010, 18:54
man sagt, dass pie PS3 nach einem Firmwareupdate 3D fähig sein wird.
Nui
Inventar
#26 erstellt: 27. Feb 2010, 19:11
Die PS3 soll aber auch nach Update in der Lage sein 24p 3D nur in 1080i wiederzugeben!
Auch wenn ich immer noch der Meinung bin, dass dies nichts mit einem physikalischem Limit zu tun hat
digi-fan
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 27. Feb 2010, 19:52

Nui schrieb:
Die PS3 soll aber auch nach Update in der Lage sein 24p 3D nur in 1080i wiederzugeben!
Auch wenn ich immer noch der Meinung bin, dass dies nichts mit einem physikalischem Limit zu tun hat


Ob sie es in 1080i oder 720p wiedergibt ist eignetlich sch....egal!

Hauptsache sie macht es fehlerfrei und der 3D-TV setzt es fehlerfrei um (für alle 3D Infizierten )!

In der aktuellen "Audiovsion" ist nachzulesen,dass der vor kurzen überarbeitete Sharp LE705 immer noch nicht 24p als solches beherrscht und aktuelle Blu Ray Player der Einstiegklasse-Mittelklasse (Phillips,LG,Pana etc) z.T. erhebliche Bildfehler produzieren.

Hinzukommt,dass auch der Dateiträger die Notwendige Bildqualität mitbringt:

Von mir bis dato über 150 angeschauten Blu Rays,kann ich gerade mal 5% das Prädikat "sehr gut" verleihen;das Gros dümpelt im Mittelfeld herum.


[Beitrag von digi-fan am 27. Feb 2010, 20:01 bearbeitet]
boffing
Stammgast
#28 erstellt: 27. Feb 2010, 19:58

digi-fan schrieb:

Nui schrieb:
Die PS3 soll aber auch nach Update in der Lage sein 24p 3D nur in 1080i wiederzugeben!
Auch wenn ich immer noch der Meinung bin, dass dies nichts mit einem physikalischem Limit zu tun hat


Ob sie es in 1080i oder 720p wiedergibt ist eignetlich sch....egal!

Hauptsache sie macht es fehlerfrei und der 3D-TV setzt es fehlerfrei um (für alle 3D Infizierten )!

In der aktuellen "Audiovsion" ist nachzulesen,dass der vor kurzen überarbeitete Sharp LE705 immer noch nicht 24p als solches beherrscht und aktuelle Blu Ray Player der Einstiegklasse-Mittelklasse (Phillips,LG,Pana etc) z.T. erhebliche Bildfehler produzieren.

naja ich finde es nicht ganz egal - 1080p wäre schon ein ganzer schritt besser
schiggy13
Stammgast
#29 erstellt: 27. Feb 2010, 21:11
Die PS3 kann das leider nur in 720p, da sie noch über HDMI 1.3 verfügt.

Wie sieht es eigentlich aus, kann der VT20 auch 2d Material hochrechnen in 3D?
boffing
Stammgast
#30 erstellt: 27. Feb 2010, 21:17

schiggy13 schrieb:
Die PS3 kann das leider nur in 720p, da sie noch über HDMI 1.3 verfügt.

Wie sieht es eigentlich aus, kann der VT20 auch 2d Material hochrechnen in 3D?

nein - die frage ist ob das fehlen wirklich ein verlust ist oder ob die conversion eh nichts bringt. ich bin dabei mal auf die ersten tests der samsung plasmas gespannt
alibiy
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 28. Feb 2010, 19:05
Ein Gedanke den ich an Euch weitergeben möchte.

Man kann doch nicht einfach sagen VT ist einfach ein V mit 3D.

Ich meine was ist denn 3d überhaupt
schlussendelich werden von einem 3d bluerayplyer bilder für jeweils das linke und rechte auge an den fernsher übertragen.

also was ist der unterschied zwischen vt und v?
dass das vt einfach eine infrarotsynchronisationseinhait hat und 2 brillen?

ich stelle mir diesen unterschied nicht so einfach vor.

vielmehr muss doch da der tv im stande sein mindestens 60 Bilder pro auge zu übertragen. sprich 120 Hz.
ich denke da da gerade dieser neuartige phospher drinsteckt, das diese schnelligkeit erlaubt.

sprich dann müsste ein vt im 2d betrieb auch besser sein als ein v.

oder sehe ich das falsch
Nui
Inventar
#32 erstellt: 28. Feb 2010, 19:13

alibiy schrieb:
oder sehe ich das falsch
Könnte sein

3D Blurays werden auch hoffentlich nicht mit 60 Bildern pro Auge angezeigt, da diese mit 2*24p vorliegen. Das Gerät wird also da schon mal nur mit 96Hz arbeiten.
Aber ja, um das 3D Bild, auch nur bei 96Hz ordentlich darstellen zu können, brauchte Panasonic nen schnelleren Abgang vom Phosphor (2009er waren zu lahm). Aber das bedeutet ja nicht, dass dieser auch nur beim VT genutzt wird. Vielleicht wird er sogar bei beim G(W) verwendet.
Wir müssen auf Tests warten
Warrior668
Inventar
#33 erstellt: 28. Feb 2010, 19:23

Nui schrieb:

alibiy schrieb:
oder sehe ich das falsch
Könnte sein

3D Blurays werden auch hoffentlich nicht mit 60 Bildern pro Auge angezeigt,


Oh, doch werden sie: Link
Nui
Inventar
#34 erstellt: 28. Feb 2010, 20:26

When choosing an 3D HDTV it is important to understand how the TV displays 24 fps 3D content, don't just asume it does it without 3:2 pull down.

Dies sagt aber noch nicht, dass es wirklich mit 3:2 pulldown passiert, sondern dass man darauf achten sollte beim Kauf.
Sollte ich aber jemals an so'n Knilch rankommen, der für diese Spezifaktionen verantwortlich ist, dann lasse ich ihn so zurück =>

Das wäre für mich schon Grund genug 3D nicht weiter zu beachten, auch wenn der Preis und die Größe des Gerätes das für mich eh schon tut
tvfan89
Stammgast
#35 erstellt: 01. Mrz 2010, 09:04
Ist der V20 auch nicht z.b nachrüstbar 3d fähig???!

Die jungs von Sony haben das anders gelöst!
schiggy13
Stammgast
#36 erstellt: 01. Mrz 2010, 09:43
Warum sollte der V20 nachrüsbar sein, wenn man ihn gleich mit kaufen kann. Bei Sony ist es ja etwas anders da der HX über eine andere Hintergrundbeleuchtung wie der LX verfügt, deswegen zeigen sich Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen.

Bei dem VT20 und V20 gibt es aber wirklich außer 3D keinen anderen Unterschied
R.E.
Stammgast
#37 erstellt: 01. Mrz 2010, 19:47
Das VT-Panel VT20
alibiy
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 01. Mrz 2010, 21:49
http://www.hifi-regl...anel-g13.php?menu=no

VT Doppelte Zündung?

Wegfall der Frontscheibe --- Kein Toughpanel mehr? Also heisst das auch dass es nun auch empfindlich ist gegenüber stössen?
R.E.
Stammgast
#39 erstellt: 01. Mrz 2010, 23:25

Also heisst das auch dass es nun auch empfindlich ist gegenüber stössen?

im Mai sollte der 50VT20 käuflich sein
dann kannst du den High Contrast Filter testen
alibiy
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 02. Mrz 2010, 11:12
leider erst ende mai ja.
will mir den holen, dochmeine frau haltet es ohne TV nicht mehr länger aus. ich auch nicht
flash1024
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 02. Mrz 2010, 15:33
Hi,

nachdem mir "MDex" schon in Sachen 3D beim VT20 viel weitergeholfen hat, muss ich nochmals bei einigen Dingen nachhaken. Meine Erkenntnisse bisher:

Für 3D braucht man;

- einen 3D fähigen TV (z.B. VT20)
- eine passende Brille
- 3D-fähiger Blue-ray-Player
- wenn 3D gesendet wird, einen 3D-Fähigen Receiver
- 3D Bildmaterial auf entsprechenden Speichermedien

Was gibt es derzeit;

- TV (VT25)
- Brille wird nach meinen Erkenntnissen mitgeliefert

Was gibt es derzeit noch nicht;

- 3D-fähiger Player
- 3D-fähiger Receiver
- 3D Fernsehsendungen (zumindest in Deutschland)
- 3D Bildmaterial (herkömmliches 3D Bildmaterial kann system
bedingt nicht als 3D dargestellt werden)

Meine Frage, liege ich in meinen Erkenntnissen richtig? Wenn ja, lohnt sich dann jetzt schon ein 3D TV zu kaufen?
Was habt Ihr für eine Meinung dazu?

Gruss flash1024
schiggy13
Stammgast
#42 erstellt: 02. Mrz 2010, 15:37
Ich persönlich finde, der kauf vom VT20 lohnt sich nur, wenn man ein PS3-Spieler ist. Deswegen freu ich mich
Sony bringt das Firmwareupdate ... dann lassen sich viele Ego-Shooter zukünftig in 3D spielen!!! Wenn es rein ums Filmscchauen geht, finde ich, ist es übertrieben weil wie viele Blu-Rays kommen in 3D raus? Und vom 3d-reciever wolln wir erst gar nicht sprechen, weil wer will in 3D senden ... da wartest lieber nochmal paar Jahre ...trotzdem werd ich den VT20 kaufen
MarcWessels
Inventar
#43 erstellt: 02. Mrz 2010, 17:09

Andregee schrieb:
wer den pl nicht sieht sollte ihn möglichst auch nicht suchen.
bei youtube gabs so ein video wo einer auf einem plasma zockt um den pl zeigen.
ich habe mir das video x mal angsehen und konnte und ihn erst nicht sehen.
ich dachte immer was soll das denn sein.
und zack auf einmal war er da.
und nun sehe ich den kram ständig auch bei mir.

vorher wars kein problem aber ich kann mit leben.
wenn ich nicht danach hinschaue gehts an mir vorüber
Na ja, ich glaube eher, dass 99% der Leute vielleicht der PL nicht ins Auge sticht.

Wahrnehmen können dürften ihn wohl weitaus mehr Menschen.

Bei Geometry Wars 3 ist er mir direkt aufgefallen, da ich natürlich das Spiel auch von der Röhre her kannte. Dann fällt er mir noch bei horizonatelen Laufschriften vor einem schwarzweißen Hintergrundbild sehr stark auf.

In "normalen" Filmszenarien hingegen sehe ich ihn tatsächlich nie.

Auffälliger finde ich den Posterizationeffekt.


schiggy13 schrieb:
Wenn es rein ums Filmscchauen geht, finde ich, ist es übertrieben weil wie viele Blu-Rays kommen in 3D raus?
Wohl alle, die auch im Kino in 3D liefen.


[Beitrag von MarcWessels am 02. Mrz 2010, 17:10 bearbeitet]
MDex
Stammgast
#44 erstellt: 02. Mrz 2010, 17:16

flash1024 schrieb:
Hi,

n

Was gibt es derzeit noch nicht;

- 3D-fähiger Player
- 3D-fähiger Receiver
- 3D Fernsehsendungen (zumindest in Deutschland)
- 3D Bildmaterial (herkömmliches 3D Bildmaterial kann system
bedingt nicht als 3D dargestellt werden)

Meine Frage, liege ich in meinen Erkenntnissen richtig? Wenn ja, lohnt sich dann jetzt schon ein 3D TV zu kaufen?
Was habt Ihr für eine Meinung dazu?

Gruss flash1024



Also Panasonic und Sony kommen dieses Jahr mit 3D-BD-Playern. Der Pana-Player sollte bis zur Verfügbarkeit des VT auch lieferbar sein. Samsung weiß ich nicht. Und wie schon gesagt wurde, die PS3 ist auch noch da!
Bildmaterial dürfte 2010 so einiges auf 3D-BD veröffentlicht weden.

Ob sich 3D für daheim schließlich durchsetzt, bleibt abzuwarten. Early Adopter haben halt immer ein gewisses Risiko. Dafür sind wir Freaks und lieben unser Hobby
MarcWessels
Inventar
#45 erstellt: 02. Mrz 2010, 17:17
Wird der V20 eigentlich auch HDMI1.4-Anschlüsse haben?
MDex
Stammgast
#46 erstellt: 02. Mrz 2010, 17:22
Also da der GW20 schon einen hat, denk ich wird das beim V20 auch so sein. Beim GW20 ist der HDMI-2 in Version 1.4 mit ARC (AudioReturnChannel).

Gruß
digi-fan
Hat sich gelöscht
#47 erstellt: 02. Mrz 2010, 17:33

MarcWessels schrieb:
Wird der V20 eigentlich auch HDMI1.4-Anschlüsse haben?


Du Schlingel .

Wenn Pana-Marketing mitgedacht hat,dann wohl nicht.

Ich glaubs eher nicht,und somit ist es vielleicht eine Frage der Zeit,bis jeder einen VT20 zum Preis vom V20 hat.
R.E.
Stammgast
#48 erstellt: 02. Mrz 2010, 18:24
Panasonic startet in die 3. Dimension
http://www.panasonic...n/3573216/index.html
MarcWessels
Inventar
#49 erstellt: 02. Mrz 2010, 19:06

digi-fan schrieb:

MarcWessels schrieb:
Wird der V20 eigentlich auch HDMI1.4-Anschlüsse haben?


Du Schlingel .

Wenn Pana-Marketing mitgedacht hat,dann wohl nicht.

Ich glaubs eher nicht,und somit ist es vielleicht eine Frage der Zeit,bis jeder einen VT20 zum Preis vom V20 hat. 8)
Tja, ich werde dann bald in wenigen Monaten mal das EEPROM des VT20 mit dem des V20 vergleichen.

@Mdex
Danke.

Und wenn der GW20 ebenso HDMI1.4 hat, bin ich mal gespannt, ob es 2010 Unterschiede gegenüber 2009 gibt, denn 2009 unterschied sich ja die Hardware des GW10 vom V10 recht stark - vielleicht ist es ja 2010 anders.


[Beitrag von MarcWessels am 02. Mrz 2010, 19:09 bearbeitet]
Warrior668
Inventar
#50 erstellt: 02. Mrz 2010, 19:45

MarcWessels schrieb:
Tja, ich werde dann bald in wenigen Monaten mal das EEPROM des VT20 mit dem des V20 vergleichen.



Und wie vorher nimmst du den Hardware-Transmitter, um die 3D Brille mit dem TV zu synchronisieren?
digi-fan
Hat sich gelöscht
#51 erstellt: 02. Mrz 2010, 20:04
Wenn man sich die Samsung LCD 3D Preise anschaut,ist der VT20 50" ein Schnäppchen!

http://www.bestbuy.ca/en-CA/samsung3dtv.aspx
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 .. 100 .. 200 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Thread zu VT20 und V20 gründen
brokerpro69 am 07.03.2010  –  Letzte Antwort am 07.03.2010  –  3 Beiträge
Plasma-Unterschied V20 - VT20
Hanserl am 31.01.2011  –  Letzte Antwort am 05.02.2011  –  8 Beiträge
V20 oder VT20
Thorus77 am 21.02.2011  –  Letzte Antwort am 22.02.2011  –  5 Beiträge
Netzteilsurren GW20 / V20 / VT20
PauleFoul am 16.08.2010  –  Letzte Antwort am 16.08.2010  –  4 Beiträge
v20 vs. vt20
nittyboy am 17.12.2010  –  Letzte Antwort am 29.12.2010  –  11 Beiträge
V20 vs. GT20 vs. VT20
kn0w1t4ll am 11.02.2011  –  Letzte Antwort am 11.02.2011  –  2 Beiträge
Der ultimative Thread für einzig und alleine den V20
toshi??? am 10.06.2010  –  Letzte Antwort am 19.11.2015  –  3641 Beiträge
Der ultimative PX80-Thread
fraster am 01.03.2008  –  Letzte Antwort am 28.09.2017  –  14512 Beiträge
DER ULTIMATIVE PZ85 THREAD
daniel.2005 am 31.03.2008  –  Letzte Antwort am 16.02.2016  –  4556 Beiträge
Der ultimative PX8-Thread
TMHB am 13.09.2008  –  Letzte Antwort am 11.12.2009  –  478 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.298 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedcosynox
  • Gesamtzahl an Themen1.454.110
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.668.150